Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

66 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Wiedergeburt, Reinkarnation
arakyr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 21:46
Jabberwocky schrieb:Nein Nein, das bewusstsein ist ein konstrukt unseres Gehirns. Also mehr oder weniger nichts weiter als ein aufwendiges Programm.
du hörst dich da sehr sicher an... kannst du mir erklären, wie es zustande kommt und sich unser leben lang nur so wenig und vor allem so langsam verändert? und wie es überhaupt zustande kommt?

quellen oder links genügen mir natürlich auch wenn du nicht so viel tippen möchtest

@Jabberwocky


melden
Anzeige

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 21:47
@Custodia-lucis
Oh ja, sorry! Das ist ein PC-Spiel in dem ein verrückter Wissenschaftler bei einem Typen
ein Erinnerungsgen wachruft und dieser reist dann in der Zeit zurück und muß halt Leute
töten usw. Kann das Spiel nicht so recht erklären.
Sorry nochmal!


melden

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 21:48
@MacRaph
ach so...-.-

danke für die Aufklärung....;)


melden

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 21:49
@arakyr

Ich bin die Quelle und der Link^^

Hört sich Ignorant an, aber will nur sagen das ich das sage und von mir ist.
arakyr schrieb:du hörst dich da sehr sicher an... kannst du mir erklären, wie es zustande kommt und sich unser leben lang nur so wenig und vor allem so langsam verändert? und wie es überhaupt zustande kommt?
präziser bitte, versteh nicht so ganz


melden

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 21:53
@arakyr


So wie alles Leben zustande kommt.........versteh nicht ganz


Veränderungen haben doch nur damit zu tun was der Mensch oder jeweilige Spezies aus ihrer Zeit machen. Wie langsam oder schnell das vonstatten geht ist doch irelevant. Man macht ja keinen Zeitsprung mit der gesamten Zivilisation nur weil in 2 Minuten ein Baby geboren wird.

Aber ich versteh dich wahrscheinlich nur nicht, sry


melden

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 21:57
@Jabberwocky

es kann sich alles in 1 Sek verändern ...NUR die Konsequenzen werden erst nach und nach sichtbar...das heisst , der es auch "sehen" will^^


melden
arakyr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 21:58
Jabberwocky schrieb:Ich bin die Quelle und der Link^^

Hört sich Ignorant an, aber will nur sagen das ich das sage und von mir ist.
ok, dann will ich nur gesagt haben, dass ich es anders sehe. widerlegen kann ich deine these aber ebensowenig wie du sie beweisen kannst.


ich fragte mich nur, wenn das bewusstsein ein programm ist müsste es auf botenstoffen und elektrischen impulsen beruhen, vlt noch eine bestimmte anordnung von neuronen....
die frage ist bloß... warum verändert sich unser bewusstsein nur so langsam? liebe kann zB von heute auf morgen auftreten und mit abflauen der botenstoffe auch sehr schnell wieder aufhören... das gefühl von schmetterlingen im bauch... laut wissenschaft alles biochemische reaktionen
das bewusstsein hingegen begleitet uns unser ganzes leben und verändert sich nur minimal was lebensziel und andere sachen angeht... bei einem fest angestellten arbeitnehmer, der eine monotone aufgabe zu erfüllen hat stagniert es sogar behaupte ich....
es fällt nicht einfach weg wenns nicht gebraucht wird wie andere dinge, verstehst du?
ach, das is aber auch schwer zu erklären...
mist... schon wieder neue beiträge, aber ich lösch den ganzen text jetzt nicht, denn etwas hoffnung ist ja noch da, dass du verstehst worauf ich hinaus will

@Jabberwocky


melden

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 22:02
Was ist wenn da nichts mehr is?
Sagen wir Du stirbst eines natürlichen Todes im Bett oder auf der Couch...pennst einfach ein.
Spielt es eigentlich eine Rolle ob da was gibt?
Angst nicht vorbereitet zu sein?

Und was ist daran logisch für andere nicht mehr existent zu sein, bzw. auf einem Stein oder in einer Urne die Asche, und wo/wie soll die Veranstaltung der Wiedergeburt stattfinden?


melden

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 22:06
@blackc0re .....

es muss was da sein.....auch vom wissenschaftlichen her und vom Glauben auch...das sowieso....

also ...wo es stattfindet , weiss ich auch nicht.....vll wird im Moment des Todes entschieden , was mit einem passiert...

wer weiss das schon so genau


melden
arakyr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 22:06
blackc0re schrieb:wo/wie soll die Veranstaltung der Wiedergeburt stattfinden?
kommt meiner meinung nach darauf an, wie weit und lange deine seele wandert, bis sie einen geeigneten neuen körper gefunden hat...


melden
AncientRaven
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 22:07
@arakyr
Wenn das Bewusstsein sich so schnell verändern würde wie bei der Liebe, wäre doch jeder Arbeiter untauglich. Da er einmal will und einmal nicht.

Wer keine Veränderungen eingehen will ist selbst schuld, dann hat er halt ein "geregeltes" aber auch ein langweiliges Leben. Futter fürs Bewusstseiin gibets nur, wenn eine neue Situation geschieht. Dann denke ich, kann sich das Bewusstsein durchaus einwenig ändern.


melden

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 22:11
arakyr schrieb:ich fragte mich nur, wenn das bewusstsein ein programm ist müsste es auf botenstoffen und elektrischen impulsen beruhen, vlt noch eine bestimmte anordnung von neuronen....
die frage ist bloß... warum verändert sich unser bewusstsein nur so langsam? liebe kann zB von heute auf morgen auftreten und mit abflauen der botenstoffe auch sehr schnell wieder aufhören... das gefühl von schmetterlingen im bauch... laut wissenschaft alles biochemische reaktionen
das bewusstsein hingegen begleitet uns unser ganzes leben und verändert sich nur minimal was lebensziel und andere sachen angeht... bei einem fest angestellten arbeitnehmer, der eine monotone aufgabe zu erfüllen hat stagniert es sogar behaupte ich....
es fällt nicht einfach weg wenns nicht gebraucht wird wie andere dinge, verstehst du?
ach, das is aber auch schwer zu erklären...
Es gibt ja nicht nur das Bewußtsein was das handeln bestimmt...in dem Fall(Liebe/Arbeit) spielt vllt. ja auch noch das Ego eine Rolle?


melden
arakyr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 22:15
ich sehe es eigtl auch so wie du @AncientRaven und gehe dann von einer höheren kontrollinstanz als dem gehirn aus... sozusagen ne sicherheitskopie der wichtigsten ressourcen und befehle...
blackc0re schrieb:in dem Fall(Liebe/Arbeit) spielt vllt. ja auch noch das Ego eine Rolle?
klar, wir könnten auch sagen, das Über-Ich sagt dann... ich liebe meinen partner doch immer noch, oder ich muss aber doch arbeiten, weil ich geld haben möchte....
doch das gefühl der liebe ist erstmal weg... und der spass den du an der arbeit mal hattest kann auch schon wieder weg sein.. es ging mir darum gefühle mit dem bewusstsein zu vergleichen... denn welchen sinn sollte eine unterscheidung geben und warum haben wir dann überhaupt ein bewusstsein, das von gefühlen gesondert betrachtet werden muss?
vlt andere verarbeitung von reizen?

ich will mich hier auch nicht zu weit aus dem fenster lehnen


melden
AncientRaven
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 22:18
@blackc0re
In wie fern meinst du denn, dass das Ego etwas anderes ist als das Bewusstsein?


melden

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 22:32
Es geht doch nicht m emotionen oder eine Eigenschaft oder das eigene Ego. All diese Sachen machen den Menschen, aber kleinste Teilchen sind keine seele, wir machen daraus was besonderes weil der Mensch sich numal als die "Krone der Schöpfung" sieht. Die Seele ist nichts weiter als religiöser humbug, diese unterscheidet uns von den Engeln.

Aber davon rede ich nicht. (Hätte den doch in wissenschaft stellen sollen)

Sondern von physikalischen vorgängen. Da spielt Liebe oder das Ego keine Rolle für mich. Das sind Verhaltensmuster der Spezies. Jedes Tier hat ein bestimmtes Paarungsverhalten und/oder zeigen unterschiedliche Verhaltensweisen. Das hat aber nichts mit dem Leben und dem Tod zu tun.

@arakyr

Da brauchst auch nicht mit so einem patzigen unterton kommen, zeigt nur wieder was typisch wäre.
Sein Kopf muss man auch schon selbst benutzen, und tut mir leid das ich dir keine Wiki-Quelle zu meinem Gerede liefern kann. Ich sags nochmal, Du bist nicht Du
Denk mal darüber nach......und ich sage denken.

Mit menschlichem Geisterwunschdenken brauchst du mir auch nicht kommen. Nichts als die Suche nach dem ewigen Leben. Wunschdenken der Menschen auch wenn sie immer ängstlich tun. Märchen fürs Lagerfeuer.


melden

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 22:37
AncientRaven schrieb:In wie fern meinst du denn, dass das Ego etwas anderes ist als das Bewusstsein?
Wenn mir etwas bewusst ist, kann mein Bewusstsein für mich handeln. Sind mir Dinge aber nicht bekannt (bewusst), also erkennst Du den tieferen Sinn nicht, verstehst ein Handeln oder sowas nicht, ist es Dir nicht bewusst/klar. Du verstehst es eben nicht.

Bei unter anderem Ameisen wurde nachgewiesen, das sich das erlebte/bewusste auf die nächste Generation überträgt.
Also als wenn Du geboren wirst, und genau die Erfahrungen und die Erkentnisse besitzt wie Dein/e Mutter/Vater. Du brauchst Dir nix beuwsst machen.

Dein Ego ist was ganz anderes. Das bedeutet nicht das Sie nicht miteinander agieren können irgendwie.


melden
arakyr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 22:44
@Jabberwocky

fühl dich bitte nicht gleich angegriffen, wenn ich die falschen worte benutze und versuche mit dir zu diskutieren...
Jabberwocky schrieb:Sondern von physikalischen vorgängen. Da spielt Liebe oder das Ego keine Rolle für mich.
liebe und ähnliche gefühle kann man schon auf chemische prozesse im gehirn zurückführen
freude zB wird ausgelöst durch was?
befriedigung von süchten usw... die liste ist lang... behauptest du, das sei nicht auf physikalische vorgänge zurückzuführen?
du schreibst, dass dich das nicht interessiert... lese ich jedenfalls so heraus....
meiner meinung nach verlierst du da den blick aufs ganze und versuchst wissenschaftlich zu erklären was nicht wissenschaftlich zu erklären ist, vor allem nicht, wenn man informationen wegfallen lässt
Jabberwocky schrieb:Da brauchst auch nicht mit so einem patzigen unterton kommen, zeigt nur wieder was typisch wäre.
oh, und was wäre typisch?
Jabberwocky schrieb:Sein Kopf muss man auch schon selbst benutzen, und tut mir leid das ich dir keine Wiki-Quelle zu meinem Gerede liefern kann. Ich sags nochmal, Du bist nicht Du
Denk mal darüber nach......und ich sage denken.
jede andere quelle wäre mir natürlich auch willkommen gewesen... kannst du dir aber sicherlich denken
dass ich nicht ich bin glaube ich dir natürlich nicht... du schmeisst wahllos thesen in den raum ohne sie auch nur annähernd mit etwas wissen zu unterfüttern... bester spruch:" meine quelle bin ich selbst"


melden

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 23:06
Genau das hab ich mir gedacht, typisch ist diese ätzende Art jedes Wort auf die Goldwaage zu legen und Sätze aus dem Zusammenhang zu reissen.

Es spielt keine Rolle, können noch soviele prozesse im MENSCHLICHEN Körper ablaufen. Wenn du das mit kein Interesse am Thema gleichstellst ist das typisch für die eigene verbohrte Einstellung. Ich möchte kein Geister-Seelengerede, verstehst du das jetzt.


Und das einer wie du Quellen für meine Thesen haben möchtest.......bitte, wirkt jetzt irgendwie komisch, soll ich lachen.Das hab ich mir selbst ausgedacht, soll ich jetzt Bild.de reinstellen?
Von wissen erzählt mir einer der von fliegenden Nebelhaufen erzählt, und Seelen die sich neue Körper suchen und auf Wanderung sind.

Is klar, genau mit dem ansatz hast du sowieso verloren, deswegen vergiss es einfach. Ist auch schon spät, muss morgen arbeiten.


BB


melden
arakyr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 23:21
@Jabberwocky
ich hab ja wirklich mal versucht wissenschaftlich zu begründen, doch von dir kommen nur mutmaßungen über mich und meine weltsicht, weil ich an eine seele glaube... schade finde ich sowas....

stell den thread am besten in den wissenschaftsbereich und die werden dich genau so auseinanderreissen, da du deine these mit NICHTS untermauerst... gleichzeitig ziehst du über diejenigen her, die an eine seele glauben die nicht zu beweisen ist.... nenene, das geht so nicht....

und wenn du genau lesen solltest ist die seele nicht mein ansatz sondern meine schlussfolgerung... verstehste nicht? du solltest dir meine posts mal durchlesen und nicht immer etwas hineininterpretieren, das nicht stimmt.

zuletzt noch.... solltest du noch mehr von diesen unbegruündbaren thesen in diesem thread verbreiten werde ich mich nicht zurückhalten sie wieder zu zerflücken.... und es würde mich freuen, wenn ich dann mal fakten zu sehen bekomme, die mich widerlegen und nicht nur mutmaßungen über mich und meine weltsicht

ja, ist wohl schlafenszeit für dich ;)


melden
Anzeige

Wiedergeburt-Der letzte/nächste logische Schritt

26.01.2011 um 23:41
@Jabberwocky

Du sagst, es gibt Wiedergeburt, da wir ja aus Atomen bestehen, und diese ja nicht verschwinden und deshalb müssen wir ja wiedergeboren werden?! Dies soll auch auf riesige Entfernungen zu anderen Sonnensysteme funktionieren?! Du sagst aber, dass Bewusstsein wird nicht weitergegeben, weil es ja nur ein Konstrukt unseres Gehirns ist?! Versteh ich das richtig?


melden
401 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
nächtlicher Besuch42 Beiträge