weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bunker entdeckt!

280 Beiträge, Schlüsselwörter: Bunker

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 18:00
@Contragon
Contragon schrieb:sehr gut! man muss auf die details achten...wäre mir in tausend jahren nicht aufgefallen
Mir ist es sofort aufgefallen....sieht ja alles so "Winterlich" aus auf den Fotos...... ;)


melden
Anzeige
raupsi-ya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 18:51
Hat echt lange gedauert alle 8 Seiten zu lesen. Gelohnt hat es sich trzd. Jetzt kommt so richtig Entdecker-Lust auf. Nur warum braucht der Te mit den Bildern bis Sonntag oder Montag?! Ich würde meine Freizeit dafür sofort investieren, vor allem weil hier ja schon ziemlich viele gespannt warten und langsam skeptisch werden :/
So wie er es beschrieben hat mit den Lehm-Erde Wänden und der Tür erwarte ich schon aufschlussreiche Bilder ;)


melden

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 19:12
@raupsi-ya
ich erwarte da nichts mehr - nach den bildern, die offensichtlich falsch sind...


melden
raupsi-ya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 19:31
@wobel
Ja. Das der Te uns nur verarschen will wird immer wahrscheinlicher, aber bis Sonntag oder Montag hat er noch die Chance. Ab dann würde ich es als Verarsche sehen :D
Das wäre sehr ärgerlich, weil es an sich eine sehr interessante Geschichte is.


melden

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 19:46
@raupsi-ya

ach was, soooo außergewöhnlich isses ja nu auch nich.
hier gibt's angeblich auch 'nen tunnel aus dem städtchen raus auf die andere seite vom tal.
und der hang ist voller eingänge zu (nicht natürlichen) höhlen, hauptsächlich sind das unterstände bzw. lagerplätze für die weingärtner, sowas gibt's im wald aber auch für jäger.
und dann gibt's natürlich auch noch diverse keller die noch exakt so aussehen und möbliert sind wie zu kriegsende (also bunkerzeiten).

vielleicht ist das ja wirklich einfach nur 'n unterstand für den jäger, der halt lieber frühmorgens zur wildschweinjagd schon vor ort sein wollte und deshalb abends schon den fußmarsch unternommen hat und dort gepennt hat um dann morgens da zu sein?
oder obdachlose bzw. sandler - die halten sich ja nicht zwangsläufig in der nähe von siedlungen auf. bei uns war z.b. auch immer mal wieder einer den winter über im gartenhäusle, das ist auch nicht unbedingt siedlungsnah und ähnlich eingerichtet (primitiv aber funktional).

oder schlicht und ergreifend irgendwelche kids die sich da ihr "lägerle" gebaut haben. hatten wir auch.


melden

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 19:51
@wobel
wobel schrieb:ich erwarte da nichts mehr - nach den bildern, die offensichtlich falsch sind...
Ich auch nicht......ist doch immer das gleiche hier.....


melden

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 19:55
@titus1960
jo, das hab sogar ich mittlerweile gerafft, und soooo lang bin ich ja jetzt noch nicht hier.

bei den bildern fällt mir außerdem noch auf, dass man da keine spuren sieht vom angeblichen "gebüsch entfernen" und auch keine fußspuren. das find ich auch seltsam, denn ich seh jetzt schon im garten im laub meine spuren und ich kann irgendwie auch nicht recht glauben dass die jungs den gebüsch-schnitt mitgenommen haben, wo doch der fußweg 'ne satte stunde oder so dauern soll.

ich bin mittlerweile sicher das ist fake.

außerdem halte ich niemand für so blöd in einem öffentlichen forum davon zu erzählen dass er den halben ort mit drogen versorgt.
obwohl... HIER ist 'ne menge möglich...


melden

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 19:59
ergänzung:
bei mir gegenüber wurde neulich nach 2 jahren mal wieder 'n stück gebüsch gerodet. da haben die gärtner geschlampt, drum erst nach 2 jahren. da wurde nichts gepflanzt, das ist alles von selbst gewachsen - wohlgemerkt am straßenrand und mitten in der stadt. größtenteils warn das schon kleine bäume mit ca. 5m höhe und mehr...
die haben mehrere anhänger voll grünzeug weggekarrt, und das waren keine kleinen anhängerle sondern die großen teile.
wenn das also über jahre hinweg zugewuchert gewesen sein soll, dann MÜSSTE man da was sehen.
außerdem hätten die jungs dafür dann schon mehr gebraucht als ein kleines taschenmesser oder 'ne rebschere (zumal ich nicht erwarte dass jemand 'ne rebschere mit sich rumschleppt auf 'ner wanderung).
und dämlich wärs zudem gewesen, denn so 'n geheimversteck belässt man doch besser geheim...


melden

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 20:03
@wobel
wobel schrieb:ich bin mittlerweile sicher das ist fake.

außerdem halte ich niemand für so blöd in einem öffentlichen forum davon zu erzählen dass er den halben ort mit drogen versorgt.
obwohl... HIER ist 'ne menge möglich...
Ich hab mir mittlerweile angewöhnt erst mal gar nichts zu glauben......ich lese erst mal mit und warte auf (für mich) einleuchtende Beweise.....wenn die nicht kommen ist schnell klar das uns hier jemand vera......will....


melden

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 20:06
@titus1960
beweise?
ja bist du denn des wahnsinn's fette beute!
beweise. hier in diesem forum. *kopfschüttel*. wie kommst du bloss auf so absurde ideen!

ist das hier überhaupt erlaubt?


melden

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 20:08
Oh man, und ich lese mir hier von Anfang bis "Ende" alles durch...
Sollte es sich jetzt als Fake herausstellen, dann gibt es doch tatsächlich noch Menschen die zu viel Zeit haben.


melden
raupsi-ya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 21:43
Ja die spannensten Geschichten (Abenteuer) sind meistens nur erfunden. Solche Leute hasse ich. Das sind bestimmt irgendwelche Opfer, die auch mal Aufmerksamkeit wollen. Echt schlimm, das ist echt ein negativ Punkt von Allmy.


melden

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 21:58
@raupsi-ya
ach ich weiss nicht. ich könnte euch hier auch so 'ne story erzählen und echte fotos dazu präsentieren und ihr fändet das alles super-spannend usw.
nur: was ist eigentlich so spannend an irgendwelchen alten unterständen, höhlen, verlassenen bergwerken etc.?

klar, hier sucht die halbe stadt immer mal wieder nach dem berühmten tunnel.
gefunden hat ihn noch keiner. dass er wirklich existiert ist unwahrscheinlich.
vielleicht fängt er sogar in unserem mittelalterlichen bzw. römischen keller an, da gibt's ohnehin die eine oder andere ungereimtheit. man müsste nur mal das buddeln anfangen... aber irgendwie hab ich da garkeinen bock zu, warum sollte ich das tun? ich müsste es doch ohnehin wieder zuschütten, sonst hätt ich da ja bald auch ständig fremde in der bude, das will ja keiner, sprich: es würde sofort wieder zugeschüttet. also wofür das ganze?


melden

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 22:43
@wobel

Von super spannend war ja nicht die Rede aber wenn man sich alles von Anfang an durchliest, sich Interesse weckt und man dann mehr darüber erfahren will, bis sich schließlich herausstellt, dass das Ganze aus den Fingern gesaugt ist, dann ist das doch irgendwie enttäuschend.


melden
Fabelwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 22:49
Also ich glaube eher nicht, dass es sich um einen Fake handelt. Wartet doch erstmal ab. Wenn bis Montag noch nichts vom TE zu hören ist, dann schließe ich mich euch an. :) Habe mir jetzt alle 8 Seiten durchgelesen, und finde das Ganze wirklich interessant...


melden

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 22:58
@Fabelwesen
und wie erklärst du die bilder?
irgendwie hab ich den verdacht, dass man die mit einem der neuen bild-such-programme irgendwo im internet auf einer fremdenverkehrs- oder försterseite oder sowas ähnlichem finden könnte...
die bilder passen definitiv nicht zum text, soviel ist klar.
warum sollte der TE sie posten, wenn die story stimmt? um sich hier zu legitimieren? so doof kann er nicht sein wenn er hier schon ein bisschen rumgelesen hat. es gibt immer jemand der die exif-daten anguckt, es gibt immer jemand der so aufmerksam ist wie titus und merkt dass die bilder nicht aktuell sein können, etc.

es geht doch schon damit los, dass die jungs gezielt losgezogen sind um da ding anzuschauen. und dann nehmen die keine kamera mit oder wie? nur ihre handys? ohne blitz? sorry, aber das halt ich für unglaubwürdig. wenn ich derart auf "expedition" bin, dann hab ich 'ne anständige kamera dabei (ja ok, ich hab eh immer 'ne "anständige" kamera dabei, das heisst in meinem fall wenigstens die kleine ixus, die hat blitz und ausreichend auflösung sowie jede menge schnickschnack).
das warn mehrere jungs, wenigstens EINER davon hätte doch auf die idee kommen müssen 'ne entsprechende kamera mitzunehmen. halt ich für unglaubwürdig dass man das bei sowas nicht tut, es sei denn ich wollte mich der meinung anschliessen, dass die jugend heute zunehmend extrem verdummt, und das will ich ganz sicher nicht, auch wenn ich den eindruck gewinne dass das für gewisse bevölkerungsteile durchaus zutrifft.

ganz ehrlich:
wenn ich hier faken wollte würd ich mich schlauer anstellen.
zumindest würde ich die kamera auf ein passendes datum einstellen und ähnliches.

davon abgesehen könnte der TE sich ja auch mal zu den zweifeln an den fotos äussern, warum tut er das nicht?


melden
Fabelwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 23:10
@wobel
Hört sich jetzt eventuell komisch an, aber vielleicht ist es auch so, dass er nur gefakte Bilder gepostet hat, damit wir ''Ruhe geben'' mit dem Verlangen nach Bildern, und er erst wirklich am Wochenende Bilder posten kann oder weiß ich was. ;) Am besten erstmal abwarten, man bildet sich vielleicht erst irgendeinen Quatsch ein, der sich nachher garnicht bewahrheitet.


melden

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 23:17
Na ja, im Grunde ging die Sache von vornherein daneben



Diskussion: Bunker entdeckt!

Patrickson schrieb:
[...]
>und fingen an hinein zu kriechen, am anfang war dies sehr schwierig da der tunnel nun
>wirklich nicht breit war
[...]
>leiter nach unten (ca. 4m) unten kommt man dann in einen großen raum (ca. 4 x 5m), dieser
>raum war ausgestattet mit schränken und einer kleinen "küche", außerdem waren noch stühle
>und tische dort.
[...]
> weiter bis zu einer tür, diese ist jedoch fest verschlossen


Wie kriegt man Tische, Stühle, Schränke und zu guter letzt eine solide Tür zuerst durch einen schmalen Tunnel und dann eine 4(!) Meter hohe Leiter hinunter?


melden

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 23:19
@Fabelwesen
die bilder kamen doch - nach besagtem wochenende.

@El_Lute
El_Lute schrieb:Wie kriegt man Tische, Stühle, Schränke und zu guter letzt eine solide Tür zuerst durch einen schmalen Tunnel und dann eine 4(!) Meter hohe Leiter hinunter?
drum ja meine vermutung dass die stahltür der eigentliche zugang ist und der einstieg des TE nur sowas wie 'n lüftungsschacht...


melden
Anzeige

Bunker entdeckt!

08.10.2010 um 23:22
@El_Lute

Der TE meinte ja, dass die Einrichtung erst drinnen aufgebaut wurde. Dass die Stahltür aber der eigentlich Eingang ist, hört sich auch plausibel an. Darum ist sie wohl auch verschlossen und somit ist der Ein/Ausgang mit der Leiter vielleicht eher so etwas wie ein Notausgang.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Junkerhaus26 Beiträge
Anzeigen ausblenden