weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geist in der Wohnung

112 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Mann, Wohnung
sinonvrai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geist in der Wohnung

04.07.2012 um 21:54
@DieKatzenlady
Verstehe ich auch nicht. Man muss auch andere Meinungen akzeptieren..... ;-)


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geist in der Wohnung

04.07.2012 um 21:56
@DieKatzenlady

Das macht absolut nichts, und auch so wie es meinst steht es dort geschrieben.

@sinonvrai
sinonvrai schrieb:Verstehe ich auch nicht.
Jop.


melden

Geist in der Wohnung

04.07.2012 um 22:03
Sorry, aber wenn mein Kind Verhaltensauffälligkeiten zeigte, wäre ein _Mysteryforum_ wohl der letzte Ort, an dem ich um Rat fragte. Und genau deshalb glaube ich die Story nicht.


melden
sinonvrai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geist in der Wohnung

04.07.2012 um 22:07
Die Aussagen liest man von Dir ja fast in jedem Thread, nervenschock.


melden

Geist in der Wohnung

04.07.2012 um 22:57
@nervenschock: warum sollte die TE nicht in einen mystery forum ihr problem posten? ich find es passt hier sehr gut rein! oder rennst du mit deinen kind (vorausgesetzt du hast überhaupt eines) gleich zum psychologen wegen jeder komischen aussage?

die TE hat hier ratschläge bekommen und falls es schlimmer wird, gehen sie eh zum arzt! bevor ich mit meinen kind wegen sowas zum psychologen renn, red ich mit ihm darüber und versuch ihm zu helfen und wenn ich ihr zum 1000 mal sagen muss, dass der plüschtiger nicht lebendig wird und sie auffrisst ;) der sohn der TE zeigt ja sonst keine auffälligkeiten, warum sollte sie ihm also gleich den psychologen antun? wir wissen ja, kinder lieben arztbesuche....


melden

Geist in der Wohnung

04.07.2012 um 23:23
Du hast es nicht verstanden.
Sie behauptet ja, dass sie sich echte Sorgen mache. Nun, wenn ich mir Sorgen wegen eines Kindes mache, dann frage ICH nicht in einem Mysteryforum. Und dann fragt niemand, den ich kenne, in einem Mysteryforum. Dann fragt man Eltern, Freunde, Bekannte, Ärzte, vielleicht auch in einem Elternforum. Aber nicht in einem Mysteryforum. Da sie das hier fragt, zielt ihre Frage offensichtlich auf eine bestimmt gewünschte "Erklärung" ab, nämlich auf Geister oder so etwas. Da ich der TE keine geistige Störung unterstelle und sie für zurechnungsfähig halte, schließe ich daraus, dass die ganze Story nur erfunden ist, um hier witzige esoterische oder sonstwie unterhaltsame Antworten zu bekommen.


melden

Geist in der Wohnung

04.07.2012 um 23:57
@nervenschock
Dann ist ja wohl das gesamte Forum hier Sinnfrei ... ???


melden

Geist in der Wohnung

05.07.2012 um 00:02
@iccPunisher
Nein, das Forum ist nicht sinnfrei, hier werden Leuten geholfen die Fragen zu oder Probleme mit "Geisterphänomenen" haben.
Aber gerade wenn es um Kinder geht dann ist es nicht immer gleich sinnvoll seine Fragen in einem Mysteryforum zu stellen.


melden

Geist in der Wohnung

05.07.2012 um 00:16
@Aniara
Ja schon !
Aber die junge Dame sagt ja selber , das sie die "Vorkommnisse" nicht (also für das Kind) ernsthaft besorgniserregend findet ...
Also ich finde es nicht schlimm , wenn sie nicht gleich zu einem Arzt bzw. Klappsdoktor rennt , und sich hier im Forum informiert .
Das verschiedene (viele) Leute "faken" , ist schon klar . Aber hier werden wieder zu schnell lügen unterstellt ( und die meißten TE`s reagieren da ja sehr schnell mit immerwährender Abwesenheit ) ...
Hört euch doch erst mal den "Werdegang" an ...

Die Frau TE , schreibt ja selber , das sie einem "Ärztegang" nicht vollkommen abgeneigt ist...


melden

Geist in der Wohnung

05.07.2012 um 00:19
@Aniara
[...]hier werden Leuten geholfen die Fragen zu oder Probleme mit "Geisterphänomenen" haben
Wohl eher in den seltensten Fällen. Hier wird vornehmlich eher daran gesetzt, den TE mit seinen "Geisterphänomenen" ins Lächerliche zu ziehen. Allmy ist nicht mein erstes Forum, wo es um die andere Seite geht, aber was hier stellenweise abgeht ist einfach... fantastisch (und das ist nicht im positiven Sinne gemeint)! Faker gibt's und wird es immer überall geben, aber hier wird ja gleich jeder Ratsuchende unter Generalverdacht gestellt... und das kann's ja wohl nicht sein, oder?


melden

Geist in der Wohnung

05.07.2012 um 00:24
@Belhaven
Du hast absolut Recht, aber leider kann man das nicht verhindern. Irgendwer wird immer flamen^^


melden

Geist in der Wohnung

05.07.2012 um 00:25
@AESA
Wobei es immer wieder die selben Verdächtigen sind ;)


melden

Geist in der Wohnung

05.07.2012 um 00:28
Hier werden Ratsuchende sehr ernst genommen.
Dazu zählt auch, diejenigen, die gar keinen Rat suchen, sondern nur fantasievolle Storys erzählen, zu erkennen. Denn nur so ist gewährleistet, dass man die Faker aussortiert und den wirklich Hilfesuchenden helfen kann.


melden

Geist in der Wohnung

05.07.2012 um 00:44
@nervenschock
Du bist einer der ersten, die sehr oft und gerne "Nein, sowas gibt es nicht!" behaupten, also halte mal schön die Bälle flach, Kollege! Den Faker vom Nichtfaker zu unterscheiden ist ein Prozeß, der im Thread wächst, und den man nicht mit einem sofortigen Eingangsposting im Sinne von "Erzähle keinen Schmarrn" von vornherein als bewiesen abstempeln kann.

Und nun back to topic, ehe es wieder Verwarnungen regnet. Gn8


melden
sinonvrai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geist in der Wohnung

05.07.2012 um 08:58
@Belhaven
Richtig! Ich schon merkwürdig, wie manche gleich zu Anfang der Diskussion eine Wertung setzen, ohne weitere Hintergründe zu kennen.

Ich denke, die Diskussion, ob hier das Forum in diesem Fall das Richtige ist, ist schon angebracht.
Eine Mutter sorgt sich um ihr Kind.....
Ich finde es okay, wenn sie sich hier an Allmy und die Forenmitglieder wendet und sich Ratschläge einholt. Ich denke, es ist so für sie vielleicht eher erkennbar, ob sie hier wirklich einen Fachmann (Kinderspchiologe etc.) zu Rate zieht, oder aber ob es "normal" ist, wie ihr Kind sich verhält.
Mir scheint sie auch verantwortungsvoll genug, dass sie sich im Zweifelsfall eben an den Fachmann wendet. Das kann nur sie entscheiden - das steht uns nicht zu.
Dennoch ist es doch vertretbar, hier zu schreiben, das ist übrigens nicht der erste Thread, wo es um Kinder geht, die vermutlich "etwas" gesehen haben.
Mir ist eine derartige Infragestellung der Sinnhaftigkeit in den anderen Beiträgen nicht aufgefallen, warum also gerade hier.

Wenn ich das noch anmerken darf: Vermessen finde ich auch, wenn jemand seine Argumentation als die einzig wahre darstellt und nichts anderes als seine heilige Meinung zulässt und sich in diesem Zusammenhang den anderen "runtermacht".

Und richtig @Belhaven - back to topic!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geist in der Wohnung

05.07.2012 um 10:04
Es ist so traurig anzusehen das manche es immer noch nicht so ganz begreifen, das nicht das Kind diese Probleme hat sondern die Mutter selbst!

Die Mutter sollte sich Ratschläge bzw. Erklärungen dafür einholen und wie SIE sich verhalten soll!

Wenn die Mutter erst versteht das diese "Unsichtbare Freund" nicht das ist was SIE sich Vorstellt dann ist allen geholfen.


melden

Geist in der Wohnung

05.07.2012 um 10:30
Man sollte kinder die sowas sehen nicht als krank abstempeln.
Ich selbst bin 27. und sehe jetzt auch oft geister und schwarze schatten.
Es gibt mehr als himmel und erde


melden

Geist in der Wohnung

05.07.2012 um 12:17
@Keysibuna: also die Mutter hat ein Problem und darum sieht das Kind einen "Geist"?Ich nehme an du bist noch keine Mutter/Vater...

Es kann viel dahinter stecken, vielleicht Fantasie, vielleicht auch nicht... Ich als Mutter weiß zu 100% wann mein Kind fantasiert und wann nicht! Wenn du mal eigene Kinder hast, wirst du verstehen was ich meine ;) da kannst dir noch soviel wissen anlesen, jedes Kind ist anders und nicht auf jedes Kind trifft das gleiche zu :)

Ich würde mit dem Kind über diesen Mann reden und fragen stellen und dann nach einer Lösung suchen.


melden
sinonvrai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geist in der Wohnung

05.07.2012 um 12:28
@Samoca
Sehe ich auch so.
Ich denke, man sollte dem Kind schon vermitteln, dass man es ernst nimmt. Mit ihm reden, Fragen stellen und schauen, wie es reagiert.
Vielleicht ist es auch nur ein Anzeichen dafür, dass es Aufmerksamkeit sucht.
Kinder haben eine Fantasie, die mit dem Alter verloren geht, deswegen fällt es uns auch schwer, manches nachzuvollziehen, was die Kleinen so von sich geben. Was wir als Fanatsie bezeichnen, ist eine Welt, die das Kind um sich herum aufbaut. Das kann - auch wenn es uns merkwürdig erscheint - völlig normal sein und gehört zum Entwicklungsprozess. Es kann aber auch sein, dass diese Welt einen anderen Charakter hat, als sie bei einer normalen, gesunden Entwicklung der Fall ist. In dem Fall sollte man natürlich schauen, welche Ursachen das hat.

Wer selbst noch nicht erlebt hat, wie ein Kind aufwächst, der interpretiert schnell etwas falsch, wenn ein Kind sich in seinen Augen seltsam verhält. Die meisten Mütter kennen ihre Kiddies so gut, dass sie unterscheiden können, wann hier fantasiert wird. Mimik z.B. verrät hier viel.

Solange das Kind hier im Thread unter keinen Ängsten leidet, und das scheint mir nicht so, sollte man davon nicht einen "komplizierten Fall" machen und das alles überbewerten. Vielmehr ist hier angebracht, es zu beobachten, um dann gegebenenfalls eine kompetente Person zu Rate zu ziehen.

Ich sehe auch nicht, dass die Mutter hier ein Problem hat, sie macht sich Gedanken, Sorgen, ist vielleicht etwas überempfindlich und da ist es okay, das in einem Forum zu diskutieren.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geist in der Wohnung

05.07.2012 um 12:29
@Samoca

Glaube meine vorherige Beiträge wurden von dir gekonnt übersehen.

Es sind deine Worte und die Vorstellungen der Mutter, die daraus ein "Geist" machen.
Samoca schrieb:Ich würde mit dem Kind über diesen Mann reden und fragen stellen und dann nach einer Lösung suchen.
Jop, und wenn man dann noch einseitig selbst beeinflusst ist so kann man aus dieser (eigentlich normalen) Lernprozess, "mehr" machen als es ist.

Auch die eigene "Unruhe" wird auf dieser Weise auf das Kind übertragen, was natürlich das ganze auch verschlimmern kann.

Aber DU weißt es bestimmt besser wie das geht :}


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden