Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sterbebegleitung

75 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geist, Tod, Sterben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sterbebegleitung

09.05.2007 um 11:03
Wäre das mit den Schjatten nicht wäre es eine schöne Gruselgeschichte


melden

Sterbebegleitung

09.05.2007 um 11:26
Und was war mit deinem Schatten den du geworfen hast? Ist der auch in sie hineingefahren? Sorry aber beim besten Willen glaube ich dir die Geschichte mit den Schattennicht. Außerdem finde ich es auch merkwürdig das die Tote noch im Zimmer war.Du sagtestin Sonderfällen darf die Leiche 24 Stunden in dem Zimmer liegen. nach deiner Aussage istsie um 1:00 Nachts gestorben. Das bedeutet sie müsste spätestens in der darauffolgendenNacht bis 1.00 abgeholt werden. Habt Ihr da etwa gegen Auflagen verstoßen? Da die Leicheja wohl nicht mehr in der darauffolgenden Nacht abgeholt wurde sondern erst am nächstenTag. Was diese Sonderregelung doch mindestens um 4 - 5 Stunden Lagerzeit überschreitet.
Sorry, aber das klingt alles nicht sehr glaubhaft.
1984


melden
amy-1980 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Sterbebegleitung

09.05.2007 um 13:13
1984- du bist nicht gezwungen mir zu glauben...es steht dir frei..
was hätt ich davonhier irgend n Mist zu erzählen???
Im Winter kann das vorkommen..kann doch auch nichtsdafür das das bestattungsunternehmen nicht um 1 Uhr in der nacht gekommen ist..sondernerst am morgen so gegen halb acht...


melden

Sterbebegleitung

09.05.2007 um 13:17
Ja, ok, aber die Schatten! Ich meine was hast du geraucht das du sowas siehst? Dieverstorbene muss ja Satans Tochter gewesen sein wenn bei ihr auf einmal die Schattendurch die Gegend kreisen.


melden

Sterbebegleitung

09.05.2007 um 14:27
ne, ich glaube NICHT , daß es eine bestrafung war, wie gesagt, ich glaube nicht, daßseelen entweder böse oder gut sind.

ich weiß nicht, was es war, aber ich bin auchnicht so, daß ich sage, ich glaube ihr nicht.
wer weiß schon, was da loswar?

@1984

was du da wieder zusammenfaselst.
wenn die dame um 1 uhrverstorben ist und so gegen 8 abgeholt wurde is sie meiner rechnung nach 7 stundengelegen. oder?


melden

Sterbebegleitung

09.05.2007 um 14:29
ah, sorry, ich lese gerade:,eine nacht später...'

dann wäre die leiche ja beiweitem länger gelegen.


melden

Sterbebegleitung

09.05.2007 um 16:07
amy-1980
1984- du bist nicht gezwungen mir zu glauben...es steht dir frei..
washätt ich davon hier irgend n Mist zu erzählen???
Sorry, aber Fakes sind auf Allmy nunwirklich keine Seltenheit. Und was auch immer diese Menschen dazu treibt kann ich dirnicht sagen. ADS, oder Langeweile
Wer kann das schon sagen?
Aber was ist denn nunmit deinem Schatten den du geworfen hast? Ist der auch in sie hinein gefahren? Ja oderNein.

@shiny80
Genau das meine ich doch Lagerzeit der Leiche währe dannmindestens 28-29 Stunden wobei die AUSNAHMEREGELUNG HÖCHSTENS 24 StundenVorschreibt.
Also wurde gegen die gesetzlichen Auflagen verstoßen oder Käpt´n Blaubär Strickt mit Seemannsgarn.
PS: solltest meine Texte immer genau lesen dann würde dirauffallen das ich meistens (außer gewollt) nichts zusammenfasel sondern nur dieangeblichen Fakten zusammentrage und die darin verborgenen Unglaubwürdigkeitenaufzeige.
1984


melden

Sterbebegleitung

09.05.2007 um 16:38
Also im islam ist das so wenn man stirbt und ein guter mensch war kommt ein engel undnimmt deine seele aber er nimmt deine seele behutsam aber wenn man böse war zieht derengel deine seele mit gewalt heraus das wiederum stell schmerzen her ich glaube imchristentum müsste das auch so sein.

aber das mit dem klopfen kann ich mir nichtvorstellen warum und wieso.


melden

Sterbebegleitung

09.05.2007 um 16:45
>>Also wurde gegen die gesetzlichen Auflagen verstoßen <<

mein gott, nimms nichtso genau!^^

nur, weil sie gezuckt hat heißt das nicht, daß ihre seele mit gewaltherausgezerrt wurde.
könnte auch mit den nerven und muskeln zusammenhängen.


melden

Sterbebegleitung

09.05.2007 um 16:59
shiny80
Was meinst du wie die Stinkt wenn die da 28 Stunden ohne Kühlung liegtund die Gase aus dem Körper kommen. Da würde ich als Angehöriger ziemlich ausrastenbesonders wenn jemand sagt: mein gott, nimms nicht so genau!
Bei meiner Mutter würdeich es sehr genau nehmen. Und du?
1984


melden

Sterbebegleitung

09.05.2007 um 17:00
wär mir egal. und meiner mum is es dann bestimmt auch egal, ob sie stinkt!^^


melden

Sterbebegleitung

09.05.2007 um 18:03
nu hört doch auf! ihr treibts noch so lang bis einer weint!!!

zurleichenrumliegerei: ich hab ma gehört, dass man in polen seine verstorbenen noch bis zu 3tage behalten darf (so zwecks angucken, verabschieden und wer weiß wozu noch...).
alsowerden um die 30h ja wohl kein problem sein.


melden

Sterbebegleitung

09.05.2007 um 18:25
in der leichenhalle liegen die doch auch rum. bei uns dauert es 4 tage, bis sie beerdigtwerden.
gase entweichen aus allen alten menschen, dazu müssen sie nicht tot sein!;)


melden

Sterbebegleitung

09.05.2007 um 18:34
>>>ADS, oder Langeweile<<<

Demnach sollen alle die ADS haben sich Geschichtenausdenken, weil sie zu eine lebhafte Fantasie hätten? Pfff hast du dir ja ein schönesBeispiel ausgesucht.
eher ist dir Langweilig und nicht dem Threadsteller, wie du hierkrampfhaft versuchst den Thread als Fakethread abzustempeln.
Ich muss den Erstellervon nichts freistellen, sie schieb es bereits selbst, ihr glauben oder nicht, das istunsere Entscheidung.
Mehr gibt es demnach nicht zu sagen.


@amy-1980
Dasmit den Schatten hört sich schon ziemlich krass an, vielleicht war das auch eine optischeTäuschung, aber wenn du es als keine empfunden hast, gehe in dich und fühle, wie stark dunoch bist, setze dich mit dem Thema weiter auseinander, so wie du es bereits machst, dasist ein guter Weg.
Das du sowas erlebt hast, hat auch etwas positives.
Das war einEreignis, das den Rahmen des alltäglichen Lebens sprängt, etwas womit niemandrechnet.
Setze dich mit dem Gefühl auseinander und nimme dein Leben dadurch bewussterwahr.


melden

Sterbebegleitung

06.10.2010 um 14:12
Ich und Masha, meine Hündin ( Bild ) arbeiten ehrenamtlich im Hospiz in der Sterbebegleitung. Also bei uns läuft das so ab: Wenn jemand bei uns stirbt ( manche innerhalb ein paar Stunden, manche nach einer Woche, einem oder mehreren Monaten) kommt der Arzt und stellt den Totenschein aus, dann werden die Fenster geöffnet, eine Kerze angezündet, die Verstorbenen gewaschen und angezogen. Manchmal mit und auch ohne die Angehörigen. Danach nehmen die Angehörigen Abschied. Bis zu 48 Stunden bleibt der Verstorbene in seinem Bett, wenn die Angehörigen es so wünschen. Da läuft niemand aus und fängt auch nicht an zu stinken. Auch nicht bei wärmsten Temperaturen. Nach 2 Tagen kommen sie dann in die Kühlung. Früher blieben die Verstorbenen bis zu 3 Tagen zu Hause im Bett. Da läuft auch noch nichts aus und stinkt auch noch nichts. Auch das mit dem Leichengift ist ein Märchen. Nach 3 Tagen fängt es langsam an, dass die Eiweisse im Körper sich zersetzen und das macht den Leichengeruch. Und die Sache mit den Schatten und Geräuschen, vor allem poltern, dass hatte meine Oma auch schon mal erlebt. Da war eine alte Frau im Haus verstorben und sie hatte zusammen mit ihrem Sohn nachts gehört, dass die Frau noch einmal die Treppe hochlief. Oma sagte mir damals, dass die Frau sich von ihr und ihrem Sohn noch mal verabschieden wollte. Aber solche Sachen habe ich schon öfters gehört. Da wird wohl was wahres dran sein.


melden

Sterbebegleitung

06.10.2010 um 15:25
Das mit den Schatten klingt ein bisschen sehr nach "Ghost - Nachricht von Sam". Tut mir leid, aber ich glaub Dir kein Wort!

Aber wie ich grade erst sehe hat hier mal jemand nen Uralt-Thread ans Licht gezerrt, von daher isses auch egal! :)


melden

Sterbebegleitung

08.10.2010 um 21:18
@Alarmi Brauchst mir ja nicht zu glauben. Aber vielleicht wirst du eines Tages auch mal so etwas erleben.


melden

Sterbebegleitung

08.10.2010 um 21:20
@reikiengel


Ich bezweifle es, aber es wuerde mich sogar freuen. Jedes Vorkommnis, das mich vom Uebersinnlichen ueberzeugen wuerde, waere mir sehr willkommen.


melden

Sterbebegleitung

08.10.2010 um 21:26
@Alarmi Es gibt so viel übersinnliches, was für uns schon vollkommen normal ist. Zum Beispiel spürt ein Hund in grosser Entfernung, wenn der Besitzer sich wieder auf dem Weg nach Hause macht. Dann steht der nämlich schon vor der Tür. Telepathie ist auch übersinnlich. Aber du glaubst mir ja sowieso kein Wort.


melden

Sterbebegleitung

08.10.2010 um 21:27
Ich glaube nicht, dass der Hund Telepathie braucht um sein Herrchen kommen zu hoeren/spueren/riechen. Tiere haben ganz anders ausgepraegte Sinne als Menschen.


melden