Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hilfe es poltert

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Hilfe, Erscheinung, Poltergeist

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 22:51
@eincorgi
eincorgi schrieb:Du hast geschrieben, dass der Ratschlag Johanniskraut zu sammeln so gefährlich sei wie der Ratschlag "weiche" Drogen zu nehmen. Und das war ein völlig unnötiger Vergleich und keineswegs eine grundlose Unterstellung meinerseits.
häh? das habe ich nie geschrieben!!! wieso unterstellst du mir so 'n müll?
mal ganz abgesehen davon dass "zauberpilze" keineswegs "weiche drogen" sind sondern im gegenteil hochgefährliche harte drogen die in ihrer wirkung durchaus mit heroin vergleichbar sind.

btw.: ich züchte selbst johanniskraut.


melden
Anzeige

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 22:56
@eincorgi
eincorgi schrieb:Du hast die Geschichte mit der phototoxischen Reaktion unnötig aufgebauscht. Der Umgang mit Johanniskraut ist nicht gefährlicher als der Umgang mit Petersilie - Solange man es nicht konsumiert. (Und dazu wurde niemand aufgerufen)
das ist schlicht und ergreifend FALSCH!!!
petersilie darfst du jederzeit mit der hand anfassen - bei johanniskraut sollte man aber eher vorsichtig sein.
vielleicht liest du ja doch noch mal nach?
es scheint als hättest du relativ wenig ahnung von pflanzen, das ist ja nicht weiter schlimm und leider auch weit verbreitet in unserer heutigen gesellschaft, aber du solltest dann halt einfach lieber nicht in öffentlichen foren solche äusserungen tätigen, die einfach nicht der wahrheit entsprechen.
petersilie löst keine phototoxischen reaktionen aus, wenn man sie anfasst.
johanniskraut aber sehr wohl.

aber bitte, wenn du unbedingt willst darfst du gerne mal vorbeikommen, ich reib dich mit johanniskraut ab und du legst dich danach in die sonne. viel spass.


melden

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 22:59
@wobel
was genau bewirkt das kraut? gibt es nur reaktionen mit sonneneinwirkung?


melden
Nupsy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 23:04
ausschlag und fieber (in der regel)


melden
eincorgi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 23:08
@wobel

Wenn du das nicht geschrieben hast:
wobel schrieb:mach dich bitte entweder jetzt sofort schlau darüber oder lass es anderen menschen etwas zu empfehlen, was sie nachhaltig schädigen kann!!! sonst bist du keinen deut besser als derjenige, der dem TE die einnahme von psychoaktiven substanzen empfohlen hat!!
dann wer es wohl der Poltergeist des Threaderstellers, der hier im Forum seine üble Späße treibt.

Und "Zauberpilze" gehören zu "weichen" Drogen da sie keine körperliche Abhängigkeit verursachen. Ich gehöre garantiert nicht zu den großen Kennern was Drogen anbelangt, aber der Vergleich von "Zauberpilzen" mit Heroin ist völlig aus der Luft gegriffen.
wobel schrieb:btw.: ich züchte selbst johanniskraut.
Ich sammle Johanniskraut und habe dazu auch noch die hellste Haut, die man nur haben kann. Trotzdem gab es nie Probleme.
wobel schrieb:das ist schlicht und ergreifend FALSCH!!!
petersilie darfst du jederzeit mit der hand anfassen - bei johanniskraut sollte man aber eher vorsichtig sein.
Wenn du oft mit Petersilie arbeitest darfst du dich nicht zu lange einer direkten Sonneneinstrahlung aussetzen. Petersilie verursacht nämlich Sonnenallergie und viele Menschen in dem Gastronomiegewerbe haben mit diesem Problem zu kämpfen.
wobel schrieb:vielleicht liest du ja doch noch mal nach?
Genau das kann ich dir ebenfalls empfehlen. Wenn man deiner Logik folgt, dann müsste man auf jeden Nusskuchen eine Aufschrift: "ACHTUNG GIFT" anbringen, nur weil ein winziger Anteil der Bevölkerung allergisch auf Nüsse reagiert.
wobel schrieb:aber bitte, wenn du unbedingt willst darfst du gerne mal vorbeikommen, ich reib dich mit johanniskraut ab und du legst dich danach in die sonne. viel spass.
Wie stellst du dir eigentlich das Ernten von Johanniskraut vor? Denkst du etwa, da rennt jemand nackt durchs Feld und wälzt sich darin?


melden

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 23:15
Hallo erst mal!

Ich wollte nur drann erinnern das es nicht um Johanniskraut geht in diesem Threat ihr könnt ja die wirkung von Johanniskraut in einem eigenen Threat diskutieren. Aber hier ist dem TE nicht wirklich geholfen damit.


melden

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 23:18
Probier doch einfach mal Kameras oder Aufnahmegeräte über nacht rennen zulassen, damit man sich ein Bild deiner lage machen kann.

Sonst kann ich auch nur sagen das du dir profesionelle Hilfe hollen sollst, Pfarrer oder bei Paranormalen Hilfezentren.

mfg


melden

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 23:39
@HyperPsycho92
Wenn du etwas loswerden oder verbannen willst,dann solltest du jeglichen Zauber,sofern du ihn anwenden möchtest,bei abnehmenden Mond oder Neumond durchführen.Vollmond eignet sich für jegliches magisches Arbeiten.


melden

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 23:53
@eincorgi
lies doch bitte mal selbst was du da schreibst.
mir zu unterstellen ich hätte johanniskraut gleichgesetzt mit irgendwelchen halluzinogenen drogen bleibt weiterhin FALSCH.
gelegenheit nachzulesen, was phototoxische reaktionen sind, hattest du nun wirklich genug, mit halluzinationen hat das nichts zu tun und ich habe es damit auch definitiv nicht gleichgesetzt.
und das mit der petersilie, dass leute aus der gastro damit echte probleme hätten, hör ich zum ersten mal, werde mich da aber mal schlau machen.
aber lassen wir das - es führt zu weit.

es hätte mich aber - im gleichen posting - auch interessiert warum die kerze unbedingt orange-farben sein muss (und das material dabei egal ist) und aus was das räucherwerk besteht.
darauf wurde leider nicht eingegangen.

bezüglich alter traditionen & rituale:
die lassen sich leider nicht eins-zu-eins in die heutige zeit übersetzen. z.b. das mit den kerzen. früher gab's nur kerzen aus bienenwachs, und die waren entsprechend auch wertvoll und sind es auch noch heute. eine "orange-farbene" kerze aus bienenwachs kostet dich ungefähr das zehnfache einer parafin-kerze die entsprechend eingefärbt wurde. ob das dann in sachen "ritual" die gleiche wirkung hat? wenn ja, dann wohl aufgrund des placebo-effekts, aber nicht aufgrund des dings "kerze" an sich.
was das räucherwerk angeht: du kannst dir im asia-shop um die ecke räucherwerk kaufen, in grosser auswahl. den meisten hier dürfte klar sein, dass ein jasmin-räucherstäbchen für wenige cents wohl kaum echten jasmin enthält, dan müsste es nämlich mindestens 'n euro kosten. das ist wie beim joghurt: du kannst aus sägespänen billiges aroma herstellen, echte früchte sind halt teuer. schmecken tut's trotzdem. die wirkung? nun ja...

ich frage nach dem "räucherwerk" weil es davon jede menge gibt. das meiste das man in läden kaufen kann ist schlicht und ergreifend MÜLL. kannste dir genauso 'n "wunderbaum" aufhängen wie die fürs auto, nur halt ohne rauch.

der punkt ist doch: braucht man die ECHTEN zutaten oder geht's nur ums ritual? nur um die psychische energie? ich meine: ja. wenn du ein ritual ernst nimmst und es ernsthaft und konzentriert durchziehst, ist es scheissegal ob du johanniskraut oder rosmarin verwendest, genauso wie's egal ist ob du weihrauch vom weihrauchbaum nimmst oder billige industriell hergestellte räucherstoffe oder - brutal gesprochen - einen klostein (um jetzt keine markennamen für duftsprays etc. hier zu posten).

de fakto isses doch so, dass es den meisten umöglich sein dürfte, auf die schnelle die richtigen zutaten zusammenzubringen. selbst ich hätte aktuell probleme dir ECHTEN "weissen salbei" zu servieren, denn trotz jahrelanger bemühungen ist es mir noch nicht gelungen diesen aufzutreiben und tatsächlich anzubauen. ansonsten hätte ich an kräutern fast alles vor ort.
johanniskraut bringt dir in sachen "zauberkraft" nichts vor der sommersonnwende und danach auch nichts - ansonsten isses halt 'ne heilpflanze wie andere auch, unter anderem gegen BESTIMMTE formen der depression (nicht gegen alle, das möchte ich an dieser stelle ausdrücklich betonen!).
genau das macht diese "rituale" ja so speziell, und genau deshalb verdienen einige leute daran so viel geld, eben weil sie diese zutaten (angeblich) immer zur hand haben. genau DAS entspricht aber eben nicht den uralten traditionen, denn da wurden diese "zauberkräuter" im natürlichen jahreslauf verwendet und angewandt, und nicht - wie heute die tomaten - ganzjährig und allzeit verfügbar.

räucherwerk?
hab ich jede menge. aber ob das auch "weihrauch" ist, steht auf einem anderen blatt.
so einfach ist es nicht, ECHTEN weihrauch aufzutreiben. selbst die kirche benutzt ihn schon lange nicht mehr, viel zu teuer. ich hab hier noch echten weihrauch, aber wenn ich schon lese "einfach anzünden" krieg ich schon die krise, denn das geht halt einfach physikalisch nicht. in der katholischen kirche haben sie dafür extra "glutbecken" auf die er gestreut wird um dann zu verdampfen - wenn sie überhaupt noch sowas haben. es gibt de fakto nur noch ganz wenige kirchen die bei den ganz grossen kirchenfesten diese "glutbecken" in betrieb nehmen, und so leid es mir tut das zu sagen, die machen das auch meist nur noch der touris wegen.


melden

Hilfe es poltert

20.06.2011 um 23:54
@eincorgi
ach ja, wie ich mir das "ernten" von johanniskraut vorstelle? ganz einfach: ich hab ja welches im garten, ich geh hin und zupf ab was ich brauch.


melden
eincorgi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

21.06.2011 um 00:32
@wobel

Wenn du nicht willst dass man dich missversteht, dann solltest du keine missverständlichen Aussagen verfassen, die darauf hindeuten, dass du unangebrachte Vergleiche ziehst. Man kann schließlich keine dazugehörigen Gedanken lesen, wenn man fremde Beiträge liest.
Ich weiß übrigens ausgezeichnet was eine phototoxische Reaktion ist und kann auch die Gefahr beim Sammeln von Johanniskraut abschätzen. Mit Drogenkonsum und den Schäden die daraus entstehen können, ist es nicht zu vergleichen. (Du hättest ruhig ein Paar Ausrufezeichen weniger verwenden können.)

- Aber gut, lassen wir das.. Ich gebe zu, dass man sich dabei Verbrennungen holen kann und wenn man auf die eigene Sicherheit bedacht ist, sollte man beim Ernten von Johanniskraut Handschuhe anziehen. Zusätzlicher Schutz schadet nie. (Auf Zecken sollte man übrigens auch aufpassen.)


Was die Sache mit der Kerze angeht, so muss ich zugeben, dass mir die genaue Farbsymbolik nicht bekannt ist. Vermutlich soll es Wärme bzw. die Sonne symbolisieren und ein zusätzliches Schutzsymbol darstellen. (Johanniskraut wird mit Sonne assoziiert.) Das Räucherwerk wurde hingegen als Weihrauch definiert. (Nachzusehen auf entsprechender Seite)

Zum Ritual selbst:

Die Kerze scheint kein Kernelement dieses Rituals zu sein - Aus diesem Grund ist es (meiner Einschätzung nach) nicht besonders wichtig ob es nun eine Parafinkerze oder eine Naturkerze ist. Wichtig ist die Farbe der Kerze, die (wie bereits erläutert) offenbar einen Symbolcharakter besitzt.

Das Räucherwerk (in diesem Fall: Weihrauch) dient der spirituellen Reinigung und ist wohl kaum in künstlicher Form zu erwerben. (Wobei man natürlich nie sicher vor Imitaten sein kann.)

Damit dieses Ritual erfolgreich ist, braucht man ECHTE Zutaten. Du magst zwar nicht daran glauben und hälst es für "placebo", doch aus der Sicht anderer Menschen haben einzelne Zutaten durchaus die Wirkung, die ihnen zugeschrieben wird.


Sich echten Weihrauch zu beschaffen ist kein Problem - Es muss ja nicht gleich die luxus-Qualität sein. Ausschussware reicht da auch aus. Außerdem wird Weihrauch in Esoterikläden meist zusammen mit Kohletabletten usw. verkauft. Das Anzünden sollte demnach kein Problem sein.
wobel schrieb:es gibt de fakto nur noch ganz wenige kirchen die bei den ganz grossen kirchenfesten diese "glutbecken" in betrieb nehmen, und so leid es mir tut das zu sagen, die machen das auch meist nur noch der touris wegen.
Die Sache mit dem Weihrauch ist ja auch nicht gerade gesundheitsfördernd, wenn es in geschlossenen und schlecht durchlufteten Räumen verbrannt wird.


melden

Hilfe es poltert

21.06.2011 um 00:56
@eincorgi
Was die Sache mit der Kerze angeht, so muss ich zugeben, dass mir die genaue Farbsymbolik nicht bekannt ist. Vermutlich soll es Wärme bzw. die Sonne symbolisieren und ein zusätzliches Schutzsymbol darstellen. (Johanniskraut wird mit Sonne assoziiert.) Das Räucherwerk wurde hingegen als Weihrauch definiert. (Nachzusehen auf entsprechender Seite)
ich dachte ich hätte das schon erwähnt, dass johanniskraut als "zauberpflanze" mit der sommer-sonnwende zu tun hat? selbstverständlich hat das was mit der sonne zu tun!
und dass räucherwerk selbstverständlich als "weihrauch" definiert ist konnte ich dem bisherigen thread eben NICHT entnehmen, drum hab ich ja mehrfach nachgefragt.
"räucherwerk" bedeutet gerade in bezug auf "magische rituale" ja eben nicht automatisch ECHTEN weihrauch - zum ausräuchern im sinne von "dämonen vertreiben" ist der klassiker eigentlich der bereits erwähnte "weisse salbei".
was meinst du mit "nachzusehe auf entsprechender seite"? gib doch mal 'n link.
es gibt bei dem was ich so kenne in sachen "räuchern" sehr unterschiedliche zutaten bezüglich "räucherwerk".

was die kerze angeht: ich würde annehmen, dass die orange-färbung auf eine klassische bienenwachskerze hindeutet. das würde auch ansonsten zum kontext passen, diese ganze sonnen-symbolik etc. aber warum müssen wir jetzt @Asets version eines rituals auseinandernehmen? es gibt zig andere rituale die theoretisch genauso gut passen.
dass ich sehr gerne @Asets version auseinandernehme hängt eher damit zusammen, dass er schon mehrfach bewiesen hat, dass er nur zitiert, aber die hintergründe nicht kennt und auch nicht beurteilen kann.
eincorgi schrieb:Sich echten Weihrauch zu beschaffen ist kein Problem - Es muss ja nicht gleich die luxus-Qualität sein. Ausschussware reicht da auch aus. Außerdem wird Weihrauch in Esoterikläden meist zusammen mit Kohletabletten usw. verkauft. Das Anzünden sollte demnach kein Problem sein.
wenn man weiss wie, ist es überhaupt kein problem weihrauch zu verräuchern. wobei ich von ausschuss-ware wirklich nur abraten kann, ausdrücklich!
aber @venefica hat das halt so hingestellt als müsste man nur ein feuerzeug dranhalten. und so geht's halt nicht.

räuchern ist allgemein nicht gesundheitsfördernd in geschlossenen räumen, aber ich glaub das ist nicht wirklich der punkt hier. aber man kann sich immerhin aussuchen WAS man räuchert. und eben drum kann ich nur von der "ausschussware" abraten.

ansonsten sind wir offensichtlich unterschiedlicher meinung bezüglich der ECHTHEIT der waren, die verwendet werden. ich bin der meinung dass du alle rituale auch mit "ersatzstoffen" ausführen kannst, den ausdruck "placebo" hab ich der allgemeinverständlichkeit halber dazu gefügt, letztendlich ist es aber nicht die WARE die ich damit gemeint habe. wenn du mit der richtigen inneren einstellung an die sache rangehst, brauchst du überhaupt keine der genannten zutaten, denn letztendlich ist es immer was, was sich allein in deinem kopf abspielt. und dann kannste auch 'ne glühbirne und plastikblumen vom schiessbudenstand benutzen.
der ausdruck "ritual" bedingt halt gewisse zutaten. es geht aber auch ohne all diesen schnickschnack, der macht's halt nur ein bisschen leichter.


melden

Hilfe es poltert

21.06.2011 um 00:57
Also ich bin Gärtnerin habe ziemlich viel damit zu tun da meine Firma auf Kräuter spezieallisiert ist,
wir arbeiten meistens mit handschuhen, würde ich jeden empfehlen der mit pflanzen Arbeitet da es viele Kräuter gibt die verbrennungen hervorrufen können.

@HyperPsycho92
Kannst du mal erleutern ob es dich körperlich angegriefen hat?


melden

Hilfe es poltert

21.06.2011 um 01:05
Beim verbrennen von Weihrauch ensteht die gleiche Feinstaubliche belastung wie in einer viel befahrenen Strasse.Soviel mal dazu.Hab ich kürzlich gehört.


melden
eincorgi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

21.06.2011 um 01:16
@wobel

Jetzt muss ich schon wieder meinen "Schönheitsschaf" deswegen verschieben, weil jemand im Internet Unrecht hat. ;) :D

Dass du erwähnt hattest, dass Johanniskraut mit Sommersonnenwende zu tun hat, will hier niemand bezweifeln. Du wolltest jedoch wissen was es mit der Farbe der Kerze auf sich hat. Deswegen wurde diese Erklärung durch mich wiederholt um die von mir aufgestellte logische Schlussfolgerung zu verdeutlichen.

Eigentlich habe ich mich darum bemüht längere Zitate zu vermeiden, doch um die Erwähnung des Weihrauchs zu verdeutlichen zitiere ich einfach mal @venefica und hebe das Wort "Weihrauch" fett hervor:


Schutz vor bösen Geistern

Suche in der Johannisnacht (24. Juni) nach Johanniskraut und schneide dir ein Bündel. Errichte dir einen kleinen Altar zuhause. Eine weiße Decke, Räucherzeug (Weihrauch) und eine orange Kerze. Lege das Johanniskraut darauf. Entzünde nun das Räucherzeug und die Kerze. Schwenke mit dem Kraut dreimal durch den Rauch und fächele dir den Rauch zu. Dabei trage dein Anliegen vor, vor was (oder wem) dich das Kraut schützen soll. Lass die Kerze herunterbrennen und hänge das Krautbündel über deine Eingangstür. So wird dein Wunsch erfüllt und alles Böse wird von dir abgewendet. Wiederhole dieses Ritual an 7 aufeinanderfolgenden Nächten. Hole dir dazu jeweils wieder ein Bündel Johanniskraut und hänge dieses dann in die Fenster, über dein Bett oder an andere Plätze deiner Wohnung, die du gerne schützen möchtest.


Genau das meinte ich mit "entsprechender Seite" - Und zwar die Seite Nr. 3 in diesem Thread.


Was die Kerze anbelangt, so könntest du mit deiner Annahme ebenfalls recht haben. Mag sein, dass es ein Hinweis auf eine klassische Bienenwachskerze war, da bin ich mir nämlich nicht sicher.

Wir können übrigens gerne noch weitere Rituale ausdiskutieren und ihre Gefahren näher erläutern. (das aber bitte Morgen) - Solange es dem guten @HyperPsycho92 eine Hilfe bei seinem Problem ist. ;)
wobel schrieb:dass ich sehr gerne @Asets version auseinandernehme hängt eher damit zusammen, dass er schon mehrfach bewiesen hat, dass er nur zitiert, aber die hintergründe nicht kennt und auch nicht beurteilen kann.
Dann bin ich wohl dazwischen gefunkt.. Entschuldigung @venefica @wobel


Und jetzt gehe ich Schlafen - Gute Nacht :)


melden

Hilfe es poltert

21.06.2011 um 01:24
@eincorgi
ich wollt eh schon längst im bettchen liegen.
aber ok - wenn DAS der bezug bezüglich räucherwerk war, dann kann ich beruhigt pennen, denn das weihrauch-in-klammern ist wieder typisch für @venefica - soll er uns mal erklären was er darunter versteht, das wäre die einzig wahre frage, bevor du und ich uns in die haare kriegen, denn von der grundeinstellung her scheinen wir uns ja garnicht mal so fremd zu sein, nachdem diverse missverständnisse ausgeräumt wurden.

also
@venefica
erklär uns mal was du mit "orangener kerze" und "räucherzeug" meinst.


melden

Hilfe es poltert

21.06.2011 um 06:30
Salz, Weihwasser, Rosenkranz, Pentagramm
diese Dinge sollten helfen.
Oder frage den örtlichen Pfarrer was du tun sollst oder ob er austreibungen anbietet.
Oder wie Keysibuna sagte ausräumen, ausräuchern, putzen und reinigen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

21.06.2011 um 09:05
@wobel
wobel schrieb:was die kerze angeht: ich würde annehmen, dass die orange-färbung auf eine klassische bienenwachskerze hindeutet. das würde auch ansonsten zum kontext passen, diese ganze sonnen-symbolik etc. aber warum müssen wir jetzt @Asets version eines rituals auseinandernehmen? es gibt zig andere rituale die theoretisch genauso gut passen.
dass ich sehr gerne @Asets version auseinandernehme hängt eher damit zusammen, dass er schon mehrfach bewiesen hat, dass er nur zitiert, aber die hintergründe nicht kennt und auch nicht beurteilen kann.
Wo zu oft bemerke ich wieder einmal das du dich hier in einem bestimmten User und an winzigen Kleinigkeiten verbeißen versuchst!!!!

Es ist nun mal dein Art, aber dabei bemerkst du nicht einmal das hier Rituale vom Netz reinkopiert wurden, die sowieso labile Menschen zu beruhigen. PLACEBO!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wie du selbst zugeben muss, würde niemand dabei sterben, wenn er/sie diese Ritual nachmacht. Ergo; wer mit Drogen hantiert kann so einen kleine Ausschlag locker wegstecken.

Und wie du auch selbst gesehen hast ist bei diese Ritual Beschreibung ein Link, würde sagen bevor du hier weiterhin versuchst Leute "auseinander zu reißen" solltest du dich dort austoben und hier endlich Ruhe geben!

Denke jeder hier hat versucht auf deine Fragen, auch wenn sie sehr aggressiv vorgetragen wurden, zu beantworten, aber anscheinend bist du nicht an Antwort interessiert sondern du willst hier "Leute auseinander nehmen"!!!!

Wie gut das @venefica keinen Exorzisten vorgeschlagen hatte, denke dann würdest du verlangen das sie auf die Gefahr, das dieser Pädophil sein könnte, hinweist!!!!


Sry. Das musste raus!! Hoffe es ist jetzt wird nicht wieder eine Debatte wie beim Hausfriedensbruch!!!

tcyT9b1 bf386a3999dab31b4b3c4e1f48d8c73e


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfe es poltert

21.06.2011 um 09:13
@wobel

Fruchtbarkeit, Ausdauer, Durchsetzungsvermögen, Selbstvertrauen, Angst abbauen
Orange Kerze finden oft bei Venus und Diana Ritualen Anwendung.


ich habe nicht behauptet das ich eine expertin oder hexe bin! wie du sehen kannst habe ich überall die quellen angegeben hab, damit der betroffene dort sich erkundigen kann.
habe da auch eine persönliche frage; bist du neidisch das du nicht auf die idee kamst und davon geschrieben konntest????


Das brauch man für eine räucherung

1. räuchergefäß aus metall/eisen ( feuerfeste unterlage )
2. räucherkohle
3. kupferlöffel zum dosieren
4. beschreibung der einzelnen
5. 10 verschiedene räucherstoffe u. anleitung zu räuchern
Kann man bestellen mit anleitung !

Der rauch sollte nicht inaliert werden !!!


melden
Anzeige

Hilfe es poltert

21.06.2011 um 09:28
@Keysibuna

Nachdem Du ja Deine Quellen woher Du den Schutzzauber/Bannzaubr mit Salz hast, nicht verraten möchtest gestatte mit eine Frage: Bist Du sicher das es mit Speisesalz funktioniert? Ich kenne die Geschichte mit den Salz-Bannkreise lediglich mit unraffiniertem Natursalz. Mit Speisesalz funktioniert da meines Wissens nach, gar nichts.

Näheres zu den Bannkreisen kann man in James Frazers, der goldene Zweig nachlesen, wenn auch "nur" als Antrophologische Abhandlung ;)


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Spuk29 Beiträge