Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

261 Beiträge, Schlüsselwörter: Mysteriös, Fühlingen

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

20.06.2013 um 00:31
Blind_gurdian ja sry wenn ich ein samsung galaxy s3 hab und ehm ja das schon ein jahr auf dem Buckel hat und dem entsprechend auch ausieht. Aber naya jeder seines ;)


Norris 30 was ich da fotografiert habe meine beste Freundin antworte ich mal ganz frech :)


melden
Anzeige
norris30
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

20.06.2013 um 00:33
@Tayler

Ja ist schon richtig, aber weiche doch nicht aus.

Woher kommen deiner Meinung nach diese Anomalien zustande ?
Es muss ja einen Grund geben warum du die Fotos gerade hier postest.


melden

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

20.06.2013 um 00:42
Tayler schrieb:Blind_gurdian ja sry wenn ich ein samsung galaxy s3 hab und ehm ja das schon ein jahr auf dem Buckel hat und dem entsprechend auch ausieht. Aber naya jeder seines ;)
und wenn ein Auto drüber gefahren ist, die Auflösung der Kamera bleibt bei 8 mega pixeln und nciht bei 612x816. Die exif informationen verschwinden auch nicht einfach von selbst.


melden

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

20.06.2013 um 10:10
Wie ich sehe haben hier gewisse Menschen keinen Plan von Handys :) und ich weiche nicht aus ich gebe euch ehrliche Antworten auf eure fragn oder nicht?

Daher ich ja aber sehe das hier die Menschen nicht erwachsen genug sind und andere nicht für ernst nehmen und keinen Plan von geistern oder Erscheinungen haben dann sollte man sich nicht in einem Forum anmelden


Meiner Meinung nach. Wie man sieht nehmt ihr das Thema ja nicht ernst. Naya ihr wollt nur jemanden bloß stellen. Tja dann wünsche ich euch weiterhin viel Vergnügen beim soo tun als ob ihr alles wüsstet.


melden

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

20.06.2013 um 10:19
@Tayler
Warum gehst du nicht einfach auf die, hier gestellten, Fragen ein?
Stattdessen spielst du jetzt die beleidigte Leberwurst.

Zudem, ich dachte du wolltest neue Bilder machen/hochladen?


melden

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

20.06.2013 um 10:29
Ich spiele hier keine beleidigte leberwust. Nehm dir nicht raus mich hier an zu gehen okay??? Sowas muss ich mir von jemandem wie dir nicht geben. Und rechtfertigen muss ich mich auch nicht. So um zu mal muss ich mich und meinen sohn grade fertig machen daher ich gleich arbeiten muss :) du anscheinend ja nicht. Also wenn du erwachsen genug bist lässt du dieae Beleidigung sein.


melden

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

20.06.2013 um 10:42
@Tayler
1. Ich BIN schon seit 3 Stunden auf der Arbeit :) - Es gibt Arbeitplätze, die haben Internetanschluss. Neuland, ich weiß ;)

2. Ich geh dich nicht an, ich frage mich nur, warum du nicht auf die, meiner Meinung nach, guten Lösungsansätze der anderen User eingehst. Wenn du hier Bilder hochlädst und meinst, darin irgendeinen Spukkram zu entdecken (so interpretier ich deine Beiträge hier), dann musst du auch damit rechnen, dass es Leute gibt, die das zu widerlegen versuchen - Das ist ja auch die Absicht eines Diskussionsforums, oder?
Und nach einem unbearbeiteten 8 Megapixel Bild sieht das auch nicht aus, da muss man keinen Doktor in Grafikbearbeitung haben...

3. Wollest du nicht gestern Nacht weitere Bilder machen und hochladen?

4. Du schreibst:
Tayler schrieb:Daher ich ja aber sehe das hier die Menschen nicht erwachsen genug sind und andere nicht für ernst nehmen und keinen Plan von geistern oder Erscheinungen haben dann sollte man sich nicht in einem Forum anmelden
Du hast also einen Plan von Geistern? Dann erzähl mal. Wie sind die so? Wie sehen sie aus und wo findet man die? Sind die evtl. auf deinen Fotos zu finden? ie sind deine Erfahrungen mit ihnen?


melden

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

20.06.2013 um 16:13
Tayler schrieb:Wie ich sehe haben hier gewisse Menschen keinen Plan von Handys :)
mehr als du scheinbar ;)
Das S3 lässt sich nichtmal auf die komische runterregeln, die deine Fotos haben. Aber bearbeitet hast du die Fotos ja angeblich auch nicht....
Tayler schrieb:Daher ich ja aber sehe das hier die Menschen nicht erwachsen genug sind und andere nicht für ernst nehmen und keinen Plan von geistern oder Erscheinungen haben dann sollte man sich nicht in einem Forum anmelden
mal wieder das übliche Argument, wenn man nicht weiter weiß: jeder darf seine Meinung frei äußern solange er der meinen nicht wiederspricht. Ganz großes Tennis :D
FlorianNoir schrieb:Neuland, ich weiß ;)
der spruch hat gerade meinen Tag gerettet :D


melden
norris30
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

20.06.2013 um 18:53
Tayler schrieb:Daher ich ja aber sehe das hier die Menschen nicht erwachsen genug sind und andere nicht für ernst nehmen und keinen Plan von geistern oder Erscheinungen haben
Wie waren ja wirklich geduldig und haben es ja auch nett versucht.
Jedoch verschliesst du dich gleich und gehst Menschen an, die die ganze Sache einfach nur hinterfragen.

Das man das bearbeitete Foto von Dir auch entlarvt hat gefällt Dir anscheinend nicht.

Kannst du dir denn vorstellen das es auch Menschen gibt die der Meinung sind das das Haus Fühlingen einfach nur ne alte Ruine ist an der absolut nichts paranormales ist ?

Geisterjägern könnte man wahrscheinlich noch 20 Euro Eintritt abverlangen die mit Freuden dann auch noch bezahlt werden, also so würd ich es als Besitzer machen.
Tayler schrieb:Tja dann wünsche ich euch weiterhin viel Vergnügen beim soo tun als ob ihr alles wüsstet
Wenn du soviel weißt klär uns doch bitte auf, anstatt hier nur reihum User zu beleidigen.


melden

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

20.06.2013 um 19:04
Guten Tag zusammen,

Woher weiß man eigentlich das es sich bei dem Stein um einen echten Grabstein handelt?
wie der grabstein dorthin kommt weiss niemand, auch nicht die friedhofsverwaltung fühlingen.
In Anbetracht der Tatsache das es früher gar nicht mal so unüblich war das sich betuchte Leute mit eigenen Grund und Boden eine mehr oder weniger exakte Kopie des echten Grabsteins als Gedenkstein auf ihren Grundstück aufstellen ließen, würde es mich nicht wundern wenn die Friedhofsverwaltung davon nix weiß...wie auch?

Allenfalls der Steinmetz, der diesen Stein damals angefertigt hat müsste wissen wie viel Steine er für den betreffenden gemacht hat.

Die Gedenksteine waren deshalb "üblich" - weil es schon damals verboten war die Verstorbenen auf dem eigenen Grund und Boden zu bestatten. Viele legten in ihren letzten Willen fest das sie so einen Gedenkstein haben möchten.


melden

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

13.09.2013 um 18:19
Hallo Leute,

kann mir jemand vielleicht die genaue Adresse von dem Haus Fühlingen per PN schicken, würde da gerne mal selbst hinfahren und das alles mal erkunden ;D
Hab jetzt schon ein paar Berichte von euch hier gelesen und will jetzt unbedingt auch dorthin mit ein paar Freunden, da wir alle Hobby Fotografen sind und es die perfekte location für gute Bilder wäre ^^

Wäre sehr dankbar für die genaue Adresse und wenn möglich eine kurze Wegbeschreibung

Vielen Dank


melden

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

17.09.2013 um 11:25
Das veröffentlichen von Adressen ist nicht erwünscht.
Ausserdem ist da nix, was man anderweitig nicht auch sieht.


Schade, das man es hat so zerfallen lassen.


melden

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

13.10.2013 um 20:28
Ich war heute da. Von Sanierungsarbeiten ist entgegen des aktuellen Berichts nichts zu sehen.
Leider war alles sehr vermüllt (Klamotten, Kondome etc....ziemlich eklig). In einer Ecke lagen sogar locker 40 Müllsäcke.
Echt traurig das Ganze.

Hier ein Bild von heute


melden

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

18.10.2013 um 17:09
Hallo , ich habe mal eine Frage ..
Undzwar kommt man da rein oder ist alles zu gemacht worden ?
Lg Vama


melden

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

13.05.2014 um 18:35
hallo zusammen,

auch wenn das Thema schon etwas älter ist, würde ich gerne meinen "Senf" dazugeben.


Als erstes muss ich sagen, ich liebe dieses Haus, es ist einfach wunder schön (oder war es zumindest mal) und entsprechend habe ich auch Nachforschungen dazu betrieben.

Als erstes zu "Edward Margol", dem 19 jährigen Zwangsarbeiter aus Polen. Er hatte KEINE Liebschaft mit der Tochter des Guthofsbesitzers. Das Mädchen war grade mal 7-8 Jahre alt. Sie spielte oft mit ihm und lernte so ein paar polnische Worte (Arsch, Arschloch und sowas in die Richtung) zudem hatte sie ihre Eltern scheinbar auch bei intimeren Dingen heimlich beobachtet, durch dieses Wissen der kleinen machte es den Eindruck, als hätte Edward die kleine Missbraucht. Das er geflohen ist, als der wütende Vater mit dem Messer auf ihn losging hat die Sache natürlich nicht besser gemacht, aber was hätte er machen sollen.
Er schwärzte die Familie gleichzeitig bei der Polizei an, dass ein Teil der Schweine schwarz geschlachtet wurden sind und auf dem Schwarzmarkt verkauft wurden, jedoch lag bereits eine Anzeige des Vaters wegen "vermutlicher Kontakte zu einer deutschen Frau" vor und wem zu dieser Zeit eher glauben geschenkt wurde wissen wir wohl alle.
Er wurde festgenommen und am 15.01 hingerichtet, wie schon geschrieben wurde. Übrigens sagte die Tochter, die angeblich missbraucht wurde, als Erwachsene selbst aus, das nie etwas in diese Richtung gewesen ist und er ein Spielgefährte war.

Über Edward Margol gibt es eine eigene kleine Dokumentation, wer sie sich ansehen mag, einfach den Namen bei Google eingeben und schon findet man das Video. Da wird auch geklärt was mit seinen sterblichen Überresten geschah. Sehr interessante Doku, muss ich ehrlich sagen.


Zur eigentlichen Frage dieses Threads - Heinrich Görtz war ein (Privat-)Lehrer, er unterrichtete die Fächer Musik und Kunst, wenn ich mich jetzt nicht sehr irre. Er unterrichtete zusätzlich noch an einer normalen Schule, weshalb es kaum Aufzeichnungen darüber gibt. Durch seine enge Arbeit mit der Familie wurde er zu einer Art Familienfreund.
Er wurde jedoch nicht auf dem Gelände begraben, es handelt sich tatsächlich nur um einen Gedenkstein.



Im Haus selbst war ich schon sehr häufig und auch als junges Ding (ich kenne es also Quasi wie meine Westentasche), als die Erlaubnis notwendig wurde holte ich mir diese jedoch auch ein und schlich nicht heimlich durch das Haus, das wäre nicht nur dumm gewesen (Hausfriedensbruch) sondern auch sehr leichtsinnig, das Haus ist immerhin baufällig und das wurde in den letzten Jahren nicht besser.
Zudem ist jedes gewaltsame eindringen nur ein weiterer Stein, der Bauunternehmen in den Weg gelegt wird und was dazu führt, dass dieses Bauwerk wohl niemals wieder in seinem alten Glanz erstrahlen wird.
In all der Zeit habe ich nie etwas paranormales erlebt - keine weißen Frauen mit Katzen, keine Mönche (wobei ich davon auch hier zum ersten mal gelesen habe und mir da auch der Gedanke kam: was zur Hölle soll das für ne Legende sein? Haus verwechselt?), ich habe auch keinen Geist eines Richters, eines Zwangsarbeiters oder sonst was gesehen. Das einzige was ich mal gesehen habe ist eine aufgeschlitzte Katze und einige umgewurfene Kerzen und ausgebrannte Teelichter auf der "Dachkammer", wenn man es so nennen will. Achja, und einen alten Puppenkopf im Keller, welcher unter Schutt halb begraben lag und aussah wie die Leiche eines Säuglings... hat mir nen riesen Schreck eingejagd, war aber letzten Endes nichts.


P.S.: Die "Zombie-Bilder" sind beide Fakes, würde ich sagen, bei dem einen ist es die Augenpartie die nachträglich eingefügt wurde und beim zuerstgeposteten Bild ist es der gesamte Kopf der Freundin und teilweise sogar der der Beitragserstellerin. Ich vermute mal das das originale Bild vom Zombie-Walk ist. Auch wenn das bereits abgehakt ist, dachte ich mir sagst dus noch kurz dazu :D


Liebe Grüße und einen schönen Dienstag ^-^


melden

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

30.10.2014 um 22:53
Hey ihr lieben

Ich hab schon so viel über das Haus gelesen und jetzt wollen wir nächste Woche auch mal hin. Aber lohnt es sich überhaupt noch? Habe gelesen das es mittlerweile ziemlich vermüllt ist und wie ist es mit den wachen? wir wollen auch nicht ins haus rein, aber es einfach mal sehen, vielleicht in den Garten aber mehr nicht. Achso und eine Adresse per pn mit wegBeschreibung wäre auch super.
liebe grüße


melden

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

29.06.2015 um 21:05
So ein Schmarrn, das Haus hat absolut nichts ungewöhnliches in seiner Vita, ein altes Haus mit Geschichte. In vielen Häusern wird gestorben, ob natürlich oder mit Nachhilfe...


melden

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

13.11.2015 um 02:06
Hallo Leute,

ich werde am Samstag mal hinfahren und vielleicht Fotos machen, wenn die Lichtverhältnisse es erlauben. Werde die dann auch gerne hier einfügen, wenn ich es denn hinbekomme haha ^^


Trotzdem stelle ich mal hier die Frage ob man nun weiß was mit dem Haus passiert ? Ich meine, es ist ja eigentlich noch immer ein sehr schönes Haus auch wenn es mittlerweile dem Bildniss einer Ruine gleicht. Es steht unter Denkmalschutz und ich denke auch nicht, dass man es so lange zerfallen lässt bis es nun am Ende von selbst in sich hinein zerbricht. Ich habe ja eher die Vermutung, dass die Stadt Köln das Geld für eine dringens nötige Sanierung nicht hat.

Nunja, wünsch dann noch eine gute Nacht.


melden

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

06.03.2016 um 03:14
Hi Leute..
bin neu hier, und zufällig zu diesem thread gestossen.
Hab jetzt die ganze zeit vieles über das Haus Fühlingen gelesen.
Werde auch mal demnächst hingehen und Bilder machen.

Kennt ihr auch dass Schloss in Budberg/Rheinberg..?


melden
Anzeige

Haus Fühlingen - Wo liegt der Grabstein?

06.04.2016 um 20:12
@tuniSN
Willkommen im Club ;)

Aber ich habe mich gefragt ob das Haus/die Villa überhaupt noch steht? Und da scheint es ja wirklich abzugehen, denn die haben letztens noch 100.000 euro ausgegeben, nur um sicher zu gehen das niemand das Haus betretet, also denke ich das dass Haus noch gut erhalten ist:

" So kontrolliert ein privater Sicherheitsdienst täglich das Anwesen, das Ordnungsamt schaut zusätzlich einmal in der Woche vorbei. Ein in der Erde verankerter Zaun soll Fremde davon abhalten, Haus und Grundstück zu betreten. Mehr als 100 000 Euro hat das Unternehmen nach eigenen Angaben bislang investiert, um das Areal abzusichern. [...]"

http://www.ksta.de/koeln/chorweiler/haus-fuehlingen-mit-umbau-an-alten-glanz-anknuepfen-2344308


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt