Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

152 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Magie, Avatar, Franz Bardon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

02.11.2012 um 04:21
@Kybalion7
Danke schaue mal nach, kann nur hilfreich sein weil alles so sein soll, auch dieser Moment.


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

02.11.2012 um 04:25
@tenet

Ich denke wenn sie im einzelnen das gesehen hàtten was er mir gab, dann denke ich hàtten sie genug, ich meine hier immer Menschen mit Mausverstand.

Das wichtigste waren ja nicht seine Werke, sondern seine Belehrungen die er gab.
Sein Spruch war oft, nun weist due es, brauchst es nicht mehr zu glauben.

Obwohl ich immer nur Wissen un Fakten suchte und nie Glauben, denn dass der Glaube nur eine Vermutung ist sagte mir meine Mutter schon mit 14 Jahre.


1x zitiertmelden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

02.11.2012 um 04:30
@Kybalion7
Zitat von Kybalion7Kybalion7 schrieb:Obwohl ich immer nur Wissen un Fakten suchte und nie Glauben, denn dass der Glaube nur eine Vermutung ist sagte mir meine Mutter schon mit 14 Jahre.
Wenn dich das erste mal ein Empath der 600 KM entfernt wohnt Dich am Körper anfasst und Du alles von ihm oder Ihr spürst stellst Du keine Fragen mehr.


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

02.11.2012 um 04:42
@tenet

eigendlich geht es um das was ein Mensch wirklich will.
Wenn sein Streben Zuversichtlich ist, sein Wollen klar und nicht vVerletzend, dann wird das finden
wonach er unablàssig suchte.

Der Bibel-Spruch, den mir auch meine Mutter gab, war wie ein Stempel auf mir:
"Wer sucht der findet, wer anklopft denm wird aufgemacht, aber sucht und klopft fortwàhrend ohne Unterlass"

Du denkst es gibt keine Fragen mehr?
Dazu wiederhole ich einen Satz:

Das Ewige ist nicht immer das ewig Gleiche,
sondern es ist das ewig Neue.

Da kommen genug Fragen auf die gar kein Ende haben.
Ich spreche nur von mir, vieleicht seid ihr soweit, dass ihr keine Fragen mehr habt,
ich gratuliere,
Aber komisch wieso mich der Avatar doch manches fragt, lach.......
Habt ihr das Warum schon unter die Luoe genommen?

Bis jetzt hatte ich seit ei paar Jahre nkeine richtige Antwort bekommen.

Nur ein Mensch, den man als dumm betractete Antwortete richtig, komisch nicht wahr?
Gruss, kybalion7


1x zitiertmelden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

02.11.2012 um 04:44
@Kybalion7
Zitat von Kybalion7Kybalion7 schrieb:Nur ein Mensch, den man als dumm betractete Antwortete richtig, komisch nicht wahr?
Ja das ist lustig weil die (wirklich) Dummen Dich dann meiden.


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

02.11.2012 um 04:46
@Kybalion7
Genau das selbe ist wenn Du einen los werden willst leihe ihm Geld dass er Dir nicht wieder zurückgeben kann.


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

02.11.2012 um 04:49
@tenet

Ja, Empathen sind besondere Menschen, alle Ehre.

Hat aber direkt einen andern Lebenslauf als ein Avatare.

Ich mùsste ein Jahr schreiben um nur 1% davon, nur Teilweise erklàren zu kònnen.
G.kybalion7


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

02.11.2012 um 04:53
@tenet
nun lege ich den Meinen auch etwas zur Ruhe, denn er muss um 6 uhr wieder fitt sein.
G. kybalion7


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

02.11.2012 um 04:57
@Kybalion7
Schlafe gut. Nacht!! :lv:


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

03.11.2012 um 14:55
@Kybalion7
Du hattest mich angesprochen. Nun du meintest:

"Selber, ganz alleine kommt niemand zum magischen universalwissen, da sind die Vorsteher und die Torhùter, welche keinen Unreifen reinlassen." Zitatende

Das stimmt nicht. Wer denkt, dass da solche Torhüter hocken, der bildet sich einiges ein ^^.

Klar kann man Wissen vermehren, sich üben. Aber manches kann man nicht erlernen, man hat die Fähigkeit oder man wird es niemals können.


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

04.11.2012 um 01:29
@GöttinLilif

Hallo GöttinLilif.
Mit Torhùter meinte ich eigendlich den Zustand der Unreife.
Mit dem Satz, man hat die Fàhigkeit oder man wird es niemals kònnen, bin ich nicht einverstanden.

Denn jeder bekommt im Evolutionsprozess all das, mit dem er sich befasste und was er sich eigendlich als teilweises Ziel vorstellte.
Jeder Avatar unternahm einmal den ersten Schritt, dann folgte der nàchste usw.

Jeder ist ein Gott in Entwicklung, niemand ist ausgeschlossen.

Nur Religionsfùhrer machen hier in ihrer Unwissenheit negative Urteilungen gegen jene, welche momentan als scharze Schafe im Evolutionsprozess unwissend und wissend dienen.

Nur wer das Ziel eines Evolutionsprozesses kennt,( deren es mehrere gibt) weiss in jeder Hinsicht wie jeder Einzelne sich in der Menschheit weiterentwickelt.

Jeder kommt eines Tages an jedes Ziel, in diesen unendlichen Lebensspiel.

Hast du es anders gemeint,
dann hast du die Wahrheit verneint.

Ich will dich damit nicht beleidigen,
sondern nur die Wahrheiten verdeitigen.

Dass ich es ganz sicher weis,
macht manchen Personen das Gemùt sehr heiss.

Es war mein Wiedergeburtswunsch, so sollte es sein,
deshalb kehrte bei mir ein Avatar ein.

Viele Freunde freuen sich fùr diese Begebenhet,
deshalb kommen auch sie weiter, ja sehr weit.

Freundliche Grusse, kybalion7


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

04.11.2012 um 08:32
@Kybalion7
Evolutionsprozess und Magie ? Mhm, das passt nicht zusammen, was du da schreibst.

" Dass ich es ganz sicher weis,
macht manchen Personen das Gemùt sehr heiss." Zitatende

Möglich, dass du das denkst, aber das heißt noch lange nicht,
dass dem auch so ist!

Immer noch, was soll überhaupt ein Avatar sein?

So so, dein Wiedergeburstwunsch....... und der soll alle anderen Lügen strafen?

Zudem hast du mich völlig falsch verstanden. Ich meinte, es gibt bestimmte Fähigkeiten,
die kann man einfach nicht erwerben, dafür kann man noch so viel üben, man wird sie niemals können!

Was machst du überhaupt mit Magie? Was vollbringst du damit? Oder geht es dir nur darum,
dich mit deinem Avatar zu unterhalten? Ist es irgendwas, das in Bardons Büchern steht, um mal wieder
zum Thema zurück zu kommen?


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

04.11.2012 um 16:34
@GöttinLilif
Hallo GöttinLilif
Auf deine Anwort wegen dem Erwerben bestimmter Fàhigkeiten.

Du wiederholst deine Meinung mit der ich und der Avatar nicht zustimmen, und zwar, dass:

@Zudem hast du mich völlig falsch verstanden. Ich meinte, es gibt bestimmte Fähigkeiten,
die kann man einfach nicht erwerben, dafür kann man noch so viel üben, man wird sie niemals können! Deine Worte.

Also, was soll ich dir mitteilen, was mochtest du gerne hòren?
Evolutionsprozess und Magie soll nicht zusammenpassen.
Wer hat dir diese Unwissenheit aufgetischt?
Was ein Avatar ist? Kannst mal im Google nachsehen, etwas weiss man dort, denn wenn ich es dir sage, dann sagst du auch wieder,

@Möglich, dass du das denkst, aber das heißt noch lange nicht,
dass dem auch so ist!

Welche anderen Lùgen sollte mein Wiedergeburtswunsch strafen?
Ich verstehe dich nicht ganz richtig, wal sehen was der Avatar dazu sagt.

Alles kann man mit der Illusion von Zeit erwerben.
Ich schrieb dir ja, der Avatar hat auch einmal den ersten Schritt gemacht.

Weisst du nicht (ich sage nicht glaubst du nicht) dass ein Avatar das Ziel dieses Evolutionsprozesses kennt, und auch noch etwas weiterschaut, wenn er es will?

Ja in Bardons Bùchern ist zu erkennen was ein Avatar ist, was er beabsichtigt zu tun, was man mit Magie anstellt usw.

Dass die Fàhigkeiten, zu denen du sagst, dass man sie nie erwerben kann, dienen eben dazu diese von dir verneinten Fàhigkeiten zu erwerben um weiter die vier Grundeigenschaften dee Geistes zu entwickeln welche dann zu den vier gòttlichen Atributen fùhren, kennst du sie nicht?
Fùr was dann die nùtzlich sind steht auch in Bardons Bùchern.
Manches ist vieleicht nur zwischen den Zeilen des Buches, " Der Schlùssel zur wahren Kabbalah zu finden.
Obwohl dieses Buch jeder haben kann, ist es trozdem Geheim.
Vieleicht meintest du , nicht in einer Widergeburt werden alle Fàhigkeiten erworben?
Da gib ich dir recht.
Jetzt sind wir wieder teilweise beim Thema von Franz Bardon, zufrieden?

Es grùsst dich freundlich kybalion7


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

04.11.2012 um 19:12
@Kybalion7

Du schreibst recht überheblich und besserwisserisch, dafür, dass du bei brenzligen Dingen immer deinen Avatar fragen musst! Ich brauche keinen Avatar. Ich bin eine Meisterin der Magie, könnte selber Bücher dazu schreiben, wenn ich das wollte, die Zeit und die Muße dazu hätte.
Bardons Werke, so ansprechend sie auch sein mögen, sind nicht seine eigene "Erfindung", sondern
aus anderen Werken entnommen. Das eine oder andere mag er dabei von sich aus ergänzt haben, das als Ergänzung zu diesem Thread.

Vielleicht meinst du mit Evolutionsprozess so etwas wie einen Entwicklungsprozess einzelner Persönlichkeiten von Leben zu Leben? Früher gab es mindestens genauso viele, wenn nicht mehr Personen mit magischer Begabung als heute, also das passt wirklich nicht, was du dir da so vorstellst.
Meine Frage, was du mit Magie anstellst, beantwortest du mir dennoch nicht mit deinem Kommentar.


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

04.11.2012 um 22:16
@GöttinLilif

Hallo GöttinLilif,
ich hatte dir geschrieben, dass die gewissen Fàhigkeiten dafùr nùtzlich sind um weiter die vier Grundeigenschaften, mit den vier gòttlichen Atributen zu verschmelzen.

Ich muss dich deshalb nochmals fragen, ob du die vier Atribute Gottes kennst?
Da hast du mir nicht geantwortet.
Auch nicht ob du im Google nachgesehen hast was ein Avatar im geistigen Sinne ist.

Schau nach wer Lahiri Mahasya war, sein Schùler Yukteswar und dessen Schùler Paranahansa Yogananda.

Hier einen Auszug seiner Worte.

Die ewige Stimme sprach leise zu mir: „Während deines jahrhunderte-langen Schlafes hab' ich dir ständig zugeflüstert:
‚Wach auf!'

Nun, da du erwacht bist, sage ich dir: „Weck' deine Brüder! Hilf Mir, indem du allen Menschen Mein Wort verkündest!

Meine zahllosen Brüder - ich will auf sie alle warten. Während sie sich langsam, in endlos scheinender Kette, dem seligen Ziel der Selbst-Verwirklichung nähern, will ich durch mein Flüstern aus der Ewigkeit sanft zu ihnen sprechen:
"Erwacht! Folgt Seiner Stimme, die ewig nach euch ruft, und laßt uns gemeinsam in unsere göttliche Heimat zurückkehren.

Du verstehst im Evolutionsprozess nur die Enwicklung von Einzelpersonen?

Es ist der totale Marsch alles Weltgeschehens.
Es ist jeder Mensch und alle Begebenheiten damit einbezogen.

Man kònnte ihn auch Entwicklungsplan nennen.

Du schreibst, dass du eine grosse Magierin bist, dann hast es sicher nicht nòtig maine Antworten zu verarbeiten, sondern weisst ja selber wie alles im Sein funktioniert, oder?

Dass ich "immer den Avatar frage, sagtest du, du schreibst, dass du keinen brauchst. gut fùr dich.
Ich brauche ihn, und er braucht mich, das mùsstest du als grosse Magierin leicht verstehen, oder?

Ich Persònlich habe hier, weder bei irgend einem Menschen gesagt, dass ich ein Magier sei.
Dieser Satz ist nirgends zu finden. das sagst du und andere welche nicht genau meine Worte wiedergeben.

Ich habe auch nie hier geschrieben, dass ich magische Fàhigkeiten habe, und wenn ich etwas tat iwas dazu den Anschein hàtte, so muss es ja auch nicht Magie sein, oder?

Was fòr mich Magie ist habe ich doch deutlich erklàrt, ùberfliegst du gewisse Wòrter, hast
die vier Atribute Gottes vergessen, musst selber draufkommen, bist ja eine Magierin, oder?

Oder meinst du ob ich Hokus-Pokus mache, Abarakadabra?

Lies mal in der Kabbalah von Franz Bardonn dort schreibt er klar was mit der Reife alles geschieht und gemacht wird.

Dass Eniges von anderen Autoren die ùber Magie schrieben auch in den Bardons Bùchern enthalten ist, ist doch nicht verwunderlich wenn es um echte Magie geht.

Aber leider findest du in keiner Schrifr die Belehrung des magischen Gleichgewichts durch den "Vierpoligen Magneten" symbolisiert.
Auch mùsstest du wissen, dass frùher diese Lehre nur von Mund zu Ohr weitergegeben wurde,

Bei der Krya-Yoga Lehre , wirst du in keiner Schrift die hòheren Uebungen von Frequenzen und Energieen, schriftlich finden.

Franz Bardon hat das ertse mal das Geheimnis des "Tetragrammatons" schriftlich geoffenbart.

Was soll ich dir noch sagen?
Du brauchst ja weder Avatar noch besondere Fragen!

Was wùnscht du dir?
Auch eine Frau drinkt manchmal ein kùhles Bier.

Grus, kybalion7


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

05.11.2012 um 08:08
@Kybalion7
Ein kühles Bier? *lach* Nette Idee ;).

" Ich muss dich deshalb nochmals fragen, ob du die vier Atribute Gottes kennst? " Zitatende

Das habe ich dir nicht beantwortet, weil wir dafür erst einmal klären müssten, welchen Gott du meinst.
Ehrlich gesagt würde das sehr die Vorgaben dieser Diskussion sprengen, würde ich dir darauf antworten, denn ich stelle mir sicher etwas anderes darunter vor als du, zudem es gibt mehr als nur einen Gott. Wie gesagt, das würde alles zu weit führen.

"Lies mal in der Kabbalah von Franz Bardonn dort schreibt er klar was mit der Reife alles geschieht und gemacht wird." Zitatende

Ich kenne Franz Bardons Meinung dazu gut. Was du Evolution nennst, das ist ein persönlicher Entwicklungsprozess. Wogegen ja auch nichts einzuwenden ist. Aber die meisten Menschen vergessen ihre Vorleben, somit auch ihre Entwicklung. An das, was im Unterbewusstsein davon noch gespeichert ist, kommen nur sehr wenige heran. Natürlich jemand, der sich mit Magie beschäftigt eher und je mehr er sich damit beschäftigt, um so mehr. Er wird sich quasi erinnern. Das ist dann aber ein Wiederfinden und kein Entwicklungsprozess. Solch ein Prozess setzt sich darum eher nicht von Leben zu Leben fort, man findet eben höchstens wieder, was man zuvor schon erreichte, ABER ich behaupte immer noch, dass etwas bestimmtes bei einer Person mit magischer Begabung vorhanden sein muss! Man könnte es vielleicht als Charakter bezeichnen ;). Die Grundlage muss stimmen, sonst wird es niemals zu einer persönlichen Entwicklung im Bereich der Magie kommen. Und bestimmte Fähigkeiten können "einfache" Menschen niemals erreichen, da bin ich absolut sicher.


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

05.11.2012 um 08:13
@GöttinLilif
welche fähigkeiten meinst du damit?
die, die "einfache" menschen nicht erreichen können?


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

05.11.2012 um 10:24
@Haret
Die meisten Magier, geben, wenn man sie befragt, nur an, dass sie sich mit ihren Fähigkeiten
Energie holen oder vielleicht einen kleinen Schadenszauber machen, weil ihnen jemand nicht in den Kram passt ^^. Z.B. das Wetter zu beeinflussen, wie Bardon es in einem seiner Bücher beschreibt, bleibe dahin gestellt, ob ers wirklich konnte, das ist schon wieder eine Sache, die weit darüber hinaus geht. Oder der tatsächliche Gebrauch eines magischen Spiegels, ist wiederum eine Fähigkeit, die echtes magisches Können bedeutet. Mit Fähigkeiten, die "einfache" Menschen nicht können, meine ich Fähigkeiten, die weltumspannend wirken, sowas können "einfache" Menschen niemals erlernen.
Es mag einige gegeben haben, die sich für solche Zwecke dem bedienten, was man Dämonen nennt, wobei es dann nur zu eingeschränkten Erfolgen dabei kam, jedenfalls aus eigener Kraft haben sie das niemals geschafft.


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

05.11.2012 um 11:46
@GöttinLilif

Hallo GöttinLilif,
Danke fùr die Anwort, sicher muss ich dir recht geben wenn du von normalen Menschen sprichst, welche nur Arbeit, Speisse, Unterhaltung, Schlaf in ihrem Dasein beanspruchen.

Deshalb haben wir uns nur vorbeigesprochen. Ich meinete Menschen welche in frùheren Leben schon sehr fùr Lebensgeheimnisse interressiert waren,.
Sonst wùrden sie jetzt keinen Drang verspùren sich mit Esoterik, Geistesentwicklung oder Magie zu befassen.
Aber wie ich im leztzen Schreiben auf Bardons Lehre hindeutete, sind die dort angegeben Uebungen fùr das Stufenweise entwickeln der vier Grundeigenschaften des Geistes sehr gut formuliert.
Wille, Itellekt, Gefùhl Bewusstsein.
Und dadurch geht es dann weiter zu den vier universal Atributen, oder gòttliche Atribute.
Allmacht, Allwissen, Allweisheit, Allgegenwàrtigkeit. (Hier streiten sich die Geister)

Damit wird sicher jeder der es mit seiner Entwicklung ernst meint, die dementsprechenden Begleiterscheinungen durchmachen.
Es wird dann auch gezielt mit spezifischen Uebungen bestimmtes entwickelt.

Gleich wie ein Gedàchtnisakrobat, gewisse mentale Mittel kennt, um verblùffende Ergebnisse zu erzielen.
In der wahren Magie geht es ja nicht darum verplàffende Dinge zu erreichen, sondern das Augen merk wird total, wie schon gesagt auf die Enwicklung der vier Grundeigenschaften des Geistes gerichtet.

Dann, erst dann, wird der wahre Student der Magie, die spezifischen Uebungen fùr bestimmte Fàhigkeiten durchmachen. Hier werden Ziele gestzt.

Das einwandfreie Hellsehen und Hellhòren ist ein muss auf einer bestimmten Stufe. Diese Fàhigkeiten dienen dem Magier nicht wie das Volk meint fùr Abrakadabra, oder Hokus-Pokus -Wunder.
Man benòtigt diese Fàhigkeiten wieder fùr weitere Entwicklungsphasen.

Dass dann ein vorbereiteter Magier, Adept oder Avatar eine Aufgabe ùbernimmt, oder eine bekommt ist eine andere Geschichte.

Beim Evolutionsprozess meinte ich die Gesammtentwicklung unseres Seins, also die Natur, die Menschen, die Tiere, die Wissenschft alles was mit den Begebnheiten unsere Lebens zu tun hat.

So wird in 200 Jahren der Mensh die Enwicklung haben, welche in diesen Evolutionsprozess programmiert ist.

Es ist gar nicht lange her, als die Technologie in unser Dasein eintrat.
Hatten die Menschen all die anderen tausend Jahre geschlafen?

Es ist nicht der Mensch der erfindet, er endeckt nur, und macht daraus unzàhliche Kombinazionen..

In diesem Entwicklungsprozess ist schon alles drin was die Menschheit noch sehr, sehr positiv ùberraschen wird.

Deshalb haben Magier und echte Hellseher die Mòglichkeit diese Begebenheiten vorauszusehen.

Es gibt Entwicklungsbereiche welche die Menschheit erst in ein par hunder Jahren und sogar erst in 1000 Jahren erhalten darf.
Wohlgemerkt nicht erhalten wird schreibe ich, erhalten darf, das ist was anderes.

Ich schreibe dir all dies, damit du vieleicht ùberlegst, warum eigendlich Franz Bardon oder jeder echte Magier, das magische Gleichgewicht, den Vierpoligen-Magneten und das Tetragrammaton als Hauptbase hinstellt.

Ja sicher wùrde es weit fùhren wenn wir von dem was als Gott verstanden wird besprechen wùrden.
Ich bin mir sicher, dass deine Einstellungen, deine Erkenntnisse und dein Wissen darùber, den allgemeinen Volksglauben weit ùbersteigt.
Hast also schon einen gewissen Weg hinter dir gelassen.

Was sagt das Sanskrit so schòn?

Aham brahmasmi.
Tat Twam Asi
oder
Sat Chit Ananda


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

05.11.2012 um 11:48
@Kybalion7

habe vergessen dir die Grùsse mitzugeben,
kybalion7


melden