Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

10.356 Beiträge, Schlüsselwörter: Ostsee, Kreisstruktur
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

14.06.2012 um 21:38
Lasst hier sofort das Offtopic und Gespame!!!

Ansonsten folgen Sanktionen.


melden
Anzeige
sarina2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

14.06.2012 um 21:41
@warsheep

Sorry war weg!

Hier ein paar Pressemitteilungen von damals.
Da war echt was los ,ich denke die haben eins erwischt ...


Auswahl aus Pressemitteilungen:
Hubschrauber und Patrouillenboote der schwedischen Marine suchen ununterbrochen nach einem U-Boot, das vor der Hauptstadt Stockholm in die Küstengewässer eingedrungen war.” (Goslarsche Zeitung, 20.9.80)
“Ein U-Boot unbekannter Nationalität ist in den Territorialgewässern südöstlich von Stockholm gesichtet worden. Es war der vierte Zwischenfall in diesem Jahr.” (WAZ, 6.6.81)
“U-Boote tauchen vor den Schären: Fast jede Woche werden die Schweden daran erinnert, dass ihr neutrales Land eines der bevorzugten Gebiete für die militärische Aufklärung durch fremde Mächte sind. Wasserbomben haben bis jetzt nicht geholfen.” (Ruhrnachrichten, 9.9.82)
“Kaum ein Entrinnen aus dem eisernen Griff der schwedischen Marine: ,Seehund’ und Fangnetze stoppen die Flucht des mysteriösen U-Bootes … Schwere U-Boot-Jagdhubschauber schweben in der weitverzweigten Schärenwelt, wo Wasser und Land pausenlos ineinander übergehen, Wasserbomben detonieren, dann werden erneut die Schleppwasserhorchgeräte hinuntergelassen – der Nervenkrieg gegen das fremde U-Boot, das in 30 Metern Tiefe verharrt, dauerte gestern schon sechs Tage. Die beiden einzigen Fluchtwege aus diesem Labyrinth sind abgesperrt, starke Drahtnetze verschließen die Ausgänge, die schwedische Marine hat ihr eigenes U-Boot ,Seehund’ an den nördlichen Ausgang kommandiert, Taucher liegen auf Schlauchbooten in Bereitschaft, mit Echoloten wird der Grund der Ostsee durchkämmt.” (Ruhr-Nachrichten, 7. Oktober 1982).
“Am 1.10. kreiste die schwedische Marine ein fremdes Geister-U-Boot ein. Dicke Stahlnetze versperren den Weg. Keine Reaktion auf Wasserbomben.” (Ruhrnachrichten, 7.10.82)
“Froschmänner brachten ein magnetisch haftendes Horchgerät bei dem fremden U-Boot an, welches jedoch nach dem Einschalten seines Antriebs, 20 Minuten später wieder abfiel.” (Bild, 8.10.82)
“Auf der Jagd nach U-Booten setzt die schwedische Marine Raketen ein – Tag und Nacht nur noch auf U-Bootjagd.” (FAZ, 2.5.83)
“Stockholm stellt U-Boot-Suche ein. Beobachter sprechen von einem unkontrollierbaren Verwirrspiel. Dem ging eine erfolglose zwölftägige Jagd voraus, ca. 400 km nördlich von Stockholm. Nach Angaben hoher Offiziere haben die Eindringlinge, auf die ein Hagel von Wasserbomben niederging, eine völlig neue U-Boot-Technik verwandt, mit der Minen aus großer Entfernung gesprengt werden können.” (Ruhrnachrichten, 11.5.83)
“Mit Bomben gegen fremdes U-Boot: Die schwedische Marine hat die Jagd auf ein fremdes U-Boot, vor ihrer Basis Karlskrona, intensiviert. Der Verteidigungsstab bestätigte, dass am vergangenen Samstag Froschmänner unbekannter Nationalität, an einer Station der Küstenartillerie gesehen wurden.” (Offenburger Tageblatt, 16.2.1984)
“Belagerungszustand in der Karlskrona-Bucht: Nachdem dort Schiffe und Taucher seit drei Wochen ein USO jagten und auch fremde Froschmänner sichteten, hat die Marineführung die Sicherheitsmaßnahmen drastisch verschärft.” (Westfälische Rundschau, 7.3.84)
“Die dänische Marine hat im Iselfjord im Norden der Insel Seeland erfolglos nach einem U-Boot unbekannter Herkunft gejagt.” (Westfälische Rundschau, 17.12.84)
“Norweger suchen fremdes U-Boot.” (Oberhessische Presse, 28.4.86)
“Wieder fremde U-Boote in Schweden – Russen können es nicht gewesen sein.” (FAZ, 25.10.86)
“Von Juli bis August 86 drangen 15 mal fremde U-Boote in Schwedens Gewässer ein. Die Nationalität konnte nie festgestellt werden.” (Bild, 21.10.86)
“Schweden wieder auf U-Bootjagd” (Oberhessische Presse, 3.7.87)
“Schwedens vergebliche Jagd nach Unterseebooten – Fotos, Geräusche und Augenzeugen / Unzufriedenheit mit Streitkräften.” (FAZ, 11.8.87)
“Schweden droht mit der Versenkung fremder U-Boote.” (Ruhrnachrichten, 22.12.87)
“Neutralität in Gefahr: Gorbatschow besucht Schweden. ,Von sowjetischer Seite, auch von Gorbatschow, hat der schwedische Staatsminister Carlsson zu hören bekommen, dass die Sowjetunion niemals ihre U-Boote in die schwedischen Schären schickt.’” (Dagbladet, 1.2.88)
“In den vergangenen Wochen wurden in den Stockholmer Schären mehr als 50 U-Boot-Granaten und Minen gegen fremde Eindringlinge zur Explosion gebracht. Russen schlagen vor, eine gemeinsame Flotteneinheit zu bilden, um die ,verfluchten U-Boote aufzustöbern und zu versenken’, weil sie die Beziehungen zwischen den beiden Ländern gefährden.” (Die Welt, 7.6.88)


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

14.06.2012 um 21:42
allein schon dieses "Akte X - Logo - Tauchteam" lässt durchblicken dass es hier bloß um reine pr und geldmacherei geht...!

kein ufo, kein uso - nur unfug!


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

14.06.2012 um 21:46
corpuls schrieb:Akte X - Logo - Tauchteam
Könnte ja wie schon vor paar Seiten erwähnt, daran liegen, dass die ganze Aktion nur durch die Sponzoren bzw. im Rahmen einer Doku durchführbar gewesen ist, somit gab es auch sicherlich Vorgaben usw, denn diese Sponsoren wollen natürlich die Aufmerksamkeit und Profit.

Das heißt jedoch noch nicht, dass die Forscher selber "unseriös" sind.


melden
Flugvektor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

14.06.2012 um 21:47
@corpuls
corpuls schrieb:allein schon dieses "Akte X - Logo - Tauchteam" lässt durchblicken dass es hier bloß um reine pr und geldmacherei geht...!

kein ufo, kein uso - nur unfug!
Ich glaube, auch das wurde schon mehrfach in diesem Thread diskutiert. Die Wiederholungen sind eh sehr störend, was ich allerdings auch verstehen kann, da neue User keine Lust haben, die fast 100 Seiten zu lesen, bevor sie posten.

Aber im Grunde drehen wir uns im Kreis hier. Vieleicht sollten wir alle warten, bis neue Infos kommen.

@Dude
Vielleicht macht es Sinn, den Threat bis dahin erstmal zu schließen (und natürlich wieder zu öffnen, sobald neue Infos vorliegen auf z.B. http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/)?

Beste Grüße
--
Flugvektor


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

14.06.2012 um 21:49
@the_georg

also ich als seriöser sponsor hätte vermutlich kein interesse mit ner 90er-jahre-mystery-serie in verbindung gebracht zu werden, aber na ja - unmöglich is gar nix...


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

14.06.2012 um 21:50
@Flugvektor
Also den Thread schließen bringt doch nix ^^
Da kann man lieber weiter Spekulieren.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

14.06.2012 um 21:51
Die Wiederholungen sind eh sehr störend, was ich allerdings auch verstehen kann, da neue User keine Lust haben, die fast 100 Seiten zu lesen, bevor sie posten.

Erfasst !


melden
trinity1707
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

14.06.2012 um 21:58
Ich schließe mich der Meinung von sarina2 an ,die haben in den 80gern eines dieser mysteriösen U-Boote erwischt .Schließlich ist es ja nicht von der Hand zuweisen dass da was war von 82 bis 88!


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

14.06.2012 um 22:27
Hoffentlich kommt bald mal was offizielles, bis dahin kann beinahe alles in Frage kommen..
Eine Enttäuschung wäre bitter nach dem ganzen Hype, aber die Hoffnung auf eine kleine Sensation stirbt zuletzt.


melden
Anzeige

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

14.06.2012 um 23:13
neues/altes aus Schweden,vielleicht ein möglicher zusammenhang,kommt der Stein endlich ins rollen???
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/06/geisterraketen-eu-fordert-expedition.html


melden
185 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden