Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

10.356 Beiträge, Schlüsselwörter: Ostsee, Kreisstruktur

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:24
@Primpfmümpf "...Theorie zufolge aus Gaswolken, die junge Sterne umgeben. Enthält das Gas jedoch sehr wenig Sauerstoff oder einen Überschuss an Kohlenstoff, bilden sich statt der Silikate Kohlenstoffverbindungen wie Carbide und Graphit, glauben US-Forscher."


melden
Anzeige

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:25
@Primpfmümpf

Nein? Kohlenstoff dürfte im Universum weit verbreitet sein...

ist ein häufiges Element...


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:26
@Commonsense
@Subhuman
Subhuman schrieb:ein Schiff aus Stahl schwimmt ja schliesslich auch, und der ist deutlich schwerer als Mg.
Commonsense schrieb:Ein Hohlkörper schwimmt auch, wenn er aus deutlich schwererem Material besteht..
Genau, deshalb können wir auch nicht von der reinen Dichte des verwendeten Materials auf
die Schwimmfähigkeit des Objekts schließen. Um zu beurteilen, ob das Objekt selber hätte schwimmen können, müssten wir das Gesamtgewicht des Objekts und sein Volumen kennen. Außerdem hätte kein Wasser eindringen dürfen.

@Subhuman
Subhuman schrieb:Aber warum sollte ein UFO nicht aus Mg sein?

Ist ja auch auf der Erde ein sehr häufiges Element...
Dann sollten wir uns auch fragen, wieso sollte ein UFO nicht aus Sandstein sein?

Wir haben keinen Grund anzunehmen, dass das Objekt aus Magnesium ist. Die Ox-Leute haben sogar geschrieben, dass das Objekt nicht aus einem Metall wäre. Wir haben auch keinen Grund anzunehmen, dass dort ein UFO liegt. Wieso sollten wir uns also jetzt über Magnesium-UFOs den Kopf zerbrechen?


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:26
@empty77

auf dem Bild ist aber gut zu erkennen, dass das Teil ne Schneise gezogen hat...


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:27
@Subhuman

ja aer nicht im vakuum während des gefechts ;)


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:27
@Pan_narrans

hast ja Recht, das Teil kann theoretisch aus jedem Material sein, bislang ist alles halt reine Spekulation...


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:28
@empty77

Nein, da das Ding 60 m Durchmesser hat und das Loch gerade mal maximal 25 cm groß sein soll, kann man das auf dem Bild nicht sehen.

Das Bild ist ja wegen des schlechten Sonars sehr grob in Kästchen eingeteilt, wobei ein Kästchen um die 4-5 m umfassen müsste.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:29
Finde es schon etwas daneben bei dem Loch von einer "Einstiegsluke" zu sprechen.
Aber der Fantasie sind ja keine Grenzen gesetzt. Hauptsache Ufo


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:31
@Dr.Shrimp haben die das bestätigt ja ist es offiziel mit den 25cm durchmesser?!!


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:32
@pajerro
Ich sag ja , Flagschiff der Moltropen , das größte je gebaut Raumschiff der Minialiens :xd


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:32
Hir nochmal das Loch in high definition ;)

opapmsgsyrbj


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:32
aber hinten lings ist ein loch das is mindestens 10m kross. ich such die bilder grad...


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:33
@empty77

Die fehlende "Pilzform" auf dem Bild ergibt sich daraus wie dieses Bild entstanden ist.
Die verwendete Technik nennt sich "Displacement" und dabei werden die Graustufen eines Bildes dazu verwendet verschiedene Höhenstufen abzubilden. Dies geschieht allerdings immer in einem 90° Winkel zur Grundfläche. (einizge ausnahme bildet hier Vektordisplacement, aber das ist mit den vorhandenen Daten nicht möglich)

Mfg

Cincinnatus


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:37
@Cincinnatus
Also quasi, als würde man von oben auf diesen „Pilz” gucken, oder?

@empty77
ich sehe kein krosses, crunchy Loch....


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:39
@AgfaXcalibur
so in der Art....man kann keinerlei "Überhänge" bzw was sich darunter befinden würde damit abbilden. Das maximale ist eine Senkrechte Wand.

hier ist mal ein bispiel zu sehen.

Wikipedia: Displacement_mapping



MfG

Cincinnatus


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:40
ich hab das loch mal makiert...es gibt ein richtig gutes bild dazu im netz aber ich finds nich...
aber das unterste bild da sieht man ein kreis rundes loch, leider is das bild zu klein, gibt aber ein ganz grosses im netz was ich imo nich finde leider
3L6PdIFQRPuJ




@Cincinnatus ahh ok thx


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:44
Sieht aus wie die Öse des Medallion von einem Riesen ;)


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:44
Was haltet Ihr hiervon?
Gefunden in Fremde Welten Forum



Auf der englischsprachigen Facebook-Explorer-Seite ‎http://www.facebook.com/groups/178384865554985 fand ich das Original zu der Aussage wegen des Magnetismus: Zitat: (from Expressen Article) - As we stand with the boat directly above it ends satellite phone to work, he says and falls silent for a moment. - It's like there is no magnetic field that interferes with it. When we go a little way off, do not hesitate to call again. - The camera did not work. Then also the other light bulb blew. There is a DV camera, so you need cartridges. When we were at 50 meters depth, on the way down, so shut the system in the camera down. I got to hold on to restart it. When I finally got it started and started filming everything seemed to work, but when we got up there was nothing on the tape, he says. All he had with him were stills from his still camera. - It's weird things, says Stefan Hogeborn. "Da stehen wir mit dem Boot direkt darüber, das Satellitentelefon hört auf zu arbeiten", sagt er und fällt für einen Moment still. - "Es ist wie es kein Magnetfeld, das mit ihm stört. Wenn wir ein Stück weit gehen, zögern Sie nicht erneut aufrufen. - Die Kamera hat nicht funktioniert. Dann ist auch die andere Glühbirne kaputt gegangen. Es gibt eine DV-Kamera, so müssen Sie Patronen. Wenn wir auf 50 Meter Tiefe waren, auf dem Weg nach unten, so schaltet das System in der Kamera aus. Ich bekam zu halten, um es neu zu starten. Als ich endlich angefangen und es begann zu filmen alles schien zu funktionieren, aber als wir auftauchten war nichts auf dem Band", sagt er. Alles, was er bei sich hatte, waren Standbilder aus seiner Fotokamera. "- Es geschehen komische Dinge", sagt Stefan Hogeborn. (‎http://www.facebook.com/groups/178384865554985 fand ich das Original zu der Aussage wegen des Magnetismus:
Zitat:
(from Expressen Article) - As we stand with the boat directly above it ends satellite phone to work, he says and falls silent for a moment.
- It's like there is no magnetic field that interferes with it. When we go a little way off, do not hesitate to call again.
- The camera did not work. Then also the other light bulb blew. There is a DV camera, so you need cartridges. When we were at 50 meters depth, on the way down, so shut the system in the camera down. I got to hold on to restart it. When I finally got it started and started filming everything seemed to work, but when we got up there was nothing on the tape, he says.
All he had with him were stills from his still camera.
- It's weird things, says Stefan Hogeborn.


"Da stehen wir mit dem Boot direkt darüber, das Satellitentelefon hört auf zu arbeiten", sagt er und fällt für einen Moment still.
- "Es ist wie es kein Magnetfeld, das mit ihm stört. Wenn wir ein Stück weit gehen, zögern Sie nicht erneut aufrufen.
- Die Kamera hat nicht funktioniert. Dann ist auch die andere Glühbirne kaputt gegangen. Es gibt eine DV-Kamera, so müssen Sie Patronen. Wenn wir auf 50 Meter Tiefe waren, auf dem Weg nach unten, so schaltet das System in der Kamera aus. Ich bekam zu halten, um es neu zu starten. Als ich endlich angefangen und es begann zu filmen alles schien zu funktionieren, aber als wir auftauchten war nichts auf dem Band", sagt er.
Alles, was er bei sich hatte, waren Standbilder aus seiner Fotokamera.
"- Es geschehen komische Dinge", sagt Stefan Hogeborn.)


melden
Anzeige
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 13:45
mein fehler


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden