Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Altenheim - "Geisterklingeln"?

113 Beiträge, Schlüsselwörter: Altenheim, Klingeln, Pflegeheim, Altersheim, Geisterklingeln

Altenheim - "Geisterklingeln"?

27.04.2012 um 22:31
@ashlee

Es ist schön wenn ihr euch noch einmal würdevoll verabschieden konntet. Bei meinem Opa konnte ich das leider nicht. Er war hinter einer Glasscheibe in der Leichenhalle aufgebahrt. Das hatte etwas unpersönliches.
Wir geben den Angehörigen immer die Möglichkeit sich von ihren Verwandten im Zimmer zu verabschieden, ganz ohne Zeitdruck. Die Verstorbenen werden von uns schon gewaschen, angezogen und zurecht gemacht, so daß für die Angehörigen so viel Zeit bleibt wie sie brauchen um sich zu verabschieden.


melden
Anzeige

Altenheim - "Geisterklingeln"?

27.04.2012 um 22:34
Was mir aufällt das wenn einer stirbt dann innerhalb kurzer Zeit zwei ,drei weiter verstorben sind..Ich hab vor par jahren für 6 Monate Friedhofswärter. Wie gesagt wochenlang war kein Sterbefall aber dann gleich zwei drei innerhab von ein par tagen.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

27.04.2012 um 22:35
@Scarryandy

Das ist eigentlich weitverbreitet. Bei uns ist es auch meist so, daß drei zusammen gehen.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

27.04.2012 um 22:37
@Kiwi1980

Ja, das finde ich auch sehr wichtig, wir haben den Schlüssel bekommen und durften hin wann immer wir wollten. Mir war es too much....meiner Mutter hat es gut getan.....für meine jüngsten Kinder war es ein Segen. Sie haben ihm vorgesungen, Geschichten erzählt und hatten überhaupt keine Angst. Es war völlig normal für sie. So sollte es sein und dann werden ZEICHEN auch nicht ängstlich oder gruselig interpretiert.....hoffe ich!

Arbeitest Du in einem Bestattungsinstitut?


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

27.04.2012 um 22:41
@rammsteinlifad
Es ist mir ja dadurch aufgefallen weil das im Thread steht..Ich hab mich damals auch gefragt ob das Zufall ist..Ich hatte ja bis ebend das nicht gewußt das es häufig so die Regel ist.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

27.04.2012 um 22:41
@ashlee


Das finde ich total gut wie ihr damit umgegangen seid, auch für die Kinder war es wichtig. So lernen sie, daß der Tod zum Leben dazugehört und es hilft enorm bei der Trauerbewältigung.

Ich bin Altenpfleger in einem Altenheim.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

27.04.2012 um 22:45
@Kiwi1980

Erst einmal, Hut ab vor Deiner Arbeit! Ja, ich wollte nicht, dass der Opa einfach so verschwindet, wie hätten sie damit umgehen sollen? Mein Schatz war vor 30 Jahren einfach weg......weg....gut er ist verbrannt und es war besser, dass ich ihn nicht mehr gesehen habe, aber dieses "Gemachs" um den Tod...nööö....er gehört einfach dazu. Man sollte ihn nicht tabuisieren.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

27.04.2012 um 22:51
Ich bin ganz Deiner Meinung. Diese Tabuisierung des Todes ist einfach schrecklich. Man sollte viel offener damit umgehen. Ich denke es würden einige dann auch keine Psychologen zur Trauerbewältigung brauchen.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

27.04.2012 um 22:58
@Kiwi1980

Stimmt!! Ich mag auch nicht darüber nachdenken, aber er ist immer da. Und ich hatte richtig die Hosen gestrichen voll, aber wenn Du diesen Menschen liebst und er gibt Dir die Möglichkeit dabei zu sein, nimm sie an! War ich doch auch der Meinung meine Kinder können da niemals nicht mit umgehen können, haben sie mich eines Besseren belehrt. Völlig unbefangen...natürlich...er fehlt ihnen, aber sie können damit umgehen. Für mich......unbegreiflich aber ich bewundere die Beiden.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

27.04.2012 um 23:01
Man meint oft, das Kinder damit nicht umgehen können. Aber sie gehen damit viel leichter, unbefangener und selbstverständlicher mit um als manch Erwachsener. Warum das so ist, weiß ich nicht. Aber man hört das immer wieder.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

27.04.2012 um 23:07
Wenn man ihnen keine Angst gemacht und Märchen erzählt hat ist es so.
Mir wurden immer Gruselgeschichten erzählt und Du darfst nicht bei der Beerdigung dabei sein..uhhhh...ist völlig daneben. Es waren meine beiden jüngsten Kinder....die älteren wollten es nicht. Sie hatten Angst.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

27.04.2012 um 23:19
Das ist ja schrecklich. Wie kann man Kindern nur solche Gruselgeschichten erzählen und ihnen damit Angst machen??? Da bin ich froh, daß es bei uns kein Tabuthema war und wir sehr offen damit umgehen. Als mein Opa starb war ich 13 und das erste was ich gefragt habe war ob ich ihn nocheinmal sehen könnte. Meine Oma und meine Eltern haben eingewilligt und ich konnte mich von ihm verabschieden. Natürlich hat man mich darauf vorbereitet und mir geschildert wie er aussieht, damit ich keinen Schock bekomme, da es der erste Tote war den ich gesehen hab. Die Begegnung habe ich aber in äußerst positiver Erinnerung.
Die Beerdigung war für mich dann allerdings weniger schön. Ich wußte das man als "Mann" am offenen Grab dann Erde in auf den Sarg streut. Mir war das nicht recht, ich wollte gern einen Handstrauß haben, den man mir verwehrt hat weil man das als "Mann" ja nicht macht. Ich habe heute, fast 19 Jahre später, manchmal noch das Gefühl ich hätte meinem Opa Dreck nachgeschmissen.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

27.04.2012 um 23:25
@Kiwi1980

So denkt mein Mann auch......ich möchte keine Erde nach jemanden werfen, der mir wichtig war.

Es "gehört" wohl einfach dazu.....nur wie soll man(n) sich mit 13 Jahren wehren?

Bloß gut, dass man(n) heute Gefühle zeigen darf/soll!


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

27.04.2012 um 23:31
@ashlee

Ich konnte mich damals leider nicht wehren oder durchsetzen. Heute ist es so, daß ich auch einen Handstrauß habe und wenn das nicht möglich ist, dann verbeuge ich mich einfach nur am Grab.

Es ist wichtig Gefühle zeigen zu dürfen. Wenn man mir das verbieten würde, wäre ich sicherlich nicht mehr in meinem Beruf tätig. Ich mache da auch keinen Hehl draus. Manchmal kommt es einfach über einen und dann muss das auch raus, sonst platzt man irgendwann.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

27.04.2012 um 23:36
@Kiwi1980


Gerade für Dich ist Abschied nehmen können und dürfen sehr wichtig. Und zwar so, wie Du es gerne möchtest. Ich finde das sehr individuell, jeder geht damit anders um. Sonst hält man das echt nicht aus.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

28.04.2012 um 15:04
Bei uns im Heim, ist auch mal Nachts ein Mann "ausgebückst". Es wurde erst nicht bemerkt (muss noch passiert sein bevor, die Tür zugesperrt wird), draußen regnete es und als die Nachtwache nen Rundgang machte klopfte plötzlich jemand im 2. Stock an der Scheibe an der Feuertreppe! Sie sah den Mann, (die Nottür geht nur bei Feueralarm auf) rief die andere Nachtwache und beide suchten die ganze Umgebung ab und haben ihn nicht mehr gefunden!! Die Polizei hat ihn auch gesucht, ohne Erfolg! Erst am nächsten Tag hat ein Freund der Angehörigen, den Mann in einen kleinen Bach liegend, ertrunken gefunden... Was für eine Ironie, der war so klein, dass man wirklich nur ertrinkt, wenn man direkt mit dem Kopf drin liegt...

Meiner Kollegin, war nicht klar wie der Mann so schnell von der Treppe runter gekommen ist, vom Grundstück weg is und geschweige denn überhaupt die Treppen steigen konnte?!

Aber wir dürfen unsere BW nicht unterschätzen^^ (da hab ich ne lustige Geschichte auf Lager) Wir haben nen BW, mit Parkinson, kann kaum ohne Hilfe laufen - fährt meistens mit Rollstuhl... Als ich bei der Übergabe zum Nachtdienst saß, kamen meine beiden Kolleginnen total aufgeregt ins Stationszimmer. Unten beim Aufzug ist an ihnen ein nackter Mann vorbei gerannt!!! Der war so schnell, als er um die Ecke war und die beiden hinter her, dass er verschwunden war!! Sie meinten dann, dass es der BW sein musste (haben theoretisch nur 1 Mann der laufen kann und von der Statur, Größe her da zutrifft^^) Ich fragte nur geschockt, warum sie net ins Zimmer sind von ihm?! Das haben sie sich dann net getraut^^ Also sind wir zu 4. nochmal runter ins Erdgeschoss und haben ganz Aufgeregt die Tür aufgemacht... dort stand der Mann angezogen an seinen Tisch und schenkte sich gerade Cola ein^^ Als wir ihn fragten, was er da ausen machte sagte er nur! Ich war nicht drausen, ich war den ganzen Abend hier und trinke Cola!
Und wieder stellten sich mir ein paar Fragen! Warum rennt man(n) um 21.30 Uhr nackt durch ein Altenheim?! Wieso konnte er sich so schnell anziehen, obwohl er sonst 10 min. braucht um nur ne Hose anzuziehen^^? War es wirklich der Bewohner? Fragen über Fragen^^

Bei uns ist auch immer einer dabei der plötzlich verstirbt, bei dem "Dreien"... Dieses Jahr ist ein BW, der Kurzzeitpflege war und sich "Nur" den Arm ausgekugelt hatte, bei mir nach dem Duschen von jetzt auf gleich verstorben!! Ich hab noch mit ihm über einen Kontrollbesuch geredet den er im laufe der Woche gehabt hätte und der Mann erzählt es mir munter, ich richte gerade sein Hemd zurecht und er sagte:"Oh"! Verdrehte die Augen und war tot!!! Alle Wiederbelebungsmaßnahmen waren vergebens... Wir konntens alle nicht glauben! Für ihn hätte es warscheinlich keinen "schöneren" Tod gegeben, aber die Hinterbliebenen waren sehr schockiert... was sehr verständlich ist!


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

12.02.2018 um 13:09
Ich habe auch viele Jahre in einer Gerontopsychiatrie gearbeitet und habe viele kommen und viele gehen sehen. Ich habe viele bis zum Tod begleitet (Sterbehilfe) Habe gesehen, wie Menschen einen Todeskampf austragen und am Ende den Kampf verloren haben. Habe gesehen, wie sich Menschen Abends zum schlafen hin legten und im Schlaf verstorben sind und viele Situationen mehr. Man baut irgendwann eine Beziehung zu den alten Leuten auf, wenn man Tag für Tag mit ihnen zusammen ist und arbeitet. Man lernt manches Schicksal kennen und bei einigen berührt es dich, bei anderen, hört man nur geduldig zu. Manches nimmt man auch mit nach Hause, denn man ist schließlich keine Maschine und es ist gut wenn man einen Partner, einen Freund/Freundin hat mit der man über gewisse Sachen reden kann, um auch einen gewissen Abstand zu bekommen. Ich kann und darf nicht alles persönlich nehmen, dann würde mich dieser Beruf selbst krank machen.

Bew, die an psychiatrischen / neurologischen Erkranken leiden, sind oftmals sehr orientierungslos und finden ihre Zimmer nicht wieder (trotz Orientierungshilfen). Gehen in andere Zimmer, gehen fremde Sachen, oder betätigen die Klingel. Und immer bekommt man das als Pflegekraft nicht mit, (hört nur die Klingel),weil man gerade in einen Zimmer ist, und z.B. einen Bew. wäscht, aus dem Bett hebst, zur Toilette begleitet und was eben so anfällt.
Bis man dann zur Klingel kommt, können schon einige Minuten vergehen, (je nachdem wie gut die Station gerade vom Personal her besetzt ist) und stellt fest, das niemand im Zimmer ist (weil zwischenzeitlich der Bew. schon längst das Zimmer verlassen hat.

Diese Situation habe ich oft erlebt, aber noch kein Geisterklingeln.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

13.02.2018 um 14:03
Wenn die Tote zweimal klingelt, dann ist der Thread reif für die Mystery-Rubrik.


melden

Altenheim - "Geisterklingeln"?

13.02.2018 um 21:30
Ich stehe dem Thema eigentlich offen gegenüber. Gibt Tage da sag ich mir "klar kommt da was nachdem Tod". Dann gibt es Tage - oft wenn ich so Nachrichten höre wo Eltern ihr Baby erwürgen ect - wo ich mir denke "nein, diese Welt ist gottlos."

Grundsätzlich bin ich unvoreingenommen, bleibe aber skeptisch solange ich nicht selbst etwas erlebt habe, dass mir den ultimativen Beweis gibt.

Meine Ex-Freundin erzählte mir damals als ihr Sohn geboren wurde, sagte ihr Onkel er fahre sofort los um einen Storch aufzustellen (es waren zirka 3-4 Stunden Fahrzeit). Leider hatte er auf den Weg einen tödlichen Unfall.
Als die Eltern meiner Exfreundin morgens dann aus dem Fenster sahen, stand da ein echter Storch im Vorgarten. Es gab sogar Fotos davon. Meiner Ex-Freundin erzählten sie es erst im nachhinein. Die Mischung Geburt und Tod eines Familienmitglieds war ohnehin eine Berg- und Talfahrt der Gefühle.

Ich möchte damit sagen... ich glaube jeder hat so eine Geschichte auf Lager. Man muss dem rechnerischen Zufall aber auch immer eine Komponente zugestehen. Jeder muss das für sich selbst entscheiden.


melden
Anzeige

Altenheim - "Geisterklingeln"?

13.02.2018 um 21:52
In der Mystery-Rubrik gibt es auch schon einen ähnlichen Thread
Mysteriöse Vorfälle in Krankenhäusern und Pflegeheimen


melden
515 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Fehler in der matrix58 Beiträge