Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

107 Beiträge, Schlüsselwörter: Nacht, Bett, Luftzug

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 17:00
Nur zur Info: Ich bin gleich weg (bin im Büro und hab Feierabend) und vermutlich heute nicht mehr online. Also bitte nicht böse sein, wenn ich heute nicht mehr schreibe! Aber ich glaube eh nicht, dass hier noch große Erleuchtungen kommen. :-) Ist auch nicht schlimm. Danke jedenfalls für das Interesse!


melden
Anzeige

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 17:01
@titus1960

Mit "albern" meine ich das Pusten. Das hat einfach keinen Stil. *lach*


melden

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 17:02
@Cleo13
Cleo13 schrieb:Mit "albern" meine ich das Pusten. Das hat einfach keinen Stil. *lach*
achso.... :D ok....aber wenn dein Onkel zu Lebzeiten ein Scherzbold war könnte es ja schon passen....
und nen schönen Feierabend wünsche ich dir....


melden

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 17:11
@titus1960
Danke, gleichfalls! :-)


melden

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 17:20
@Cleo13

Hallo!

Habt ihr ein relativ neues Haus?

Sind die Kabel in Kabelkanälen verlegt??

Da kommt es nämlich oft vor das dann aus Steckdosen Zugluft kommt.

Oder ist die Silikonnaht zwischen Innenfensterbank und Fenster gerrissen?

Wurde aussen versiegelt oder ist da nur dieses miserable Dichtband?


melden

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 17:20
Bitte! Nur, weil dir die rationalen Antworten nicht gefallen nicht gleich auf die Eso-Spinner eingehen! Die sehen sich naher noch in irgendwas bestätigt, alleine dadurch dass du zuhörst. Die sind wie die Engel-Fraktion und der Wachturm: Einmal Interesse gezeigt, immer am Hacken! xD :D

Bleibe lieber bei:

- eingebildet
- halbschlaf

Ich selber kenne ein Phänomen, dass ähnlich ist. Mich aber nie genug beschäftigt hat um es zu hinterfragen. Eine Art "Schauer", der als solcher aber als Windzug wargenommen wird. Vornehmlich im Gesicht. Vornehmlich abends im Bett oder auf dem Sofa. Generell aber nur im liegen und wenns ruhig ist. Ich dachte anfänglich auch, dass es irgendwo zieht. Ich denke sowas in der Art wird es bei dir sein.

Es ist quasi das Gegenteil von "Hitzewallung". Man könnte "Kältewallung" sagen. Es ist zwar nicht kalt, trifft es aber gut vom Gefühl her. Wie bei der Hitzwallung der Kreislauf im Kopf verändert wird, so wird er es auch bei der "Kältewallung", was sich so äußert, dass es sich wie Wind anfühlt. Wie dies zustande kommt: Wie gesagt, keine Ahnung. Mal einen Dermatologen fragen oder so.

Und nun packt die Mitternachtsstunde mal wieder ein. Onkel Willy sitzt im Himmel und bockt sich nicht die Wurst darum, mit eingebildeten Lebenden zu reden. Schon gar nicht mit denen, die von sich behaupten so würden in Kontakt stehen. Das hat mit Onkel Willy so gesagt! :>


melden

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 17:47
Liebe(r) Threadersteller(in),

Eines Vorweg ... Du hast hier eine schöne Geschichte (ohne Wertung ob real oder erdacht) mit vermeintlich paranormalem/übersinnlichem Hintergrund gepostet und möchtest nun wissen, was genau Du da erlebt/gesehen hast/haben könntest. Da Ich die Geschichte interessant finde, würde Ich Mich gerne an der Diskussion beteiligen!

Der Fairness halber weise Ich jedoch von vorne herein darauf hin, das Ich weder an Geister, Dämonen oder andere paranormale Phänomene glaube und deswegen rationale Erklärungen bevorzuge.

Da dies ein Diskussionsforum ist, sind unterschiedliche Meinungen sinnvoll und in der Regel zu begrüßen! Daher kann es durchaus sein, das Ich die Geschichte zuweilen sehr akribisch "zerlege", auf Ungereimtheiten bzw. unklare Aussagen hinweise und evtl. viele verschiedene, rationale Erklärungen/Lösungen anbiete, welche unter Umständen nicht dem entsprechen, was Du gerne hören möchtest.

Es liegt Mir durchaus fern und erst recht nicht in Meiner Intention, Dich dadurch zu diskreditieren oder gar zu beleidigen, sondern lediglich die (hoffentlich ernstgemeinte) eingeforderte Hilfe (auch wenn die "Wahrheit" manchmal unangenehm sein kann) anzubieten und einfach etwas zu diskutieren.

Dabei werde Ich Meine Meinung so gut es geht, wie Jeder andere Mitdiskutant wohl auch, nach besten Wissen und Gewissen, im besten Fall (eigentlich standard Meinerseits) mit Belegen und bestenfalls Fakten, vertreten.

Sollte dies jedoch nicht in Deinem Sinnen sein, brauchst Du Dies nur kurz anmerken, woraufhin Ich dann die Geschichte für Mich persönlich als "Fake" respektive "Fantasieprodukt" zu den Akten lege und Dich nicht mehr in dem Thread belästigen werde (insofern Ich nicht persönlich angesprochen werde).

In diesem Sinne ...
Cleo13 schrieb: Ich lag abends in meinem Bett - paarmal war ich grade erst zu Bett gegangen, in anderen Fällen lag ich davor einige Zeit wach. Plötzlich spürte ich einen starken Luftzug im Gesicht, so stark, dass ich sogar erschrocken die Augen zusammenkniff. Es fühlte sich an, als würde mir jemand kräftig ins Gesicht pusten. Einmal - dann nichts mehr. Aber in mehreren Nächten.

Ein paar Erläuterungen: Ich lebe mit meinem Mann zusammen, der mit mir im Bett lag (aber auf der andere Seite; er kann es also nicht gewesen sein). Keine Kinder, keine Haustiere. Wir schlafen bei geschlossenem Schlafzimmerfenster und auch sonst war nirgends ein Fenster oder eine Tür offen. Als es das dritte oder vierte Mal passierte, hielt ich bewusst den Atem an, um zu verhindern, dass ich womöglich selbst irgendwie seltsam in meine Bettdecke blies und der Atem wie ein Echo zu mir zurückkam - vermutlich eine seltsame Idee, aber wer weiß ...?
Dazu fallen Mir spontan mehrere Erklärungen zum Thema "pusten" ...

A.) Wie bereits mehrfach erwähnt ... Dein Mann verarscht Dich (anscheinend recht erfolgreich).

B.) Hypnagoge/Hypnopompe Halluzinationen (hypnagog beim Einschlafen, hypnopomp beim Aufwachen) ... Wikipedia: Hypnagogie ... welche prinzipiell identisch sind und such taktiler Art sein können ... Stichwort Wikipedia: Oberflächensensibilität

C.) Zugluft kann auch in geschlossenen Räumen (mal evtl. undichte Stellen aussen vor gelassen) durch Thermik (aufheizen/abkühlen der Umgebungsluft) entstehen und im Halbschlaf "intensiver" wahrgenommen werden.


melden

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 17:48
@kreiszahl
kreiszahl schrieb:Bitte! Nur, weil dir die rationalen Antworten nicht gefallen nicht gleich auf die Eso-Spinner eingehen! Die sehen sich naher noch in irgendwas bestätigt, alleine dadurch dass du zuhörst. Die sind wie die Engel-Fraktion und der Wachturm: Einmal Interesse gezeigt, immer am Hacken! xD :D
Na du musst es ja wissen.....


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 18:24
Jeder Gegenstand hat einen Strömungswiderstandskoeffizienten, also auch Euer Haus. Wenn die Stirnfläche der Wand, deren Fenster zu Deinem Schlafzimmer führt, in einem bestimmten Winkel zur herrschenden Windrichtung liegt, kann es vorkommen, dass sich über die Fensterdichtungen oder Rolladenkästen eine kleine Stoßwelle entlädt, die sich zuvor wegen der Strömungsverhältnisse aufgestaut hat. Diese spürt man dann als kurzes, plötzliches blasen. Das kommt häufig dann vor, wenn sich das Haus in einem definierten Winkel zur vorherrschenden Windrichtung befindet. Berechnen kannst Du das über eine hyperbolische partielle Differentialgleichung, in diesem Fall die Wellengleichung.


melden

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 18:35
omem schrieb:Diese spürt man dann als kurzes, plötzliches blasen.
... und ich dachte immer das meine Süße das ist.... tststs...


melden

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 18:42
@omem
Rein aus interesse, da interessant und im Mystery-Bereich wohl häufiger anwendbar ... gibts dazu eine Quelle?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 18:44
@Cleo13
TAuch das nicht, Titus. Der Letzte, der verstorben ist, mein Onkel (der mir nahe stand) ist vor einem Dreivierteljahr gestorben. Der hätte sich schon arg lang Zeit gelassen, wenn er es wäre ...
Bei meiner Oma hats 20 jahre gedauert, sie hat gewartet bis die 20 voll war :D


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 18:52
@Jofe

Natürlich nicht. Das ist genau so eine gequirlte und aus der Luft gegriffene Sch..., wie sie von unseren Geistergläubigen immer kommt. Wie man sieht, funktioniert das andersrum auch. @Downclown hat es nichtmal hinterfragt :D


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 18:54
@omem
Stimmt habs nur überflogen, der Sarkasmus ist mir erst jetzt aufgefallen :D


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 18:56
Naja also ich würde mal den Mann als Grund ausschließen, das würde dann doch irgendwann auffallen. Wenns um Zugluft geht oder sowas in der Art, ist die Frage warum sie dann die Augen deshalb sclhießen muss, weil naja... das müsste schon eine kleine Windböe sein. ^^
Ist aber wohl noch der plausibelste Grund, sollte dann aber natürlich reproduzierbar sein.

@Cleo13
Hat man eigentlich noch irgendwas anderes gespürt, wahrgenommen z.b. den Geruch des Atems oder so? (leicht verwest :D)
Ich spür halt immer noch Schwingungen / Vibrationen / Piepen Surren im Ohr.


melden

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 19:26
omem schrieb:Natürlich nicht. Das ist genau so eine gequirlte und aus der Luft gegriffene Sch..., wie sie von unseren Geistergläubigen immer kommt. Wie man sieht, funktioniert das andersrum auch. @Downclown hat es nichtmal hinterfragt :D
Respect ... you made my day! ^^


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 19:52
@omem
Wenn wir ehrlich sind, hat es gar niemand wirklich hinterfragt!
Nur ein quellennachweis wurde gefragt...


melden

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 19:57
@Haret
Haret schrieb:Wenn wir ehrlich sind, hat es gar niemand wirklich hinterfragt!
Nur ein quellennachweis wurde gefragt...
weil es sich so "Wissenschaftlich" anhörte.... :D und auch noch sehr glaubhaft.... :D


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 19:59
@titus1960
Naja, soo wissenschaftlich fand ich das jetzt nicht!
Aber da es ja anscheinend nur gepostet wurde, um zu zeigen, dass ein einziger user es nicht hinterfragt, muss man schon so viel sein und sagen, keiner hat es hinterfragt!


melden
Anzeige

Wer pustet in meinem Schlafzimmer?

26.03.2013 um 20:19
@Haret
Ich meinte den Beitrag von @omem du auch? :ask: :D


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden