Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeitverlust während der Autofahrt?

136 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mystery, Zeit, Filmriss ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
mondscherbe Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 03:48
guten abend!

ich möchte euch von einem erlebnis erzählen, dass mir am freitag wiederfahren ist. ich möchte klarstellen, dass ich weder hiermit sagen möchte dass ich entführt wurde oder sonstiges. ich erzähle euch einfach die tatsachen und hoffe auf leute, die sich mit sowas auskennen, erlebt haben oder der meinung sind mir eine erklärung zu geben. unterlasst bitte dumme kommentare. danke.

also, es war abends, bzw nachts, kurz vor 23:00 als ich mich noch aufmachte um einen wichtigen bericht bei jemandem abzuliefern (es war was schulisches, ich möchte nur nicht näher drauf eingehen...man weiss ja nie wer mitliest XD), der ca 30km (~ halbe stunde fahrt) von mir entfernt wohnt. ich musste besagten bericht einfach in den briefkasten werfen. also druckte ich ihn schnell aus, packte ihn ein, schnappte meine autoschlüssel und fuhr punkt 23:00 von daheim los - ich schaute vorm losfahren extra auf meinen digitalwecker, weil ich im auto keine richtig eingestellte uhr habe.

der weg führt über kurvige landstraßen und ist größtenteils von feldern und abschnitten mit vielen bäumen umgeben. alles ziemlich naturverbunden und fernab der großstadt. ich fuhr also die straße entlang und ärgerte mich nur über die *hust* dichten nebelbänke und den nieselregen bei nacht. die straßen waren leer, es kamen mir höchstens 5 oder 6 autos entgegen. bei der person angekommen, parkte ich kurz in der seitenstraße, stieg aus, warf den bericht in den briefkasten und fuhr wieder los. diese prozedur dauerte höchstens 10 minuten.

ich trat also meinen nach hauseweg an und da gab es eine situation die komisch war und die ich für die spätere tatsache "verantwortlich" machen würde (sicher bin ich allerdings nicht): ich fuhr also zurück und gelang an eine straße die stark bergauf ging. mein auto hat nicht gerade viel PS, also tuckerte ich mit 50/60km pro stunde diesen steilen hügel hinauf, als ich hinter mir ein grelles licht bemerkte, das sehr schnell näher kam. ich dachte mir nichts böses dabei, wird wohl ein auto gewesen sein, welches sich über mein schneckentempo aufregt und dann überholen will. also, das licht kam immer näher bis ich das gefühl hatte, dass das auto mich überholt. doch das merkwürdige war, dass das (scheinwerfer)licht, nicht ganz normal neben mir war (+ ich keinen autoumriss sehen konnte) bei der "überholaktion", sondern mich "einhüllte". mein kompletter innenraum war ausgeleuchtet, als ob das licht in meinem auto wäre. ich bekam einen riesenschock, fuhr aber weiter (das ganze dauerte vielleicht 15 sekunden von meiner sichtung des lichts hinter mir, bis es mich "einhüllte"). kurz darauf war es auch wieder weg, einfach weg. mein innenraum war normal und vom licht keine spur mehr. ich konzentrierte mich stark auf die straße und kam daheim sicher, aber nervös und verwirrt an.

mein blick daheim fiel auf meinen digitalwecker (der einwandfrei funktioniert). und was sah ich? es war 4 uhr morgens! wie konnte das sein? ich hatte noch nie so eine angst. ich war richtig geschockt. der weg zu der person + parken, aussteigen, bericht einwerfen, einsteigen + heimfahren war ne sache von ALLERHÖCHSTENS 1 1/2 stunden - wo sind die restlichen stunden hin?? es ist einfach unmöglich dass ich so lang unterwegs war. es gab keinen verkehr, ich hielt auch nicht extra irgendwo an oder so. das einzige was merkwürdig war, war die sache mit dem licht. ich kann mir das alles nicht erklären.

vielleicht weiss jemand hier rat?

gruß,
mondscherbe


2x zitiertmelden

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 03:57
hm hast du angehalten während du das licht sahest, bzw stand dein auto als das licht weg war? die einzige logische erkläreung wäre irgend eine art von wahnnehmungsstörung in kombination mit ohnmacht.
oder du hast dich verfahren und es nicht gemerkt


melden

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 04:02
rofl ... schick nächste mal per email :D zeitverlust null


melden

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 04:13
Hast Du auch noch mit anderen Uhren dann die Zeit verglichen (Handy, Armbanduhr usw,), also überall gleiche Zeit gewesen ?


melden

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 04:17
hatte sicher atomuhr mit


melden
mondscherbe Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 04:21
@25h.nox:
verfahren hab ich mich nicht, die strecke fahr ich jeden tag zur schule, die person wohnt auf dem weg dahin.
ohnmacht kann auch nicht sein. ich fuhr ganz normal weiter, bis auf den schreck als das licht "im auto" war und kurz danach mein herz in die hose rutschte.
das auto stand keine sekunde lang, ich fuhr konstant diesen hügel hinauf und war bei vollem bewusstsein.

@housemeister:
berichte müssen wir immer ausgedruckt abgeben ;)

@Berndel:
ja, ich habs vergessen hinzuschreiben. ich hab natürlich noch mein handy, das an der ladestation war, deshalb hab ichs nicht mitgenommen und die uhr darauf zeigte auch 4 uhr morgens an, bzw es war 3:58 >_>;;
eine armbanduhr trage ich nicht.


melden

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 04:25
ich wünschte, meine wkoche hätte mal so zeitsprung, bevorzugt arbeitszeit.
aber trotzdem ... ja musst bericht ausgerduckt abgeben, aber sicher net in doppelter fassung? :D naja egal ... ich hab auch grad nen sprung, sprung ins bett und meinen morgigen/heutigen freien tag genießen


melden

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 05:20
lol? wie sollte das denn gehen...
vlt. bist du aber doch irgendwie in ohnmacht gefallen und hast es nicht gemerkt oder so? oO..


melden

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 05:26
Was almyanern so alles passiert..tsss


melden

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 05:34
hm hast du bewußt seins erweiternde mittel zu dir genommen vor oder bei der fahrt?

oder bist du vlt am steuer bei der person wo du den bericht eingeworfen hast oder vor deiner haustür eingeschlafen?


melden

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 05:54
Wenn du abends um 23h los fährst ,um einen Bericht abzuliefern,gehe ich mal davon aus ,daß du vorher emsig daran gearbeitet hast,am abend?

Also kann es ganz einfach Überarbeitung ,gepaart mit Übermüdung gewesen sein.

Was hast du denn gemacht ,als du nach hause kamst und die Uhrzeit sahst?
Hast du dich schlafen gelegt ,oder bist du wach geblieben?


melden
mondscherbe Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 07:01
ich nehme keine drogen >_>

der bericht war schon tage davor fertig, allerdings konnt ich ihn nicht früher abgeben
(krankgeschrieben, you know ;)


melden
mondscherbe Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 07:02
& nein, ich bin wach geblieben, kein bisschen müde


melden

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 07:28
Sicher das du nicht doch noch aufn Kaffee bei der besagten Person warst? ;)

Ne abba ma Spaß bei Seite: Das erste woran ich jetzt dachte: Aliens! Aber meist bekommt man von den Leuten noch mitgeteilt das die Aliens am Untersuchen waren oda die Leute haben plötzlich irgebdwelche Narben irgendwo die vorher net waren.

Und die Straße fährst du fast täglich?


melden

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 08:52
Eindeutig ein trnsdimensionaler Zeitriss in den du da geraten bist, hast du einige Stunden später Muskelkrämpfe oder ungewöhnliche Ermattung festgestellt?


melden

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 08:56
Irgendwie lesenswert die Geschichte. Die Geschichte ist auch einfach zu unspektakulär, als das es sich lohnen würde sie zu erzählen, wenn die Person uns nur trollen will. Soll heissen, jemand der es nicht ernst meint hätte sich wohl etwas verrückteres ausgedacht.
Jetzt aber zu dir:

Möglicherweise bist du ja auch langsamer gefahren als normal? Es gab Regen und Nebel sagst du? Vielleicht bist du vorsichtiger UND langsamer gefahren, nimmst das aber schlussendlich nicht mehr wahr, weil du den Weg immer fährst.
Die andere Sache, die mich wundert ist, dass du eventuell 10Minuten beim Aussteigen und Einwerfen des Berichtes gebraucht hast? Ist klar, dass es gerundet ist, aber auf 10Minuten? Ich meine 5Minuten wären für ein parken+aussteigen+bericht einwerfen in der Nacht wo kein Verkehr ist schon fast zuviel...
Aber:
Fühlst du dich denn sonst irgendwie komisch nach diesem Vorfall? Gab es sonst noch irgendwelche Ereignisse? Geh nochmal stark in dich, denn vielleicht hast du ja etwas vergessen... Im übrigen warst du also 5Stunden unterwegs für eine Autofahrt, die höchstens 2Stunden gedauert hätte... hm, ich kenn keine Lösung...
Wobei, wenn man bedenkt, dass die Zeit keine gerade Linie ist, dann kann es schonmal vorkommen, dass man Zeitsprünge macht, wenn es auch unwahrscheinlich ist. Falls das nicht der Fall ist, sage ich mal wieder: 42!


melden

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 19:01
Wie soll denn einer allein einen Zeitsprung machen @ CexCells? Wenn's ein Zeitsprung war (ich kenn mich damit aber nicht aus), würden andere auch betroffen gewesen sein - kann ich mir zumindest vorstellen.

Dass der ganze Wagen erleuchtet ist, passiert zb, wenn ein LKW einem total dicht auffährt. Da wird man meist von allen 3 Spiegeln geblendet und sieht nichts mehr .. Und je nach Sehfähigkeit sieht man nur Licht und kein Auto. Kenn ich von mir selbst.
Hast du Geräusche gehört?? Also ein Auto, LKW oder so, als es passiert ist?


melden

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 21:21
hy mondscherbe

schon mal dran gedacht, ob du evtl ein epileptisches Anfallsleiden hast? Verlust des Kurzzeitgedächtnisses und eine sogenannte "Nachschlafphase" sind da keine Seltenheit. Epileptische Anfälle können mit unter durch wechselnde Lichtreflexe, grelles Licht, blinkendes Licht etc ausgelöst werden. Könnte eine Erklärung sein... Dass du die Zeit verschlafen hast und dich nicht daran erinnerst an die Seite gefahren zu sein.

Oder dass du aus irgendeinem Grund eine transidente globale Amnesie erlitten hast. Das wäre dann ein völliger Verlust des Kurzzeitgedächtnisses, dass sich aber innerhalb von 24Std wieder gibt. Also dass du zwar um 24 uhr schon zuhause warst, evtl noch geduscht hast (diese Amnesie kann z.B. durch plötzliches kaltes oder heißes Wasser ausgelöst werden) und die Zeit zwischen 24.00 Uhr und 04.00 Uhr einfach "vergessen" hast?!


1x verlinktmelden

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 22:01
Die Geschichte ist jedenfalls sehr interessant - und nicht um es ins Lächerliche zu ziehen... aber bei Entführungen soll beinahe exakt der gleiche Zeitraum fehlen.

Ob man sich jetzt 3 Stunden verfährt wird mal wohl merken und sich danach nicht wundern wo die Zeit geblieben ist...


...ach ja... und wenn man am Steuer Ohnmächtig wird, ist man meißt tot^^


melden

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 22:39
... der bericht war schon tage davor fertig, allerdings konnt ich ihn nicht früher abgeben
krankgeschrieben, you know

... es war was schulisches, ich möchte nur nicht näher drauf eingehen...man weiss ja nie wer mitliest XD


@mondscherbe
die erklärung ist simpel. der/die lehrer von denen du ja offensichtlich einen mordsmässigen respekt hast (du bist mindestens 18?) - haben dich heimlich verfolgt, mitgekriegt dass du da unlauter handelst ... haben dich geblendet, überholt ... wussten nicht genau wie sie dich dafür bestrafen können und sind dann auf die tolle idee gekommen, an deiner uhr zu drehen um dir wenigstens psychisch ordentlich eine reinwürgen zu können ...

das ganze klingt für mich absolut glaubwürdig, bin ja gespannt auf die klärung des falles ...

mgG

derWaldkauz
~o~



melden

Zeitverlust während der Autofahrt?

17.03.2008 um 22:44
Vielleicht wollten Aliens ihr Auto nachbauen,die Chinesen bauen unsere Autos ja auch nach.


melden