weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

1.343 Beiträge, Schlüsselwörter: Urteil, Obst, Halle (westfalen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

29.01.2014 um 21:50
Gerade ging der Film "Der Fall Harry Wörz" in der ARD zu Ende.
Sehr sehenswert - und viel Ähnlichkeit mit dem Fall, den wir hier
diskutieren.
Es ist alles sehr desillusionierend......


melden
Anzeige

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

30.01.2014 um 08:41
@fortylicks

Sehr viele Parallelen zum Fall Gü.Obst

http://www.daserste.de/unterhaltung/film/filmmittwoch-im-ersten/sendung/unter-anklage-der-film-harry-woerz-100.html

"Wie kommt es überhaupt zu solch gravierenden Justizfehlern? - Wenn die Polizei zu früh nur noch in eine Richtung ermittelt und die Staatsanwaltschaft nicht korrigierend eingreift. Wenn Richter mehr auf Staatsanwälte hören, als auf Verteidiger".

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/faz-net-fruehkritik/tv-kritik-anne-will-im-schutz-der-akten-12776359.html


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

31.01.2014 um 17:43
Nachdem nun das Urteil seitens des RA Kammel angefochten wurde, kamen der Film über den Fall Wörz sowie die anschliessende Diskussion bei Anne Will genau zur rechten Zeit.

Chapeau, Herr Wörz, sich dieser Runde zu stellen, vor allem nach den gemachten Erfahrungen!

Der gesundheitliche Schaden, den Herr Wörz davongetragen hat, sowie sein persönliches Schicksal bewegen mich wirklich sehr.

Auch wenn es OT ist, die Veröffentlichung des systemischen Versagens (im Fall Wörz) lässt doch schnell Parallelen zum Fall Obst entdecken. Professor Neuhaus sagte bei Anne Will: "Die Qualität der Rechtssprechung kann nur so gut sein wie das schwächste Glied der Wahrheitsfindung."
Das lasse ich mal so stehen ...


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

31.01.2014 um 19:37
Mir hat die Aussage des Filmanwalts gut gefallen, als er zu seinem Chef sagte, was, wenn es das nächste Mal mich trifft? Oder Sie?

Ich dachte da an die Fälle erwiesener Fehlurteile wie Arnold und Mollath, sowie sehr stark an Herrn Darsow und auch Herrn Obst. An letzterem hadere ich immer noch in Sachen Urteilsbegründung, wo es doch einige Male hieß, wir können es ihm nicht beweisen, aber es wird wohl so gewesen sein.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

12.02.2014 um 12:59
Schon ewig nichts mehr gehört oder gelesen..


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

12.02.2014 um 15:23
@Anjuli

Es gibt überhaupt keine neuen Informationen in diesem Fall. Zuletzt las man in der Presse, dass RA Kammel die schriftliche Begründung der Revision eingereicht habe, das war es. Auch auf nrwe.de habe ich das Urteil bislang nicht finden können. Es heisst also weiter zu warten.

Persönlich hoffe ich, dass die Revision in diesem Fall schneller erfolgt, Herr Obst ist nicht mehr der Jüngste und jeder Monat, der verstreicht, ist ein Monat zuviel.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

12.02.2014 um 21:44
@Udvarias
Genau deshalb hoffe ich das sich bald mal was tut....


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

20.02.2014 um 22:37
...auch ich warte in diesem Fall tagtäglich auf neue Nachrichten - aber leider Fehlanzeige! Sicher, auch in anderen Fällen der Revision dauert es Monate bis dass sich was tut, aber hier???? Der Mann ist alt - erlebt er eine Wiederaufnahme überhaupt...???

Es wundert mich, dass auch aufgrund der vielen DNA Spuren und sonstigen Hinweise, die sich im Haus finden liessen und auch "eingesackt" wurden, immer noch nichts bekannt wird!
Auch eine Mittäterschaft oder zumindest Beteiligung in irgendeiner Weise der Tochter oder Schwiegersohn hört man bis heute nichts... - kann mir nicht vorstellen, dass die gar nichts haben...!!!

Warum haben sie es überhaupt erwähnt? Allein dieses sagt für mich, dass dort mehr bekannt sein muss, sonst hätten sie den Mund gehalten....


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.02.2014 um 08:16
@conita1946
Das geht uns glaube allen so... aber wenn man andere Fälle sieht, wie lang es da mit der Wiederaufnahme dauert, dann bin ich nicht guter Hoffnung, dass sich so schnell was tut.
conita1946 schrieb:Es wundert mich, dass auch aufgrund der vielen DNA Spuren und sonstigen Hinweise, die sich im Haus finden liessen und auch "eingesackt" wurden, immer noch nichts bekannt wird!
Auch eine Mittäterschaft oder zumindest Beteiligung in irgendeiner Weise der Tochter oder Schwiegersohn hört man bis heute nichts... - kann mir nicht vorstellen, dass die gar nichts haben...!!!
Den Teil versteh ich jetzt nicht so ganz... ist das an mir vorbei gegangen?

Abgesehen davon wird ja, so wie ich es verstanden habe, nicht mehr ermittelt, der vermeintliche Täter sitzt in Haft die Akten sind zu. Einzig der Kammel beschäftigt sich noch damit, der sucht aber auch nicht nach neuen Spuren sondern nach Fehlern im Prozess. Neue Beweismittel werden doch gar nicht angehört in dem Revisionsverfahren.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.02.2014 um 10:30
@obskur

ist natürlich Quatsch, war schon wieder beim "Doppelmord" - zumindest mit meinem Kopf. T´schuldigung an alle, die nun meinetwegen schlecht geträumt haben.....


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

21.02.2014 um 10:43
@conita1946
Ah dachte ich mir doch...kam mir irgendwie bekannt vor ...@conita1946


melden
Udvarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

05.03.2014 um 18:17
Leider gibt es zu diesem Fall gar keine Neuigkeiten. Und trotzdem möchte ich einen Artikel einstellen, der mich nachdenklich gestimmt hat.

http://www.nw-news.de/owl/10627492_Ehefrau_einbetoniert_-_Rietberger_zu_vier_Jahren_und_fuenf_Monaten_verurteilt.html

Dieser Angeklagte erhielt eine relativ kurze Haftstrafe - verglichen mit GüO. Doch lagen in dem Fall Obst nicht einmal eindeutige Indizien vor, die Herrn Obst der Tat überführten. Warum werden solche Unterschiede hingenommen?


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

06.03.2014 um 18:50
@Udvarias
Nun, die Antwort bekommst Du ja schon im Artikel:
Strafmildernd wertete das Gericht das Geständnis des 68-Jährigen als auch dessen Alter. Auch ging die Kammer davon aus, dass es sich um eine im Affekt geschehene Beziehungstat und nicht um ein von langer Hand geplantes Verbrechen gehandelt habe.
Beides war bei Herrn Obst ja nicht der Fall. Vielmehr wurde Herrn Obst noch alles Mögliche angedichtet, von der Unzufriedenheit über die finanzielle Abhängigkeit zu seiner Frau und der Affäre zwischen seiner Frau und dem Unternehmer.

Warum freilich ein überführter Lügner, der auch noch die Chuzpe besitzt eine Leiche in der Garage zu versenken, vergleichsweise milde bestraft wird, erschließt sich mir auch nicht. Ebenso wie die von der StA geforderten Strafe von sechs Jahren. Bei Herrn Obst waren es doch mW neun. Ist Totschlag nicht gleich Totschlag?


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

19.03.2014 um 07:29
Das Urteil ist rechtskräftig. Keine Revision.


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

19.03.2014 um 07:49
@MrSmith
Nicht war oder?


melden
melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

19.03.2014 um 08:14
@Piret
Danke für den Link... jetzt bin ich wirklich erstmal sprachlos... was nun, andere Rechtsmittel gibt es nicht. Das kann doch alles nicht wahr sein.


melden
Balu64
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

19.03.2014 um 13:11
Mal sehen wir lassen uns jetzt erst mal beraten, aber dieses mal von einen anderen rechtsanwalt denn das kann es nicht sein armes armes deutschland an dich habe ich den glauben verloren .


melden

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

19.03.2014 um 13:14
@Balu64
Habt ihr schon einen bestimmten im Auge?

Tut mir wirklich sehr leid für euch, dieser Rückschlag...wünsch euch weiterhin viel viel Kraft.


melden
Anzeige
Balu64
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urteil im Tötungsdelikt Gabriele Obst

19.03.2014 um 13:34
Nein haben wir noch nicht und vor allen ist das ja auch eine frage des geldes,denn ganz billig sind diese leute ja auch nicht und ob sich ein gestellter strafverteidiger so grosse mühe gibt ,ich weiß es nicht, ich möchte auch keinen etwas unterstellen das war nicht meine absicht


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Offenbarung335 Beiträge
Anzeigen ausblenden