Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mit Toten "reden"

620 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Tote, Reden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:08
Keysibuna schrieb:Warum macht man das? Weil man sich nicht sicher ist!
ich könnte mein kind nicht gehen lassen aber leider kann man nichts dagegen tun und sein kind vor dem tod beschützen, wenn ein medium mit meiner tochter redet und ich höre das es ihr gut geht wo sie gerade ist auch das sie auf mich wartet dann geht es mir gut als mutter.

würde es diesen glauben nicht geben dann wären einige mütter mit ins grab gesprungen.

ein kind zu verlieren ist das schlimmste was einen passieren kann!


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:15
@venefica

Natürlich ist das sehr schmerzhaft und sehr traurig, und diese tröstliche Gedankengut ist auch verständlich, das man sich wieder vereinen will.

Aber dabei vergessen wir, das wir diese Verstorbene eigentlich für immer in sich haben kann und diese nicht an übernatürlichen Orte oder Ebene abschieben muss, damit man sie in Sicherheit weiß.

Wenn wir erkennen würden das diese Menschen weiterhin in uns, in unseren Herzen und Gedanken weiterleben, immer viel näher als man sich das vorstellen kann, und nicht um einen rum, sondern ein Teil von einem sind, dann wären solche "tröstliche" Aktionen und Vorstellungen völlig unnötig!


melden
hyazinth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:18
@Keysibuna
abgesehen davon, dass natürlich solche "medien" zweifelhaft sind, wird es eine lange zeit dauern, bis eine mutter überhaupt mal mit dem gedanken, dass ihr kind in ihr weiterlebt, zurecht kommt!
für solche gedankengänge, wie du sie beschreibst, muss die logik mit ins spiel.
und die wird eben in solch einem fall das letzte sein, was da ist!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:19
@hyazinth

Eben, weil wir immer noch mit diesen alten Gedankengut erzogen werden.


melden
hyazinth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:20
wobei ich sagen muss, das "logischste" für mich wäre, dass sich das kind wie auch immer als erstes der mutter "zeigt", in welcher art auch immer?!


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:21
@Keysibuna

der gedanke alleine das man sein eigenes kind nicht mehr berühren kann macht einen krank und darum reicht es nicht alleine dass das kind in unseren herzen weiter lebt da ist der gedanke ein leben nach dem tod schon besser.

ich möchte ja mein kind wieder in meinen armen halten , schon dieser gedanke beruhigt.


melden
hyazinth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:21
@Keysibuna
welches gedankengut meinst du? versteh´grad nicht ganz, was du meinst?!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:27
@venefica
venefica schrieb:der gedanke alleine das man sein eigenes kind nicht mehr berühren kann macht einen krank und darum reicht es nicht alleine dass das kind in unseren herzen weiter lebt da ist der gedanke ein leben nach dem tod schon besser.
Etwas seltsam das eine Gedanke; dass das Kind in einem weiter lebt, ist nicht ausreichend, aber andere Gedanke; sie wieder zusehen, ist dagegen reicht völlig aus ^.^

Also es kommt immer auf Menschen an an was sie glauben will.

@hyazinth

Muss dich jetzt fragen, ob du überhaupt mitgelesen hast?


melden
hyazinth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:28
ja allerdings nicht alles auf einmal sondern in "raten"...


melden
hyazinth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:30
so, hab nochmal durchgelesen! versteh aber immer noch net, was dieses gedankengut sein soll?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:30
@hyazinth

Diese Gedankengut, das es nach dem Tod weitergeht und das man iwo in einem übernatürlichen Ort weiterexistiert und das man in der Lage ist mit diesen Toten Kontakt aufzunehmen usw. usw.


melden

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:33
Ich fänd den Gedanken viel besser
das man direkt nach dem Tod wieder geboren wird...
Also in der gleichen Sekunde woanders auf der welt wieder kommt...
Dann hat sich auch der Gedanke mit den suspekten Medien erübrigt...
Alles Humbug :D


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:33
Keysibuna schrieb:Etwas seltsam das eine Gedanke; dass das Kind in einem weiter lebt, ist nicht ausreichend, aber andere Gedanke; sie wieder zusehen, ist dagegen reicht völlig aus ^.^
wenn man eigene kinder hat dann kann man es erst verstehen wie ich es meine das es nicht ausreichend ist dass das kind nur im herzen weiter lebt.

ich könnte ohne diesen gedanken nicht weiter leben schon alleine der gedanke das man sein kind nicht mehr wieder sieht nach dem tod .

es ist ein zu großer schmerz wenn man sein eigenes kind verliert @Keysibuna .


melden

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:35
@venefica

Für mich ist der Gedanke ausreichend....


melden
hyazinth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:36
@Keysibuna
ahso, das meinst du... irgendwie ist das wort "gedankengut" bei mir ein bisschen negativ behaftet...
naja, auch wenn du es als gedankengut abstempelst, glaub ich, würden dir millionen von menschen was anderes sagen;)
aber gut, wir sind hier ja in einem mysteryforum, in dem die "logik" regiert hahhaaa....
nichtsdestotrotz geb ich dir recht, dass ein "medium" höchstwahrscheinlich nicht kontakt mit einem verstorbenen aufnehmen kann!
dazu brauchs dann schon ein bisschen mehr, als ein bisschen kohle, die die seiten wechselt!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:36
@venefica

Das was du schreibst kann ich sehr gut verstehen.

Muss dich aber jetzt doch fragen, was wäre wenn du niemals von so ein Geschichte, Wiedervereinigung gehört hättest, würdest du immer noch so denken??

Denke kaum.


melden
hyazinth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:37
@venefica
geb dir völlig recht!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:38
@hyazinth

Weil dieses Gedankengut sehr eng mit der alten Gedankengut der Religionen verbunden ist


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:41
@Keysibuna

da gebe ich dir recht aber dann könnte man auch nicht den tod besser verarbeiten oder es gäbe etwas anderes.

ich wollte ja nur mal etwas zu wort bringen das es auch etwas gutes hat dieser glaube ob er stimmt oder nicht .


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Toten "reden"

21.11.2011 um 21:43
@venefica

Sicher kann man etwas "gutes" daran abgewinnen, aber das auch wieder rum mit etwas "Wille".


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt