weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

10.356 Beiträge, Schlüsselwörter: Ostsee, Kreisstruktur

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.01.2015 um 11:51
Gähn, es kommt auch nichts neues irgendwqie, imemr das gleiche geschwurbel.

Bestimmt ein riesen Marketing für ein Spiel oder Film :,D Udn weil die nun schon 6 mal das Studio gewechselt haben und sich nicht trauen das ganze abzublasen, wird es kolossal floppen. Rätsel gelöst. hurray!

ne aber mal ernst, die haben einfach ncihts zusammen bekommen, null.


melden
Anzeige
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.01.2015 um 22:36
@LordIronfist
Du hast leider recht, das ist eine Zusammenstellung alter, teilweise uralter Aufnahmen.
Da ist wirklich die Luft raus - leider.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.02.2015 um 10:05
Nichts Neues,
aber
ein schön anzusehendes Filmchen, den die da eingestellt haben.

Leider geht es am Schluss mal wieder um ein UFO :D


Anschauen lohnt sich !!!
.. ab Min. 21,50 ...


http://www.mojvideo.com/video-the-unexplained-files-peruvian-alien-skull-and-baltic-sea-ufo/943914cfff734b0b53df


http://www.oceanexplorer.se/



@Lupo1954


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

03.04.2015 um 19:25
Gerade zufällig auf youtube gesehen.
Vielleicht interessiert es ja jemanden, vielleicht wurde es aber auch schon erwähnt.

Ich finde die 3D-Ansicht des Areals am Ende des Filmchens interessant.
Nach den Meldungen von N-TV zu urteilen, müsste die Doku Anfang April 2014
ausgestrahlt worden sein.



melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

03.04.2015 um 19:41
Hier ein neues Video von der Hompage direkt:




zeigt auch nicht viel neues und irgendwie macht es mehr den anschein als machen sie sich über das ganze bisschen lustig.
Allerdings versteh ich nicht warum sie sich die Mühe machen da nochmal zu tauchen, kostet ja auch Geld.


melden
davros2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

05.04.2015 um 11:21
die haben wohl einfach zuviel Zeit. ich glaub nicht dass da wirklich was ist. wenn die ernsthaft was entdeckt hätten, würden die nicht so amateurhaft rumstümpern.. die sind nur auf Kohle und Aufmerksamkeit aus.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

07.04.2015 um 00:24
@nummer_7
nummer_7 schrieb:Ich finde die 3D-Ansicht des Areals am Ende des Filmchens interessant.
Nach den Meldungen von N-TV zu urteilen, müsste die Doku Anfang April 2014
ausgestrahlt worden sein.
Das lief gestern noch einmal, und ich habe die Doku
gesehen. Ich fand die aber eher nichtssagend, und
es ging viel um Problematiken wie verlorene Sonde,
Probleme bei der Geldbeschaffung, Drohungen gegen
die Leute. Wissenschaftliches kam eher untergeordnet
vor.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

09.04.2015 um 00:06
@inci2
absolut!
...mir ging es nicht um den firlefanz!

ich fand als einziges und nur diese 3d sache am ende interessant!
unabhängig jeder theorie! :)


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.04.2015 um 08:12
phenix schrieb: ein neues Video von der Hompage direkt:
Für jemanden wie mich der alle bisherigen Videos von Ocean-X kennt, ist dieses neue Filmchen etwas verwirrend:

1. Weder Zeit noch geneuer Ort ist angegeben, nur "irgendwo in der Ostsee"
2. Die Sicht der Taucher ist deutlich besser als aif allen bisherigen Videos; die Aufnahmen zeigen ein größeres Gebiet.
3. Die Aufnahmen zeigen Teile der Kreisstruktur, die bisher noch nicht in einem Video zu sehen waren, insbesonders den Metallring, an dem der Taucher rüttelt.
4. Unter dem Sediment ist bei der Anbringung der Beschriftung zu erkennen, dass die Struktur eine rötliche Farbe hat (kann auch bräunlich sein, die Farben können täuschen). Das ist kei älten Aufnahmen nicht so
5. Bei 1.30 Sekunden ist im Hintergrund eine rechteckige Struktur zu erkennen, desgleichen bei 3.00 unter dem Sediment etwas, was eine Beschriftung sein könnte. Leider fehlen weitere Einstellungen.
6. Der ab 2.50 gezeigte Steinkeis unterscheidet sich von dem Steinkeis, den ältere Aufnahmen zeigen.

Schon allein wegen der deutlich besseren Sichtverhältnisse kann man sagen, dass der Film nicht bei den bisher gezeigten Tauchgängen zur Kreisstruktur entstanden ist. Das Schiff mit dem sie unterwegs sind ist auch deutlich größer als der zuletzt angemietete kleine Kahn (siehe 1.40 des andenen Films) oder die vorher genutzte Ancylus (5.31 des andenen Films) mit blauen Rumpfanstrich anstatt des roten in diesem Film
Aufgrund der in der Vergangenheit bekannten "Informationspolitik" des Teams - irgendwo zwischen Andeutungen, Seemannsgarn und tatsächlichen Informationen muss (leider) zunächst einmal bezweifelt werden, ob tatsächlich die Kreisstruktur der Aufnahmeort ist und nicht etwa die Hafenmole in Öland oder sonst etwas "irgendwo in der Ostsee".


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.04.2015 um 09:42
Ich finde auch es macht den Eindruck als "blödeln" die bei dem Tauchgang eigentlich nur rum. So als ob es eine art Filmkulisse wäre und sie nochmal da Tauchen gehen nur um zu sagen das sie alle Verarscht haben.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

25.04.2015 um 15:06
Mich würde interessieren, was @Schwarzblut mittlerweile zu dem Thema zu sagen hat?
Vielleicht findet er ja mal wieder den Weg hierhin zurück.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

25.04.2015 um 17:24
Da ich gerade den Thread nochmal durchgehe, habe ich eine Vermutung vom Juni 2012 von mir gefunden:
Würde mich nicht wundern, wenn das den gleichen Verlauf nimmt, wie die "sensationellen" Cadborosaurus-Aufnahmen des Discovery Channels.

Riesen PR im voraus und dann eine scripted reality Show mit ein paar marinen Hinterwäldlern und einer Minute verwackelter Aufnahmen von etwas, was so ziemlich alles sein könnte.
Beitrag von Pan_narrans, Seite 59

Die Vermutung scheint ja recht gut gepasst zu haben ^^


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

26.04.2015 um 01:23
@Pan_narrans
Ja, da sind wir damals alle ganz schön aufgesessen - möchte mich selbst nicht ausschließen.
Im Nachhinein wundere ich mich, dass niemanden aufgefallen ist, warum die bei der angeblichen Erstauffindung nur eine einzige Sonaraufname gemacht haben. Es wäre ja ein leichtes gewesen den Kahn um 90 Grad zu drehen und eine zweite Aufnahme aus einer anderen Perspektive zu machen.
Das gleiche mit dem Schleppsonar bei den Folgeexpeditionen. Auch hier nur ein Sonarbild.
Aber es war offenbar zu mühsam, jeweils mehr als ein Bild zu faken.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

26.04.2015 um 09:35
@Lupo1954


Da hast du vermutlich recht.

1 Dieser Ring der dann gleich zerbröselt (ist vermutlich nicht aus Metall)
2 Das Anbringen von Schrift und nicht nachforschen was das für eine seltsame rote/braune Oberfläche ist, die man da frei legt
3 Am Anfang war mal von einer "künstlichen" Struktur im inneren der Anomalie die Rede (Gänge, Räume, whatever)
wenn jetzt die Sicht bei einem Tauchgang so gut gewesen sein sollte, hätte man da doch bitte auch hinschauen können.


Andererseits gibt es bei dem Film keinen einzigen Verweis darauf, dass es sich um die Anomalie handelt.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

26.04.2015 um 13:25
Lupo1954 schrieb:da sind wir damals alle ganz schön aufgesessen
Aber auch nur, weil ihr es unbedingt wolltet.

Das Sonarbild hat eindeutig an die menschliche Pareidolie apelliert.
Das war schon mehr als auffällig.

Das ihr aber weiterhin daran festgehalten habt, nachdem, was die Macher sich in den folgenden Monaten erlaubt haben, deutet für mich darauf hin, daß ihr es denen glauben wolltet.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

26.04.2015 um 13:40
Leider leidet diese Reportage auch unter dem "pro7 - Syndrom"

1. Schritt

Geschichte wir mit Hilfe von pseudo Wissenschaftlern aufgeputscht

2. Schritt
Es wird geforscht, geguckt, gefilmt, Andeutungen gemacht usw

3. es wird nix herausgefunden, pseudo Wissenschaftler packen die seltsamsten Theorien aus und versprechen das sie kurz vor der Lösung stehen bla bla bla


Für mich gibts nur zwei Theorien wieso wir nix erfahren
1. da ist nix
2. da ist was aber wir sollen noch nicht wissen was es ist ( bin kein verschwörungstheoretiker aber es ist schon komisch das nichts weitergeht obwohl es gut zugänglich ist


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

07.05.2015 um 06:01
Zumindest scheint es die Stuktur tatsächlich zu geben. Die Koordinaten sind 19°47'37.8'' O - 60°49'31.4" N

Außerdem gibt es da wohl nun neue (unabhängige) Sonar-Scans:

p.txt

Copyright/Quelle: Finish Transport Agency, LIVI/1588/07.03.2015 / BIRD Release date 11/0415
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2015/05/schatztaucher-veroffentlichen-erstmals.html


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

07.05.2015 um 07:12
Tja, jetzt liegen die Koordinaten offen dar.

Ob jetzt ein Schatzsucher-Boom ausbricht ???

.... ich gehe mal davon aus, das in absehbarer Zeit andere (X)- Teams dorthin schippern
und die Sache endlich mal "wissenschaftlich" untersuchen und aufklären.




wobei ich hier schon wieder herzhaft lachen musste
Die können es mit Ihrer TV-Vermarkterei nicht lassen :D
Auszug aus GreWi

Zeitgleich mit der Bekanntgabe der genauen Position hat das Ocean-X-Team auch neue direkte Tauchgänge zur Ostsee-Anomalie noch in diesem Jahr in Aussicht gestellt. Ermöglich werden sollen diese durch ein weiteres TV-Team, das die Schatztaucher dabei filmen und daraus eine weitere TV-Doku produzieren will.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

07.05.2015 um 14:12
@Besucher0815

Das sieht für mich wie eine wohl recht häufig
vorkommende Felsformation unter Wasser aus.

Ich sehe da nichts geheimnisvolles.


melden
Anzeige

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

07.05.2015 um 18:39
@schelm1
schelm1 schrieb:Die können es mit Ihrer TV-Vermarkterei nicht lassen
Ja, da musste ich auch erst drüber schmunzeln ;) Wobei ich mir anderseits dann dachte, dass es doch eigentlich vollkommen okay ist. Es gibt immer jemand, der etwas anbietet und es gibt jemanden, der ein solches Angebot bei Interesse annimmt. Wenn die sich die Expeditionen durch ein TV-Team bezahlen lassen, weil sie es selbst aus eigener Tasche nicht können (oder nicht wollen), dann obliegt es ja der Produktionsfirma da mitzumachen oder eben nicht. Wenn es eine (kostenlose) TV-Doku wird, dann werde ich sie mir auch wieder anschauen. Ich habe bestimmt schon schlimmere Dokus auf n-tv, n24, DMAX und Co. gesehen.

@inci2
inci2 schrieb:Das sieht für mich wie eine wohl recht häufig
vorkommende Felsformation unter Wasser aus.

Ich sehe da nichts geheimnisvolles.
Ungewöhnlich an der Felsformation ist wohl zunächst einmal die Tatsache, dass sie überhaupt da ist. Denn es gibt da in der Region, soweit ich das hier mitbekomme habe, sonst keine Erhebungen. Es ist da sozusagen das Holland der Ostsee :D

Und die runde Form, welche man ja auch auf diesem neuen Sonarbild gut erkennen kann, finde ich auch recht nett. Ich rede dabei nicht von fliegenden Untertassen oder Vril-Scheiben. Wenn es ein rund gespülter und wohlgeformter Felsbrocken ist, der bei der letzten Eiszeit auf einem Gletscher surfte, dann ist das in meinen Augen schon interessant genug. Und wenn man dann vielleicht noch Spuren von alten Zivilisationen finden sollte, dann wird es erst richtig spannend.

Ich freue mich jedenfalls, dass da nun wieder ein wenig Schwung in die Sache kommt. Und dass dieses 60m-Kieselsteinchen zumindest tatsächlich zu existieren scheint.


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Disneyland 199913 Beiträge
Anzeigen ausblenden