Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verfluchtes Gemälde?

118 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tod, Hilfe, Bild ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Verfluchtes Gemälde?

31.05.2010 um 08:25
Nun man darf seine Augen vor sowas nicht verschließen! Es gibt Fälle, die bis heute nicht aufgeklärt sind, wo der Besitzer eines verfluchten Gegenstandes in den Wahnsinn oder sogar in den Selbstmord getrieben wurde!


2x zitiertmelden

Verfluchtes Gemälde?

31.05.2010 um 08:48
@wanagi

Und woher weiß man, dass sowas wie
Zitat von wanagiwanagi schrieb:in den Wahnsinn oder sogar in den Selbstmord getrieben wurde!
durch einen bestimmten Gegenstand hervorgerufen wurden?


melden

Verfluchtes Gemälde?

31.05.2010 um 09:23
Benutz mal die Sufu es gab und gibt einige Gegenstände, wo man annimmt, dass es normale Alltagsgegenstände seien aber es Besitzer von diesen nicht lange mit ihnen "ausgehalten" haben aber wo nachkommende Besitzer Opfer mysteriöser Unfälle wurden!


melden

Verfluchtes Gemälde?

31.05.2010 um 09:24
Wie ich schon gesagt habe: Diese Fälle sind nichts als psychische Erkrankungen. Die kann man auch nicht messen oder 100% aufklären. AUch wenn die Psychologie in den letzten Jahrzehnten weit vorangeschritten ist, so stehen wir noch immer ganz am Anfang und wissen relativ wenig über die Entstehung von Psychosen etc...
Aber nur weil etwas nicht aufgeklärt wurde heisst es nicht dass finstre Mächte ihre FInger im SPiel haben.


melden

Verfluchtes Gemälde?

31.05.2010 um 09:30
@Padron
Ach und woher nimmst du solche "Erkenntnisse" ?


melden

Verfluchtes Gemälde?

31.05.2010 um 09:31
Anzunehmen, es wäre eine psychische Erkrankung bei all den Besitzern(von solchen Gegenständen) und es sei alles "Zufall" ist doch sehr bei den Haaren herbeigezogen! Dafür gibt es zu viele!


melden

Verfluchtes Gemälde?

31.05.2010 um 09:34
woher nimmst DU denn DEINE "Erkenntnisse" ? Wer sagt denn dass ein Gegenstand verflucht ist? Und nicht, dass der Mensch am Rad dreht, eine Manische/Depressive Episode hat, Schizophrenie, Paranoia, etc... Wer sagt DIR , dass das verfluchte Gegenstände sind? Das ist vollkommen irrational!


melden

Verfluchtes Gemälde?

31.05.2010 um 09:45
@Padron
Benutz die Sufu! Hier im Forum steht schon genug über das Thema. Ich will dir auch nicht meine Meinung aufschwatzen, sollst du glauben, was du willst aber dennoch glaub ich dran!
Fixier dich nicht zu sehr auf das Thema "psychische Krankheiten", am Ende wirst du sonst nurnoch "Kranke" sehen!


melden

Verfluchtes Gemälde?

31.05.2010 um 18:15
wie es aussieht wars ne verarsche. :(

aber das thema an und für sich finde ich noch interessant. schade das dies hier ein reinfall war...


melden

Verfluchtes Gemälde?

31.05.2010 um 19:38
Warten wir mal bis heute Abend ab, vielleicht muss die Threaderstellerin noch arbeiten.


melden

Verfluchtes Gemälde?

31.05.2010 um 20:06
@FürDieEwigkeit
Immer noch kein Bild :(


melden

Verfluchtes Gemälde?

31.05.2010 um 20:15
weils ja auch klar is! wenn se sich überhaupt nochmal meldet, dann sagt se sie hat keine camera auftreiben können oder es sei irgndwas übernatürliches passiert, das verhindert dass sie ein foto machen kann... und bestimmt verhindert diese kraft auch dass sie das bild abhängt


melden

Verfluchtes Gemälde?

31.05.2010 um 20:19
@FürDieEwigkeit
*Gääääähhhhn*...........eigentlich wie immer wenn der TE schreibt: "Bitte um Hilfe"......oder? kommt noch was heute?


melden

Verfluchtes Gemälde?

31.05.2010 um 21:06
@FürDieEwigkeit

Habe ich das Bild verpasst??


Oder ist widererwartend noch keins gepostet worden?? oO


melden

Verfluchtes Gemälde?

31.05.2010 um 21:47
DIE DUNKLEN MÄCHTE DER TANZENDEN HEXEN HABEN DIE KAMERA LAHMGELEGT! Da bin ich mir sicher!


melden

Verfluchtes Gemälde?

31.05.2010 um 21:50
nein,nein nein, da kommt nix mehr nach, vergesst es...

@jofe
auch immer wieder erstaunlich wie du (u. andere) in fast jedem topic hier versuchst nett u. höflich zu bleiben, alles mit durchdiskutierst u. zigmal drum zubitten oder versuchst dinge nachzufragen, wo ich schon längst drüber wegschaue o. ganz anderes vokabula gebraucht hätte - leider verbieten das die forenregeln - ich finds einfach nur frustrierend wieviel mist hier immer landet.
annähernd 90%der hier geposteten geschichten sind fakes, nicht nachzuprüfen, entpuppen sich als teilweise unwahr u. wiederholen sich immer u. immer wieder

dann les ich nur mal die threads so mit u. finds erschreckend, wie über irgendwelche ausgedachten, sinnlosen sachen/geschehnisse bis zur xten seite geschrieben wird


gut ein jahr mitgliedschaft hier bei allmystery hat meinen glauben in die menscheit nicht unbedingt gefestigt - die leute haben unglaublich viel zeit/langeweile u. sie sind bereit jeden sch* zu glauben


1x zitiertmelden

Verfluchtes Gemälde?

31.05.2010 um 21:58
@Sonoh
Zitat von SonohSonoh schrieb: u. sie sind bereit jeden sch* zu glauben
Da gehöre ich wohl eher nicht dazu!! Werde eigentlich eher immer wieder dumm angemotzt, das ich solche Themen "nicht wahr haben will und nicht ´ernst´ nehme", sondern die TE nur "blossstellen" will!! oO
Zitat von SonohSonoh schrieb:auch immer wieder erstaunlich wie du (u. andere) in fast jedem topic hier versuchst nett u. höflich zu bleiben,
Danke!! Da höre ich normalerweise auch andere Töne!! Siehe oben!! oO
Zitat von SonohSonoh schrieb:alles mit durchdiskutierst u. zigmal drum zubitten oder versuchst dinge nachzufragen, wo ich schon längst drüber wegschaue o. ganz anderes vokabula gebraucht hätte - leider verbieten das die forenregeln - ich finds einfach nur frustrierend wieviel mist hier immer landet.
Ganz deiner Meinung!! Aber ne Chance haben sie schon verdient!! (zumindest manchmal)!! ;)


melden

Verfluchtes Gemälde?

31.05.2010 um 22:05
Das ein Gemälde unheimlich sein kann, das mag sein.

Als mein Grossvater verstarb, blieb sein Zimmer ein Jahr unberührt.

Dann wurde es für einen Besuch renoviert, und in dieses ein Gemälde von ihm gehängt.

Der Besuch kam und sollte in dem Zimmer einige Tage Übernachten, doch mitten in der Nacht kam er heraus und wollte nicht mehr in das Zimemr ein unheimliches bedrojliches Gefühl hätte ihn erfasst.

Erstaunlich, der Besuch ein Neffe der nie zuvor kontakt mit seinem Onkel hatte und auch nicht wusste, das dies das Zimmer seinen Onkels war, der im übrigen nicht darin verstarb,
hat sich Jahre später aus Furcht vor Krebs, selbst in die Ewigkeit allen Seins geleitet.

Einen Zusammenhang mit dem Gemälde, von einem meiner Cousins, sehe ich allerdings nicht.


melden

Verfluchtes Gemälde?

01.06.2010 um 06:51
Na hoffen wir, dass es noch kommt, hätte das mir das Gemälde mal gern näher angeschaut!


melden

Verfluchtes Gemälde?

01.06.2010 um 12:51
ich glaub auch nicht dass da noch was kommt. da widerspricht sich einfach zu viel.

die thread-erstellerin schreibt:
Was noch hinzu zufügen ist, dass sich keine Unterschrift auf dem Gemälde befindet.
Es bekennt sich also kein Künstler zu diesem Werk!
Es ist auch keine KunstKopie oder ähnliches.

wenn sie wirklich kunst auf lehramt studieren würde, dann wüsste sie, dass eine fehlende signatur erstmal garnichts bedeutet, auch nicht dass der künstler sich "nicht bekennen" würde, diese einschätzung ist komplett falsch.
mal ganz abgesehen davon dass man (zumindest bei uns) lehramt nicht an der uni studiert sondern an der ph.

die aussage:
"Weil es mit Ölfarben gemalt ist und man die pinselstriche mit dem Finger spüren kann
Ich habe vor einem Semester angefangen Kunst zu studieren(Lehramt).
Ich kenne mich also ein klitze kleines bisschen damit aus"

halte ich auch für etwas seltsam. jeder, der sich mit kunst auskennt, weiss dass man eine solche textur (also dass man die pinselstriche mit dem finger spüren kann) heute absolut problemlos in technischen verfahren erstellen kann und dass diese technik für höherwertige kunstdrucke durchaus gebräuchlich ist.

auch diese textstelle:
"Diese Frauen sehen aus wie aus der Romantik-Epoche (jungfrauen oder ähnliches)
würde jemand, der sich mit kunst auskennt so nicht tätigen. entweder das bild ist aus der zeit der romantik (also mal als beispiel: caspar david friedrich, dessen bilder hier wohl die meisten kennen werden) oder die frauen sehen aus wie aus der romantik (tragen also entsprechende kleidung usw.). das ist keine akzeptable zuordnung für jemanden der kunst studiert, auch nicht im zweiten semester.

zudem:
wer kunst studiert, der muss schon recht früh damit anfangen fotos von entsprechenden kunstgegenständen zu machen, es sei denn er will sich im studium bei seinen referaten und vorträgen lediglich aus dem dia-archiv der uni bedienen (und die sind meist leider nicht so toll sortiert). jede ernsthafte kunststudentin hätte als erstes mal mehrere fotos vom gemälde gemacht, schon weil es doch etwas aufwendig sein dürfte, das gemälde selbst mit sich rumzuschleppen, wenn man es mal jemandem zeigen will, z.b. dem besagten professor. ich wage mal anzuzweifeln dass die thread-erstellerin das original in die uni geschleppt hat um es dem professor zu zeigen, und wenn sie das getan hätte, dann wüsste sie längst mehr über das gemälde, zumindest gäbe es eine bessere datierung, denn um festzustellen wie alt ein gemälde ist braucht man nicht unbedingt den künstler zu kennen, da reicht häufig schon ein blick aufs material.

"Alles ist sehr weich gezeichnet so wie es nunmal für die romantik-epoche üblich ist.
mit so 'ner aussage wird die thread-erstellerin sang- und klanglos durch ihre prüfung fallen. das ist nämlich schlicht falsch.

und jetzt würde ich wirklich mal gerne das bild sehen - evtl. könnte ich weiterhelfen, ich bin nämlich wirklich vom fach.
(wobei ich aber nicht ganz glauben kann dass der professor wirklich garnichts dazu gesagt hat - sofern er denn das bild wirklich zu sehen bekommen hat...)


melden