weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

291 Beiträge, Schlüsselwörter: Metal, Antichrist, Heidentum, Black, Pagan
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

23.03.2007 um 19:50
Ich mag diese Vikingrichtung hingegen sehr gerne, das gibt mir richtig Energie;)

Aber Musik ist ganz einfach Geschmackssache über die man, solange sienicht
ideologisiert und mißbraucht wird, nicht streiten kann.


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

23.03.2007 um 19:58
Mag diese Art von Musik nicht, ist mir zu viel Rumgekreische......

Nix gegenKoRn -.-
Die geben den Teens Hoffnungen!


melden
killu125
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

23.03.2007 um 20:13
Wtf Korn ? die haben in diesem Thread nix verloren :p das ja schon fast pop


melden
cherry-red
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

23.03.2007 um 20:54
mhh... tomatensaft... *sabber*


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

23.03.2007 um 21:14
ä Olmabrotwurst mit Zwiebelsauce bitte.

nei im ärnscht dä thread chammorschlüsse


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

24.03.2007 um 12:21
Ahoi.

Also ich habe mich mit BM und Vikingmetal ausführlich beschäftigt. VieleLeute ziehen eine strikte Linie zwischen NSBM und BM, doch die gibt es leider nicht.
Viele Bands benutzen/missbrauchen alte Symbole die mit unserer Nazi-Vergangenheitbehangen sind. Bei manchen ist das Provokation bei manchen vielleicht nicht...das kannman eben nicht genau nachvollziehen.
Eine Sache die man auf jedenfall kritisierenkann ist der Militarismus (zB Marduk, Endstille,...) und der Satanismus (Gorgoroth,Mayhem, Burzum...). Oft verharmlost die Musik damit Dinge (Krieg, Holocaust,...)
ZumPagan kann ich nur ähnlich Dinge sagen. Die Darstellung von Heldengeschichten undSchlachten kann durchaus faschistoide Züge annehmen.
(Heldentum,...)
VieleAnhänger dieser Musik weisen diese "schwarzen Schafe" von sich ab obwohl sie genausodazugehören.
Meiner Meinung darf man durchaus dieser Subkultur angehören(offensichtliche Nazibands ausgeschlossen) nur sollte man sehr kritisch seiner Musikgegenüber stehen.


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

24.03.2007 um 13:39
eher die Nazis haben die alten Symbole in den dreck gezogen. Denke da an z.B. an dieHammerskin

Ausserdem werden in vielen Büchern und Filmen vergangene Schlachtenoder Kriege verharmlost.


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

24.03.2007 um 20:29
"Eine Sache die man auf jedenfall kritisieren kann ist der Militarismus (zB Marduk,Endstille,...) und der Satanismus (Gorgoroth, Mayhem, Burzum...). Oft verharmlost dieMusik damit Dinge (Krieg, Holocaust,...) "

Kritisieren kann man das vielleichtals Gutmensch. Das sind doch im BM harmlose Thematiken. Mittlerweile wird sich doch auchan Texte über Kindesmißbrauch gewagt. Und ich finde ganz klar, dass man BM und NSBMtrennen kann. Warum auch nicht? Es geht um die Aussagen, und nur, weil man grad mal nendeutschen Panzer aufm Cover hat, ist man nicht rechts. (Gerade Marduk, die wohl dem Punknäher stehen, als die meisten BM-Bands.)


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

24.03.2007 um 20:53
Der gebrauch von Symbolik die wiederrum von Nazis missbraucht wurden ist meiner Meinungauch kein anzeichen für eine grundsätzliche akzeptanz Rechter Ideologien. Es dient haltoft nur als Blickfang, siehe Slayer.


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

24.03.2007 um 21:05
Irgendwo hats ja auch was lustiges. Wenn man sich als Satanisten bezeichnet, und sagt,dass man den Tod der ganzen Schöpfung will, dann interessiert das kaum jemanden. Wenn manjedoch nur etwas gegen bestimme Gruppen hat, ist das Geschrei groß. ISt das eineschlimmer als das andere? Ich weiß ja nicht...


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

24.03.2007 um 21:09
Ich bin ehrlich gesagt davon überzeugt das es in fast jeder Musikrichtung mehr Satanistengibt als im Black Metal.


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

25.03.2007 um 13:22
Und ich finde ganz klar, dass man BM und NSBM trennen kann. Warum auch nicht? Es gehtum die Aussagen, und nur, weil man grad mal nen deutschen Panzer aufm Cover hat, ist mannicht rechts.

So hatte ich es nicht gemeint. Ich denke auch nicht das Mardukjetzt einfach rechts ist. Es gibt einen sanften Übergang ins extreme.

WennBM-Bands T-shirts mit Hakenkreuzen verkaufen wo hinten "We must secure the existence ofour people and a future for White children" (14 words)draufsteht ist dassicherlich keine Provokation mehr.

Den untoten deutschen Soldat, dessen Kopf voneinem Dolch durchstossen ist oder das Eiserne Kreuz ist dagegen eher harmlos.


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

26.03.2007 um 00:42
Klar, das ist natürlich was anderes. Wenn so direkt der Rassismus zum Ausdruck gebrachtwird, hat das sicherlich nichts mehr mit Provokation zu tun. Und auch nix mehr mit BM ansich, da der sich ja eigentlich gegen die gesamte Schöpfung richtet, und Haarspaltereienwie Rasse oder Kultur völlig unwichtig sein sollten.


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

26.03.2007 um 01:09
Es gibt beim Blck metal satanischen, heidnischen und misantropischen hintergrund aber eswird auch nur über musik gesungen.

Wobei ich denke das auch viele goth den deathmetal hören, und goth sind keine satanisten.


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

13.05.2007 um 19:52
Einige Bands sind gut wie Ensiferum, Falkenbach etc. aber einige Bands sind aber auchwirklich ziemlich schlecht.
Aber man sollte die Texte nicht für Das Heidentum halten,den Bei vielen BMler Bands erfüllt das Heidentum lediglich den Zweck eine Gegenreligionzu sein. Und was ich überhaupt nicht mag ist wenn man das Heidentum mit so etwas wie dieVerknüpfung zwischen Heidentum und Rechtsextremismus. Letztendlich sind die meistenHeiden aus der Rechten Szene menschen die vom Eigentlichen Heidentum keine ahnung haben,Meist ist es nur ein Versucht seine Ideologie religiös zu rechtfertigen.


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

13.05.2007 um 20:01
"Ich bin ehrlich gesagt davon überzeugt das es in fast jeder Musikrichtung mehrSatanisten gibt als im Black Metal. "

Exakt so ist es.


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

13.05.2007 um 20:02
Vor allem in der Gospelszene sind Satanisten sehr oft anzutreffen. :D


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

13.05.2007 um 20:05
Black Metal ist super... so an und für sich.
Geile Musik.
Varg Vikernes halt ichfür nen Spinner, nen blöden Rassisten.
Wer mir dagegen sehr gefällt ist Gaahl vonGorgoroth... Satanismus ist halt eher meine Sache...


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

13.05.2007 um 20:07
@geistwerk:

Ähm...Frage: Hast Du schon mal das Interview mit Gaahl aus dem Film "AHeadbanger's Journey" gesehen? Ich find's irgendwie lächerlich... :|


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

13.05.2007 um 20:17
Ich mag den Gaahl auch nicht unabhängig von dem was er gesagt hat...
die älterenPlatten wie Pentagram und Antichrist sind einfach geileres Geballer.


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt