Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

152 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Magie, Avatar, Franz Bardon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

10.09.2014 um 11:16
@DerSep
Zitat von DerSepDerSep schrieb:Dafür musste wissen was das ist. Deine eigene Begabung. Wurde mir gesagt was es ist, dafür brauchst du einen geistigen Freund wie Avatar.

Den würde ich an deiner Stelle mal nach deiner Begabung fragen.

Dass ich einen solchen Freund habe, hast inzwischen ja erfahren.
Meine Begabung?

Dass ich alle Systeme der Magie schnell durchschauen kann und sofort die verborgensten Geheimnisse erfahren darf.
Hier im Thread hatte ich zwischendurch von meinem Freund einiges erzählt, obwohl er es nicht gerne sieht, weil - - - aber ich darf trotzdem Eigeniniziative anwenden, denn den Rucksack trage dann ja ich sagt ver :D
Aber ich habe ja gelernt wie er schwerelos sein kann :D Das wissen nicht alle Hermetiker, auch hier gibt es Stufen, was Wissen betrifft.


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

10.09.2014 um 11:24
@Kybalion7

Hast du schon einen Vertrag gemacht, ein Pakt?
Ein Seelenpakt mit dem Teufel.

Ein Bündnis mit Gott?

Wenn du verlängest, bist du aus der Inkarnationsspirale draußen. Bardon warnt ja vor Pakten.

Da du dann in die Spähre des Dämons gehen musst.

Die Fogc hatte ja sogar ihren Astralkörper an den Logendämon verkauft.

Was sagst du zu Pakten?

Ich muss gleich weg also bis später... lg


1x zitiertmelden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

10.09.2014 um 11:27
@DerSep
Zitat von DerSepDerSep schrieb:Vielleicht hast du eine Begabung auf diesen Gebiet. Elemente beherrschen oder so.
Ich schaffe es nicht mit Elementen immer im Roulette oder im Pferderennen zu gewinnen. Ich kann eine Elementekraft Kugel verdichten sie besprechen und sie auf die Pferde werfen, aber das Element macht das vielleicht einmal oder so, aber danach weigert sich das Element es zu machen.
Das wäre das gleiche wenn du sagst, du malst eine Wand in einer Frbe an und sie nimmt die Farbe nicht an, warum? Das gleiche ist bei den Elementen.


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

10.09.2014 um 12:27
@DerSep
Zitat von DerSepDerSep schrieb:Hast du schon einen Vertrag gemacht, ein Pakt?
Ein Seelenpakt mit dem Teufel.

Ein Bündnis mit Gott?

Wenn du verlängest, bist du aus der Inkarnationsspirale draußen. Bardon warnt ja vor Pakten.

Da du dann in die Spähre des Dämons gehen musst.

Die Fogc hatte ja sogar ihren Astralkörper an den Logendämon verkauft.

Was sagst du zu Pakten?

Ich muss gleich weg also bis später... lg
Keinen Pakt, ich werde nie Opfer sein.

Zu Pakten sage ich, dass es das gleiche ist wie in Italien wenn jemand zur Mafia gehen will. Er ist willkommen, aber nun muß er dort bleiben, das Trennen kostet sein Leben.


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

10.09.2014 um 18:44
Weiß jemand ob es in Deutschland Arbeitsgruppen oder Logen gibt, die mit den Lehren von Franz Bardon arbeiten???


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

11.09.2014 um 11:47
@DerSep
http://www.aequilibrio.de/ (Archiv-Version vom 05.09.2014)


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

13.09.2014 um 03:25
@DerSep
Sehr wenige sprechen gerne von der Arbeit, dann sich damit zu befassen, das ist wirklich zuviel verlangt in den meisten Threads. :D


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

13.09.2014 um 10:26
@Kotknacker
@Kybalion7

Ich habe einen Blog eröffnet. www.eosdeus.jimdo.com

Passwort : freedom

Also es geht um christliche und Islamische Mystik.

lg


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

13.09.2014 um 16:39
@DerSep
@Kotknacker
Die wahre hohe Magie funktioniert in den Logen oder Gesellschaften nicht.

Da wird keiner auf einmal aufschreien und sagen, hei, ich war nun in zwi Orten gleichzeitig.
Oder:
Hei, nun habe ich das Hellsehen und Hellhören total im Griff.
Usw.
Also wir dies alles nur in der Stille und persönlich privat ausgeführt werden, weil - - -


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

13.09.2014 um 19:25
@Kybalion7

Aber man sieht in Filmen immer mehr Science Fiction und Magie.

Ich denke der Wandel der Gesellschaft geht zu mehr Esoterik und Magie bzw. Spiritualität.

Die Lichtarbeiter arbeiten ja schon an den Aufstieg der Menschen und der Erde.

Der Esoterik Markt boomt.

Es geht einerseits zu immer mehr Atheismus und anderseits zu gelebter Spiritualität. Die Sonntagskirchengänger werden weniger.

Ich fände es gut wenn es etwas wie eine Loge geben würde in der man auch im Logenhaus übernachten kann und gegebenenfalls gemeinsam arbeitet und für den Unterhalt sorgt.

Es gibt ja Vereine wie Fraternitas Saturni etc. Aber die arbeiten mit Baphomet und sind eher schwarz Magischer. Was ja nichts schlimmes sein muss.

Ist nicht so mein Ansatz.

Bardon Logen gibt es wohl nicht.


melden

Franz Bardon - Der Weg zum wahren Adepten

19.07.2015 um 00:41
@DerSep
Nur als Info (ist zwar älter, aber poste trotzdem mal darauf) aber Baphomet hat eigentlich reichlich wenig mit "schwarzer" Magie oder Satanismus zu tun. Auch wenn sich viele Orden, Logen, die sich als schwarzmagerisch bezeichnen, diesen als nettes Aufhängposter verwenden. Übrigens lassen wir Einteilungen der Magie in weiß, schwarz, gut und böse weg, denn das sind subjektive Angelegenheiten und haben, vorallem bei der Hermetik, nichts verloren.

Der Eliphas war schon ein ziemlich gerissener Kerl eine Zeichnung von einem Dämon mit gehörntem Ziegenkopf, weiblichen Brüsten und einem Pentagramm auf der Stirn zu machen, vor das die Gesellschaft, die zu dem Zeitpunkt noch überwiegend religionisiert (christlich) war, extreme Abneigung hatte. Der Witz ist aber, wenn man mal vom Äußerlichen wegsieht und mal die Pose und das Geschriebene auf seinen Armen betrachtet, sollte vielleicht einigen klar werden, dass diese Fassade nichts weiter als eine nette Abschreckung für Uneingeweihte ist. Der Eliphas war also durch und durch der Sprache der Hermetik mächtig und wusste wie er sie entsprechend in Symbolen zu kleiden vermochte. Der Uneingeweihte zu der Zeit brüllte wie ein hirnloser Affe: "Teufel! Das ist Ketzerei!" während der Eingeweihte sich humorvoll über Eliphas Symbolisierung der hermetischen Wissenschaft weglachte und die Wahrheiten in der Zeichnung erkennen konnte.

Die Pose mit der er nach oben und unten weißt ist definitiv das Analogieprinzip: "So Oben; So Unten." Dann das Geschriebene: "Solve" und "Coagula" (Lösen und Binden) weißen auf das elektrische Fluid (SOLVE) und das magnetische Fluid (COAGULA) (wie in Bardons Werk beschrieben), auch OR und OB (Quabbalah nach Bardon) genannt, hin. Man betrachte auch wie er die Arme hält im Verhältnis zu dem Geschriebenen. Bekanntlich ist das Feuer-Element mit seinem elektrischen Fluid von "unten nach oben, von innen nach außen" wirkend, daher steht "SOLVE" auch auf dem linken Arm, der nach oben zeigt. Bei dem rechten Arm ist es genau umgekehrt, dort wirkt das Wasser-Element mit dem magnetischen Fluid "von oben nach unten; von außen nach innen." weshalb "COAGULA" auch auf dem rechten Arm steht, der nach unten zeigt. Das Pentagramm wiederum weißt wiederum auf mehrere Dinge hin. Definitiv fallen darunter natürlich die fünf Elemente (Akasha, Feuer, Luft, Wasser, Erde) oder die fünf Sinne etc. Oder auch die Vollkommenheit der Natur, das Wirken der Elemente in allen Daseinsbereichen.

Die helle und dunkle Mondsichel (man betrachte auch hier wieder die Position und die Stellung! Die helle Mondsichel oben, die dunkle Mondsichel unten) weißt auch hier auf die Elemente hin. Allerdings bei den zwei Mondsicheln nur die zwei Grundelemente, oder Grundpolaritäten: Feuer und Wasser. Normalerweise hätten wir erwartet, dass für die helle Mondsichel eher eine Sonne dastehen sollte. Tatsächlich ist aber die helle Mondsichel absichtlich gewählt und sie würde dem Eingeweihten oft als Erstes ins Auge fallen weil es ja zunächst keinen Sinn ergibt. Bei genauerem Nachdenken allerdings wird klar, dass die "HELLE MONDsichel" nichts anderes aussagt als, dass keines der Elemente alleine wirkt, sondern immer vereint. Auch wie die Mondsicheln stehen weißen wieder auf Zweideutigkeit hin. So ist die Richtung der dunklen Mondsichel nach oben gerichtet (auch wieder ein Hinweis, dass sowohl Feuer als auch Wasser aktiv sind) während die helle Mondsichel nach unten gerichtet ist.

Zum Thema Bardon, habe ich auch noch was wichtiges beizutragen:
In älteren Auflagen des WZWA gibt es Fehler, die später (dank des Manuskripts) korrigiert wurden. Hier ein wichtiges Beispiel:
Nur die Auffassung eines Gedankens im Astralkörper bedarf durch das Bindeglied der Astralen- und grobstofflichen Matrize, die in der Gedankenform an Zeit und Raum gebunden ist, einer gewissen Zeitspanne, um sich dieses Gedankens bewußt zu werden.


Das Obere ist tatsächlich falsch. Denn es gibt keine grobstoffliche Matrize, wozu denn auch? Es gibt keinen noch niederen Körper dem man mit dem grobstofflichen Körper binden könnte. Auch werden Gedanken nicht im Astralkörper aufgefasst, eher spielt sich dort der emotionelle Teil ab bzw. verleiht dem Gedanken das Gefühl, die Form, etc. Es gibt folglich nur diese Matrizen:

Eine astrale Matrize, die den physischen Körper an den Astralkörper bindet.
Eine mentale Matrize, die den Astralkörper an den Mentalkörper bindet.

In den neueren Auflagen wurde das glücklicherweise korrigiert:
Nur die Auffassung eines Gedankens im Mentalkörper bedarf durch das Bindeglied der mentalen und astralen Matrize, die in der Gesamtform an Zeit und Raum gebunden sind, einer gewissen Zeitspanne, um sich dieses Gedankens bewußt zu werden.
Das ist korrekt. Um es zusammenzufassen sagt man hier nichts anderes als das eine kurze Zeitspanne vergehen muss um sich eines Gedankens oder einer Idee bewusst zu werden.


1x verlinktmelden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Hexenringe
Mystery, 16 Beiträge, am 03.08.2020 von nachthauch
lillith am 19.10.2004
16
am 03.08.2020 »
Mystery: Feuermale und ihre Bedeutung....
Mystery, 32 Beiträge, am 02.02.2019 von CptTrips
mondeskind am 05.08.2007, Seite: 1 2
32
am 02.02.2019 »
Mystery: Boleskine House of Aleister Crowley
Mystery, 98 Beiträge, am 04.07.2018 von lemmingmeister
martialis am 07.08.2007, Seite: 1 2 3 4 5
98
am 04.07.2018 »
Mystery: Am Jäger
Mystery, 95 Beiträge, am 23.10.2018 von derMessias
farkasember am 26.02.2007, Seite: 1 2 3 4 5
95
am 23.10.2018 »
Mystery: Visionen
Mystery, 194 Beiträge, am 20.04.2017 von Dogmatix
streuner am 05.06.2006, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
194
am 20.04.2017 »