Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die weiße Frau von Dagstuhl

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Frau, Saarland, Burg, Urban Legend

Die weiße Frau von Dagstuhl

08.03.2009 um 23:07
nein das funktioniert nicht so wirklich , ausser es stellt mir einer eine frau zur verfügung wie bei nachricht von sam und dann verfilmen wir das alles neu
nachricht von friedrich


melden
Anzeige

Die weiße Frau von Dagstuhl

08.03.2009 um 23:10
Na bestimmt die Mitte vom Hakenkreuz. Aber das werden wir bestimmt alles sehen, wenn wir Fotos bekommen. Lasst uns geduldig sein.

Ja, und in welcher Mitte befindet sich das Hakenkreuz? Aufem Beckenboden in der Mitte ,oder was?


melden

Die weiße Frau von Dagstuhl

08.03.2009 um 23:13
genau in der mitte vom beckenboden soll es sein


melden

Die weiße Frau von Dagstuhl

08.03.2009 um 23:15
genau in der mitte vom beckenboden soll es sein

Und darunter ist dann die Leichenhalle?
Wer hat denn so viel Zeit so tief zu graben, zumal es mit Maschinen damals ja noch recht rarr aussah?


melden

Die weiße Frau von Dagstuhl

08.03.2009 um 23:21
Ich sag jetzt lieber nichts, aber wenn es sich bei den meisten dort Begrabenen wirklich um NS-Groessen und NS-Helfer handelt, kann ich mir vorstellen, wer da gegraben hat.


melden

Die weiße Frau von Dagstuhl

08.03.2009 um 23:25
@Cathryn

Ja stimmt, ich weiß was du meinst. Trotzdem erscheint mir einen Leichenkeller unter einem ca.2m tiefen Schwimmbecken anzulegen etwas wirr.
Er redet ja auch nur von soll und kann, wer weiss was daran überhaupr wirklich wahr ist


melden

Die weiße Frau von Dagstuhl

08.03.2009 um 23:27
ich will Bilder sehn....


melden

Die weiße Frau von Dagstuhl

08.03.2009 um 23:29
das weiss ich ja selbst nicht , ich kann ja nur das aus den erzählungen preis geben .
das schwimmbad und der friedhof sind auf jedenfall da , die haben wir ja schon selbst gesehen .
man müsste graben bis zum beckenboden ..........
wer hat wenn dort begraben ?
@Cathryn


melden

Die weiße Frau von Dagstuhl

08.03.2009 um 23:31
@lisdave07
..wenn ihr euch sowas anseht..wieso habt ihr keine Cam bei...?


melden

Die weiße Frau von Dagstuhl

08.03.2009 um 23:34
@lisdave07
lisdave07 schrieb:wer hat wenn dort begraben ?
Meist haben derartige Arbeiten Gefangene verrichtet. Schau mal in ein Buch ueber den 2. Weltkrieg, vielleicht faellt es dir ja dann ein.


melden

Die weiße Frau von Dagstuhl

08.03.2009 um 23:49
@Cathryn
lol..dachte erst Rechtschreibfehler...Dagstuhl=Dachstuhl...


melden

Die weiße Frau von Dagstuhl

08.03.2009 um 23:50
@Berndel
jo da warst aber nicht der einzigste....


melden

Die weiße Frau von Dagstuhl

08.03.2009 um 23:57
@Berndel & @M11

Von Rechtschreibfehlern und Sprachvergewaltigung hatten wir es auf der vorherigen Seite. Haben uns dann auf Hochdeutsch geeinigt (haha ... geeinigt ist ein tolles Wort ... ich hab's beschlossen und dann wurde das so gemacht ;)).


melden

Die weiße Frau von Dagstuhl

08.03.2009 um 23:59
@Cathryn
Cathryn schrieb:ich hab's beschlossen und dann wurde das so gemacht
..das hätt ich auch nicht anders erwartet... :D


melden

Die weiße Frau von Dagstuhl

09.03.2009 um 04:43
http://www.schlossdagstuhl.de/tafel_1.html

Von träumenden Rittern, weißen Frauen und goldenen Beinen: Sagen um Schloss und Burg Dagstuhl

Insbesondere um geheimnisvoll dahinschlummernde Burgruinen und Schlösser haben sich zwischen dem 18. und 20. Jahrhundert viele gleich lautende Sagen gebildet. Von ihnen unterscheiden sich die sogenannten "Gründungssagen", die bisweilen einen historisch wahren Kern enthalten.

So soll die Burg Dagstuhl einst durch einen Saarbrücker Ritter namens Boemund erbaut worden sein, der hier rastete und einschlummerte. Sein Knecht beobachtete verdutzt eine Biene, die plötzlich aus dem Mund des Ritters kroch und in ein Erdloch des benachbarten Hügels flog. Der Ritter seinerseits träumte von einem vergrabenen unermesslichen Schatz. Da ließ der Ritter den Hügel aufgraben und stieß tatsächlich auf einen riesigen Schatz, der es ihm ermöglichte, hier die Burg Dagstuhl zu errichten.

Eine andere Sage berichtet von einem wilden Burgvogt namens Reinert, der die Bauern aushungerte und knechtete, deswegen aber vom Teufel in ein Ross verwandelt und vor seine Kutsche gespannt wurde. Als Reinerts böser Geist danach Reisende quälte, bannte ihn ein Waderner Priester in eine Flasche, die in einem entlegenen Sumpf versenkt wurde. Dort geht der Reinert noch immer um.



Ungewöhnlich ist die Sage des Ritters Bodo, der ein Bein im Kampf verloren und durch ein geschmiedetes goldenes ersetzt hatte. Nach Bodos Tod entwendete sein habgieriger Stallbursche das wertvolle Bein aus der Gruft, woraufhin mitternachts der verärgerte Geist Bodos bei ihm auftauchte und – erfolgreich - sein Bein zurückforderte. Daher der gute Rat: Wer hier das Goldene Bein Bodos zufällig findet, sollte es besser im Boden lassen….




Geschichte der weißen Frau
Die bekannteste Sage rund um Schloss Dagstuhl ist die Geschichte der weißen Frau. Einst soll sie ihren Gemahl hat ermorden lassen. Mit dieser Schuld fand sie keine Ruhe und entstieg nachts flehend der Dagstuhler Gruft. Ein Schäfer erhörte ihr Flehen und versuchte aus dem Maul eines Frosches im Schlossbrunnen einen goldenen Schlüssel zu bergen. Dann wäre die Schuld von ihr genommen. Doch schweigend müsse er dies tun. Doch als der Schäfer dem Frosch in die Augen blickte, entfuhren im die Worte „O Gott!“ und der Frosch verschwand. So muss die weiße Frau bis heute umherirren und auf ihre Erlösung warten.


melden

Die weiße Frau von Dagstuhl

09.03.2009 um 05:07
http://www.awobeckingen.de/vereinsleben.htm
AWO Wanderung auf den Reihersberg


Da der Reihersberg zum Firmengelände der Karcherschraubenwerke gehörte, war er lange Zeit für Publikum nicht zugänglich ...........................

.....................Das idyllische Waldstück hoch über Beckingen, birgt viele Raritäten aus der Industriegeschichte bis hin zu steinernen Dokumenten aus jüngster Vergangenheit (Westwallbunker). Außerdem befindet sich hier oben der Familienfriedhof der Familie Karcher.

Etwas unterhalb im Wald zeugt eine Schwimmbadruine von vergangenen Zeiten.


melden

Die weiße Frau von Dagstuhl

09.03.2009 um 05:33
Soviel zum eventuellen Interview mit Herr Karcher.....

http://www.marinefunker.de/deu/mfrs/2001/mfrs0501.txt

Fritz Karcher ist nicht mehr unter uns...........................
Er verstarb letzte Woche.........27.jan.01.........in Beckingen an der Saar.
Im engsten Familienkreis wurde er auf der Familiengrabstaette
auf dem Reihersberg in Beckingen am Mittwoch,den 31 Jan bei-
gesetzt.......................................
Am gleichen Tag fand in der Kirche von Beckingen eine große
Trauerfeier unter sehr großer Beteiligung statt.............................


melden

Die weiße Frau von Dagstuhl

09.03.2009 um 08:57
Ja ja @Cathryn
ir haben uns geeinigt weil ich keine lust hatte mich weiter zu streiten ;-)

zu @nikotinchen
als iwir redeten hier von Friedrich Karcher nicht von Fritz zum anderen warst du oben auf dem reihersberg??? Hast du das grab von Fritz gesehen????
Also wenn der angebelich 2001 beerdigt wurde dann hat jemand grabschande begangen dort oben muss ich echt mal sagen!
Es sieht schlimm dort oben aus ungefähr so wie in den horrorfilmen auf den friedhöfen nichts steht mehr da wo es hinsoll ausser eine muttergottes.

Also ich muss echt mal schauen wenn ich zeit und auto habe dann fahre ich wieder hoch und versuche schnappschüsse zu machen!

es ist vor allem bei dämmerung unheimlich dor oben wil es so viele geschichten von dem alten herr friedrich karcher gibt das er dort oben rum geistern soll usw.


melden

Die weiße Frau von Dagstuhl

10.03.2009 um 05:09
Burgruine Dagstuhl

mt27663,1236658161,pp o haupt


melden
Anzeige

Die weiße Frau von Dagstuhl

10.03.2009 um 10:53
@nikotinchen
wie die aussieht wisse ma ja die bilder sind ja bekant!!!


melden
203 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Unsichtbarkeit!56 Beiträge
Anzeigen ausblenden