Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Uri Gellers fiese Tricks

2.729 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Magie, Uri Geller, Uhren ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 03:20
@julesmcknight

>>eine alte uhr aufzuziehen und probieren ob sie funktioniert ist kein trick allenfalls glück..dummerweise hatte ich nur eine batteriebetriebene, der trick funkionierte ( wer hätte das gedacht..) <<

meinst du nicht auch,daß du dir da selbst ein wenig wiedersprichst...

wo ist denn deine wissenschaftliche erklärung dafür ?

oder führst du eine diskussion mit dir selber ?

was für ein trick war das nochmal mit den ganzen löffeln in den haushalten ?

komm hör auf dich selbst beschwichtigen zu wollen.

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht



melden

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 03:29
Meinetwegen können Leute wie Uri Geller kritikwürdig sein, aber die Sache an sich beruht auf wahre Tatsachen.

Natürlich kann man bei jeder Versuch/Experiment eine Täuschung/Trick dahinter vermuten, das wäre viel leichter zu erklären als wenn's um wahres können geht.

Man kann es drehen und wenden wie man's will, ein Skeptiker glaubt es erst, wenn er selbst, mit seinen eigenen Augen, diese Wahrheit erlebt/sieht, auch dann könnte er sich einige Hintertürchen offen halten, um notfalls dort zu flüchten...

Der Krieg ist ein Massaker von Leuten, die sich nicht kennen, zum Nutzen von Leuten, die sich kennen, aber nicht massakrieren.
Das Leben besteht aus vielen Höhen und Tiefen man darf nur nicht im Tief steckenbleiben! Macht ist immer lieblos.
Liebe niemals machtlos.



melden
ashert Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 03:33
""as für ein trick war das nochmal mit den ganzen löffeln in den haushalten ?"

Wieviel Million Leute haben die Sendung gesehen? Sagen wir mal 10 Millionen! Bei 99% passiert garnichts und 1% sind Spinner, das wären dann immernoch 10.000 Leute!!! Die hatten nur ca. 6 Life Telefone im Hintergrund und die Moderatorin erzählt was von "ja hier ist die Hölle los"
Das ist doch Unsinn, statistisch gesehen hat sich so gut wie überhaupt niemand gemeldet.

Wenn das hundert oder tausend vorher ausgesuchte Kontroll-Personen gewesen wären, wäre das was völlig anderes gewesen, aber nein sie bedienen sich aus der Masse der ganzen RTL Zuschauer! Mehr als so manches Land der Erde Einwohner hat!


melden

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 03:41
>>der trick funkionierte ( wer hätte das gedacht..) <<


@ tao : natürlich meinte ich " funktionierte nicht" ;P rofl

du hast dich wiedereinmal selbst übertroffen..

um die löffelfrage lieber tao, mach dir deine eigenen gedanken..

UND DU WIRST SEHEN

haha

„Philosophen verstecken einen Stein hinter einem Baum und dann gehen sie ihn suchen“ Nietzsche


melden

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 03:42
Allein schon, wenn bei 10 mio. Löffel, 10 Löffel sich von selbst verbiegen, ist das schon eine Besonderheit. Das Kriterium ist nicht mal die Masse, sondern die Tatsache, dass es überhaupt funtioniert oder ist das Alltäglich das kaputte Uhren nach Jahren des Stillstands, plötzlich wieder anfangen zulaufen?!!

Der Krieg ist ein Massaker von Leuten, die sich nicht kennen, zum Nutzen von Leuten, die sich kennen, aber nicht massakrieren.
Das Leben besteht aus vielen Höhen und Tiefen man darf nur nicht im Tief steckenbleiben! Macht ist immer lieblos.
Liebe niemals machtlos.



melden
ashert Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 04:01
Mit Uhren ist das so eine Sache, selbst wenn sie kaputt sind, kriegt man sie oft nochmals zum laufen, da ist ein Total-Infarkt so das die Uhr auf garnichts mehr reagiert, sehr selten. Da reicht es schon allein aus, das man die Uhr nur nochmals aus der Erb-Truhe geholt hat und noch mal gedrückt und geknetet hat, das setzt besonders bei alten Truhen Spannungen frei, genau wie altes Holz im Dachstuhl, wenn der Dachdecker drüber läuft! Das fängt dann auch wieder an zu leben und gibt Geräusche, ein Ticken und Knacken von sich.


melden
ashert Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 04:08
Uri Geller hat noch nie eine Uhr repapriert die offen unter der Kamera liegt und bei der, der Schaden auch bekannt ist!
Bei ihm müssen das schon wilde Sammelstücke auf einem Tisch sein, bei denen sowieso nie einer wusste ob die auch wirklich alle auch kaputt waren. Da reicht einmal gegentreten bestimmt auch schon aus um die Hälfte nochmals zu erwecken. Das kann ja jeder!


melden

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 04:33
also ehrlich gesagt hab ich an ein dreieck gedacht :) aber dann mich für den stern entschlossen da es ja kein dreieck gab :)

Oh wunderbares Glück,
Denk doch einmal zurück:
Was hilft mir mein Studieren,
Viel Schulen absolvieren?



melden

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 05:44
@thefallenangel:

Was ist daran Gescmacklos?



Wenn der Vorhang fällt sieh hinter die Kulissen, die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen. (FK)Jeder hat seine eigene Wahrheit und jeder geht seinen eigenen Weg. Warum also streiten? (ich)Die Realität ist eine Illusion, nur wer das erkennt ist wirklich Frei! (ich)


melden

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 05:48
also das mit den Uhren finde ich klasse...

aber was die ganzen Zauberer (Magier) über ihn sagen finde ich kagge...
soll mal einer von ihnen eine kaputte mechanische Uhr (wo ein wichtiger Zahnrad fehlt) zum laufen bringen... dann glaube ich denen...
bei meiner Tante haben auch alle kaputten Uhren im Zimmer bis auf eines wieder funktioniert... KRASS echt KRASS!

Rechtschreibfehler sind ABSICHT!


melden

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 06:58
Ach was andere über den Geller sagen ist mir total schnuppe. Ich habe kp, was er über die Realität weiß, aber der Aspekt "Positiv denken" sagt schon eine Menge über ihn aus. Probierts mal!
Man kann alles machen/verändern/reparieren/bewegen, wenn man dran glaubt und positiv denkt.
Ja sicher muss man dran glauben, sonst gehts nicht ;)
Denn man kann mit Gedanken ein klein bisschen mehr erreichen, als man glaubt. Ehrlich!
Z.B. gehts mir immer super und ich war schon seit fast 2 Monaten net mehr krank (das ist das größte wunder, da ich sonst meist 2 mal die woche krank bin) und kalt wird mir auch net mehr, also ich laufe nachts bei 3-4°C draussen mim T-Shirt und nix drunter rum und das ist kein Problem.
Der Uri hat doch am Anfang gesagt, dass es ihm darum geht/ging die Message rüberzubringen positiv zu denken. Dem gings doch garnicht darum irgendwelche Skeptiker zu überzeugen (was er ja offensichtlich auch nicht geschafft hat :-P).
Also macht die Augen auf und affirmiert mal ein bisschen ins Leben rein und umso schöner wirds danach :-)
Und lasst den Uri in Ruhe. Er hat nicht die ganzen Löffel in den Wohnzimmern und die ganzen Uhren in den Wohnzimmern und sonst was ausserhalb des Studios repariert, das waren WIR ;)
Aber ich fands lustig wie die Frau vom Blühm angerufen hat :-D

MFG


melden

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 07:09
Habe leider erst spät eingeschalten (als das mit dem Symbolen kam)
Dumme Frage: würde das Löffel verbiegen und das mit dem Uhren auch funktionieren, wenn ich mir die wiederholung auf VHS anschaue?

Das mit dem Löff el verbiegen denke ich schon, da es ja selbst im Netz anleitungen funzt, aber die Uhren wieder zum ticken zu bringen? oder ging das alles nur Uris tollen Kräften aus, die dann anscheinend in ganz Deutschland sich ausbreiteten?

Danke ;)

Und das mit den Symbolen ist nicht glaubwürdig, ich hab gar nix empfangen.. hab dann das Rechteck gewählt, war ja dann an letzter Stelle *lol*
Das müsste man schon mit 10 Symbolen machen...


melden

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 07:10
upps, bin noch ganz verschlafen *g* sollte heißen "... da es ja selbst im Netz anleitungen GIBT,..."


melden

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 07:31
also am aller herrlichsten war ja, wo Maske den verbogenen Schlüssel in seiner Hose gefunden hat *lol*. Der konnte auf Nachfragen nicht mal gescheit antworten, was das überhaupt für ein Schlüssel ist. Die (Nach-)Frage hatten sie vorher offenbar nicht abgesprochen...

Bei den Löffeln halte ich mal fest: Der soll lieber mal ein stabiles Messer biegen. Nen Löffel zu biegen, dass schaffen auch 11 Jährige Halbwüchsige, wie man den Telefonaten entnehmen konnte, weil der Quasi schon eine Soll-Biegstelle hat. Bei den "Tricks" zum 2 Zentner Mann heben, Löffelbiegen und Boxerarm runterdrücken, wirkt nur einwas: Geller's Körperkraft, die er unter einem Schlapperlook gut getarnt hat. Überigens ist Maske nach der Aktion mit dem Schlüssel auch zuzutrauen, dass der das mit dem Geller abgesprochen hat. Im Selbstversuch habe ich gemerkt, dass man bei der hektischen Reiberei am Löffel völlig verdrängt, wie stark man eigentlich drückt...

Bei den Symbolen dachte ich eigentlich, dass so ziemlich alle die Welle nehmen. Denn als der uns das "telepathisch zusenden" wollte, war der Freak in Großaufnahme zu sehen und flüsterte so ungefähr: Jetzt SCHICKE ichs Ihnen, ich SCHICKE es, blabla, auf jeden Fall kamen seine Phrasen wellenartig an. Ganz eindeutig subtile Manipulation - schade nur, dass so viele den Stern genommen haben *g*

Der Löffel auf dem Fernsehr war ja wohl ne Lachnummer - er ist auch bei mir runtergefallen - hatte aber bereits beim drauflegen gemerkt, dass die Oberfläche vibriert...

Abschließend noch ein Witz zu den Uhren:
Ein Buchhalter, ein Automechaniker und ein Informatiker
fahren gemeinsam im Auto.
Ploetzlich bleibt dieses aus unerfindlichen Gruenden stehen. Der Buchhalter:
«Na, da muessen wir wohl den Pannendienst anrufen ...» Faehrt der Automechaniker dazwischen:
«Ach was, ich schau mal unter die Motorhaube. Das kriege ich schon raus, was da nicht laeuft.»
Meint der Informatiker: «Gemach, gemach. Jetzt steigen wir zuerst aus,
und steigen wieder ein. Dann funktioniert es vermutlich wieder!»


melden

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 07:33
Achso, Geller hat ja ein Haus gemalt, bestehend aus Kreis (Sonne), Viereck (Hauswände) und Dreick (Dach) - 3 einfache geometrische Formen; und dann zu Jauch geflüstert, er solle was ganz einfaches malen... . Und er konnte garnicht früh genug betonen, dass ers auch nur annähernd ähnlich haben kann...


melden

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 07:43
Und was mir gerade noch einfällt: Er hat mehrmals zugegeben, keine Telekinese zu beherrschen. Und Trotzdem kam die Story mit der Stewardesse und dem verbogenen Namensschild...


melden

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 08:04
Ich denke mal nicht, daß Geller mit "fiesen" Tricks gearbeitet hat.
Es sind nur nette Taschenspielertricks.
Die Aktion "Löffel-Verbiegen" wurde schon vor 15 und mehr Jahren massiv hinterfragt und widerlegt, also wie man einen Löffel so aussehen lassen kann, daß er sich quasi wie von selbst verbiegt. Genug Kraft, einen Löffel etc. mit den Fingern zu verbiegen hat wohl fast jeder hier. Nur sieht es bei manchen besser aus...
Geller sollte das mal mit gehärteten Metallen versuchen, statt der labilen Löffelchen.

Was aber wirklich interessant war, war die Frage nach den Figuren.
Seitens RTL war es dumm (oder vielleicht auch gewollt), mit dem kleinsten Ergebnis anzufangen. Das ist doch keine Hitparade.
Ich vermute, Geller hat mit einem Ergebnis jenseits der 50% gerechnet, wie ich auch. Den Gesichtsausdruck bei 37% als Erstnennung hätte ich schon gern gesehen, selbst wenn er Profi ist.

Zu dem "Test" als solchem:
Mein Wissenshorizont ist selbstverständlich sehr beschränkt, und so fallen mir im Moment nur zwei Prinzipien ein, die dafür in Frage kommen:

1. Menschen bevorzugen in einer emotional angespannten Situation immer geometrische Figuren mit sofort erkennbaren spitzen Winkeln. In entspannten Situationen bevorzugen sie flache Winkel oder bestenfalls Rundungen.
Darauf basieren fast alle schriftlichen Einstellungstest, das aber nur so nebenbei.
Wie wäre das Votum ausgefallen, wenn ein Fünf- bis Neuneck zur Wahl gestanden hätten?

2. Die Anordnung im Fragenkatalog: Es gibt immer eine Häufung um die Mitte. Nie direkt in der Mitte, nie im Extrem. Bei fünf Fragen bleiben dabei nur 2. und 3.
Das kennt eigentlich jeder, der als Angestellter von seinem Vorgesetzten bewertet wird. Die Kreuze im Beurteilungsbogen verteilen sich meistens um einen (von Vorgesetzten erdachten) Mittelpunkt (meistens 2,3 - 2,5).

Wenn man allein diese beiden Erkenntnisse verknüpft, kann man sich an ein Ergebnis ansatzweise heranrechnen.
Übelst unmysterisch finde ich...

und taothustra1,
die Tatsache, daß man selbst etwas nicht widerlegen kann, bedeutet nicht zwangsläufig, daß es nicht mit "herkömmlichen" Mitteln widerlegt werden kann, nur weil das eigene Wissen fehlt (ich beziehe mich selbstverständlich mit ein).


melden

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 08:34
Ich kann U.G. persönlich nicht ausstehen. Bin aber dennoch, der Meinung, daß er ungewöhnliche Kräfte hat. Das Gabelbiegen hat bei mir nicht geklappt.

Wenn ich eine Uhr habe, die es nicht mehr tut, versuche ich diese, durch Gedankenkraft wieder zum Ticken zu bringen. Dazu halte ich die Hand drüber. Ich konnte schon beobachten, daß eine Pendeluhr etwas, aber deutlich schneller tickte. Bei machen Uhren versagte ich dennoch.

Auch im Auto hatte ich bei kleineren Funktionsstörungen schon Erfolge. Bei einer verschlissenen Kupplung tat sich aber nichts.


melden

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 08:40
Habe gerade eine alte Taschenuhr aus dem Tresor genommen. Die wollte schon viele Jahre nicht mehr laufen. Habe sie aufgezogen und dann zwischen die Hände genommen und mich auf die Uhr konzentriert. Das hatte sich plötzlich der Sekundenzeiger bewegt, zunächst langsam, gewann aber dann an Fahrt. Werde die Uhr weiter beobachten.


melden

Uri Gellers fiese Tricks

15.11.2004 um 08:54
@abschied

Es ist einfach festzustellen, dass die Admin und Moderatoren in Seite des Taos stehen. Obwohl sie Taos Provozierungen, Beleidigungen, Erniedrigungen sehen, tun aber nichts.

Die Frage ist, ob es immer noch wert wäre, hier zu bleiben und kostbare Energie weiter so zu investieren. Meine Antwort ist ein klares Nein.

Ich weiß nicht, ob ich so einigen von Euch enttäuschen würde, aber ich möchte meine Energie wo anderes liefern, dort die Liebe herrscht.

Jede von Euch ist Willkommen, wenn er mich per Mail kontaktieren möchte.
Ich wünsche Euch alles Liebe

In Liebe
Habib


melden