weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vampire

oezcan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampire

07.05.2003 um 21:49
Irgendwo sitzt ein Vampir-Vater am Bett seines Vampir-Sohnes und sagt:

"Keine Sorge mein kleiner. Diese sogenannten >Menschen< gibt es nicht unter deinem Bett oder im Wandschrank.Sie sind nur eine Legende.Früher gab es eine Krankheit die dafür sorgte das einige Vampire zuviel Blut im Körper produzierten und dadurch nicht mehr so blass wirkten...und ihr Zahnfleisch bedeckte auch die obere hälfte Ihrer Zaehne deswegen entstanden diese Schauermärchen..mach dir keine Sorge..es gibt sie nicht....genauso wenig wie es den Eismensch Reinhold Messner gibt...ist auch nur ne Legende.."


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampire

07.05.2003 um 22:02
@oezcan
dazu sage ich überhaupt nix mehr o0


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampire

07.05.2003 um 22:03
Das respektiere ich :) hehe


melden
Anonym
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampire

07.05.2003 um 22:05
@ Galatea

Das was du meinst ist der sogenannte Chupacabra, der in Südamerika sein Unwesen treibt und dessen Existenz wissenschaftlich soviel ich weiß noch nicht bewiesen ist.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampire

08.05.2003 um 00:43
meines wissens nach entstand der mythos eines vampirs (und auch der des werwolfs) durch die weite verbreitung der pest im mittelalter.
hunde die damals an der pest erkrankt waren, bissen krampfhaft in ihre gitterstäbe (vampirzähne-früher galt auch der glaueb vampire können sich in ALLE tiere verwandeln); ihr geruchssinn wurde noch empfindlicher (knoblauch); und die augen reagierten sehr empfindlich gegen licht.....diese syptome traten auch bei pest erkrankten menschen auf-diese wurden dann für vampire/werwölfe gehalten...der glaube dass vampire das blut der lebenden trinken, stammt, meines wissen nach, von dem herrn grafen darcul ab, wie hier auch shcon öfers erwähnt. und da es damals wie heute auch schon blutschlürfende fledermäuse gab, wurd des halt alles zu einem fabelwesen zusammengereimt- dem vampir ;)


Schatten bedecken nur einen Teil dessen, was wirklich ist


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampire

08.05.2003 um 04:50
Die gesuchte Krankheit heisst Porphyrie, schwierigkeiten bei der Bildung von Hämoglobin, Lichtempfindlichkeit, Knoblauch führt zur Verschlimmerung der Erkrankung.

Ursprung des Vampir glaubens in Siebenbürgen weil ausgemergelte Tote nach der Exhumierung Vital aussahen, Gasbildung bei Verwesung, Vermeintlicher Wachstum von Fingernägel wegen Schrumpfung der Haut an Händen und Füßen.

Bram Stoker verwendete die Schauermähr des Vlad Ceppes und seinen Namen Dracul, in Verbindung mit den Sagen von den Wiedergängern Untoten.

Auch Tollwut spielt hier bei eine Rolle.

Sozusagen kommt alles zusammen.

Im Übrigen, das Rosen auch vampire Töten, liegt an einer Erfindung des Nostradamus, wonach eben seine Medizin gegen das Pestbakterium zu einem nicht unwesentlichen Teil aus Rosenblättern bestand. es wirkte im übrigen.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampire

08.05.2003 um 10:45
tolle Beiträge, ich danke euch...!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampire

08.05.2003 um 19:14
@AcidU
Komm mir bloss nicht mit den tollen Menschen an.Sie verachten die Natur,töten Tiere.Sie verhalten sich wider allem Guten.Dann kommst du hier mit den Mayas und Inkas.Zu der Zeit waren die Aliens besonders aktiv.Sie waren die kosmischen Lehrmeister die die Mayas immer wieder gsehen haben.Sie haben sie gelehrt in Einklang mit der Natur zu leben.Das waren nicht die Menschen alleine.Alle guten grossen Völker wurden von ihnen belehrt.
Wie ist es denn heute???Wir töten Tiere ,zerstören alles was ihnen heilig ist,verachten einander.So sehen die Menschen aus wenn die Götter nicht mehr eingreifen!!!

Von der Erde an den Himmel :Friede sei mit euch!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampire

08.05.2003 um 19:46
@galatea:
holla, da ist vielleicht eine/r auf dem Alientrip!
ich weiß nicht, irgendwie erscheint mir diese These komisch, dass die Menschen fast keine eigene Geschichte haben, sondern alles von Aliens gelehrt bekommen haben sollen. Klingt irgendwie so, als wollte man irgendwelche schlechten Erlebnisse bzw. Zeiten durch das Fehlen eines Vorbildes bzw. Übervaters erklären (den satz hät ich mir sparen können ;)). Schlechte Idee, ganz schlechte Idee. Wenn es irgendwelche intelligenten Aliens in diesen Universum gibt (und meinereiner ist sich ganz sicher, dass das sowelche gibt!), dann werden die zusammen mit ihrer wissenschaftlichen Entwicklung auch die soziale Entwicklung bzw. ethische Grundsätze ausbilden. So, und wenn die hier bei unserer schönen Erde dann ankommen, dann müßte ihre ethisch-sozialen-schießmichtot-wasweißich Gesellschaftsregeln es ihnen eigentlich verbieten, dass sie unsere Erde, die ja noch im Entwicklungsstadium ist, verpfuschen (ich nenn das jetzt mal so). Auch wenn wir auf dem Weg sind, uns selbst kaputtzumachen. Peng, Erste Direktive beam me up!

Ach ja, und wenn den Aliens solche Regeln unbekannt sind, glaub ich kaum, dass sie soweit in ihrer Entwicklung hätten kommen können.

So, und wer das alles trotzdem nicht glaubt, der jagt aus irgendeinem Wuschdenken heraus einem Traum hinterher!

Hljóðs bið ek allar
helgar kindir,
meiri ok minni
mögu Heimdallar;
viltu, at ek, Valföðr!
vel framtelja
forn spjöll fíra,
þau er fremst um man.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampire

08.05.2003 um 19:57
Genau die schlechten Dinge sind menschlich in unserer Geschichte.Die Guten göttlich.Die Aliens greifen nicht direkt ein weil sie so hoch entwickelt sind.Aber da Adoniesis(ein Alien)ja unser Gott ist,passt das alles wieder.Denn Gott darf Denkanstösse Hinweise geben,bei denen er nicht direkt eingreift.Sie können aber auch direkt eingreifen,aber nur in Notfällen,bei denen wir die Natur zerstören würden.Denn das verstösse gegen ihre Religion,die Natur als höchsten Schöpfer zu achten.

Von der Erde an den Himmel :Friede sei mit euch!


melden
john dee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampire

09.05.2003 um 16:09
@ galatea

mmh... und warum gab es dann bei den maya´s und den inka´s menschenopfer? warum haben die römer kriege geführt? warum gab es bei den ägyptern dann sklaven? warum haben in den arenen tiere gegeneinander bis zum tode gekämpft? weil das deine "götter" so wollten? ich dachte sie hätten erklärt wie man im einklang mit der natur und den tieren lebt?! ach so das war wahrscheinlich alles VOR der ankunft der "götter", verstehe. nicht böse sein aber da ist der volle logik-bug drin. schade für heseman und co. aber vielleicht finden sie ja noch eine ausrede uns menschen schlecht zu machen. ich glaube acidu meinte auch nicht das wir alles brave chorknaben sind, aber wir denoch etwas bewegen und bewerkstelligen können. so zumindest sehe ich das. wir brauchen keine aliens die uns etwas erzählen von dem wir schon alles wissen. die umsetzung ist es die happert. aber das komt noch - bestimmt. und wenn wir uns alle ausrotten, dann leben wir auch im einklang mit der natur - nur halt anders - als dünger ;)


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampire

09.05.2003 um 16:21
Nein,wir brauchen sie mehr denn je.Wir wissen gar nichts.Ja es gab Menschenopfer,weil die Menschen es so wollten.Die Aliens können nicht mehr tun,als uns Künder und Mahner zu senden.Das sind die edelsten Absichten,da sie ja wissen dass sie nicht direkt eingreifen dürfen.Die Opfer und alles schlechte ist der Wille der Menschen ,nicht der der Götter.Ich brauche keine Ausrede die Menschen schlecht zu machen,schaut euch doch um.Ich wüsste nicht was ohne ihren guten Einfluss aus uns werden würde.....

Von der Erde an den Himmel :Friede sei mit euch!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampire

09.05.2003 um 22:26
!!!???!!! ICH üBERLASS DAS PLAPPERN EUCH


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampire

12.05.2003 um 11:54
@john Dee & Glatatea

ja John Dee so ungefähr. Was ich damit meine ist eben das wir Menschen vielleicht Zeit brauchen, aber das wir es schon schaffen können mit unserer Umwelt zu leben und nicht nur von ihr zu leben. Es gibt doch einige Organisationen die uns immer wieder daran erinnern wie arg es mit uns steht.

Und die Frage die sich mir aufdrängt:

Wie haben es denn die "Gott"-Aliens geschafft so zu werden. Hatten sie auch einen Lehrer? Oder haben sie es aus eigenem Antreib geschafft? Warum können es dann die Menschen nicht aus eigenem Antreib schaffen? Ich sage ja nicht das das in den nächsten zehn Tagen zu schaffen ist, aber vielleicht in den nächsten zwei bis drei Generationen. Was spricht denn dagegen? Ein bißchen Optimismus sollte man schon mitbringen, sonst kann man sich doch gleich beerdigen.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampire

12.05.2003 um 18:13
@AcidU
Ich sage ja nicht dass es die Menschen nie schaffen werden.Im Gegenteil,wir können uns entwickeln,weil die Aliens es auch konnten.Ich weiss nur von Ithakar(Marsianer) dass sie auch nicht immer auf einer hohen Entwicklungsstufe gelebt haben.Ob sie auch Lehrer gehabt haben weiss ich nicht .Vielleicht gab es bei ihnen ja andere Gründe.Ich möchte ja nur sagen dass wir die Hoffnung nie aufgeben ,nie verzweifeln dürfen.Wir müssen ja nur zum Himmel schauen und sehen dass es doch möglich ist.Wir müssen nur Acht geben dass es nicht irgendwann zu spät ist,es aus eigenem Antrieb zu schaffen.
Aber wie Maclero und Woodok einmal gesagt haben:Unser Frieden und undere Liebe sollen euer Trost und eure Hoffnung sein......

Von der Erde an den Himmel :Friede sei mit euch!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampire

13.05.2003 um 12:56
kleine frage????........was haben aliens in einem thread über vampire verloren??




Schatten bedecken nur einen Teil dessen, was wirklich ist


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vampire

13.05.2003 um 16:42
Wenn du den Thread verfolgt hättest, dann wüßtest Du es. Wir sind durch die Diskussion darauf gekommen. Ist das schlimm? Soll man jetzt für jedes Posting einen neuen Thread aufmachen. bei der ohnehin schon sehr extremen Unübersichtlichkeit!?

Aber um auf das Thema zu kommen:

Vampire wie es sie bei Anne Rice gibt oder wie die Vaterfigur von Bram Stoker - Dracula - ist wohl eher nicht gegeben. Es ist ein Mythos, der wohl eher durch verschieden Umstände entstanden ist. Erst durch die Krankheit (deren Name ich vergessen habe), dann durch die legendäre Gestalt von Vlad Tepes alias Graf Dracul (dazu gibt es eine sehr gute Site im net: http://www.donlinke.com/drakula/vlad.htm). Und schließlich durch romantische Schreiberlinge die den Vampir Mythos mit einem Hauch von Melancholie und Anti-heldentum versahen.

Ich schätze ähnlich kann man den Mythos um Cthullu bewerten, der letztendlich sogar nur der Feder von H.P.Lovecraft entsprang und soviele Autoren mitgerissen hat, das heute noch einige glauben es gebe ihn tatsächlich.

Bin gespannt was es in 500 jahren wohl für einen Mythos um dieses Forum gibt. Wahrscheinlich werden wir als Geheimgesellschaft angesehen, die die Weltherrschaft an sich reissen wollten ;) und wer weiß vielleicht gibt es dann einen Orden der sich "die Erben der all-my´s" nennt ;)


melden

Vampire

06.06.2007 um 21:14
Also ich glaube an Vampire. Ich hatte nämlich mal n Erlebnis in so einer Art. Aber ichweiß nich ob ich das erzählen soll. Am Schluss wird man ja eh von keinem Ernst genommen:-(


melden

Vampire

07.02.2009 um 17:57
Ich habe auch die vampir zähne ..wenn jemand am fingerblutet oder so (freunde) gehe ich auch immerhin und lutsch so lange da drann bis nix mehr raus kommt ..ganz erlich ich denke schon das es sowas gibt nur nich so wie es hollywood erzählt ..


melden
Anzeige

Vampire

22.06.2009 um 11:58
ob es vampire gibt...gut möglich
ob es vampyre gibt, mit sicherheit
ob es magie ist das dieser thread wieder aufgegriffen wird...mit sicherheit nicht.

ich fand nur das es zeit ist, weil der alte große thread runter genommen wurde einen neuen solchen thread aufzubauen.

wobei @darkanqel ja doch nach einem längeren abstand diesen thread betreten hat.



ich glaube an vampire, da es arrogant währe zu behaupten das sie nicht existieren
weil wir keine Beweise für diese nichtexistenz haben.
und nebenbei bin ick Vampyr, da sollte dann schon ein kleines bisschen für die Beißer mit den natürlichen spitzenzähnen übrig haben


melden
146 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden