weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Gefühle, Vorhersehung

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

23.11.2012 um 20:55
@Scayla
Bisher hatte ich das Gefühl nur bei meiner Uroma, aber ich halte das bei mir auch eher für einen Zufall. Bei dir kommt das ja schon ziemlich oft vor, sodass ich nicht mehr wirklich an Zufälle glauben kann und wie gesagt, ich denke schon das man den Tod geliebter Menschen vorausahnen kann. Doch trotzdem bin ich der Meinung, dass du dich mit diesem Thema nicht die ganze Zeit beschäftigen solltest. :/


melden
Anzeige

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

28.11.2012 um 00:09
Ich denke, es kann durchaus sein, dass man so eine "Vorahnung" hat, bei jemandem, den man nahe steht. Hat allerdings nichts mit Übernatürlichem oder sowas zu tun, sonder einfach, weil man den Menschen dann meist so gut kennt, sein Verhalten, sein Auftreten, Mimik und Gestik, dass man unterbewusst eine Veränderung wahrnimmt, die vielleicht auf Tod hinweisen könnten. Das nimmt man aber nicht bewusst wahr. Hab aber auch schon von Fällen gehört, bei denen man den anderen längere Zeit nicht gesehen hat und trotzdem wusste was passiert. Vielleicht gibt es ja einfach eine Verbundenheit zwischen bestimmten Menschen, die uns so etwas ab und an wissen lässt..


melden
Scayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

28.11.2012 um 18:55
Danke @ahri
so in die Richtung denke ich auch

Mein Opa hat heute Morgen einen Schlaganfall gehabt. Ist noch auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben :-(. Danke für die Tipps und so möchte aber gerne nicht weiter drüber reden Danke.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

28.11.2012 um 20:33
oh man...
@Scayla
Ich kann dir nur sagen, dass diese Fähigkeit - auch wenn sie sehr anstrengend ist, beweißt, dass es ein Leben nach dem Tod gibt. Du bist auch nicht die Einzige, die von so etwas bislang berichtet hat.
Es ist die Seele, die darüber Bescheid weiß und dir dieses Gefühl übermittelt, weil die Seele in ihrem Ursprung keine Zeit kennt. Wenn man sich damit weiter auseinander setzt, findet man massenhaft Hinweise die alle zu dem zeigen, über das wir hier in manchen Themen diskutieren.
Dein Gefühl hat bislang immer richtig gelegen. Auch wenn es dir sicher sehr schwer fällt, du merkst ja am eigenen Leib, dass man dies nicht einfach rational erklären kann und ich hoffe, das gibt dir genügend Trost und Kraft.


melden

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

28.11.2012 um 20:39
@skayla mein Beileid!


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

28.11.2012 um 21:17
@Scayla
das tut mir sehr leid fuer dich. mein beileid!

zu diesen "ahnungen", die sich ja als richtig erweisen, kann ich nur sagen, es scheint wohl auf den ersten blick mehr als ein fluch.
aber andererseits bekommst du so die moeglichkeit, deinen verwandten (und bekannten?) in der letzten zeit noch mehr zeit deinerseits zu widmen.

auch wenn es abgedroschen klingt, es ist auch eine chance;
fuer dich und denjenigen, der bald gehen muss...

wuensche dir viel kraft weiterhin!


melden

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

29.11.2012 um 14:01
@Scayla

Also erstmal mein aufrichtiges Beileid an dich und deine Familie.

Ich denke, das ich sehr gut nachvollziehen kann wie es dir mit den Vorahnungen geht.
Selbst habe ich das auch schon öfters gehabt und weiß das es ein schlimmes Gefühl ist und das einen obendrein die meißten für paranoid halten.
Aktuell habe ich gerade meinen besten Freund, den ich schon mein halbes Leben kenne, beerdigen müssen. Auch bei ihm hatte ich kurz vorher immer wieder den Gedanken, das ihm was schimmes passieren wird.
Bei mir kündigt sich sowas immer in Albträumen an.
Die Nacht (Sonntag) bevor er verstarb, träumte ich das er alleine Zuhause einfach tot umgefallen ist. Ich hab ihn gleich nachts angerufen und nur Gelächter geerntet, als er verschlafen ans Telefon ging und ich ihm leicht panisch von meinem Traum erzählt habe.
Auch am darauf folgenden Tag haben wir Sms geschrieben und telefoniert, wo er mich fleissig aufzog wegen der nächtlichen Aktion. Alles war OK bei ihm... bis auf ne Bronchitis die in gequält hat. Ich war für den Moment beruhigt und redete mir ein, das es echt nur ein fieser Traum war.

Naja, Montag abends war er dann um 20.17 Uhr das letzte Mal online. Am Dienstag hörte ich nichts von ihm, was ich merkwürdig fand, weil wir bis auf ein paar Ausnahmen täglich Kontakt haben.
Als ich am Mittwoch immer noch nichts von ihm gelesen oder gehört habe, versuchte ich ihn telefonisch zu erreichen- Handy war aus. Dann hab ich mehrere Freunde angerufen und gefragt, wann sie das letzte Mal mit Lars gesprochen haben und erzählte ihnen, das ich das Gefühl habe ihm sei was schlimmes passiert. Was hab ich geerntet? Gelächter und dumme Sprüche.. ich soll mich nicht irre machen, bei ihm sei schon alles OK.
Ich kann das Gefühl nicht beschreiben, was ich hatte, aber ich rief bei seiner Mama an und erzählte ihr alles und bat sie drum mir den 2. Schlüssel für die Wohnung zu geben.
Ich hab sie so dermaßen mit dem Telefonat angesteckt, das sie kurzerhand mitgefahren ist.
Naja, und dann haben wir ihn in seinem Schlafzimmer auf dem Boden gefunden.

Ich mach mir tierische Vorwürfe, das ich nicht mehr Alarm gemacht habe, nachdem ich den Traum hatte und das ich nicht schon früher reagiert habe, nachdem er sich nicht mehr gemeldet hat.
So lag er 2 Tage alleine tot in seiner Wohnung, was ich persönlich grausam finde.
Und als wenn es nicht ausreicht, das ich mir selbst Vorwürfe mache- nein, manche "Freunde" (die ich z.B. auch an dem Tag angerufen habe) behaupten auch, das ich hätte was machen können um es zu verhindern und geben mir quasi die Schuld an seinem Tod.
Er war auch erst 31 Jahre alt - von daher kann man nicht behaupten, das es sich nur auf alte Menschen wiederspiegelt.
Solche Erfahrungen hatte ich schon bei meiner Oma (Krebskrank und war zu erwarten), meinem Cousin, der sich mit seinem Roller totgefahren hat.

Sollte ich jemals wieder solche Träume oder Vorahnungen (via Gefühl) haben, werd ich Himmel und Hölle in Bewegung setzten und reagieren- egal was die Leute von mir denken mögen.

Ich wünsche dir auf jedenfall alle Kraft der Welt um den schlimmen Verlust zu verkraften.


melden

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

29.11.2012 um 14:30
Deine Geschichte hat mich jetzt echt berührt.. @Hellskitty
Hellskitty schrieb:Ich wünsche dir auf jedenfall alle Kraft der Welt um den schlimmen Verlust zu verkraften.
Genau das wünsche ich Dir jetzt auch...

Und Dir natürlich auch @Scayla


melden

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

29.11.2012 um 15:01
@dog

Dankeschön - die kann ich echt gebrauchen.
Ist alles andere als einfach momentan - aber so ist das Leben...


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

29.11.2012 um 16:44
@Hellskitty
das ist echt schlimm!

das tut mir sehr leid, aber ich bin sicher, dass solche dinge, auch wenn sie vorhergesehen werden können, letztendlich nicht aufgehalten werden können!

denke, es gibt nun mal festgesetzte daten im leben eines jeden, und der tod gehört bestimmt dazu.
wären sie nicht festgesetzt, hättet ihr sie auch nicht vorhersehen können...

lass dich nicht zum buhmann machen, glauben wollte dir nämlich keiner!


melden

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

29.11.2012 um 16:48
@Haret Da hast du Recht, sowas kann man nicht wirklich beeinflussen :(
Ich denke so etwas wie Schicksal gibt es, man kann seinen Weg gehen wie man will & das beeinflussen wo man hinkommt, aber wenn es so weit ist & die Zeit für einen vorbei ist, dann gibt es da nichts mehr was man machen kann :(


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

29.11.2012 um 16:52
@ahri
das schicksal wird bestimmt immer mehr überschätzt, als es tatsächlich wichtig wäre.
trotzdem sind solche einschneidenden dinge wie gerade der tod eines menschen, ganz sicher nicht verschiebbar oder zu verhindern, wenn die zeit da ist...


melden

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

29.11.2012 um 17:05
@Haret Ich wollte damit nur sagen, Schicksal.. Das ist das woran ICH glaube, dass alles vorherbestimmt ist, ob man sich den Weg schön macht oder nicht, auch ob dir vielleicht jemand anderes Steine in den Weg legt, wofür man selber nichts kann..Das Ziel ist das Selbe :) klar ist das auch wieder für jeden anders


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

29.11.2012 um 17:08
@ahri
verstehe :)

ich denke halt, es sind nur bestimmte ereignisse im leben eines jeden "vorbestimmt", die großen ereignisse, wie man an die kommt, oder was man dazwischen macht, ist denk ich, jedem selbst überlassen ;)


melden

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

29.11.2012 um 17:12
@Haret Ja so ungefähr meine ich das auch :) Das meinte ich mit dem "auf welchem Weg man an das Ziel kommt" :) Das Ziel sozusagen als eines der großen Ereignisse und der Weg ist das, was man selbst gestalten/gehen kann :)


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

29.11.2012 um 17:15
@ahri
aaahsoo :D
dann verstehen wir uns also ;)


melden

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

29.11.2012 um 17:15
@Haret schaut so aus ;) ;)


melden

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

29.11.2012 um 17:27
@Scayla, @Hellskitty,

Herzliches Beileid für euch beide, das ist so was von Mist. Ich weiß wovon ich rede- in ein und demselben Jahr sind zuerst mein Vater und dann mein Schwiegervater gestorben.

Tut mir echt leid für euch! Ich wünsche euch jedenfalls ganz viel Kraft!


melden

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

29.11.2012 um 19:08
@ahri
@Haret

Ja klar war das Schicksal... ich mein, normalerweise sterben Menschen nicht im Alter von 31 Jahren. Mir spukt halt nur der Gedanke im Kopf rum, wenn ich gleich reagiert hätte und ihn z.B. zu mir eingeladen hätte (wäre nicht das erste Mal das er bei uns Zuhause genächtigt hätte) dann wäre jemand da gewesen und hätte vielleicht noch Maßnahmen ergreifen können.
Passiert wäre es warscheinlich trotzdem- aber ich hätte helfen können.. denke ich.


Von daher zerbrech ich mir ganz schön den Kopf, obwohl ich jetzt eh nichts mehr daran ändern kann, auch wenn ich es mir so sehr wünsche. Aber es kam mir einfach so surreal vor, das er wirklich Tod umfallen könnte und als ich ihn dann am Telefon hatte, hab ich es auch ein wenig abgehakt... Er hat ja auch noch drüber gelacht und rumgescherzt.
Sowas passiert mir kein 2. Mal.

Und genau das ist es was mir auch von allen Seiten vorgeworfen wird.
Gott sei Dank sieht seine Mama es nicht so.. ich glaub, dann wäre ich vollkommen fertig mit der Welt.
Allerdings war sie auch die Einzige die mir von Anfang an Glauben geschenkt hat und sofort mit mir zu ihm gefahren ist.

@Cethlinn
Oje, das ist auch fürchterlich...
4 Tage bevor mein Freund gestorben ist, ist auch meine angeheiratete Oma verstorben. Allerdings war es in dem Fall eine Erlösung für sie und wir haben drauf gehofft, das es bald zu Ende ist.
Trotzdem war es sehr traurig.

Irgendwie kann man den ganzen Kummer gar nicht in Worte ausdrücken...


melden
Anzeige

Was tun wenn man glaubt jemand stirbt

29.11.2012 um 19:12
@Hellskitty Aber das find ich ganz schön heftig, wenn dir jemand die Schuld in die Schuhe schiebt..Musst es mal so sehen, du hast ihn ja angerufen und dich gleich nach ihm erkundigt & man kann nunmal nicht 24 Stunden am Tag kontrollieren ob auch ja alles oke ist. Die anderen haben dich ausgelacht und nicht ernst genommen. Ganz doof gesagt könntest du ihnen genauso gut die Schuld geben.. Auch wenn natürlich niemand Schuld hat. Ja ich denke, das ist eindeutig Schicksal, wenn jmd so jung sterben muss :( Schicksal ist leider nicht immer nur gutes :/


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden