Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist in dieser Rubrik passiert?

816 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mystery, Fragen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 10:01
Zitat von PGR156PGR156 schrieb:Die Tendenz geht aber m.E. von Jahr zu Jahr mehr dahin, bereits völlig neutral und offen formulierende Threadersteller so anzugehen, als hätten sie sich der obigen Verhaltensweisen schuldig gemacht, auch wenn das nicht der Fall war.
Das stimmt schon ein bisschen. Es setzen bei gewissen Leuten immer diese blindwütigen Beißreflexe ein.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 10:26
Zitat von NemonNemon schrieb:Fachexperten... da käme es jetzt aufs Thema an. Was schwebt dir vor?
Zitat von NemonNemon schrieb:Und natürlich ist es kleingeistig sein, nur destruktiv in einen Thread hineinzuhacken. Mir klingt es aber eher danach, dass du auch mit kritischem Denken deine Probleme hast. So von wegen Belege. Im Übrigen, auch diesen Punkt muss ich jedes Mal in diesen Meta-Diskussionen bzw. Zustandsbeklagungen anmerken
Einfaches Beispiel:

Person A postet einen Link von einer Website mit der Frage: "Habt ihr von dem Dorf XY in Südamerika gehört, wo die Bewohner behaupten, immer nachts leuchtende Gestalten im Wald zu sehen? Sie sagen, diese Wesen hätten eine übernatürliche Aura und könnten durch Wände gehen."

Person B: "Liefere erstmal selbst mehr Beweise bevor du solche Behauptungen reinstellst. Gibt es Fotos oder Videos dieser Wesen? Wie steht es mit unabhängigen Zeugenaussagen?"

Das lenkt die Diskussion weg von der eigentlichen Frage, ob es hier Kenner gibt, die möglicherweise mehr Infos haben, hin zu einer Forderung nach mehr Belegen und Rechtfertigungszwang. Und dies ist legitim aber die passiv-aggressive Art und Weise treibt die Diskussionen schnell ins off-topic.

@Nemon
Übrigens hast du dafür direkt ein gutes Beispiel geliefert.
Zitat von NemonNemon schrieb:[...] dass du auch mit kritischem Denken deine Probleme hast
Wozu ist der Userbezug gut?


2x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 10:28
Zitat von Star-OceanStar-Ocean schrieb:Wozu ist der Userbezug gut?
Das könnte ich jetzt mit der Nachfrage nach "Kleingeister" retournieren, wenn mir daran gelegen wäre ;)
Zitat von Star-OceanStar-Ocean schrieb:Das lenkt die Diskussion weg von der eigentlichen Frage, ob es hier Kenner gibt, die möglicherweise mehr Infos haben, hin zu einer Forderung nach mehr Belegen und Rechtfertigungszwang. Und dies ist legitim aber die passiv-aggressive Art und Weise treibt die Diskussionen schnell ins off-topic.
Das passt zu dem Problempunkt von Foren, den ich aufgeführt habe:
Begegnung auf Augenhöhe kann nicht vorausgesetzt werden und führt zu Problemen. Nicht jeder kann das. Man muss einfach damit leben können, wenn man sich hier bewegt. Darauf läuft es hinaus. Leute, die sofort wieder abhauen, kommen halt nicht klar. Andere bleiben.


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 10:40
Zitat von Star-OceanStar-Ocean schrieb:Wozu ist der Userbezug gut?
Zitat von NemonNemon schrieb:Das könnte ich jetzt mit der Nachfrage nach "Kleingeister" retournieren, wenn mir daran gelegen wäre ;)
Es ist für mich schon ein erheblicher unterschied ob man mit dem Wort "Kleingeister" eine nebulöse Gruppe adressiert, deren Verhalten man kritisiert, oder man einer einzelnen namentlich genannten Person unterstellt, sie habe Probleme mit dem kritischen Denken.
Zitat von NemonNemon schrieb:Das passt zu dem Problempunkt von Foren, den ich aufgeführt habe:
Begegnung auf Augenhöhe kann nicht vorausgesetzt werden und führt zu Problemen. Nicht jeder kann das. Man muss einfach damit leben können, wenn man sich hier bewegt. Darauf läuft es hinaus. Leute, die sofort wieder abhauen, kommen halt nicht klar. Andere bleiben
Man kann sich jederzeit auf Augenhöhe begegnen, wenn der Minimalkonsens eine respektvolle Kommunikation ist.


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 10:52
Zitat von Star-OceanStar-Ocean schrieb:oder man einer einzelnen namentlich genannten Person unterstellt, sie habe Probleme mit dem kritischen Denken.
Dass das ein bisschen doppeldeutig ist, ist aber schon klar, oder? Es muss nicht heißen, dass du Denkproblem hast, sondern kann auch heißen, dass du Probleme mit dem denken Anderer hast.
Zitat von Star-OceanStar-Ocean schrieb:Man kann sich jederzeit auf Augenhöhe begegnen, wenn der Minimalkonsens eine respektvolle Kommunikation ist.
Und da haben wir's wieder: "Argumentum ad iucunditatem" Völlig unbrauchbar. Wer nicht zwischen Sach- und Personen-Argumenten unterscheiden kann und sich auch von Sachargumenten beleidigt fühlt, ist nicht tauglich für eine Diskussion. Klar ist ein angenehmer Umgangston angenehmer. Der ist aber in der Sache irrelevant, und Sachargumente müssen nicht geschminkt werden.

Du hast doch oben gesehen, wie ein User beleidigt abdackelt, obwohl nichts vorgefallen ist, das nicht auf seinem eigenen Mist gewachsen wäre.

Und die Augenhöhe meint auch ein Bildungsgefälle oder unterschiedliche Fähigkeiten in schriftlicher Kommunikation.


3x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 10:56
Zitat von NemonNemon schrieb:Klar ist ein angenehmer Umgangston angenehmer. Der ist aber in der Sache irrelevant, und Sachargumente müssen nicht geschminkt werden.
naja, da kann man vielleicht geteilter Meinung sein.
Ich denke, "der Ton macht (immer irgendwie) die Musik" im Austausch von Menschen.
Deshalb gibts auch oft irgendwelche Missverständnisse, wenn dieser mal etwas zu harsch rüber kommt.
Und im Schriftlichen ist es ja noch mal schwieriger, weil man keine Mimik hat usw.

Man kann jemanden viel besser was "Ungeschminktes" sagen, wenn man dazu wohlwollend lächelt. Aber ist hier ja nicht möglich (außer vielleicht mit Smilies setzen ;) )


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 11:02
Zitat von OptimistOptimist schrieb:naja, da kann man vielleicht geteilter Meinung sein.
Ich denke, "der Ton macht (immer irgendwie) die Musik" im Austausch von Menschen.
Deshalb gibts auch oft irgendwelche Missverständnisse, wenn dieser mal etwas zu harsch rüber kommt.
Und im Schriftlichen ist es ja noch mal schwieriger, weil man keine Mimik hat usw.

Man kann jemanden viel besser was "Ungeschminktes" sagen, wenn man dazu wohlwollend lächelt. Aber ist hier ja nicht möglich (außer vielleicht mit Smilies setzen ;) )
Du widersprichst dir aber ein bisschen selbst, wie du selbst schon merkst. Man kann sich nicht darauf verlassen, dass Nuancen richtig ankommen. dehalb gibt es eine Fachsprache oder mindestens sachliche Ausdrucksweise, die bereinigt ist von emotionalen Nuancen (wobei man auch da tricksen kann ;) )
Das mag dann harsch rüberkommen, ist aber nicht persönlich. Wer solche Stilebenen nicht erkennt, ist nun mal nicht "auf Augenhöhe".


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 11:05
Zitat von NemonNemon schrieb:Dass das ein bisschen doppeldeutig ist, ist aber schon klar, oder? Es muss nicht heißen, dass du Denkproblem hast, sondern kann auch heißen, dass du Probleme mit dem denken Anderer hast.
Zitat von NemonNemon schrieb:Wer nicht zwischen Sach- und Personen-Argumenten unterscheiden kann und sich auch von Sachargumenten beleidigt fühlt,
Egal wie es gemeint ist, es bleibt Userbezug. Hat nichts mit einem Sachargument zu tun. Wer sachlich und respektiv schreiben will der tut das auch.


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 11:06
Zitat von NemonNemon schrieb:Das mag dann harsch rüberkommen, ist aber nicht persönlich. Wer solche Stilebenen nicht erkennt, ist nun mal nicht "auf Augenhöhe".
ich verstehe ganz genau was du meinst.
Allerdings klingt/wirkt dieses
nicht "auf Augenhöhe"
auf manche vermutlich das eine oder andere Mal etwas abwertend (selbst wenn das von dir gar nicht so gemeint ist) - ganz allgemein gesprochen und nicht speziell auf Euren Fall bezogen.
auf manche vermutlich das eine oder andere Mal etwas abwertend
-> und dann gibts halt diese Missverstände, wo dann auch mal was eskalieren kann :)


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 11:11
Zitat von Star-OceanStar-Ocean schrieb:Egal wie es gemeint ist, es bleibt Userbezug.
Das kann man unterschiedlich sehen. Bestimmte Sachen kann man nicht sagen, gerade selbstreferenzielle bezüglich der aktuellen Situation, ohne den Gegenüber einzubeziehen. Ein Argumentum ad personam bzw. hominem wäre schon klarer auszumachen und zu kritisieren.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 11:13
Zitat von OptimistOptimist schrieb:auf manche vermutlich das eine oder andere Mal etwas abwertend (selbst wenn das von dir gar nicht so gemeint ist) - ganz allgemein gesprochen und nicht speziell auf Euren Fall bezogen.
Da schwingt auch ein bisschen Arroganz mit, hast du schon richtig erkannt. Aber was ist mit der Borniertheit des anmaßenden Gesprächspartners? ;)
Es läuft immer darauf hinaus, dass wir damit leben müssen oder in einem Forum nie zurechtkommen werden.


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 11:15
Zitat von NemonNemon schrieb:Klar ist ein angenehmer Umgangston angenehmer. Der ist aber in der Sache irrelevant, und Sachargumente müssen nicht geschminkt werden.
naja, da kann man vielleicht geteilter Meinung sein.
Ich denke, "der Ton macht (immer irgendwie) die Musik" im Austausch von Menschen.
Deshalb gibts auch oft irgendwelche Missverständnisse, wenn dieser mal etwas zu harsch rüber kommt.
Und im Schriftlichen ist es ja noch mal schwieriger, weil man keine Mimik hat usw.

Man kann jemanden viel besser was "Ungeschminktes" sagen, wenn man dazu wohlwollend lächelt. Aber ist hier ja nicht möglich (außer vielleicht mit Smilies setzen ;) )

Und wenn alle user das beherzigen würden - egal welches Thema und welche Diskrepanzen, dann würde diese Rubrik evtl. besser laufen (um zum Thema zurück zu kommen :) )


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 11:22
@Optimist
Du wiederholst dich.
Du wiederholst dich!
Du. Wiederholst. Dich!
Du wiederholst dich ;)
Du wiederholst dich :palm:
Du wiederholst dich :murks:
Du wiederholst dich :nerv:
Jetzt sagt du dasselbe noch mal!
... ... ...


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 11:28
@Nemon
ups, so ein Mist, das war ein totales Versehen.
Glaube die Technik hat gesponnen und hat mein vorheriges Post noch mal ins Editierfeld gesetzt und ich hatte das nicht gemerkt.
Ich hatte jedenfalls einen ganz anderen Text geschrieben. :(

Schau mal bei meinem Post was da ursprünglich stand, nämlich das hier:
Zitat von NemonNemon schrieb:Es läuft immer darauf hinaus, dass wir damit leben müssen
Optimist schrieb:
da hast du Recht, man sollte die Eigenheiten und die Art des Gegenübers akzeptieren, zu nehmen wissen und im besten Fall nie zu sehr persönlich nehmen.

Das musste ich hier im Forum auch erst lernen (war da mal anders und empfindlicher :) )
Und als PS schrieb ich dann noch das:
Und wenn alle user das beherzigen würden - egal welches Thema und Diskrepanzen, dann würde diese Rubrik evtl. besser laufen (um zum Thema zurück zu kommen :)
Es ist mir wirklich schleierhaft, wie sich der andere Text dann reinmogeln konnte und dafür das was ich schreiben wollte einfach gelöscht wurde?

Sorry für diesen Fehler...


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 14:02
Menschen mit Geltungsdrang, die sich durch übertrieben gehobene Ausdrucksweise zu profilieren versuchen, sich ihre eigene Stärke durch runtermachen anderer Leute beweisen müssen und stets von oben herab an andere herantreten, gibt es leider überall. Das macht den Umgang mit solchen Persönlichkeiten aber auch nicht angenehmer und ist hier ein Kern der angesprochenen Problematik. Kommt hier in diesem Thread sehr gut rüber 😉


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 16:23
Was ich hier nicht verstehe ist, in diesem Thema gibt es andere Regeln als z.B. im Wissenschaftsteil. Und "Mystery" sagt ja an sich auch schon etwas.
Wenn man alles rund um dieses Thema einfach doof, schwachsinnig oder sonst was findet, muss man das dann wirklich in jedem Thread wie eine tibetanische Gebetsmühle unter jedem oder fast jedem Post wiederholen?

Ich habe es jetzt auch nicht mit rotäugigen Monstern, die im Kühlschrank sitzen, den Kühlschrankbesitzer nächtlich halbtot beißen und in der Früh sind alle Spuren weg.
Aber ich lese viele Geschichten oder Berichte gerne und mache mir Gedanken dazu. Ich bin überzeugte Atheistin, muss deswegen aber auch nicht jedem religiösen Menschen sofort und dauernd klarmachen, dass er schwachsinnig sein könnte oder Schwachsinn labert. Ich kann nämlich nicht wissen, ob es da nicht doch etwas gibt. Nur, weil ich nicht daran glaube und es bisher nicht nachweisbar ist mit unseren Möglichkeiten.

Genauso habe ich mich hier auch immer gerne darüber mit anderen Usern ausgetauscht, was man sich vielleicht vorstellen könnte oder was man mal wie empfunden hat. Aber auch recht schnell die Lust daran verloren, weil es nicht mal ohne direkte persönliche Angriffe möglich war, wenn es ganz klar als "habe ich mal so empfunden" oder "könnte ich mir vielleicht vorstellen" deklariert war.

In meiner persönlichen "Wahrheit" gibt es keine Gespenster, keine Geister. Aber vielleicht Menschen, die zum Beispiel noch Emotionen - gerade im Sterbeprozess - von anderen Menschen zu Lebzeiten spüren können. Warum ich mich da im Mysterybereich nicht einfach mal mit anderen austauschen kann, verstehe ich nicht. Und lasse es deswegen inzwischen auch.


2x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 18:29
@Karakachanka
Ich vermisse hier manchmal die Funktion "Daumen hoch oder runter" unter nen Post setzen zu können 😂 du bekämst jetzt von mir nen "daumen hoch" unter deinem Beitrag 😄


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 18:35
Zitat von DiamondDiamond schrieb:Ich vermisse hier manchmal die Funktion "Daumen hoch oder runter" unter nen Post setzen zu können 😂 du bekämst jetzt von mir nen "daumen hoch" unter deinem Beitrag 😄
Danke dir. Ich bin teilweise sehr viel eingeloggt, dann aber auch mal ein, zwei, drei Wochen gar nicht. Wir könnten ja mal schauen, ob wir beim nächsten interessanten Diskussionsansatz den neuen User "abholen" und es in eine Gruppendiskussion verfrachten. Wo wir uns in Ruhe über Gedanken zu etwas austauschen können, ohne dass gleich 24/7 Leute über das Thema herfallen, es als Schwachsinn definieren und die Freude am Gespräch darüber verderben.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 18:39
@Karakachanka
Das wäre eine Idee. Aber wo ich das so lese kommt in mir die Frage hoch, ist es schon so weit gekommen...

Meinungsfreiheit wird ja immer mehr zum Problem in Deutschland. Vlt spielt auch das hier mit rein 🤔


3x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.03.2024 um 18:53
Zitat von DiamondDiamond schrieb:Meinungsfreiheit wird ja immer mehr zum Problem in Deutschland. Vlt spielt auch das hier mit rein 🤔
Das ist dann aber halt auch wieder dünnes Eis, wenn wir damit eine Diskussion beginnen wollen würden. Weil, dann müssen halt auch die, die nichts anderes zu tun haben als alles rund um Mystery bekackt zu finden, dauernd und echt nervend manchmal zu dem Thema uneingeschränkt ihre freie Meinung ablassen können.
In einer Gruppendiskussion könnte man einfach mal in Ruhe darüber reden was man vorstellen könnte und so und so was raushalten.

Auch wenn man damit die freie Meinungsäußerung mancher verhindern würde, weil man sich einfach untereinander über ein Thema austauschen möchte und die Meinung "ihr seid schwachsinnig, irre, usw" einfach mal nicht drin haben will


1x zitiertmelden