Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

57 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Verstorben, Dinge

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

31.07.2012 um 20:09
hey ich weiß angst vor soetwas zu überwinden kann schwierig sein... doch versuch es... schlaf einfach mal ne zeit lang im bett deiner mutter... das hilft gegen die angst und du kriegst erstmal ein wenig schlaf


melden
Anzeige

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

31.07.2012 um 20:10
@Greenwine
Er hat doch gesagt, dass er euch liebt :) Du bist sein Enkel. Er wird dir sicher nichts boeses wollen.


melden

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

31.07.2012 um 20:11
@HereIAm12
Ich kann doch wohl schlecht in dem Bett meiner Mutter schlafen, mein Vater ist ja auch noch da, und das gibt nur gestresse .. Weil wir beide um uns schlagen und meine Mutter das nicht grade gut finden wird..


melden

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

31.07.2012 um 20:26
@Greenwine
stimmt doch so tat ich es immer... ich weiß dass klingt jetzt doof doch frag doch mal deinen vater ob er in deinem bett schläft...


melden

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

31.07.2012 um 20:28
@HereIAm12
Der hat aber schon so Rückenschmerzen, da mein Bett relativ hart ist, weil ich auf weichen Betten nicht schlafen kann, wird er am nächsten Morgen über Rückenschmerzen klagen.. Und das mag ich ihm wirklich nicht zumuten.. Ich meine ich hab ja noch Ferien, da kann ich auch zur Not am Tage schlafen, oder einfach 2 Tage durchmachen ..


melden

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

31.07.2012 um 20:31
@Greenwine
Uebernachte doch beim Kumpel/Freundin.


melden

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

31.07.2012 um 20:33
@HereIAm12
Ja in einer Woche bin ich ja erst mal für paar Tage weg, meinst du, es wird dadurch besser?


melden

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

31.07.2012 um 20:35
@Greenwine
weiß net


melden

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

31.07.2012 um 20:55
Liebe Greenwine, du schreibst, dass dein Grossvater schon über 16 Jahre tot sei und ihn überhaupt nicht gekannt hast. Von einer Trauerbewältigung kann man doch nicht sprechen.
Wie ist dein Grossvater damals gestorben. War da etwas was nicht verarbeitet worden ist von deinen Eltern.
Warum meldet er sich bei seinem Enkel nach 16 Jahren in seinen Träumen.


melden

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

31.07.2012 um 21:08
@ramin
Richtig, ich spreche ja auch nicht von einer Trauerbewältigung meinerseits, ich frage mich nur, weshalb er mich in meinen Träumen besuchen kommt, es macht mir eben Angst ..
Er ist an Krebs gestorben, er wurde von dem Krebs innerlich zerfressen ..
Meine Mutter, meine Tante und mein Onkel standen neben ihm, als er gestorben ist, also sie standen an seinem Bett und er wollte seine Augen nicht eher schließen, bis alle bei ihm waren, so mussten sie meinen Onkel wecken.. Und ich weiß eben nicht, wieso er in meinen Träumen vorkommt..


melden

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

01.08.2012 um 01:40
@Greenwine
Darf ich dich fragen warum die Angst so groß ist, nochmal von ihm zu träumen? :) Es war ja an sich ein schöner Traum. Ich denke, dass du dich in das Ganze zu sehr reinsteigerst, vielleicht tut es dir wirklich gut wenn du in einer Woche mal für einige Tage nicht da bist.


melden

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

01.08.2012 um 02:02
Greenwine schrieb:Ich habe mir viel Gedanken gemacht
.. wahrscheinlich zuviele. jetzt hast du dich wohl derart in etwas reingesteigert das du dir die geräusche nur einbildest. also.. keine panik!


melden

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

01.08.2012 um 12:19
Greenwine schrieb: Und ich weiß eben nicht, wieso er in meinen Träumen vorkommt
Weil Du bei Deiner Oma geschlafen hast und dort vermutlich Bilder gesehen hast. Kein Mysterium. Entspann Dich. :)


melden

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

01.08.2012 um 14:56
sag dir mal vor dem schlafen das du nicht von Deinem Opa träumen möchtest vielleicht hilft das ja

probieren kannst du es ja mal


melden

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

02.08.2012 um 00:42
Greenwine schrieb:Richtig, ich spreche ja auch nicht von einer Trauerbewältigung meinerseits, ich frage mich nur, weshalb er mich in meinen Träumen besuchen kommt, es macht mir eben Angst ..
Ich denke, hier sollte man differenzieren und sich bewusst machen, dass Du lediglich von ihm träumst ... Aber er "besucht" dich nicht ...

Dadurch würden sich vielleicht schon viele Fragen von selbst erledigen ...


melden

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

02.08.2012 um 01:12
@Greenwine
Woher genau die Furcht vor ihm oder dem, was da auch immer da ist?


melden

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

02.08.2012 um 01:21
Hey Greenwine,

Ich habe mich jetzt spontan wegen dir angemeldet. Erstmal kurz zu mir: Mein Großvater ist auch gestorben und ist mir auch im Traum erschienen. So ähnlich wie bei dir.

Also erstmal ist es wichtig, dass du einen klaren Kopf behälst! Das heißt, dass du dir kein Stress machen sollst und versuchen alles objektiv zu sehen! Das ist aufjeden Fall wichtig, dass du dich nicht reinsteigerst. Es ist nicht einfach aber du schaffst das! Rede mit deiner Mutter darüber und rede mit deinen Freund darüber. Deine Mutter und dein Freund werden auch schon merken, dass du es ernst meinst außer du benimmst dich wie ein Kind. Reden tut gut! Ich hoffe deine mutter reagiert gut. Aber musst du selber einschätzen wie das hand habst.. Ganz ehrlich ich habe auch Angst meinem Großvater im Traum nochmal zu begegnen, da fühlen wir zusammen! Aber wie war's bei deinem Traum mit ihm. Also ich hatte beim.Traum keine Angst. Ich habe eher geweint, dass er geht.

Der Kopf kann echt viel bewirken also aufjeden fall ruhig bleiben. Was glaubst du den wer diese Phänomene macht? Dein GroßVater? Dann Knie dich doch mal hin, bete und sage direkt, dass es dir Angst macht und du das nicht willst! es könnte helfen.

man kann alles noch vom einer anderen Seite sehen! Du hattet Angst, hast geträumt du wirst krank. Vieleicht ist es ja dein Großvater und er möchte dich warnen. Also pass auf was du machst. Guck lieber zweimal irgendwo hin. Denk da rüber nach. Meine Mutter war ganz schön anfällig für paranormale Phänomene und da hatte sie auch träume, dass es mir schlecht ging, als ich kein war. Unim Traum war eine verstorbene bekannte. Und da hat sie mich vor paar Sachen bewahrt. Aber meiner Mutter haben die träume Angst gemacht und sie hat sie vertrieben.. Wie dass musst nicht wissen.

Vieleich schläfst du auch mal bei Freunden oder in anderen zimmern. Guck etwas fernsehen bist du richtig müde bist, dann bist du erstmal abgelenkt und dann schläfste schön ein. So habe ich das gemacht als ich Angst hatte. Oder halt ein kleines Licht im Zimmer an, das hat mir auch geholfen. Musste schauen.


Im Notfall des Notfalles ab zum Priester. Wenn das dann nicht klappt, dann ab zum Arzt! Den es kann muss aber nicht auch alles nur in deinem Kopf passieren. Es ist aber schwer zu akzeptieren!

So ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und dir zeigen, dass du nicht alleine bist.
Grüße und alles gute


melden

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

02.08.2012 um 08:53
mal abgesehen, daß ich der meinung bin, daß Du es Dir einbildest:

Warum sollte denn Dein verstorbener Opa Dich so negativ beeinflussen? Sicher hat er Dich zu seinen Lebzeiten geliebt und würde er Dir dann sowas antun?

Sicher nicht.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

02.08.2012 um 10:19
@Greenwine
Surren ist übrigens, wenn eine fremde Seele sehr nahe bei dir ist. Dann nimmst du die Schwingung wahr. Du wirst sehen, dass es immer ein ähnliches Geräusch ist und du spürst dann auch ein Vibrieren. (müsstest du jedenfalls ähnlich spüren, bei mir ist das so)
Dass ausgerechnet der Opa zu dir kommt, könnte daran liegen, dass die anderen die Trauer noch nicht bewältigt haben und es am leichtesten bei dir ist, Kontakt aufzunehmen.
Wie du siehst, hast du ja schon ein großes Problem damit, obwohl du ihn am Wenigsten kanntest. Stell dir vor, was abgehen würde, wenn er dann zu den anderen geht. :)
Kann aber noch andere Gründe haben - zum Beispiel dass du dir vor deinem Leben ausgesucht hast, solche Erfahrungen zu machen, damit du nicht zum Realisten mutierst. Realisten haben nun mal die angewohnheit lieber zum Psychologen zu gehen, als solche Kontakte ernst zu nehmen. ;)
Du hast ja auch nur Panik, weil du es nicht gewohnt bist.
Über Träume ist der Kontakt aus dem Jenseits am Einfachsten. Im Traum bist du auf einer Astralebene.
Es wird solange andauern bis du dich daran gewöhnt hast. Das Einfachste ist also die Angst zu verlieren. Kann übrigens auch sein, dass da noch so einiges kommt, damit du deiner Familie hilfst, endlich dieses Thema zu bewältigen. Und das ist immer positiv, aber Angst blockiert...


melden
Anzeige

Ich weiß mir nicht mehr zu helfen..

02.08.2012 um 11:54
Dawnclaude schrieb:(müsstest du jedenfalls ähnlich spüren, bei mir ist das so)
Dann wuerd ich mal abchecken lassen ob Du kurz vorm Hoersturz stehst!


melden
421 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Todeswürmer60 Beiträge