Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

10.371 Beiträge, Schlüsselwörter: Ostsee, Kreisstruktur
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 22:48
Mann man jetzt werden auch noch die vulkane in der ostsee aktiv.

Blödes CO2 :D


melden
Anzeige

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 22:48
@empty77
Das mit dem Berg glaub ich ihm auch, aber das muss nicht unbedingt was mit dem Fund zu tun haben


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 22:52
@the_georg
Und damit rückt dieser Lindberg erst nach einer Woche heraus? Heben und verkaufen kann er den "Vulkan" ja wohl nicht. Die OceanX-Leute werden immer unglaubwürdiger. Das ganze ist nichts als ein ein Marketinggag nach der Devise "wenn das Ufo nur ein Felsen ist, habe ich aber noch einen netten kleinen Unterwasservulkan ganz in der Nähe". Was wird als nächstes Kommen? Seeschlangen? Das Grab von Kaptain Nemo?


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 22:53
Nur ein Vulkan? Naja hoffen wir auf mehr


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 22:54
@Lupo1954

D meinst es ist ein Marketinggag innerhalb der Vertuschung des UFOs? :)))


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 22:58
Ich frage hier einfach noch mal:

Wie viel Unterwasservulkane kennt man, die auch alle solch einen gleichmäßig geformte Haube besitzen → Wo man wegen der angeblichen Härte nur schlecht eine Probe entnehmen kann.
Warum eigentlich? Und wie kann man sich das vorstellen...mit was werden solche Proben entnommen? Bohren halte ich für das sinnvollste und welche Bohrer schafft es nicht, solch einen angeblich natürlich geformten Stein zu beschädigen und warum?
Wenn es sich um ein Vulkan handeln sollte, dann müsste das doch hart gewordene Magma ( Gestein) sein und wie soll man sich das vorstellen???
Dieser Müsste doch ein Bohrer durchdringen bzw. beschädigen?

Alles recht verwirrend!


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 23:00
Wie mit Wasserwaage und Zollstock bearbeitetImmerhin:
180px-Terasse
Die ersten "Black Smoker" wurden erst vor 35 Jahren entdeckt, sie waren durchaus eine Sensation. Manche Fälle aber bleiben bis auf weiteres ungeklärt. Wie die 200 Meter lange und 150 Meter breite Felsstruktur unbekannter Herkunft, die sich in etwa 20 Meter Tiefe vor der japanischen Insel Yonagumi auf dem Meeresgrund hinstreckt, in einer exakten, regelmäßigen Form, wie mit Wasserwaage und Zollstock bearbeitet. Bisweilen aber behilft sich auch die Natur – im übertragenen Sinne – solcher Werkzeuge.Bleibt noch das Gedankenspiel darüber, dass die Ostsee ein sehr junges Gewässer ist, nicht älter als 8000 bis 12.000 Jahre. Bis das Wasser von Westen hereinströmte, war sie über weite Strecken begehbares Land, wobei Historiker davon ausgehen, dass das Gebiet der heutigen Küsten damals bereits von den ersten Ankömmlingen besiedelt worden war, unter ihnen vielleicht auch der eine oder andere virtuose Steinmetz, womöglich mit wahrhaft überirdischen Kräften.Oder waren es doch Außerirdische? Unter ihnen soll es ja ein Volk geben mit dem passenden Namen: Die Vulkanier.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 23:01
@xpq101

gute arbeit ;)


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 23:01
@Jantoschzacke
was oder wen hast du mit den vulkaniern zitiert?


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 23:03
@Jantoschzacke

Das hatten wir hier doch schon mal und ich halte den Fund bei Yonagumi immer noch nicht für natürlich geformt.
Nur ist das hier off Topic ;)


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 23:05
@the_georg nee muss nixc mit zutun haben zeigt aber das da mehr unter dem boden loss is als forscher glauben.


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 23:07
@Primpfmümpf
Nein, ich meine die wollen mit der Brechstange im Gespräch bleiben. Ein 50 Meter hoher Vulkan in 80 Meter tiefen Wasser... Vor der isländischen Küste durchaus denkbar, der letzte war erst vor wenigen Jahren, aber in der Ostsee ist die Chance auf so ein Ereignis ungefähr genau so groß wie ein Vulkan auf dem Marktplatz von Buxtehude.
Die Welt wird übrigens ständig mit Seismografen überwacht, die so empfindlich sind, dass sie sogar die Meeresbrandung registrieren. Von irgendwelchen ungewöhnlichen seismischen Aktivitäten in der nördlichen Ostsee ist mir nichts bekannt.
Ich werde übrigens mal auf ein Forum von Geologen oder Vulkanologen (wird es ja auch irgendwo geben) gehen und denen mal berichten, was sich hier so tut. Hoffentlich schmeißen sie mich nicht gleich als üblen Troll raus..
Den Diskussionsleiter bitte ich um Verzeihung für mein Geschimpfe, das sich nicht gegen Forenteilnehmer richtet, aber ich bin ziemlich sauer über solche Dummheit der OceanX-Leute und einiger Krawalljournalisten


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 23:09
Ich frage hier einfach noch mal:

Wie viel Unterwasservulkane "Black Smoker" kennt man, die auch alle solch einen gleichmäßig geformte Haube besitzen → Wo man wegen der angeblichen Härte nur schlecht eine Probe entnehmen kann.
Warum eigentlich? Und wie kann man sich das vorstellen...mit was werden solche Proben entnommen? Bohren halte ich für das sinnvollste und welche Bohrer schafft es nicht, solch einen angeblich natürlich geformten Stein zu beschädigen und warum?
Wenn es sich um ein Vulkan handeln sollte, dann müsste das doch hart gewordene Magma ( Gestein) sein und wie soll man sich das vorstellen???
Dieser Müsste doch ein Bohrer durchdringen bzw. beschädigen?

Alles recht verwirrend!

was mich im übrigen auch etwas verwundert ist die tatsache, dass die Kuppel nicht unter schlamm oder sonst was bedeckt gewesen ist.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 23:11
Wieso sollte ein Vulkan eine Furche hinter sich lassen?


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 23:12
Ich liebe eure witzige atmosphärenexpansion @xpq101 :D


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 23:13
@xpq101 als der eiszeit gletscher noch da war und der wa hunderte bis kilometer hoch, wenn unter dem gletcher ein vulkan ausbrciht aber abkühlt und dann platgedrückt wird und dann abgerundet wird weil das eis schmilzt dann bleit sowas übrig was auf dem ostseeboden liegt..


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 23:18
@Lupo1954 ja genau es gibt millionen orte wo es sehr unwarscheinlich ist, aber die chance steht trotzdem das was passieren kann und ja dann kommt es irgendwann an einem ort wo es keiner glaubt, so is das, das is aber trotzdem kein zufall, und ja in buxtehude wird vieleicht früher oder später mal was passieren auch wenn millionen jahre dauert..

weiste ich laufe oft 10-20 kilometer ja und trotzdem hatte ich so ein glück das ich auf einer verlassenen wiese ein neues iphone4 gefunden habe, hat nix mit dem thema zutun, zeigt dir aber das dinge passieren die eigendlich unmöglich sind...


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 23:22
@empty77
Natürlich gibt es nichts was es nicht gibt, aber dass der Kerl ausgerechnet jetzt quasi so nebenbei einen Vulkan gefunden hat ist doch etwas sehr unwahrscheinlich; oder sieht das jemand anders?


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 23:22
Die Lösung liegt doch so nahe^^

580051 383478575043725 397987424 n


melden
Anzeige
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 23:23
@Primpfmümpf was ist aus facebook geworden :D P?


melden
145 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Formwandler394 Beiträge
Anzeigen ausblenden