Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sterbebegleitung

75 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geist, Tod, Sterben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sterbebegleitung

08.10.2010 um 22:19
@oOchandniOo

Woher willst Du wissen was ich weiss oder nicht? Ich habe auch nur gesagt, dass in Altenheimen mehr als 10 Menschen im Jahr sterben, und das ist sicherlich nicht unrealistisch!


1x zitiertmelden

Sterbebegleitung

08.10.2010 um 22:20
@Alarmi

Aber nicht in jedem vielleicht in welchen die riesig sind und wo die Leute unterversorgt sind.


melden

Sterbebegleitung

08.10.2010 um 22:23
@Alarmi
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Woher willst Du wissen was ich weiss oder nicht? Ich habe auch nur gesagt, dass in Altenheimen mehr als 10 Menschen im Jahr sterben, und das ist sicherlich nicht unrealistisch!
Ist das nicht auch völlig irrelevant wieviele Menschen dort sterben? ob nun 10 oder 50 Fakt ist (für mich) das es ein Leben nach dem Tod gibt.....


melden

Sterbebegleitung

08.10.2010 um 22:23
@Alarmi Ne, das stimmt nicht. Auch in kleinen Altenheimen mit bester Versorgung sterben viel Menschen. Denn die meisten, die in Altenheimen sind, die sind nicht nur alt sondern auch schon sehr krank, chronisch krank.


1x zitiertmelden

Sterbebegleitung

08.10.2010 um 22:24
@oOchandniOo

Weisst Du, wieviele Menschen im Oscarschen Altenheim sind? Nein. Aber es wird von vorn herein gleich mal bestritten, dass die Angaben, die in diesem Text gemacht werden, nicht ausreichend sind, um wirklich zweifelsfrei festzulegen, ob der Kater wirklich was drauf hat oder ob's vielleicht nur Zufall ist!

Kann ja sein, dass er es tatsaechlich irgendwie spuert, oder riecht, vielleicht werden Katzen ja sogar von gewissen Ausduenstungen angezogen, die nur sterbende Menschen an sich haben. Kann man ja nicht wissen.

Es kann aber genausogut sein, dass es blosser Zufall ist. Diese Moeglichkeit will ich aufzeigen. Aber wie so oft wollen Leute, die an solche Dinge glauben, nicht einmal die Moeglichkeit gelten lassen, dass alles vielleicht eine ganz banale Erklaerung hat.
Ist das nicht auch völlig irrelevant wieviele Menschen dort sterben? ob nun 10 oder 50 Fakt ist (für mich) das es ein Leben nach dem Tod gibt.....
Nicht fuer diese Diskussion, nein. Wenn da 50 Menschen im Jahr sterben und Oscar hat nur 10 erkannt, ist er ziemlich mies darin, vorauszusehen wer stirbt. Es geht hier ueberhaupt nicht um ein Leben nach dem Tod.
Zitat von reikiengelreikiengel schrieb:Ne, das stimmt nicht. Auch in kleinen Altenheimen mit bester Versorgung sterben viel Menschen. Denn die meisten, die in Altenheimen sind, die sind nicht nur alt sondern auch schon sehr krank, chronisch krank.
Ja das musst Du nicht mir sagen, denn der Meinung bin ich auch, sondern oOchandniOo.


melden

Sterbebegleitung

08.10.2010 um 22:26
Sorry, ich meine auch oOchandniOo und nicht dich alari


melden

Sterbebegleitung

08.10.2010 um 22:28
Kein Problem ;)


melden

Sterbebegleitung

08.10.2010 um 22:29
@reikiengel

Dann scheint in vielen Heimen was falsch zu laufen wir haben verdammt viele Bewohner wieder aufgepäppelt einige leben über Jahre in dem Heim sogar über 90 jährige... Altenheim gleich Tod man man da haben einige falsche Ansichten ist ja traurig!


melden

Sterbebegleitung

08.10.2010 um 22:32
Klar leben einige ueber Jahre in dem Heim, aber trotzdem werden sie in dem Heim irgendwann sterben. Was anderes hat hier ja kein Mensch behauptet.

In den meisten Faellen, die ich kenne, sterben die Leute allerdings sehr rasch, wenn sie erst ins Heim kommen, oft innerhalb von Wochen, weil sie sich einfach aufgeben, speziell, wenn sie nicht freiwillig gegangen sind.


1x zitiertmelden

Sterbebegleitung

08.10.2010 um 23:25
@Alarmi

In den meisten Faellen, die ich kenne, sterben die Leute allerdings sehr rasch, wenn sie erst ins Heim kommen, oft innerhalb von Wochen, weil sie sich einfach aufgeben, speziell, wenn sie nicht freiwillig gegangen sind.


hast du dich mal gefragt warum sie so schnell sterben.



gruss


melden

Sterbebegleitung

08.10.2010 um 23:45
@oplimus

Ja, natuerlich. Ich denke einfach, wenn sie nicht mehr in ihrer gewohnten Umgebung sind, nicht mehr selbst fuer sich sorgen koennen, sinkt der Lebenswille ganz rapide. Sie wollen einfach nicht mehr. Das gilt besonders fuer Leute, die ewig zu Hause von Angehoerigen gepflegt wurden und dann ins Altenheim muessen, weil die Angehoerigen es einfach nicht mehr schaffen. Am Gesundheitszustand aendert sich da nicht viel, wohl aber am Lebenswillen.


melden

Sterbebegleitung

18.06.2011 um 13:06
Hallo

Ich bin neu hier und poste mein Anliegen in diesem Thread, da ich denke es wäre sinnlos einen neuen aufzumachen
Ich bin seit 7 Jahren Altenpflegerin und ich liebe meinen Job. Ich hab viele Menschen in ihren letzten Stunden begleitet. Unserem Heim ist auch ein Hospiz angeschlossen. Vor einigen Monaten habe ich was komisches erlebt. Dazu muss ich sagen, das ich bei einer Sterbebegleitung schon für mich nich direkt erklärbare Dinge erlebe. Ich denke das der eine dafür empfänglich ist und andere nicht.
Zu meiner Geschichte....man hängt an dem ein oder anderen Bewohnern. Auf meiner Station war ein Mann, 84 Jahre alt, körperlich noch recht mobil, geistig auch. Halt typische Alterserkrankungen. Wir verstanden uns gut. Er hat für die Jugend interesse und hinterfragt vieles. Eines Abends schaute er bei der Abendpflege aus seinem Zimmerfenster und sagte zu mir "Da sitzt er und will mich holen" ich fragte ihn wen er meint...."na wer wohl". Er war völlig entspannt und ich kümmerte mich auch nich weiter drum, weil er mich im Anschluss direkt was anderes fragte. Am nächsten Tag kam ich zum Dienst und man sagte mir das dieser Bewohner in der Nacht verstorben sei. Er lag mit dem Foto seiner Frau in der Hand tot im Bett. Ich hab mich tagelang gefragt, was oder wen er da gesehen hat, ob es einer dieser Vorahnungen war.
Ist euch sowas auch schonmal passiert?? Habt ihr Menschen kennengelernt die ihren Tod vorgeahnt haben??


melden

Sterbebegleitung

11.06.2015 um 23:07
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb am 08.10.2010:In den meisten Faellen, die ich kenne, sterben die Leute allerdings sehr rasch, wenn sie erst ins Heim kommen, oft innerhalb von Wochen, weil sie sich einfach aufgeben, speziell, wenn sie nicht freiwillig gegangen sind.
Was soll das denn? Ich konnte in Praktikas mehrere Einblicke in verschiedene Heime werfen und widerspreche dir vollkommen.

*Erstmal dickes sorry dafür das ich den alten Thread ausgekramt habe aber das Thema "Sterbegleitung" interessiert mich sehr*

Ich absolviere gerade seit knapp 1,5 Monate einen Umschulungskurs zur Betreuunkraft nach §87b und im Unterricht hatten wir heute Hospiz und auch die Aufgaben des Sterbegleiters. Nach langen intensiven hinhören , habe ich für mich entschlossen das weiter bzw. intensiver zu belesen.

Ich finde es einfach enorm wichtig, das wenn ein Menschen, in seiner letzten Phase ist, von einem Menschen begleitet wird, der vielleicht neutral denkt, viele wollen das. In meiner Praktika Zeiten habe ich oft erlebt das die Menschen bzw. dort Bewohner, eher entweder alleine sein wollten oder jemanden von der Pflege oder Betreuung dabei haben wollte, als jemanden aus der Familie. Auch waren oft Tiere erwünscht, die man ja heutzutage ja oft in einem guten Heim vorzufinden sind.


melden

Sterbebegleitung

12.06.2015 um 14:13
Also was ich so gelesen habe ist noch ziemlich speziell und regt zum Nachdenken an.

Ich habe erst eine Person beim Sterben begleitet, ich bin auch erst im ersten Ausbildungsjahr, und bei ihr ist nichts Spezielles passiert.

Ausserdem stimme ich Dini1909 zu, meistens hindert es die sterbende Person wenn noch ein/e Angehörige/r daneben sitzt. Sie schaffen es dann nicht loszulassen.

Bei meinem Fall aber, hat noch nebst mir eine alte Freundin der Person Beistand geleistet.

Ich denke aber nicht, dass es nicht sein kann, dass solche Vorfälle passieren wie im Pflegeheim um das es anfangs von der von amy-1980 geleiteten Diskussion gegangen ist. Ich höre es nicht das erste Mal, dass "böse" Menschen während oder nach dem Sterben solche Situationen mit sich ziehen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Zeichen eines Verstorbenen? Skeptiker ist ratlos.....
Mystery, 706 Beiträge, am 05.07.2011 von Chips
Chips am 17.06.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 33 34 35 36
706
am 05.07.2011 »
von Chips
Mystery: Hat ER an der Tür geklopft?
Mystery, 40 Beiträge, am 14.06.2020 von AgathaChristo
MoanaHerz am 23.04.2020, Seite: 1 2
40
am 14.06.2020 »
Mystery: Kind sieht Opa
Mystery, 31 Beiträge, am 06.06.2020 von Sunny35
sunshine06 am 09.01.2008, Seite: 1 2
31
am 06.06.2020 »
Mystery: Der schwarze Mann im Haus! War das der Tod?
Mystery, 28 Beiträge, am 07.10.2020 von Texaslighting
Forscher32 am 28.09.2020, Seite: 1 2
28
am 07.10.2020 »
Mystery: Mysteriöser Anruf
Mystery, 43 Beiträge, am 07.08.2018 von Kältezeit
Benni1984 am 06.08.2018, Seite: 1 2 3
43
am 07.08.2018 »