Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hilfe es poltert

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Hilfe, Erscheinung, Poltergeist
eincorgi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:04
@HyperPsycho92
HyperPsycho92 schrieb:weil ich hörte das es hilft
Von wem hast du das gehört?


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:04
@wobel

Vielleicht liegt es daran das es kein Speisesalz ist was man auf die Straße streut.


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:05
@HyperPsycho92


Schutz vor bösen Geistern

Suche in der Johannisnacht (24. Juni) nach Johanniskraut und schneide dir ein Bündel. Errichte dir einen kleinen Altar zuhause. Eine weiße Decke, Räucherzeug (Weihrauch) und eine orange Kerze. Lege das Johanniskraut darauf. Entzünde nun das Räucherzeug und die Kerze. Schwenke mit dem Kraut dreimal durch den Rauch und fächele dir den Rauch zu. Dabei trage dein Anliegen vor, vor was (oder wem) dich das Kraut schützen soll. Lass die Kerze herunterbrennen und hänge das Krautbündel über deine Eingangstür. So wird dein Wunsch erfüllt und alles Böse wird von dir abgewendet. Wiederhole dieses Ritual an 7 aufeinanderfolgenden Nächten. Hole dir dazu jeweils wieder ein Bündel Johanniskraut und hänge dieses dann in die Fenster, über dein Bett oder an andere Plätze deiner Wohnung, die du gerne schützen möchtest.



http://www.hexenrezepte.de/Magie3.HTM#Schutz vor bösen Geistern


melden
eincorgi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:07
@Nupsy


Bewusstseinserweiternde Drogen nehmen die Schamanen ein, um in einem besonderen Ritual Kontakt zur Geisterwelt aufzunehmen. Alle andere nehmen das Zeug um "Spaß" zu haben.

Wie es bei einem Poltergeist helfen soll, ist absolut unbegreifbar.


melden

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:08
@HyperPsycho92

Wer hat dir den die Nummer mit den Pilzen usw gesteckt absolut unverantwortlich jemandem in so einer Situation zu raten sich zu zu dröhnen !!!


melden
Nupsy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:08
@eincorgi

weiß ich auch nich ^^ evtl. um "kontakt" aufzunemen :D


melden
Nupsy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:09
nicht das ich jetzt finde dass das eine gute idee wäre (muss ich jetzt mal dazu sagen)


melden
eincorgi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:10
@Nupsy

Der hat doch schon Kontakt (Natürlich wissen wir alle, dass es nicht so ist und dies nur ein Fake-Thread ist aber ok, tun wir mal so als ob) wieso sollte er diesen denn noch weiter verstärken wollen?


melden
Nupsy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:12
öhhm....weil ihm das jemand geraten hat der keine ahnung hat ??


melden
HyperPsycho92
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:12
jo ich habe die pilze nur genommen um kontakt mit der geisterwelt aufzunehmen um ihn(poltergeist)zu vertreiben


melden
Nupsy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:13
@HyperPsycho92

Drogen sind verlogen :D merk dir das ^^


melden
eincorgi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:14
HyperPsycho92 schrieb:jo ich habe die pilze nur genommen um kontakt mit der geisterwelt aufzunehmen um ihn(poltergeist)zu vertreiben
Na, dann berichte uns doch mal von deinem Trip zur "anderen Seite".


melden
HyperPsycho92
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:17
wie gesagt es hat nach dem ersten mal nicht funktioniert also habe ich weitere experimente mit dieser droge ausgelassen
ich seh keinen ausweg mehr ich dachte ihr könntet mir helfen doch ihr nimt mich ja nicht ernst
kennt ihr spiezielle experten


melden
eincorgi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:20
@HyperPsycho92
HyperPsycho92 schrieb:ich seh keinen ausweg mehr ich dachte ihr könntet mir helfen doch ihr nimt mich ja nicht ernst
kennt ihr spiezielle experten
http://www.parapsychologische-beratungsstelle.de/

http://www.igpp.de/

http://www.paranormal-institut.com/10707.html


melden
accrec
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:21
@HyperPsycho92

Versuchs doch mal mit um Hilfe beten :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:24
Das Bannspruch findest du hier;

Beitrag von Keysibuna, Seite 2


melden

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:28
@HyperPsycho92
HyperPsycho92 schrieb:Die Türen Knallen zu obwohl die Fenster zu sind,
Kerzen entzünden sich auf mysteriöse weise
und immer dieses gestöhne in der Nacht.
also dass türen knallen, obwohl die fenster zu sind, kann schon mal passieren, hab ich hier auch ab und an. zug kann sich auch entwickeln wenn kein fenster offen ist.
dass kerzen sich von selbst entzünden - nun ja, das kann ich nicht wirklich so recht glauben. ich kenn zwar diese "spasskerzen" für geburtstagskuchen, die sich nicht wirklich ausblasen lassen, aber von denen redest du wohl nicht, oder? trotzdem würde ich an deiner stelle deine kerzen mal komplett austauschen, damit du sicher sein kannst dass dir niemand einen streich spielt.
gestöhne in der nacht? hellhöriges haus und sexuell aktive nachbarn? ich könnt mir vorstellen dass mein nachbar gelegentlich ein ähnliches phänomen beobachten kann *flöööööööööööööt*...

@HyperPsycho92
HyperPsycho92 schrieb:Da ich mal gehört habe das da Cannabis und Zauberpilze weiterhelfen könnten habe ich es sofort ausprobiert...
weder cannabis noch "zauberpilze" (welche meinst du da?) können dir da weiterhelfen, denn sie können nichts vertreiben sondern haben lediglich wirkung auf dein hirn insofern, als dass du noch mehr halluzinationen hast als (jeder mensch) normalerweise schon. bei cannabis normalerweise völlig harmlos, bei "zauberpilzen" je nachdem bis hin zu extrem gefährlich - die story dass sich leute auf psylocybin aus dem fenster stürzen, weil sie glauben sie könnten fliegen kommen nicht von ungefähr. egal welche droge: keine davon kann dir helfen etwas zu vertreiben, im gegenteil, sie wird dich nur bestärken dass da "tatsächlich" was ist. entsprechend kann ich dir nur empfehlen da auf jeden fall in deiner situation und in dem zusammenhang die finger davon zu lassen!!!

@HyperPsycho92
HyperPsycho92 schrieb:Bei einem schlimmen Gewitter schlug der blitz bei mir ins haus ein und hat den fernseher kaputt gemacht, der kurz darauf anfing zu qualmen.
das kann passieren, wenn der blitzableiter defekt ist.
da solltest du DRINGEND (!!!) deinen vermieter informieren, dazu bist du sogar vertraglich verpflichtet!
wenn's dein eigenes haus ist: kümmer dich DRINGEND (!!!) um deinen blitzableiter, da ist irgendwas im argen.
dass elektronische geräte während eines gewitters wegen stromschwankungen kaputt gehen ist nicht wirklich was neues, das kann passieren. natürlich qualmt's dann auch.
und natürlich kann man sich, wenn man dann auch noch irgendwelche halluzinogenen drogen intus hat, durchaus auch einbilden irgendwelche gesichter im rauch zu sehen - das kann man ja auch schon wenn man nüchtern lang genug auf rauhfaser oder gehämmerte fliesen oder holzmaserung oder sonstwas starrt...

@the_georg
the_georg schrieb:seriöse sollten das umsonst tun ^^
du kennst meine meinung dazu: gerade die seriösen eben NICHT. aus dem einfachen grund, weil die auch von was leben müssen, die können nicht immer aus reiner nächstenliebe hunderte von kilometern durch die gegend düsen, stundenlang rumhocken um auf irgendwas zu warten etc. das ist eine dienstleistung, und auch die muss bezahlt werden.
die frage ist aber letztendlich was davon tatsächlich seriös ist. hier im forum gibt's 'ne menge leute die ihre hilfe umsonst anbieten, aber wenn du nachhakst wollen sie eben doch zumindest die fahrtkosten bezahlt haben und kost und logis (sofern nötig) wenigstens frei haben. und ob was dabei rauskommt? ich kenn nur einen erfahrungsbericht diesbezüglich, und da kam garnichts dabei raus, ausser dass jemand 'ne giga-show veranstaltet hat die mächtig albern gewesen sein muss (nein, ich nenne den namen nicht) und sich wahnsinnig wichtig gemacht hat. verlassen hat besagtes "medium" den schauplatz mit den worten "tja, da kann ich dir auch nicht helfen". DAS ist kohle fürn arsch. umsonst war's - aber nicht finanziell.

@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Vielleicht liegt es daran das es kein Speisesalz ist was man auf die Straße streut.
tja, bei speisesalz gibt's aber auch mächtig viele verschiedene sorten... welches soll man denn deiner meinung nach benutzen? das ganz normale einfache? das unterscheidet sich von dem salz, mit dem die straßen gestreut werden lediglich dadurch, dass es weniger verunreinigungen enthält. meersalz ist schon mal 'ne ganz andere nummer. und "fleur du sel" natürlich erst recht. von himalaja-salz & co. will ich jetzt garnicht erst anfangen.
man könnte es auch reduzieren auf die chemische formel, und die ist auch beim straßensalz abzüglich der verunreinigungen dieselbe wie bei speisesalz.
sorry, aber DAS argument zieht nicht.

@venefica
venefica schrieb:Suche in der Johannisnacht (24. Juni) nach Johanniskraut und schneide dir ein Bündel. Errichte dir einen kleinen Altar zuhause. Eine weiße Decke, Räucherzeug (Weihrauch) und eine orange Kerze. Lege das Johanniskraut darauf. Entzünde nun das Räucherzeug und die Kerze.
ahja...
aus was besteht denn der "weihrauch"? nur so interessehalber. da gibt's ja jede menge unterschiedliche mischungen... oder meintest du vordringlich dass das räucherwerk vom kirchendiener geweiht sein muss?
und was die kerze angeht: die muss also einfach nur die farbe orange haben? ob sie aus parafin, bienenwachs etc. besteht ist egal?
zum johanniskraut: da wär's sinnvoll du weist den TE auch darauf hin, wie man mit dem kraut umgehen muss. nicht dass er uns einen tag später von brandwunden auf seinen händen erzählt - die könnte er nämlich durchaus erhalten, wenn er mit johanniskraut so umgeht wie du es beschreibst, das ist nämlich phototoxisch, d.h. man kann sich da ähnlich wie beim riesenbärenklau ziemlich üble hautverbrennungen holen, wenn man damit barhäutig umgeht und empfindlich ist.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:33
@wobel

Es kommt drauf an mit welchen (Hinter-)Gedanken man diese Salz verwendet und wofür.

Wenn du im Winter Salz streust und dabei auch es als eine Art Schutz ansiehst wirst du keine Probleme mit Geistern haben.

Und deshalb denke ich haben einige Menschen im Winter keine Geistererscheinungen und andere wieder rum viele ^^


melden

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:38
@Keysibuna
klar - dann sind wir aber wieder beim placebo-effekt.
und bei dem isses nun wirklich egal ob du straßensalz oder "fleur du sel" nimmst.
da geht's dann lediglich ums ritual, genauso gut könntest du dann sand oder mehl nehmen (das wär auch weit weniger schädlich für den boden bzw. das grundwasser).


melden
Anzeige
Nupsy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 21:40
das ding an ritualen ist halt das sie weitergegeben wurden, und darum glaubt man da auch mehr dran


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Sinn des Lebens116 Beiträge