Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Körper.......Geist......Seele?

102 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Geist, Tod ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
blubber Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Körper.......Geist......Seele?

25.08.2006 um 20:41
Ich hab mal eine Frage......was ist der Unterschied zwischen Seele und Geist? Eigentlichist ja beides eins.Was sind Geister auf dieser Erde? Die Seelen Verstorbener o. (vieletrennen Seele u. Geist ja) ist es der Geist eines Menschen? Hab mal gehört das,wenn manseine Seele auf nem Stück Papier o. so verkauft keine Gefühle mehr hat xD Alsö steuertdie Seele nur die Gefühle und der Geist lenkt bzw. hat die Erinnerungen aber keineGefühle? o.o



Kann mir jemand das bitte mal näher erläutern ichverstehs irgendwie nicht


melden

Körper.......Geist......Seele?

25.08.2006 um 21:53
@blubber: Du mußt zwischen Tier- und Menschenseele unterscheiden, für das Tier ist siesein Wesenskern und für den Menschen "nur" die feinstofflichen Hüllen, welche sichwährend der Inkarnationen schützend um seinen Geist legen; hierin liegt auch derUnterschied zwischen Mensch und Tier.


melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 01:29
@Sidhe

Irgentwie,
versteh ich nicht,
wie dein Satz gemeint.

Magwohl daran liegen,
weil ich nicht glaub,
das Mensch und Tier,
unterschiedliche Seelen haben.


melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 01:47
sidhe, sicher, tiere sind nix wert, es sind einfach zusätze für unser leben, damit esnicht so langweilig für uns menschen wird! hahaha

alle seelen wurden geschaffenund für alle seelen gelten die gleichen gesetze:

entwickle dich!

es istfalsch anzunehmen, tiere hätten keinen freien willen, nur weil sie ihn nicht, wie diemenschen dazu benutzen, zu terrorisieren, macht auszuüben, energie zu saugen.
imgegenteil, ich seh die tierseelen als viel weiser als die der menschen.

auchkönntest du nie klare grenzen zwischen tier und mensch ziehen. nur weil du als menschdich nicht in eine andre rasse hineinversetzen kannst.
der schöpfer hat nur eine artvon seelen erschaffen. alle lebensregeln gelten für mensch, tier und sogar pflanze.

@Topic:

wir haben ein paar worte zu wenig, deswegen kollidieren diesemiteinander. zum beispiel gibt es verschiedene arten von "geist". einmal gibt es dengeist, den wir auch seele nennen und dann gibt es den geist, den wir als etwas"übernatürliches" wahrnehmen, aufgestiegene, außerirdische, lichtwesen, gestorbene. diehaben dann nur eine andre art von körper und ist diese art körper nicht allzuweit von derunsren dimension weg, können wir sie mit einer guten wahrnehmung bemerken. diedimensionen sind nicht verschlossen.

stell dir das wie radio vor: du bist aufder einen frequenz, trotzdem weißt du, es gibt noch viele andre frequenzen.
undmanchmal, ja manchmal, da hörst du sogar zwei sender auf einmal.


melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 01:56
Ich gehe sogar so weit,
das Pflanzen,
Seelen haben wie wir.

Doch diefrage,
wo endet was beseelt,
was unbeseelt,
wo fängt es an?


melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 02:06
da mit den pflanzen, da stimm ich dir zu.
hat jeder einzeller eine seele? kann ichmir auch vorstellen, also sind wir "nur" ein kollektivbewusstsein.


melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 02:42
An blubber

Körper.......Geist......Seele?

<Du mußt zwischen Tier-und Menschenseele unterscheiden, für das Tier ist sie sein Wesenskern und für denMenschen "nur" die feinstofflichen Hüllen, welche sich während der Inkarnationenschützend um seinen Geist legen; hierin liegt auch der Unterschied zwischen Mensch undTier.>

So, nun aber Spass bei Seite . :)

Bei dem, was manfälschlicherweise als Geist bezeichnet, handelt es sich schlicht um Gedanken . Einesogenannte Seele ist nicht existent (zumindest gibts dafür bis heute keinen einzigenNachweis) . Ebenso wenig exestieren " feinstoffliche Hüllen " oder Inkarnationen oderReinkarnationen . Das ist alles nur Hokuspokus aus der Esoterikecke und darum nichtweiter ernst zu nehmen .


melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 02:43
@bami: es gibt vielleicht bis heute keinen einzigen Nachweis das die Seele existent ist,es gibt jedoch auch keinen Nachweis dass sie es nicht ist


melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 03:01
dazu will ich auch mal noch was sagen, hab ich aber hier schon.
macht euch die mühe :P

ich fühle mit den armen seelen, die den sinn ihrer existenz nicht erkennenkönnen und sich selbst als sinnlos sehen. ihr armen. damit verwirkt ihr ein ganzes leben^^


melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 04:20
<es gibt vielleicht bis heute keinen einzigen Nachweis das die Seele existent ist, esgibt jedoch auch keinen Nachweis dass sie es nicht ist>

Allein schon aus demGrund, das es nach heutigen Masstäben und Möglichkeiten keinen einzigen Nachweis für eineSeele gibt, ist bereits Beweis genug das es sie nicht gibt . Das eine angenommen Seelenach dem Tode sogar den Körper verlassen soll um in einen anderen Körper zu schlüpfen,komplettiert natürlich den Blödsinn . Wie schon geschrieben : Alles nur esoterischerBlödsinn .


melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 05:02
eher pseudowissenschaftlicher blödsinn.

nix ist nach wissenschaftlichenmaßstäben bewiesen. weder existenz, noch die nicht-existenz.
allerdings hat sich mirselber die existenz einer seele schon häufiger bewiesen, das reicht mir für mich,allerdings lass ich so ungern andre menschen blind weiterlaufen... ^^


melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 12:40
Selbst wenn,
die Seele inexistent,
so bleibt die Frage,
warum man hier,
in diesem körper,
dieses Bewusstsein,
werd ich erwachen,
in neuem Leib,
wenn dies Leben tot,
so per Zufall?


melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 13:39
@schaumkuss: sidhe, sicher, tiere sind nix wert, es sind einfach zusätze für unserleben, damit es nicht so langweilig für uns menschen wird! hahaha

Bevor dumeinst, hier einen auf Ökofetischist machen zu müssen, solltest du dich wohl bessereinmal genauer mit dem Thema auseinander setzen, da du leider keine Ahnung zu habenscheinst. Deine flapsigen Bemerkungen sind zudem völlig unangebracht und allerhöchstenspeinlich.
Ich habe mit keinem Wort gesagt, daß Tiere weniger wert als Menschen sindalso sei doch so gut, und lies genauer, bevor du solche infantilen Aussagen von dirgibst. Ihr Unterschied liegt lediglich in ihrer inneren Art, was jedoch keine Wertungbeinhaltet, sondern nur den Hinweis auf eine andere Wirkungsweise innerhalb derSchöpfung.


alle seelen wurden geschaffen und für alle seelen gelten diegleichen gesetze:
entwickle dich!


Das ist richtig, hat aber nichts mitderen Unterschieden zu tun.


es ist falsch anzunehmen, tiere hättenkeinen freien willen, nur weil sie ihn nicht, wie die menschen dazu benutzen, zuterrorisieren, macht auszuüben, energie zu saugen.
im gegenteil, ich seh dietierseelen als viel weiser als die der menschen.


Nicht "weiser", aberderzeit definitiv richtiger in ihrer naturgemäßen Aufgabe stehen als wir Menschen, dasstimmt.
Tiere können jedoch gar keinen freien Willen besitzen da dieser an den Geistgebunden ist, welchen aber nur wir Menschen besitzen (bzw. genauer gesagt wir SINDGeist), sie werden vom Instinkt geleitet welcher sich jedoch ganz fantastisch nach demWillen des Schöpfers richtet.


auch könntest du nie klare grenzenzwischen tier und mensch ziehen. nur weil du als mensch dich nicht in eine andre rassehineinversetzen kannst.
der schöpfer hat nur eine art von seelen erschaffen. allelebensregeln gelten für mensch, tier und sogar pflanze.


Die Grenzen sindsehr wohl klar definiert, wohl nicht über die körperliche Hülle, aber über das, was unseigentlich ausmacht, über den innersten Kern und da besteht ein Unterschied wie ich schonschrieb. Um das zu wissen, muß ich mich nicht in ein Tier hineinversetzen *lach*
DieTatsache, daß alle kosmischen Gesetze für jedes Lebewesen gleich gelten, hat nichts mitder Beschaffung der Seelen zu tun und ich empfehle dir, dich näher mit denSchöpfungsgesetzen auseinander zu setzen, bevor du solche falschen Aussagen von dirgibst.

Alleine die Tatsache, daß Mensch und Tier sehr verschiedenes Aussehenhaben zeigt sehr deutlich, daß sie sich in etwas Innerlichem unterscheiden müssen, dabekanntermaßen das Innere, Feinere, das Äußere und Grobere formt.


melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 13:40
@bami: Na immer noch auf freiem Fuß :D :D


melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 15:42
sidhe:

dann tuts mir leid, dass ich da ne wertung in deine aussagereininterpretiert hab.
ich dacht, das käm als nächstes.

jedenfalls kann ichdir mit dem freien willen nicht zustimmen. ich weiß nicht, wie man darauf kommt, dass siekeinen freien willen haben sollten... weil sich ein paar dressieren lassen? das lassensich die menschen doch auch und sie wissens nichtmal.
mein (ex)pony, meine ratten undsogar meine (ex)mäuse haben es mir mehr als oft genug bewiesen, dass sie nicht mehr nachinstinkten handeln, wie wir menschen das auch tun.

was ist denn dann bitteschönmit menschenaffen? seh dir mal bonobos an. die sehen 1:1 aus wie menschen, abgesehen vonder körperbehaarung.
oder delphine? die sehen zwar anders aus, sollen mit ihrerintelligenz aber weit über der des menschen stehen.
selbst meine ratte überraschtmich immer wieder mit ihren "menschlichen" zügen, was für pläne sie schmiedet, wie siemich austrickst, welche gefühle sie für mich empfindet, etc...


melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 16:29
der schöpfer hat nur eine art von seelen erschaffen.

Hey, das stimmtsogar!


melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 16:34
Wir sind doch alle gleich.....Seelen....Geister..also ich habe sowas noch niegesehen...vieleicht gibt es sowas garnicht.......Hm........


melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 16:44
@Raon

Irgendwie, versteh ich nicht, wie dein Satz gemeint. Mag wohl daranliegen, weil ich nicht glaub, dass Mensch und Tier, unterschiedliche Seelen haben.

Ja, da bist Du nicht der einzige, der das so sieht.


Ichgehe sogar so weit, das Pflanzen, Seelen haben wie wir. Doch die frage, wo endet wasbeseelt, was unbeseelt, wo fängt es an?

Interessanter Gedanke.


@Sidhe

@blubber: Du musst zwischen Tier- und Menschenseele unterscheiden,für das Tier ist sie sein Wesenskern und für den Menschen "nur" die feinstofflichenHüllen, welche sich während der Inkarnationen schützend um seinen Geist legen; hierinliegt auch der Unterschied zwischen Mensch und Tier.

Wieso muß erunterscheiden?

Warum könnte er nicht nur?

Das ist das was ebennervt, Du verkaufst Deinen Glauben schon wieder als absolute Wahrheit

Dann auch noch aber jemanden zu sagen, er muss ist schon frech. Hier mal einBeispiel wie der Satz lauten könnte, so das sich keiner daran stören würde:

Ich[b]GLAUBE: Du musst zwischen Tier- und Menschenseele unterscheiden, für das Tier istsie sein Wesenskern und für den Menschen "nur" die feinstofflichen Hüllen, welche sichwährend der Inkarnationen schützend um seinen Geist legen; hierin liegt auch derUnterschied zwischen Mensch und Tier.

Denn wie schon so oft gesagt, das ist ebennur [b]Deine Meinung und nicht die absolute Wahrheit, auch wenn Du das glaubst. Ichwerde es Dir auch immer wieder sagen Sidhe.

Ich weis, das viele hier, icheingeschlossen, das auch nicht über jeden Post schreiben, und es auch oft so klingt, alswürden wir die Wahrheit verkünden, aber der Unterschied ist, zumindest bei mir, und wohlauch bei vielen anderen, eben der, das wir nicht den Anspruch erheben, das unsere Meinungdie einzig wahre Mögliche ist, und alle anderen falsch sind.


@bami aliasForumstroll

Bei dem, was man fälschlicherweise als Geist bezeichnet, handeltes sich schlicht um Gedanken . Eine so genannte Seele ist nicht existent (zumindestgibt’s dafür bis heute keinen einzigen Nachweis) . Ebenso wenig existieren "feinstoffliche Hüllen " oder Inkarnationen oder Reinkarnationen. Das ist alles nurHokuspokus aus der Esoterikecke und darum nicht weiter ernst zu nehmen .

Hier gilt dasselbe, was ich zu Sidhe sagte, auch das ist nur Deine Meinung, kann dochsein das Sidhe recht hat, obwohl es zugegebener maßen, schon seltsam klingt. Ich teileIhre Meinung auch nicht, und kann sie auch für mich ausschließen, aber da ich ebensowenig wie Sie oder Du im Besitze der absoluten Wahrheit bin, kann ich Ihre Meinung ebentolerieren, so lange sie nicht den Anspruch erhebt, es wäre die Wahrheit, und jede andereMeinung falsch.

An eine gewisse Form der Reinkarnationen [b]glaube ichübrigens auch, wenn auch anders als Sidhe.

Ich warte übrigen in einem Threadnoch immer auf die Erklärung, warum es keinen Zufall geben kann.


Und hiermal was für Dich zum nachdenken:

Der Materialist mag sich sträuben und wehrenwider den Geist so viel er will, er straft sich immer selbst Lügen.

Denkt erund sagt er: Nur das Sinnliche ist real, nur die Materie ist Wesen, so will er damitnicht nur sinnlichen Schall aussprechen, sondern eine [b]Wahrheit, einen Gedanken,einen Satz, der Sinn und Verstand hat, und er gesteht dadurch indirekt ein, dass nur dasreal ist, was einen Verstand hat, eine geistige Bedeutung hat.

Der Geist kann,streng genommen, nichts anderes als sich selber denken; d.h. er mag denken, was er will,er muss sich immer im Gegenstande bejahen, sonst könnte er ihm gar nicht Gegenstand sein.

Feuerbach, Sämtl. Werke 4.Bd. Stuttgart 1959, S. 161f.


Bami: Allein schon aus dem Grund, das es nach heutigen Maßstäben und Möglichkeitenkeinen einzigen Nachweis für eine Seele gibt, ist bereits Beweis genug das es sie nichtgibt . Das eine angenommen Seele nach dem Tode sogar den Körper verlassen soll um ineinen anderen Körper zu schlüpfen, komplettiert natürlich den Blödsinn . Wie schongeschrieben : Alles nur esoterischer Blödsinn .

Blödsinn, nur weil es nochnicht nachgewiesen wurde ist das lange noch kein Beweis. Außerdem werden in derWissenschaft Theorien, nicht Bewiesen, sondern wie Du weist Falsifiziert. Wobei, das mitder Seele, wohl eher nur eine These ist.

Den Begriff, mag ich übrigens auchnicht, da er viel zu schwammig ist, ich spreche lieber von Bewusstheit.


@schaumkuss

Es ist falsch anzunehmen, Tiere hätten keinen freien Willen,nur weil sie ihn nicht, wie die Menschen dazu benutzen, zu terrorisieren, machtauszuüben, Energie zu saugen. Im Gegenteil, ich sehe die Tierseelen als viel weiser alsdie der Menschen.

Auch könntest du nie klare grenzen zwischen Tier und Menschziehen. nur weil du als Mensch dich nicht in eine andere Raße hineinversetzen kannst DerSchöpfer hat nur eine Art von Seelen erschaffen. alle Lebensregeln gelten für Mensch,Tier und sogar Pflanze.

Ich glaube auch, dass Tiere einen freien Willen inder Form haben, wie er, wenn er, uns Menschen gegeben ist. Dass es aber einen Schöpfergibt, welcher die Seelen erschaffen hat, glaube ich nicht.


Nix ist nachwissenschaftlichen Maßstäben bewiesen. weder Existenz, noch die nicht Existent.

Word.


@Sidhe

Tiere können jedoch gar keinen freien Willenbesitzen da dieser an den Geist gebunden ist, welchen aber nur wir Menschen besitzen(bzw. genauer gesagt wir SIND Geist), sie werden vom Instinkt geleitet welcher sichjedoch ganz fantastisch nach dem Willen des Schöpfers richtet.

Wenn das mitdem Geist stimmt, und selbst wenn, dann nur eventuell, kann so sein, muss nicht so sein,kannst Du gerne so glauben, ich glaube Tiere haben einen freien Willen, eben so wieandere hier, das Tiere keinen Geist haben, Menschen aber einen, halte ich für nur eineThese, ich habe Dir das ja hier im Wiedergeburt Thread mal aufgedröselt, da wo Du versuchst hast, [b]Deinen Glaubenmal zu erklären und zu begründen, aber dann aufgegeben hast, weil Du wohl eingesehenhast, das die Sache mit der Tierseele nur in Tieren und Menschenseelen nur in Menschen,unlogisch ist, und in sich zu Widersprüchen führt, die auch Du nicht aufdröseln kannst.


Die Tatsache, dass alle kosmischen Gesetze für jedes Lebewesen gleichgelten, hat nichts mit der Beschaffung der Seelen zu tun und ich empfehle dir, dich nähermit den Schöpfungsgesetzen auseinander zu setzen, bevor du solche falschen Aussagen vondir gibst.

Du wertest hier wieder mal ganz klar eine andere Meinung als dieDeine, und sagst kackfrech es ist eine [b]falsche Aussage. Und Ich empfehle Dir maldas Buch „Wie zolle ich meinen Mitmenschen gegenüber Respekt und lerne es deren Meinungneben der meinen zu tolerieren“ und auch das Buch „Wie werde ich meine Arroganz nur los“.Am besten gleich mehrere male lesen. :)

Soll ich Dir mal die Stellen wo Dusagst, Du willst niemanden Deine Meinung aufzwingen zeigen?

Wie kann man sichselber nur so wenig „wahr“ nehmen wie Du es tust, das frage ich mich immer wieder, wennich solche Post von Dir lesen muss, und Du nennst andere arrogant?

Alleinedie Tatsache, dass Mensch und Tier sehr verschiedenes Aussehen haben zeigt sehr deutlich,dass sie sich in etwas Innerlichem unterscheiden müssen, da bekanntermaßen das Innere,Feinere, das Äußere und Gröbere formt.

Nein, ich denke mal, das mit dem„sehr verschiedenes Aussehen“ liegt wohl mehr an der DNS, und das „bekanntermaßen dasInnere, Feinere, das Äußere und Gröbere formt“, mag dir bekannt sein, anderen nicht, undist eben lange keine Tatsache, auch wenn Du es noch so oft schreibst. Auch zu dieserThese bist Du übrigens mir eine Antwort schuldig geblieben.


@bami: Naimmer noch auf freiem Fuß.

Ich gebe im auch mit diesem Namen, keine 100Posts, wenn er brav ist, und sich zusammenreist, schafft er vielleicht die 40. :)[/b1][/b0][/b][/b][/b][/b]



melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 20:01
@schaumkuss: dann tuts mir leid, dass ich da ne wertung in deine aussagereininterpretiert hab.
ich dacht, das käm als nächstes.


Na, dann wartedoch nächstes Mal erst ab ;)
Aber, ist schon okay.


jedenfalls kannich dir mit dem freien willen nicht zustimmen. ich weiß nicht, wie man darauf kommt, dasssie keinen freien willen haben sollten... weil sich ein paar dressieren lassen? daslassen sich die menschen doch auch und sie wissens nichtmal.
mein (ex)pony, meineratten und sogar meine (ex)mäuse haben es mir mehr als oft genug bewiesen, dass sie nichtmehr nach instinkten handeln, wie wir menschen das auch tun.


Das sagte ichja bereits, der freie Wille ist eine Eigenart des Geistes, welchen Tiere nicht besitzenda ihr Ursprungsort eine andersartige, niedrigere Ebene als die des Geistes ist. Wasglaubst du wohl, warum sie gerade so wunderbar und wie wissend ihr gesamtes Leben regeln,es gibt so viele faszinierende Beispiele in denen es immer den Anschein macht, die Tierewüßten ganz genau was sie wann und wie zu tun haben. Dies ist auch der Fall, allerdingstreffen sie eben keine bewußten, mit menschlichen Handlungen, vergleichbarenEntscheidungen, sondern werden von dem geleitet, was wir lapidar als Instinkt bezeichnen.Hänge dich besser nicht an diesem Begriff auf, weil er durch Menschen eventuell eineneher negativen weil angeblich „niederen“ Ruf bekommen hat; sondern frage dich, waswiederum dafür sorgt, daß der Instinkt so präzise funktioniert. Dies liegt daran, daßjene Geschöpfe völlig in Gottes Willen leben da sie durch diesen geleitet werden undaufgrund mangelndem freien Willen gar nicht anders handeln können, ganz im Gegensatz zuuns Menschen, die dieses Geschenk aber nicht gerade klug genutzt haben...
Die Tierestehen damit ganz genau ihren Aufgaben in der Schöpfung.

Du kannst nun aberdomestizierte Tiere nicht wirklich mit Wildlebenden vergleichen, ich weiß ja selber wiesehr einen so manches geliebte Tier verblüffen kann, auch ich habe bis jetzt immer Tieregehabt, bin mit ihnen aufgewachsen und weiß, wie sehr sie doch oft „menscheln“. Das liegtdann aber vielmehr an ihrer Liebe zu einem bestimmten Menschen welche ihre Seele zu hebenfähig ist.
Jeder Körper aber, in den ein Geistfunke inkarniert, wird sich mit derZeit zu einem Menschen entwickeln da dieser „Funke“ das Äußere bestimmt und alleine daransieht man, daß Tiere eben keinen Geist und somit auch keinen freien Willen besitzen.


was ist denn dann bitteschön mit menschenaffen? seh dir mal bonobos an. diesehen 1:1 aus wie menschen, abgesehen von der körperbehaarung.

Das liegtnatürlich daran, daß Mensch und Affe einen gemeinsamen Vorfahren haben. Doch die Körper,in welche damals menschliche Geistesfunken inkarnierten, bildeten sich dadurch mit derZeit zu Menschenkörpern aus und die anderen blieben tierisch bzw. entwickelten sich zuanderen Tieren. Wie ich schon bemerkte, ist das Innere das maßgebliche.




@poet: Wie immer das gleiche Einheitsblabla von dir, es nervt und ist ermüdend,da es dir natürlich wieder nicht um das Thema geht.
Ich habe dir schon oft gesagt,sprich mich erst dann wieder an, wenn du betreffend deines Verhaltens was dazu gelernthast.


melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 20:20
ich find vom poeten das verhalten ziemlich weise und braucht, um mit den normalenmenschen zurechtzukommen, nicht noch sehr viel weiter lernen, weil er schon so weitentwickelt ist, dass die "normalen" seine anliegen ja wohl kaum verstehen können.

und ich bin der meinung, dass jedes lebewesen einen ferien willen hat. was würde esgott bringen, einige tiere selber zu lenken, andre erfahrungen machen zu lassen? nix.ich denke, die lebewesen machen von anfang an eigene erfahrungen und steigen immer weiterauf, bis sie irgendwann mal menschen sind. aber bei dir scheint es so, als würdest du denmenschen als krone der schöpfung sehen, meinst du nicht, er wird noch weiter aufsteigen,noch bewusster werden? wieso kann die nächste ebene nicht die der tiere sein? sie sindsich einfach bewusst, sie handeln nicht in hass, handeln ohne vorurteile, richten nicht,urteilen nicht, schaden nicht willkürlich. das ist doch wahre weisheit.

dannmöchte ich dir das beispiel der "wilden kinder" mal aufzeigen. es gibt massenhaftereignisse, wo kinder von tieren aufgenommen wurden. die bekanntesten sind geschichtenvon wölfen (romulus und remus zum beispiel, aber es gibt auch moderne beispiele) undbären. aber selbst gazellen und vögel sollen kinder aufnehmen können.

ist dasihr instinkt? nein, ihr instinkt sagt: friss die schwachen.


melden

Körper.......Geist......Seele?

26.08.2006 um 20:48
@schaumkuss: als würdest du den menschen als krone der schöpfung sehen, meinst dunicht, er wird noch weiter aufsteigen, noch bewusster werden?

Nun, derMensch ist genau genommen die Krone der Schöpfung, allerdings hätte er diesenPosten aufgrund seines durch und durch destruktiven Verhaltens gar nicht mehr verdient,da er völlig, bis auf Ausnahmen, aus der Art geschlagen ist. Genau darum gibt es doch soviel Unheil auf diesem Planeten, eben weil wir eine solche verantwortungsschwere Aufgabebekommen haben und sie so gut wie nie zum Nutzen Aller angewandt haben was aber unsereAufgabe gewesen wäre und nach wie vor ist, denn aufgrund unserer geistigen Art solltenwir dieser gemäß wirken was bedeutet, wie ein sorgsamer Verwalter in der gesamtenSchöpfung zu stehen und diese konstruktiv schaffend, aufbauend, harmonisierend zu hegenund zu heben, ihrer Entwicklung dienlich zu sein, eben wie sich ein gütiger Herrscher inseinem Reich zu verhalten hätte.
Wir müssen uns auf jeden Fall noch weiter entwickelnda wir zwar äußerlich alles mögliche an Komfort erworben haben, stattdessen aber imInneren mehr und mehr verkümmerten.


wieso kann die nächste ebene nichtdie der tiere sein?

Ich sage es jetzt zum dritten Male und natürlich liegtes in deinem Ermessen, mir zu glauben oder nicht, doch noch einmal werde ich mich nichtwiederholen:
Die Ebene der Tiere liegt in einer Sphärenart, welche niedriger als diedes Geistigen ist.


ist das ihr instinkt? nein, ihr instinkt sagt: frissdie schwachen.

Der Begriff "Instinkt" ist auch insofern ungünstig, da dudich wie die meisten an der biologischen Definition aufziehst, aber ist dir denn nichttrotzdem klar, was genau ich meine? Es geht um eine höhere Macht welcher die Tiere dienenwie wir ihr alle zu dienen hätten, indem wir ein "artgemäßes" Leben führten, die Tierewissen wie von alleine wie sie handeln müssen, dies ist aber nicht auf eine Weisheitihrerseits zurückzuführen, sondern auf ihre Verbindung mit der Schöpfung und derenGesetzen in welchen sie unbewußt aber vollkommen stehen.



melden