weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Reinkarnation

224 Beiträge, Schlüsselwörter: Wiedergeburt, Reinkarnation

Reinkarnation

10.06.2006 um 16:48
@necro: Wieso zum Teufel hast du dann ein Kreuz in deinem Ava?


melden
Anzeige

Reinkarnation

10.06.2006 um 17:36
Ich sage, es gibt eine Hölle.


Wenn es sie gibt, will ich auch dahin;) wie lange es keine Kindergarten oder selbst verursachte Hölle ist.

@grom

ein echt gelungener und lesenswerter Text

mfg


melden

Reinkarnation

10.06.2006 um 17:37
Wenn es sie gibt, will ich auch dahin wie lange es keine Kindergarten oder selbstverursachte Hölle ist.


Ich nix Turkmen, du sprechen deutsch? ;)


melden

Reinkarnation

10.06.2006 um 18:38
اشلوش ، دوكانست ميشالمال, اللاعبلا ;)


melden
re
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

18.07.2006 um 22:58
Was: TV-Sendung Wer war ich? - Reise in ein früheres Leben (4/6)
Wann: Di,18.07.2006, 23:05 Uhr (55 Minuten)
Wo: VOX
Kategorie: Grenzwissenschaften
Thema: Reinkarnation
Inhalt: Gerti ist Bürokauffrau und lebt in der Nähevon Wiesbaden. Wir gehen mit Gerti auf Seelenreise und versuchen Pfade ihres vergangenenLebens zu entdecken. Gerti beschreibt uns ihr Leben als Schäferjunge Paul Gilmore zuBeginn des 20. Jahrhunderts in Wales. Sie erzählt von dem Ort Pembroke, in dem sie gelebthabe. Diesen Ort gibt es, er liegt im Südwesten Großbritanniens, in Wales, unweit derKüste. Wir fahren mit Gerti dorthin. Gerti hatte noch in Deutschland einen Plan der StadtPembroke gezeichnet. Vor Ort wollen wir mit Hilfe von alten Karten überprüfen, ob GertisAngaben stimmen. Tatsächlich entspricht Gertis Zeichnung exakt der Karte von Pembroke.Auch eine von Gerti erwähnte Burg ist an der beschriebenen Stelle in Pembroke zu finden.Gerti konnte sich außerdem an einen auffälligen großen Platz im Innern der Burg erinnern.Diesen Platz gibt es heute noch, und auch die Lage der Burg am Wasser stimmt mit GertisBeschreibungen überein. Ein weiteres Detail aus Gertis früherem Leben finden wir in derMonkton Prioy Church, in der Nähe der Burg. Gerti hatte diese Kirche mit einemFreimaurerzeichen in Verbindung gebracht und dieses Zeichen, das äußerst selten inKirchen zu finden ist, entdecken wir dort. Im Archiv von Pembroke machen wir uns aufNamenssuche. Hat Gerti 1905 als Schäfer Paul Gilmore in Pembroke gelebt?

Kordulaist Krankenschwester und lebt in Rheine, in Nordrhein-Westfalen. In der Rückführung gabKordula an, ca. 1890 in Lüdinghausen gelebt zu haben. Diese Stadt liegt im Münsterlandund ist nur 75 Kilometer von Kordulas jetzigem Wohnort Rheine entfernt. Kordula erzählt,dass sie dort in einer Weberei gearbeitet habe. Das Münsterland und Lüdinghausen warengegen Ende des 18. Jahrhunderts bekannt für ihre Garnherstellung und die Ansiedlungzahlloser kleiner Webereien. Wir fahren mit Kordula nach Lüdinghausen, um dort nachSpuren ihrer Vergangenheit zu suchen. Ein Gebäudeteil des Rathauses, das ihr bekanntvorkommt, wurde zur damaligen Zeit als Amtsgericht genutzt. Das eigentliche Rathausbefindet sich direkt nebenan und beherbergt heute das Stadtarchiv. Hier treffen wir HerrnNeuhaus - er kann uns einiges über das Leben in Lüdinghausen vor 100 Jahren erzählen. DerExperte zeigt Kordula ein Buch mit historischen Ansichten der Stadt, auf der Suche nachihren Erinnerungen. In diesem Buch erkennt Kordula eine Brücke, die über einen Bachführt. Wir begeben uns zu der Stelle, und hier findet Kordula die Bilder aus der Trancebestätigt.

Weiterer Sendetermin: 19.07.2006 02:50 Uhr VOX


melden

Reinkarnation

18.07.2006 um 23:00
Es wäre schön, wenn DU auch noch etwas dazu sagen würdest.


melden
re
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

18.07.2006 um 23:55
>>Es wäre schön, wenn DU auch noch etwas dazu sagen würdest.<<

Schau mal aufmeine Seite:http://www.allmystery.de/mitglieder/Re

Re steht u.a. für dieAbkürzung Reinkarnation. Die Bedeutung meines Vornamens ist: "Der Wiedergeborene". Und Reist auch die Abkürzung für diesen Vornamen. Und dann gibt es noch Dinge, die ich übermich und meine vorherigen Leben weiß, so daß für mich überhaupt keine Zweifel anReinkarnation existieren.

Die Sendung läuft gerade. Jeden Dienstag gibt es eineneue Folge.

Liebe Grüße

Re


melden
re
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

19.07.2006 um 00:13
Übrigens:

Der Eingangstext, den Groomlake hier gepostet hat, stammt von dieserAdresse:

http://www.stormloader.com/users/charon/merkur.htm

Liebe Grüße

Re


melden

Reinkarnation

19.07.2006 um 22:39
Du WILLST wiedergeboren werden?

Das wäre ja so, als würde ich hoffen, in dieHölle zu kommen.

Jene Religionen, welche an die Wiedergeburt glauben, wollen janicht wiedergeboren werden, für sie wäre es eine Qual.

Die Leute aus dem Westenverstehen das aber ganz falsch und denken:

"Juhu, geil ich werde wiedergeboren".

Da kann man gut sehen, was passieren kann, wenn jemand eine Religionmissversteht.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

20.07.2006 um 13:26
Arikado, Wiedergeburt ist doch eine Chance zur Weiterentwicklung, stell' dir vor, du hastso richtig Mist gebaut, was wäre dir lieber, einfach bestraft zu werden oder dieMöglichkeit zu bekommen, es wieder gutzumachen?!

Reinkarnation ist ein Geschenkund keine Strafe!


melden
chaoshell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

20.07.2006 um 13:35
Nee danke verzichte einmal gelebt zu haben reicht mir !

Ich liebe es athist zusein auf mich wartet werder die Hölle noch der Himmel und auch keine Wiedergeburt !sondern nur das Feuer vor meinen Urnen gang danach is ende hoffe ich !


melden

Reinkarnation

20.07.2006 um 13:43
@Sidhe

Arikado, Wiedergeburt ist doch eine Chance zur Weiterentwicklung,

Stimmt !

stell' dir vor, du hast so richtig Mist gebaut, was wäredir lieber, einfach bestraft zu werden oder die Möglichkeit zu bekommen, es wiedergutzumachen?!

Naja, wenn man sich an den Mist erinnern kann den man inseinem vorherigen Leben gemacht hat, kann man es auch wieder gut machen. Aber leider kannman sich nicht, oder nicht immer, daran erinnern.

In meinen Augen dient dieWiedergeburt dazu, die Seele "reifen" zu lassen, bis zu großen "Finale".


melden
renegs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

20.07.2006 um 13:47
Ihr redet immer das es gefährlich sei, aber bei VOX machen die das mal so ebend und dawird nichts über gefahren erwähnt^^ komisch


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

20.07.2006 um 13:49
@chaoshell: Jedes Geschöpf muß sich den universalen Gesetzen anpassen, da bildest du nunkeine Ausnahme *lach*



@cHaos(ohne hell)^^: Naja, wenn man sich anden Mist erinnern kann den man in seinem vorherigen Leben gemacht hat, kann man es auchwieder gut machen. Aber leider kann man sich nicht, oder nicht immer, daran erinnern.

In meinen Augen dient die Wiedergeburt dazu, die Seele "reifen" zu lassen, biszu großen "Finale".


Die wenigsten erinnern sich aber an ihre vorherigenLeben, wo wäre hier dann also Gottes Gerechtigkeit zu finden, wenn nicht dies auch einenSinn machte?
Und der liegt darin, daß man in jedem neuen Leben die Chance zur Reifebekommt, ganz aus dem jetzige inneren Zustand heraus, in jedem Moment, ohne daßman dafür eine Erinnerung benötigte welche den Menschen manipulieren könnte, denn jedeEntscheidung muß wirklich gewollt und nicht eventuell berechnet sein.
Und sicherwäre so manches Erleben eines alten Lebens kein Zuckerschlecken, es ist also Hilfe undSchutzfunktion in einem.

Die Wiedergeburt dient tatsächlich der inneren Reife,die Erde kann man daher als eine Art Geistesschule betrachten die wir durchlaufen müssen,um wieder zu unserem Ausgangspunkte, dem Reich des Geistigen, zurückkehren zu können.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

20.07.2006 um 13:50
Ihr redet immer das es gefährlich sei, aber bei VOX machen die das mal so ebend und dawird nichts über gefahren erwähnt^^ komisch

Na wenn's in der Glotze läuft,muß es ja stimmen :D


melden
renegs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

20.07.2006 um 13:54
Ja klar bei VOX doch sowieso ;)


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

20.07.2006 um 14:04
"In meinen Augen dient die Wiedergeburt dazu, die Seele "reifen" zu lassen, bis zu großen"Finale"."

stellt sich die frage, was denn überhaupt wiedergeboren werden soll?seele (was auch immer das sein soll), geist? zudem stellt sich das problem, dass ja diesesog. seele nichts mit den schlechten taten vermeintlicher voriger leben zu tun hat, esist die kombination persönlichkeit (im gehirn manifestiert) + körper (als ausführendesinstrument), die mist baut. deshalb ist es gelinde gesagt seltsam zu sagen, die seelewürde durch eine wiedergeburt reifen :)

es ist auch völlig egal, ob man daranglaubt oder nicht. die menschen, die in kulturen aufwachsen, die nicht in reinkarnationglauben, werden auch nicht wiedergeboren, wenn sie liebe menschen waren. ist ja nicht so,dass man nur aus dem kreislauf der reinkarnationen frei kommt, wenn man einer exotischenreligion wie dem hinduismus anhängt. denn es stimmt ja nicht, wie behauptet wurde, dassder glaube an die reinkarnation auf der ganzen welt anerkannt sei. far from it. selbstbuddhistische mönche sagen, dass es egal ist, welche religion man hat und was man glaubt,solange man nur ein anständiger mensch ist und überhaupt einen glauben hat (was wohl eherwegen der psychologischen und sozialen wirkung denn wegen des objekts des glaubens vonbedeutung ist).


melden

Reinkarnation

20.07.2006 um 14:05
@Sidhe

Die wenigsten erinnern sich aber an ihre vorherigen Leben,...

Eben ! Was auch gut so ist.

...ohne daß man dafür eine Erinnerungbenötigte welche den Menschen manipulieren könnte...

Aber das hat dochnicht's mit wieder gut machen zu tun. Etwas wieder "gutzumachen" kann man doch nur, wennman den Fehler, den man begangen hat erkennt.


melden
chaoshell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinkarnation

20.07.2006 um 14:10
@ Sidhe

A das glaube ich nicht Tim ;)

Weißt du was ich denke

Der glaube an die Wiedergeburt ist nur entstanden weil alle leute angst vor dem Tothaben und es ihnen unbequem ist wenn sie nur dieses eine Leben haben !

Ich habekeine Angst wenn es vorbei sein sollte ist es vorbei ich hatte ein schönes leben unddeswegen ist meine Motte lebe jeden tag als wäre es dein erster auf erden erfreue dichauch an den kleinen Dingen des lebens und wenn es eine Schnecke oder ein frosch ist dervor der Haustür stitz beim zeitungs hollen !

Ich brauche kein zweites leben ichhate eins das sehr schön ist !

Darum scheisse( sorry für den Fäkalausdruck) aufden Wiedergeburt glauben
Auf die Hölle und den Himmel !


melden
Anzeige

Reinkarnation

20.07.2006 um 14:15
@yo

zudem stellt sich das problem, dass ja diese sog. seele nichts mit denschlechten taten vermeintlicher voriger leben zu tun hat, es ist die kombinationpersönlichkeit (im gehirn manifestiert) + körper (als ausführendes instrument), die mistbaut.

Trotzdem nehmen die schlechten taten einfluss auf die Seele/Geist

es ist auch völlig egal, ob man daran glaubt oder nicht. die menschen, die inkulturen aufwachsen, die nicht in reinkarnation glauben, werden auch nicht wiedergeboren,wenn sie liebe menschen waren.

Würde ich nicht so sagen.
Jemand dernicht an Reinkarnation glaubt kann/wird wiedergeboren (werden). Man erinnert sich nichtan das vorherige, also ist es für sie ein "neues", anderes Leben.


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Spukt mein Haus?261 Beiträge
Anzeigen ausblenden