Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

255 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Tote, Seelen, Wahrnehmungen

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 13:17
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und brauche Hilfe!

Zum Problem:
Meine Frau spürt die Seelen von Toten, hat Geistererscheinungen visuell und kann entfernungsunabhängig die Gefühle nahestehender Personen aufnehmen!!!

Vorab:
Dummes Gerede bitte unterlassen, mir ist die Sache sehr ernst!
Vielleicht hat jemand ja ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir weiterhelfen?

So, nun aber ausführlich:
Meine Frau ist 40 Jahre jung, hat aus erster Ehe 2 Kinder mitgebracht und ist in ihrem Leben schon mehrfach umgezogen. Sie liebt Tiere, hat 2 Hunde und auch 2 Katzen. Sie steht mit beiden Beinen fest im Leben, ist aber allem Übersinnlichen gegenüber aufgeschlossener als der überwiegende Teil der Menschheit. Verheiratet sind wir seit ca. 4 Jahren.

Erster Vorfall:
Vor vielen Jahren wohnte sie mit Ihrem damaligen Mann, den beiden Kindern und den Tieren in einem nicht allzu alten Haus direkt an einem Friedhof.
In unregelmäßigen Abständen hatte sie nachts im Bett das Gefühl, daß der ganze Raum voller Leute stünde und sie ansahen! Das kam immer wieder vor! Es müssen so viele Personen gewesen sein, daß sie jemandem unweigerlich auf die Füße getreten wäre, wenn sie das Bett verlassen hätte. Ihr damaliger Mann tat das als Humbug ab. Sie betete zu ihrem längst verstorbenen Großvater, daß er die Leute wegschicken solle, was dann Minuten später auch geschah.
Ok, könnte auch Einbildung gewesen sein...aber kam immer wieder vor!

Zweiter Vorfall:
Als sie Jahre später in ein anderes Haus in einem anderen Ort gezogen war, kam es dann ganz dick! Sie hörte immer wieder nachts Schritte und einmal ging sogar das Geschirr in der Küche (lag im Schrank!) zu Bruch. Neugierig und in Sorge um die 4 und 9 jährigen Kinder ging sie nach oben in deren Schlafzimmer und war wie vom Blitz getroffen, als sie plötzlich unglaublich böse Energie spürte. Alle Hunde und Katzen lagen winselnd und mit eingezogenem Schwanz unter den Kinderbetten und der kleine Sohn fragte, "Mama, was macht denn nachts der Mann immer hier?". Sie betete wieder zu ihrem Großvater und es kehrte Ruhe ein für die Nacht.
Wochen später erwachte sie von einem lauten Schlag direkt neben ihrem Bett. Da lag ihr Sohn plötzlich! Nach vielen Jahren sprach sie den Sohnemann an, ob er sich noch erinnern könne und er erzählte, daß ihn der Mann (Geist?) mitgenommen und bei ihr plötzlich fallengelassen hätte. Auch die Tochter konnte damals den Mann sehen, aber nur schemenhaft mit altem langen Mantel.
Noch nicht genug, hielt meine Frau wenige Wochen später im Wohnzimmer gegen Abend ein Schläfchen als sie plötzlich erwachte.
Ich muss noch erwähnen, daß sie diesen Gespenstermann selbst nie gesehen, aber gespürt hatte.
Als sie nun erwachte, stand eine klar und deutlich erkennbare unbekannte ältere Frau nicht nur schemenhaft am Fussende des Sofas und blickte sie in einer Art altem Nachtgewand einfach nur an. Neugierig beugte sich meine Frau vor und dann war die Erscheinung verschwunden. In diesem Raum hatte sie auch nie das Gefühl der Anwesenheit des Gespestermannes.

Dritter Vorfall:
Nach unserer Heirat kauften wir ein uraltes Haus (mind. 500 Jahre alt) und sind noch am renovieren. Die Hochzeitsreise ging nach Frankreich/Belgien/Luxemburg, da ich mich dort gut auskenne aufgrund meines militärhistorischen Interesses (1. WK und 2. WK). In den beiden Weltkriegen hat es im dortigen Grenzgebiet ja mehr als mächtig gerummst. Als wir einen Bunker der Maginotlinie besichtigen wollten, war sie kaum aus dem Auto zu bekommen und heilfroh, daß der Bunker nicht zur Besichtigung offen war...später erzählte sie mir, daß der Aufenthalt in dieser ganzen Gegend mehr als fürchterlich war, da sie noch nie soviel Wahrnehmungen auf einen Schlag hatte, aber im gesamten Grenzgebiet verteilt (ehemalige Schlachtfelder!).

So.
Entweder werde ich jetzt als Spinner abgetan, oder es gibt tatsächlich Menschen, die umherwandernde Seelen spüren können! Schließlich haben die beiden Kinder und mein Schwiegervater die annähernd gleichen Fähigkeiten!

Nachtrag:
Wenn eines der Kinder richtig schlecht drauf ist, macht meine Frau kein Auge zu, obwohl die Kinder zu der Zeit gar nicht da sind und auch kein Kontakt bestand.

Was soll ich von all dem nur halten?
Ist meine Frau ein Medium?
Hat sie übersinnliche Kräfte?
Sie wehrt sich gegen diese Kontakte und möchte mit den Seelen keinesfalls reden!

Wer kann mir denn einen Tipp geben, was ich davon halten soll bzw. was man tun kann, daß das aufhört?

Vielen Dank im Voraus!!!


melden
Anzeige
Eyecatcherin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 13:27
@straffmitz
diese ,,seelen,, ob gut oder böse merken und sehen das deine frau in der lage ist diese dinge wahr zunehmen. deswegen schon al die erste antwort: darum sind so viele in ihrer nähe. diese negativen energien von den du schreibst wollen vielleicht ihre energien oder die der kinder rauben. das mit dem geschier ist trotzdem sehr harter tobak, das habe ich in der art auch noch nie erlebt oder gehört. steh ihr so gut du kannst zur seite und unterstütze sie und haltet zusammen. lg


melden

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 13:27
Klingt alles recht gruselig.
Ich frage mich immer nur...warum sollten "tote Seelen" Kontakt mit Lebenden aufnehmen und sogar spuken oder deren Kinder "belästigen"?
Welchen Sinn sollte das für Verstorbene machen?

Soll nicht heissen, dass ich dir das Geschriebene nicht glaube...aber mir geht´s dabei echt darum, warum tote Leute sich in Zimmern von Lebenden tummeln, die sie anscheinend nichtmal kennen...?!


melden

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 13:30
Und weg isser...na toll.


melden
Eyecatcherin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 13:40
@mothwoman
denke da geht es gar nicht um die kontaktaufnahme im eigentlichen sinne, dafür braüchten wir auch mehr infos von ihm. im moment sind es ja eher ,,negative,, die dort rumtanzen. die merken und sehen das seine frau diese dinge spührt und vielleicht auch schon damit welchen geholfen hat.

er ist ja schon wieder futschi...

vielleicht kann er uns ja später noch ein paar antworten dazu geben lg


melden

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 13:45
straffmitz schrieb:"Mama, was macht denn nachts der Mann immer hier?"
Wie cool das Kind doch ist. Jedes normale Kind wäre doch schreiend aus dem Zimmer gerannt, oder? Wobei das ja öfters vorkam.

Klingt für mich ziemlich erfunden an.


melden
fiftymili
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 14:00
Es kann ja auch sein , dass sie gar nicht speziell dort herum spazieren. Vl sitz grad neben mir einer .. ich kanns ja nicht wissen aber die Dame spürt das halt.
Und diese negativen knödln haben das gemerkt und wollen sie einfach damit nerven oder so..

naja was klar ist. Sie wollen nix gutes für die Familie.
Aber ich gib euch einen guten Rat. Wenn ihr an sowas nicht glaubt, dann erscheinen diese Dinger auch nicht. Nur wenn man sich mit sowas befasst kommen sie, da sie spüren das jemand sich damit den Kopf zerbricht.

Mein Cousin hat das von vielen Hocas in Syrien, Jerusalem bestätigt bekommen.

Alles gute noch falls du fagen hast kann ich mein Cousin gerne fragen.
Lg


melden

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 14:09
Okay... Einiges davon könnte passiert sein...
Das mit dem Kind, das fallen gelassen wurde, glaub ich allerdings auch nicht...

Und vielleicht hat sie es sich doch alles eingebildet? Denn das Meiste passierte ja immer, wenn sie grade wach wurde...


melden

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 14:20
@onuba
darf ich dich verbessern: Hört sich für mich ziemlich erfunden an ^^


melden

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 14:27
@drop23
Danke! Hätte auch einfach das "an" weglassen können.


melden

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 14:30
@onuba
Kein problem
Ja, hätte man auch machen können


melden
ella-ella
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 14:38
Ja einiges würde ich auch noch glauben..aber das mit dem Kind glaube ich nicht so recht...Könne es sein das Sie eine schwere Phase durch macht(te)..und dieses durch Stress ausgelöst wurde...@straffmitz


melden
fiftymili
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 14:42
@ella-ella

oder bzw. das kind einfach rumgehupft ist.

Ich mein wäre es runter geworfen worden hätte er ja wie am Spieß geschrien.


melden
ella-ella
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 14:49
@fiftymili
Das denke ich auch...es währe vielleicht für einen Moment geschockt aber dann hätte es geschrien wie am Spieß...


melden
fiftymili
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 14:58
@ella-ella


außer das Kind ist ausergewöhnlich... und weiß schon von Geburt an was Mensch und was Geist ist. oder kaa...

für mich ergibt sich da nicht so leicht ne Sinnvolle Antwort


melden
ella-ella
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 15:03
@fiftymili
Dann müssen wir erst mal abwarten ob straffmitz sich noch mal zu seinen Thread meldet...und einige Fragen hier beantwortet...vielleicht verstehen wir ihn dann besser??


melden
fiftymili
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 15:09
@ella-ella

jup vl meldet er sich ja.
also mich interessierts ja würd gerne mal da bisl mehr rausforschen.


melden
ella-ella
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 15:17
@fiftymili
Das stimmt..weil wie gesagt die Antworten kann er nur geben...wir sind hier um es zu hinterfragen...weil desto länger er weg bleibt um so weniger wird beantwortet werden...Mich würde Interessieren wie sie ihren Alltag bewältigt...sollte es als Normal beantwortet werden dann hat sich dieses Thema für mich erledigt..


melden
fiftymili
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 15:35
ella-ella@ ich will wissen wie lange sie das schon hat. unbedingt.
und wo sie geboren ist.


melden
ella-ella
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 15:44
@fiftymili
Dann stelle deine Fragen direkt an ihn vielleicht bekommst du die Antworten...


melden
Anzeige

Brauche Hilfe! Meine Frau spürt tote Seelen!

20.01.2010 um 15:56
straffmitz schrieb:Hallo zusammen,

ich bin neu hier und brauche Hilfe!
Herzlich willkommen auf dieser Internet-Plattform.
straffmitz schrieb:Zum Problem:
Meine Frau spürt die Seelen von Toten, hat Geistererscheinungen visuell und kann entfernungsunabhängig die Gefühle nahestehender Personen aufnehmen!!!
Das erspüren von "Präzensen" ist ein normaler psychologischer Ablauf, der dank der modernen Gehirnforschung, wissenschaftlich gut erforscht ist.
Das will ich erstmal in Voraus sagen.
straffmitz schrieb:Vorab:
Dummes Gerede bitte unterlassen, mir ist die Sache sehr ernst!
Vielleicht hat jemand ja ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir weiterhelfen?
Auf Kritiker wirst du hier immer stoßen...
straffmitz schrieb:So, nun aber ausführlich:
Meine Frau ist 40 Jahre jung, hat aus erster Ehe 2 Kinder mitgebracht und ist in ihrem Leben schon mehrfach umgezogen. Sie liebt Tiere, hat 2 Hunde und auch 2 Katzen. Sie steht mit beiden Beinen fest im Leben, ist aber allem Übersinnlichen gegenüber aufgeschlossener als der überwiegende Teil der Menschheit. Verheiratet sind wir seit ca. 4 Jahren.
Das ist eine gute Info. Menschen die generell dem Spirituellen gegenüber offen stehen, besitzen bestimmte Gene, die während der Entwicklung des Gehirns leichte Veränderungen hervorrufen. Literaturtipp:

"Das Gottes-Gen" vom amerik. Genetiker Dean Hamer

http://www.amazon.de/Das-Gottes-Gen-Warum-Glaube-liegt/dp/3466367271/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1263995642&sr=8-1
straffmitz schrieb:Erster Vorfall:
Vor vielen Jahren wohnte sie mit Ihrem damaligen Mann, den beiden Kindern und den Tieren in einem nicht allzu alten Haus direkt an einem Friedhof.
In unregelmäßigen Abständen hatte sie nachts im Bett das Gefühl, daß der ganze Raum voller Leute stünde und sie ansahen! Das kam immer wieder vor! Es müssen so viele Personen gewesen sein, daß sie jemandem unweigerlich auf die Füße getreten wäre, wenn sie das Bett verlassen hätte. Ihr damaliger Mann tat das als Humbug ab. Sie betete zu ihrem längst verstorbenen Großvater, daß er die Leute wegschicken solle, was dann Minuten später auch geschah.
Ok, könnte auch Einbildung gewesen sein...aber kam immer wieder vor!
Dieses Phänomen des Erspürens von "Präzensen" ist wissenschaftlich gut erforscht. Ich mächte etwas darauf eingehen:

Ich empfehle dir, diesen Artikel zu lesen...

http://sciencev1.orf.at/science/news/58825

Es geht hier zwar um außerkörperliche Erfahrungen, aber einige Peronen berichten bei diesen Experimenten von der Präzens gewisser (verstorbener) Personen und Verwandten.
Interessant ist diesbezüglich auch die Wirkung gewisser Halluzinogene wie Salvinorin A und B, vorkommend in der Pflanze Salvia Divinorum, die ähnliche Effekte auslöst, man fühlt sich vom Körper losgelöst und spürt "Präzensen". Ähnlich wie beim Dimethyltryptamin, kurz DMT, eine illegale Droge, die ähnliche Effekte wie das Salvia D. auslöst, aber, trotz ihrer Illegalität, im Gehirn produziert wird. Sie ist, laut einigen Forschern, auch für das Träumen verantwortlich.
Wie dem auch sei, dass Gehirn kann wissenschaftlich nachgewiesen, tatsächlich Präzensen, wie verstorbene, erspüren, diese sind jedoch keine Geister, sondern vom Gehirn geschaffene Halluzinationen und Bewusstseinsveränderungen.

Literaturtipp:

"DMT - Das Molekül des Bewusstseins: Zur Biologie von Nahtod-Erfahrungen und mystischen Erlebnissen" von Rick Strassmann

http://www.amazon.de/DMT-Bewusstseins-Nahtod-Erfahrungen-mystischen-Erlebnissen/dp/3855029679/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books...
straffmitz schrieb:Zweiter Vorfall:
Als sie Jahre später in ein anderes Haus in einem anderen Ort gezogen war, kam es dann ganz dick! Sie hörte immer wieder nachts Schritte und einmal ging sogar das Geschirr in der Küche (lag im Schrank!) zu Bruch. Neugierig und in Sorge um die 4 und 9 jährigen Kinder ging sie nach oben in deren Schlafzimmer und war wie vom Blitz getroffen, als sie plötzlich unglaublich böse Energie spürte. Alle Hunde und Katzen lagen winselnd und mit eingezogenem Schwanz unter den Kinderbetten und der kleine Sohn fragte, "Mama, was macht denn nachts der Mann immer hier?". Sie betete wieder zu ihrem Großvater und es kehrte Ruhe ein für die Nacht.
Wochen später erwachte sie von einem lauten Schlag direkt neben ihrem Bett. Da lag ihr Sohn plötzlich! Nach vielen Jahren sprach sie den Sohnemann an, ob er sich noch erinnern könne und er erzählte, daß ihn der Mann (Geist?) mitgenommen und bei ihr plötzlich fallengelassen hätte. Auch die Tochter konnte damals den Mann sehen, aber nur schemenhaft mit altem langen Mantel.
Noch nicht genug, hielt meine Frau wenige Wochen später im Wohnzimmer gegen Abend ein Schläfchen als sie plötzlich erwachte.
Ich muss noch erwähnen, daß sie diesen Gespenstermann selbst nie gesehen, aber gespürt hatte.
Als sie nun erwachte, stand eine klar und deutlich erkennbare unbekannte ältere Frau nicht nur schemenhaft am Fussende des Sofas und blickte sie in einer Art altem Nachtgewand einfach nur an. Neugierig beugte sich meine Frau vor und dann war die Erscheinung verschwunden. In diesem Raum hatte sie auch nie das Gefühl der Anwesenheit des Gespestermannes.
Über das Erspüren von Präzensen habe ich dich schon aufgeklärt. Auch über die Halluzinationen.
Diese "Fähigkeiten" andere Präzensen zu erspüren, also dieses "Gottes-Gen" ist vererblich. Wenn die Mutter einen Hang zu Übernatürlichen hat, so ist es nicht ausgeschlossen, dass es die Kinder auch haben.
Siehe dazu obengenannte Literaturtipps!

Speziell wollte ich nocheinmal darauf eingehen.
straffmitz schrieb:Wochen später erwachte sie von einem lauten Schlag direkt neben ihrem Bett. Da lag ihr Sohn plötzlich! Nach vielen Jahren sprach sie den Sohnemann an, ob er sich noch erinnern könne und er erzählte, daß ihn der Mann (Geist?) mitgenommen und bei ihr plötzlich fallengelassen hätte.
Dieses Verhalten erinnert mich sehr stark an die Parasomnie Somnambulismus. Der Sohn wird sicherlich schlafgewandelt sein. Das er erzählt, der Mann hätte ihn mitgenommen, ist typisch für diese Schlafstörung. Zwar können sich die meisten Betroffenen nicht an die Tätigkeiten erinnern, die sie vollbrachten, aber wenn sie sich daran erinnern, dann als "wäre es ein Traum gewesen". Fakt ist, dass das Gehirn bei Schlafwandel in einem veränderten Bewusstseinszustand ist, bei dem man die Dinge aus seiner Umgebung anders wahrnimmt, als sie sind. So kann man in der Regel schon einen Mann wahrnehmen, der einem Somnambulisten irgendwo hingeführt hatte.

Literaturtipp zu Somnambulimus:

"Somnambulismus" von Jovanovic, U. J., Hippokrates Verlage Stuttgart

Leider auf Amazon nicht verfügbar!
straffmitz schrieb:Dritter Vorfall:
Nach unserer Heirat kauften wir ein uraltes Haus (mind. 500 Jahre alt) und sind noch am renovieren. Die Hochzeitsreise ging nach Frankreich/Belgien/Luxemburg, da ich mich dort gut auskenne aufgrund meines militärhistorischen Interesses (1. WK und 2. WK). In den beiden Weltkriegen hat es im dortigen Grenzgebiet ja mehr als mächtig gerummst. Als wir einen Bunker der Maginotlinie besichtigen wollten, war sie kaum aus dem Auto zu bekommen und heilfroh, daß der Bunker nicht zur Besichtigung offen war...später erzählte sie mir, daß der Aufenthalt in dieser ganzen Gegend mehr als fürchterlich war, da sie noch nie soviel Wahrnehmungen auf einen Schlag hatte, aber im gesamten Grenzgebiet verteilt (ehemalige Schlachtfelder!).

So.
Entweder werde ich jetzt als Spinner abgetan, oder es gibt tatsächlich Menschen, die umherwandernde Seelen spüren können! Schließlich haben die beiden Kinder und mein Schwiegervater die annähernd gleichen Fähigkeiten!
Über die Vererbbarkeit des "Gottes-Genes" habe ich bereits ein Literatur Tipp gegeben.
Das Erspüren von "Präzensen" gehört schon seit 10 Jahren nicht mehr zur Parapsychologie, es sind Phänomene, die sich wissenschaftlich neurlogisch klären lassen, die sind tatsächlich neurologischer Natur.
straffmitz schrieb:Nachtrag:
Wenn eines der Kinder richtig schlecht drauf ist, macht meine Frau kein Auge zu, obwohl die Kinder zu der Zeit gar nicht da sind und auch kein Kontakt bestand.

Was soll ich von all dem nur halten?
Ich hab dir bereits eine Menge Literaturtipps gegeben. Ich kann sie dir nur ans Herz legen. Lese sie dir durch, und dann kannst du dich immer noch fragen, was du davon halten sollst.
straffmitz schrieb:Ist meine Frau ein Medium?
Ich würde sie nicht als Medium bezeichnen. Vielleich eher "high sensetive". Das sind Personen, deren Sinnesfilter nicht so stark arbeiten, wie bei anderen. Sie nehmen die Umgebung intensiver wahr.
straffmitz schrieb:Hat sie übersinnliche Kräfte?
Nein. Diese Wahrnehmungen haben nicht wirklich etwas mit dem Begriff des Übersinnlichen im Sinne der Parapsychologie zu tun.
straffmitz schrieb:Sie wehrt sich gegen diese Kontakte und möchte mit den Seelen keinesfalls reden!

Wer kann mir denn einen Tipp geben, was ich davon halten soll bzw. was man tun kann, daß das aufhört?

Vielen Dank im Voraus!!!
Wenn es sehr schlimm wird, so dass ihr euer Leben als Ehepaar nicht mehr bestreiten könnt, würde ich eventuell einen Neurologen oder Psychologen aufsuchen.

Andererseits habe ich Literaturtipps angegeben, die zum besseren Verständnis für solche Phänomene anregen.
Was ihr erlebt, hört sich nicht wirklich nach Spuk an. Viel eher nach Somnambulismus und hypnagogen Halluzinationen.

Literaturtipps (Zusammenfassung):

1.) "Das Gottes-Gen" vom amerik. Genetiker Dean Hamer

http://www.amazon.de/Das-Gottes-Gen-Warum-Glaube-liegt/dp/3466367271/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1263995642&sr=8-1

2.) http://sciencev1.orf.at/science/news/58825

3.) "DMT - Das Molekül des Bewusstseins: Zur Biologie von Nahtod-Erfahrungen und mystischen Erlebnissen" von Rick Strassmann

http://www.amazon.de/DMT-Bewusstseins-Nahtod-Erfahrungen-mystischen-Erlebnissen/dp/3855029679/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books...

4.) "Somnambulismus" von Jovanovic, U. J., Hippokrates Verlage Stuttgart

Leider auf Amazon nicht verfügbar!

Ich wünsche dir viel Glück beim Bewältigen dieses Problems und weitere tolle Ehejahre mit deiner Ehefrau und ihren Kindern.


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Telefon41 Beiträge