Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

68 Jahre ohne Nahrung

220 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Nahrung, 68 Jahre Ohne Nahrung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

68 Jahre ohne Nahrung

11.08.2010 um 00:28
@Kc

Das habe ich. Dort steht nichts, was auch nur ansatzweise darauf hindeutet, wie soetwas möglich sein soll.

@Welten

Kommt denn nun noch Bahnbrechendes von Dir?


melden

68 Jahre ohne Nahrung

11.08.2010 um 02:08
Also das mit der ernährung ist ja so ne sache für sich aber das jemand komplett ohne essen auskommt glaub ich nicht und ist medizinisch gesehen unmöglich.


melden

68 Jahre ohne Nahrung

11.08.2010 um 05:54
@Welten
Zitat von WeltenWelten schrieb:gut du hast auch kritische Kritische quellen gefunden aber kritiker gibt es überall ich halte es für möglich und wenn mann deswegen für naiv hingestellt wird ist mir das egal...
wenn du dir sicher bist, tue es!
vielleicht findet man dich dann auch nackt und tod bei deiner letzten täglichen hänkerslichtmahlzeit.
ich fänds dann irgendwie lustig, und die diskussion hier hätte eine klarheit mehr zu bieten.

aber darft fürn anfang auch nur paar tage fasten ;)


melden

68 Jahre ohne Nahrung

11.09.2010 um 14:37
Bin gerade ueber diesen Bericht gestolpert:

Am Anfang war das Licht
Erstaunlich, wie sich der Zeitenwandel beschleunigt. Wer hätte vor einem Jahr noch gedacht, dass ein seriöser Film über das Thema Lichtnahrung in die Kinos kommen würde. Nun ist es so weit. Am 17. September erlebt Am Anfang war das Licht vom österreichischen Produzenten P.A. Straubinger seine Kinopremiere. Das Thema Lichtnahrung entwickelt sich weg von einer vermeintlichen esoterischen Spinnerei hin zu einer immer schwerer zu ignorierenden Tatsache. Die meisten Menschen, die schon nahrungslos leben, bleiben lieber im Verborgenen, um sich nicht unnötig vorurteilsbehafteter Kritik auszusetzen. Aber die Zeiten ändern sich. Langsam treten immer mehr ans Licht der Öffentlichkeit, um über ihre Erfahrungen zu berichten.


melden

68 Jahre ohne Nahrung

11.09.2010 um 15:27
Wir sollten über diesen Mann schnell die Decke des Schweigens werfen, der ist für unsere ganze Lebensmittelindustrie doch eine echte Gefahr!
Da hängt doch nun fast jeder Arbeitsplatz irgendwie dran!

Ein Welt ohne Hunger und Durst, wofür arbeitet man da noch? Die Menschheit würde sich explosiv vermehren, man würde ja garkeine Agrarflächen mehr benötigen!

Fazit: Den Mann hat es nie gegeben! Wer was anderes behauptet, ist nicht Teil unserer Zivilisation! Nestle und McDonalds, Oktoberfeste und Diätprodukte, Entschlackungskuren und Fettabsaugungen!

Wir würden den ganzen Tag die Wand anstarren, also ich kann es mir nicht vorstellen! :D


melden

68 Jahre ohne Nahrung

11.09.2010 um 16:12
@Ashert001
Na ja, wenn dein einziges Vergnuegen in Essen besteht, dann wird es wohl so fuer dich sein ;-)
Dass sich die Menschen explosiv vermehren wuerden, bezweifle ich stark. Es waere wohl eher das Gegenteil der Fall, weil all die Familien in der dritten Welt, die vorallem Nachwuchs auf die Welt stellen, um die Versorgung der Eltern zu gewaehrleisten, ja dann gar keinen Grund mehr haetten.

Ueber den Mann die Decke des Schweigens werfen, wird auch nix nuetzen, da er nur einer von vielen ist, die behaupten, ohne Nahrung auskommen zu koennen (siehe dazu aehnliche Themen auf allmy unter der Rubrik: Lichtnahrung).


melden

68 Jahre ohne Nahrung

11.09.2010 um 17:35
@habiba Diese Lichtnahrungs-Esotheriker haben sich aber noch nie glaubhaft präsentiert, ich glaub die wollen nur ihre Bücher verkaufen.

Was da mit dem Inder da los ist, müsste man auch mal genauer auf den Prüfstand stellen und nicht nur in irgendeinem indischen Krankenhaus, wo die Wände bestimmt schon irgendwo Löcher haben.

Ich finde der Inder sollte mal nach Deutschland kommen und sich hier unter ein Kernspintomographen legen, in einer ganz offiziellen Studie!
Wenn schon die Ärzte von einem "Wunder" sprechen, dann haben die sich ja eigentlich auch schon disqualifiziert, so kann man doch nicht wissenschaftlich arbeiten! :|


1x zitiertmelden

68 Jahre ohne Nahrung

11.09.2010 um 17:40
@Ashert001
Ich vermute stark, dass Leute, die tatsaechlich ohne Nahrung auskommen, absolut kein Beduerfnis haben, dies zubeweisen oder sich von der Wissenschaft untersuchen zulassen.
Wenn es denn so ist, dann denke ich, das ist denen so ziemlich wurscht, was andere davon halten. Aber ehrlich gesagt bin ich sehr gespannt auf diesen Film, ob er in irgendeiner Weise Beweise liefern wird.


melden

68 Jahre ohne Nahrung

11.09.2010 um 17:42
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Wenn schon die Ärzte von einem "Wunder" sprechen, dann haben die sich ja eigentlich auch schon disqualifiziert, so kann man doch nicht wissenschaftlich arbeiten!
Die Aerzte sprechen auch bei Gelegenheit von "spontaner Selbstheilung" wenn denn da jemand auf unerklaerliche Art und Weise von einer absolut toetlichen Krankheit gesundet ist.
Also, ist ja nix neues, dass die Aerzte nicht immer sehr "wissenschaftlich" sind ;-)


melden

68 Jahre ohne Nahrung

22.11.2010 um 19:58
ein 17jähriger junge verträgt nichts außer muttermilch^^ ein anderer junge isst seit über 10 jahren nichts als toast mit mermelade..manche sachen sind schon komisch


melden

68 Jahre ohne Nahrung

22.11.2010 um 21:10
ich hab mal in irgendeiner talk sendung (ich glaub es war britt) gesehen, das eine frau meinte, sie würde sich nur von sonnenstrahlen ernähren.....


1x zitiertmelden

68 Jahre ohne Nahrung

22.11.2010 um 21:13
@elphie
Zitat von elphieelphie schrieb:würde sich nur von sonnenstrahlen ernähren.....
Dann ist Sie wohl die einzige ,die sich über die globale erwärmung freud :)


melden

68 Jahre ohne Nahrung

22.11.2010 um 21:15
@marco23
das hat die wirklich behauptet.... :D
man, ich will das noch mal sehen, aber das war schon 3 jahre her oder so, aber das mit den sonnenstrahlen ist mir im gedächnis geblieben.... :D


melden

68 Jahre ohne Nahrung

22.11.2010 um 21:41
Da hat ihn doch bestimmt jemand heimlich essen zu geworfen und er hat es in der Luft gefangen.Die Blumenvasen sind bestimmt voller Blaseninhalt ;)

Ich glaube sowas geht gar nicht


melden

68 Jahre ohne Nahrung

22.11.2010 um 21:50
Bringt es nochwas, wenn wir ich darauf Hinweise das die ärztlichen Untersuchungen dieses Hunger Gurus seinen Betrug beweisen.. bzw. zeigten das sein Zustand sich über den Untersuchungszeitraum sich derart verschlechterte das er fast am ab nippeln war ?
Das die Diagnosen gezeigt haben as er geschummelt hat ?

Ach egal .. Hier nur meine allgemeine Interstellare Warnboje - Lichtnahrung ist Humburg ... wer bereit ist sich sich damit einzulassen ist bald auch bereit sich bei seltsammen Eso-Ärzten eine Drogntherapie verpassen zulassen um seine spirituelle Unzulänglichkeit behandeln zulassen.

Verzeilfelt nicht .. wenn es sein muss nehmt Drogen weil Ihr Lust drauf habt .. doch Ihr werdet Euch niemals von Licht ernähren können (nichtmal als Ernahrungsmittelergänzung) taugt es was.

Wer mehr wissen will sende mir 30 $.


melden

68 Jahre ohne Nahrung

22.11.2010 um 21:56
Naja vielleicht gibt es ja ein Restaurant für Lichtnahrung , währe auf jedenfall eine lukratives Geschäft . XD
7 Euro pro Menü XD oder 1Euro für ein Lightburger .


melden

68 Jahre ohne Nahrung

22.11.2010 um 21:58
Light-Burger mit Cola Light :D


melden

68 Jahre ohne Nahrung

22.11.2010 um 22:04
XD


melden