Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Altenheim - "Geisterklingeln"?

113 Beiträge, Schlüsselwörter: Altenheim, Klingeln, Pflegeheim, Altersheim, Geisterklingeln

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 16:49
Es ist wahrscheinlich keine große Sache, aber mir hat es einfach mal zu denken gegeben und ich möchte meine Erfahrungen mal teilen mit euch, auch weil es gerade vorhin erst passiert ist.

Zunächst mal das Grundlegende : Seit Februar mach' ich ein Praktikum in einem Altenpflegeheim. Mit einer Bewohnerin hab' ich mich ganz besonders gut verstanden, sie hat mich immer sehr stark gelobt, ich hab' viel mit ihr zusammen rumgescherzt etc.
Letzte Woche war ich aufgrund von Krankheit nicht da, und gestern erfuhr ich dann dass sie am Wochenende verstorben ist. War doch ziemlich "merkwürdig", da sie eine der fittesten Bewohnerinnen von allen dort war, noch alles mitgemacht hat etc.

Naja, heute bin ich mit meiner Arbeitskollegin (gleichzeitig gute Freundin) einem Klingelruf gefolgt. Und wie ihr euch schon denken könnt, kam der aus dem Zimmer eben dieser Bewohnerin. War dann doch etwas unheimlich, da das Zimmer schon restlos geräumt ist, und auch keine der Bewohnerinnen auf dem Stockwerk so "verwirrt" ist, dort hinzugehen und zu klingeln.
Gut dachte ich, technischer Defekt. Später aber haben wir das einer anderen Kollegin erzählt, welche dann erwidert hat, dass das in dem Pflegeheim schon das ein oder andere mal vorgekommen ist, und sie es ein mal selbst erlebt hat, dass die Klingel einer Bewohnerin losging, die schon verstorben war, und zwar 6 mal, zu genau den Zeiten, zu denen sie zu Lebzeiten auch immer geklingelt hat.

Naja wie gesagt, ist keine grosse Sache aber es hat mir eben zu denken gegeben, auch weil es das erste mal war, dass ich etwas in der Richtung erlebt habe.
Was meint ihr dazu ?


melden
Anzeige

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 16:50
@rammsteinlifad
Hm, könnte es event. sein dass sich da Irgendjemand einen Streich erlaubt hat was die Klingel betrifft?


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 16:52
Eher nicht. Wie gesagt, die Bewohnerinnen auf dem Stockwerk sind weder so verwirrt, noch würden sie bewusst so etwas machen. Und an Kollegen war zu dem Zeitpunkt auch niemand auf dem Stockwerk


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 16:54
@rammsteinlifad
Dann fällt mir wirklich nur ein technischer Defekt ein.. Glaube nicht dass die Toten nochmal die Klingel tätigen. ;)


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 16:54
@rammsteinlifad
auch schon erlebt, technischer Defekt wurde ausgeschlossen, anderes Klientel oder MA auch.. kA, unheimlich ist es.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 16:55
Glaube ich auch nicht, aber ist wie gesagt dennoch etwas merkwürdig. Technischer defekt ist auch unwahrscheinlich, weil es ja nicht das erste mal vorgekommen ist, und die Klingeln sonst nie einfach so losgehen


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 16:58
@rammsteinlifad
Naja, was Unheimliches hat es zumindest schon an sich.. Würde mich auch gruseln..


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 17:05
@rammsteinlifad
rammsteinlifad schrieb:Später aber haben wir das einer anderen Kollegin erzählt, welche dann erwidert hat, dass das in dem Pflegeheim schon das ein oder andere mal vorgekommen ist, und sie es ein mal selbst erlebt hat, dass die Klingel einer Bewohnerin losging, die schon verstorben war, und zwar 6 mal, zu genau den Zeiten, zu denen sie zu Lebzeiten auch immer geklingelt hat.


Das klingt ja so, als ob es dabei nicht um die von Dir benannte Patientin/ Bewohnerin ging, sondern auch zuvor schon bei anderen frisch verstorbenenen Bewohnern vorgekommen ist, versteh ich das richtig?

Vielleicht würde es sich für Dich lohnen, Deinen Fall per Post oder e-mail einfach mal an eine handvoll Alten-/ Pflegeheime zu schicken und nachzufragen, ob dieses Phänomen auch dort bekannt ist?
Ich würde mich freuen, hier Antworten auf solche Nachfragen zu lesen. :)


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 17:09
Naja meine Arbeitskollegin hat halt von Berichtet, und hat sich so angehört dass andere Kollegen das ebenfalls schon erlebt haben. Genau weiß ich es aber nicht, habe nicht weiter nachgefragt.
Lohnen würde es sich vielleicht, aber ernst nehmen würde man mich leider sicherlich nicht : D von daher lohnt sich die mühe dann doch kaum


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 17:10
Das wäre noch einen interessanter Ansatz, ob die andern Pfleger/in auch solche Phänomen schon erlebt haben.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 19:03
Also mein Papa arbeitet im Altersheim , ich werde ihn doch mal fragen, ob das bei ihm auch vorkommt :)


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 19:26
ich hab 5 jahre als stationsleitung auf einer gerontopsychiatrischen station gearbeitet und ich kenne dieses phänomen. bin mir bis heute nicht sicher ob es ein defekt der rufanlage war oder doch etwas "übernatürliches". angst hatte ich dabei nie, ich fand es eher sehr beruhigend und angenehm aus den leeren zimmern noch ein paar "zeichen des abschieds" zu bekommen bis dann ein neuer bewohner eingezogen ist ;-)
die kollegen in der nachtwache hatten da so manch gruseliges erlebnis das zu anregendem gesprächsstoff geführt hat.
und eins kann ich dir versichern, von dem was du erzählst wird dir jeder aus der pflegebranche seine eigenen stories erzählen. wenn man täglich mit tod und leid zu tun hat interpretiert man viel in, im ersten augenblick, unerklärlich ereignisse.
also mach dir keinen kopf, im besten fall wollte sich die "oma" nochmal verabschieden! das ist doch eine schöne vorstellung, oder nicht?


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 19:29
Ja, definitiv. Denn ich hab' mich unfassbar gut mir ihr verstanden, und da es so plötzlich kam hatt' ich keine möglichkeit mich für die schönen Monate zu bedanken. Mir ist auch bewusst dass man in dem Beruf so etwas nicht an sich ran lassen sollte, aber fällt leider doch ziemlich schwer bei der Dame : /

aber gut zu wissen dass wir in unserem Pflegeheim nicht die einzigsten sind : )


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 19:38
hey, natürlich darfst du das an dich ranlassen! ich habe oft geweint - allein und auch zusammen mit dem team - wenn ein liebgewonnener bewohner verstorben ist. das ist menschlich. wer hat dir denn bitte erzählt, dass du die dinge nicht an dich ran lassen sollst? mit dem jenigen würde ich mir sehr gern einmal unterhalten.
so ein gefühlunterdrückendes verhalten kann zu schlimmen inneren konflikten und aggressionen gegenüber bewohnen und teammitgliedern führen.
außerdem bist du praktikant, hast keinerlei stressbewältigungsstragien (fachlich: copingstrategien) erlernt, geschweige denn in deinem alter entwickeln können.
ganz ehrlich: höchstwahrscheinlich war es ein technischer defekt, bedeutet: der klingelstecker hat nicht richtig in der steckdose gesessen = wackelkontakt.
wenn diese logische erklärung nicht annehmbar für dich ist, dann fühl dich von der lieben dame gegrüßt ;-)
ich persönlich hab mich bei solchen vorkommnissen gerne gegrüßt gefühlt, weil ich so die trauer besser verarbeiten konnte.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 19:57
Ich meinte damit auch dass man sich von dem was man an unschönen Sachen ja leider so sieht teilweise nicht zerfressen lassen sollte bzw. dazu eine gewisse distanz wahren sollte. Aber natürlich auch mit den Todesfällen : /

In meinem Fall könnte das schon gewesen sein mit dem Klingelstecker. Bei dem Erlebnis meiner Kollegin hingegen ist das ja sehr unwahrscheinlich, dass das 6 mal hintereinander passiert. Sie hat den Stecker ja sicherlich auch überprüft nach den ersten malen.

Und irgendwie gehts mir auch ganz gut mit dem Gedanken des letzten Grußes. Ist damit zwar nach wie vor etwas unheimlich, aber ersteres überwiegt damit :)

ach ja und mich würden die Erlebnisse eurer Nachtwachen doch sehr interessieren, könntest du da näheres preisgeben ?


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 20:13
@rammsteinlifad
spreche ansonsten mit dem Team darüber oder hol dir andere "fachliche" Unterstützung. Ich finde jedes Team sollte im Todesfall danach offen darüber sprechen und ggf. psychologische Hilfe anfordern.

Ansonsten Klingel ausstecken und abwarten, wenns dann klingelt, ist es echt gruselig.

@FrauHolle
na hallo "arbeitskollegin" ;-) am gruseligsten fand ich auf der Gerontopsychi die NAchtwache, irgendwie die leeren Gänge, und dann noch Vollmond, dann am besten absolut leise Bewohner welche auf einmal hinter dir auftauchen und noch ne heisse Milch wollen oder sowas. Oder irgendwelche öffentliche Fahndungen und dir ist mulmig zu Mute weil du nicht weisst ob da noch wer auftaucht.. ne ehemalige Nachtwache hatte da n lustiges Erlebnis.


melden
Marksand
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 20:15
@rammsteinlifad
sei nicht blind und öffne dich bewusst den fakten dann wirst du sehen.
vertrau mir vertrau ihnen vertrau einfach.
lass los.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 20:25
die nachtwachen berichteten auch über "geisterklingeln", flackernde lichter, poltern auf den fluren, wachkomapatienten bei denen gegenstände auf einmal an anderen orten standen oder geöffnete gardinen beim "2. durchgang", schatten auf den fluren.
die krasseste geschichte war, das eine wachkomapatienten, im bett verbrannte. da war auch nachher die kriminalpolizei mit im spiel. die ermittlungen ergaben das angeblich das elektrische bett einen kurzschluss gehabt hatte. komischerweise ist der feuermelder nicht angegangen obwohl er intakt war.
nach dem vorfall war unsere pflegedientleitung so fertig und psychisch am ende, dass sie meinte einen schamanen bestellen zu müssen der das zimmer ausräuchert. sie hat bis heute noch einen an der waffel und fühlt sich schuldig. in der atmosphäre konnte und wollte ich nicht mehr arbeiten. danach habe ich gekündigt und mache nun mein abitur nach.
für mich war es einfach nur ein unfall und nicht übernatürliches.

was ich noch berichten kann sind, dass wir nach dem unfall ein paar mal falschen feueralarm hatten und ein kompletter löschzug vor der tür stand ;-)

außerdem kenne ich noch das phänomen vom notausgangsalarm ohne das jemand die tür geöffnet hat -> bei entsprechender interpretation kann dies zu grusel führen ;-) für mich ein weiterer technischer defekt!

eine tragisch-komische geschichte die ich noch gern loswerden möchte:
es war tag des stationsfestes, ein alter mann hat sich schon wochen auf das damit verbundene grillen von würtchen gefreut. er nimmt sich eine wurst, beißt rein, verschluckt sich dermaßen heftig, das er an der wurst erstickte. wir haben natürlich versucht ihm zu helfen durch erste hilfe, aber die halbe wurst saß in der lunge. wir haben ihn so lange reanimiert bis der notarzt kam aber auch der konnte nicht mehr helfen. die wurst, auf die er sich so gefreut hatte, hat ihn umgebracht.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 20:34
@FrauHolle
oh mein gott das mit dem Wachkomapatient der im Bett verbrannte ist ja oberkrass..


melden
Anzeige

Altenheim - "Geisterklingeln"?

26.04.2012 um 21:04
Huhu ;-) Ich bin examinierte Altenpflegerin und arbeite seid fast 2 Jahren in einem Heim. (Vorher Ambulant) Bei uns werden die Zimmer abgeschlossen, sobald ein BW ins Krankenhaus kommt oder verstirbt. Und bei uns ist sowas noch nicht vorgekommen, dass die Rufanlagen von alleine Klingeln! Sobald ein Bewohner verstirbt, lassen wir ein Fenster offen - "dass die Seele hinaus kann" - so lange wie der BW noch in dem Zimmer liegt. Als ich in dem Heim angefangen habe, wurde mir erzählt, wenn 1 BW stirbt - sterben insgesamt immer 3! Und das kann ich nur bestätigen in kürzester Zeit sind es immer 3. Das ist auch, bei meinen Freunden in verschiedenen Heimen so (habe ich durch meine Ausbildung kennen gelernt). Ich habe auch oft Nachtdienst, aber mir ist bis jetzt nie was unheimliches aufgefallen bzw. passiert... Oder doch xD Beim Tropfenstellen Nachts, hab ich im Augenwinkel was bewegen sehen am Stationszimmer... ich schau auf und ich erschreck mich total^^ weil vorm Stationsfenster mich eine Demente Bewohnerin angrinste, das war vllt. unheimlich xD!

Bei meiner Mama im Heim Leben überwiegend, Wohlhabende und Rüstigere BW, als in den üblichen. Ihr wurde schon oft erzählt, wenn ein Bewohner im Sterben lag oder es noch keine Anzeichen dazu gab und es aber 1-2 Tage davor war (von "Klaren" also keine Verwirrten bzw. Dementen) dass gerade eben ein Mann im Schwarzen Mantel hinaus gegangen sei, als sie das Zimmer betreten hat, oder ob sie den Mann kennt der neben ihr steht. Das auch alles von Bewohnern die, sich nicht kannten. Das erinnert mich irgendwie an Stadt der Engel! Sie hat mir letztens erzählt, dass sie sich mit einer Bewohnerin unterhalten hat über dieses Thema. Weil diese Bewohnerin, hatte mal einen ganz schlechten Allgemeinzustand und in dieser Zeit hat immer ein Riese in der Ecke gestanden, zuerst machte er ihr Angst, sie mochte ihn bald und war sehr traurig als der Riese wieder ging.

Ich könnte euch noch viel mehr über das Verhalten der Sterbenden erzählen, die einen doch Gewissheit geben, dass da noch etwas kommt... Der letzte Kampf ist meistens sehr schwer und viele meiner lieben kämpfen lange bis sie ihn verlieren... aber ich bin mir sicher, dass sie dadurch was viel besseres und schöneres Gewinnen! Etwas wofür sich der ganze Kampf des Lebens gelohnt hat!


melden
779 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Fehler in der matrix58 Beiträge