weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

26.11.2013 um 00:24
@pfiffi
pfiffi schrieb:Jonbenet Patricia Ramsey
Irgendwie haben die Eltern, von vermissten / ermordeten Kindern nen Drang dazu, Bücher zu schreiben...


melden
Anzeige

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

26.11.2013 um 09:10
Moin,

hier nochmal der offizielle Ablauf laut Kate, Gerry und Jane laut einem BBC Interview vom
19.11.2007 :

http://www.mccannfiles.com/id459.html

"KATE: And then it was just us, you know, and it wasn't late, you know, it was half eight we were there.

GERRY: One couple we played tennis with and we chatted to them, and then some of the friends started arriving and they left shortly after that. And I think at that point we might have been the only table. "

soweit so gut. Halb Neun wird nochmals als Ankunft an der Bar genannt.

Bilton ist einer der BBC Reporter.

"BILTON: Gerry McCann says he went at just after 9 to check on his children. He says that their bedroom door was more open than usual so he goes in. Gerry McCann has told Panorama he remembers looking down at Madeleine. He spent a moment thinking how beautiful she looked and how lucky he was. He says this was the last time he saw his daughter. He closes the bedroom door and leaves through these unlocked patio doors. A stair gate since removed is shut, this gate is on the latch not locked. Returning to the tapas bar he meets Jeremy Wilkins who he'd played tennis with that afternoon. He crosses the road to talk to him.

GERRY McCANN
Speaking in August
I bumped into one guy I played tennis with in the street when I'd gone in to check, and that was the first time I think of any of the nights that I'd been going up and down that I saw anyone else really - five, six nights, and it was incredibly quiet.

BILTON: They spoke for a few minutes. At this time around 9.15 Jane Tanner thinks about checking on her children.

Ob der gute Gerry nun wirklich in dem Moment dachte, wie glücklich er ist sei dahin gestellt. Zumindest schildert es Gerry der Panorama Sendung ist. Hier sagt er definitiv er geht durch die Verandatür. Es gab auch Äusserungen mit Inhalt er ging durch die Haustür. An welcher Stelle vom Appartment im Hinblick auf das Verlassen durch die Verandatür mit der Treppe nach unten stösst er nun auf Jerry , wenn er wieder zur Bar möchte? Die Verandatreppe führt doch auch zum kleinen Parkplatz mit dem Mäuerchen vor dem Kinderzimmer, richtig ?

Wie führt der direkte Weg von dort wieder zu Tapas Bar ?

"JANE TANNER
Friend of the McCanns
I think the starters were about to arrive so I thought oh, I'll go and do a check in sort of 20 minutes or so before last check. So I thought I'll go and do a check before the food arrives. So I just walked out of the restaurant, up the hill, I passed Gerry who was talking to one of his tennis friends at the time. And then after I'd past Gerry, at the top of the road I just saw somebody walking across the top of the road I just saw somebody walking across the top of the road so I was a reasonable distance away from them, and that person was carrying a child.

BILTON: You say "a person." Male or female?

JANE: Oh a male, a male.

Jane Tanner bestätigt die Rundgänge alle ca. 20 Minuten. Bedeutet einige Happen futtern , etwas trinken und dann wieder los ?

Kate beschreibt es als ein funktionierendes System, was aber die Tage zuvor so NICHT verwendet wurde.

"KATE: We all knew what we had to do, what we would do and.. you know, it worked as a system we had going and it just seemed totally right somehow. "

"JANE: He was about probably 5'8 tall, he was taller than me but not 6' and so between those two. He was wearing quite a lot of clothes and that's one thing in hindsight again I think was quite odd because tourists when they're abroad, Brits abroad would always have cropped trousers or shorts or something, and he had a sort of a big heavy jacket and trousers on, and hair.. the one thing that I remember a lot is the hair. He did seem to have quite a lot of dark, reasonably-long-to-the-neck hair.

BILTON: Describe exactly what he's carrying, what you can see.

JANE: Well I could see.. I could tell it was a child, and I could see the feet and... feet and the bottom of the pyjamas, and I just thought that child's not got any shoes on because you could see the feet, and it was quite a cold night in Portugal in May it's not actually that warm, and I'd got a big jumper on, and I can remember thinking oh that parent is not a particularly good parent, they've not wrapped them up.

BILTON: And could you tell if it was a boy or a girl?

JANE: Only because the pyjamas had a pinky aspect to them so you presume a girl. It was actually quite cold. "

Jane sieht die nackten Füßchen, einen rosa Pyjama..sie beschreibt es tatsächlich sehr detailliert.

BILTON: And I have to ask you this. Are you absolutely sure of what you saw? It was a long time ago and it was only for a brief period?

JANE: Brief period but at the time I knew what I'd seen. I gave that information to the police and because of the pyjamas I'm absolutely convinced that is what I saw.

Anmerkung von mir:

Wenn ich SY wäre und jemand meldet sich nun auf die Beschreibung, dann hätte ich durchaus dieser Person eine Dummy Puppe gegeben um zu sehen WIE ER DIESE PUPPE TRÄGT !!!!
Ausserdem hätte ich die Beschreibung der Art und Weise wie das Kind getragen wurde nicht genannt.

"BILTON: According to the McCann timeline, at about 9.30 Matt Oldfield is the next to check on the children. Remember Gerry McCann says he had closed the bedroom door, but Matt Oldfield says he finds it open. He doesn't go in the room, he sees the twins but can't see Madeleine's bed. Because there's no noise he assumes everything is okay. At about 10 it's Kate McCann's turn to check on the children. The bedroom door is still open. As she closes it she feels a draft and knows something is wrong. A shutter on the side of the apartment they couldn't see from the tapas bar is open. Madeleine is missing. Kate McCann says she searches the flat three times before raising the alarm. Jane Tanner says that by this time she is already back in her apartment. "

Tja und unser Matt ? War er wirklich in dem Appartment und machte einen Check ? In welche Richtung geht die Zimmertür auf ? Wenn der Türknauf auf der linken Seite ist, hätte er durchaus Maddie sehen müssen, wenn der Türknauf rechts ist , dann nicht. Und wenn die Aussage stimmt, die Tür war offen, dann bin ich wieder bei dem kurzen Zeitfenster zwischen 21.15 und 21.30. Gerry hielt ja gegen 21.15 noch sein Schwätzchen , wo auch immer, mit Jerry.

Kate findet die offene Tür und möchte diese schliessen , da spürt sie einen starken Luftzug. Warum möchte sie die Kinderzimmertür schliessen ohne vorher reinzuschauen ? Interpretiere ich hier etwas falsch ??

"JANE: I went out to the front door of our apartment and then I saw Rachael came and said: "Oh Madeleine's gone!" So that was the first that I heard about it. And then I saw Kate and Fiona running around shouting 'Madeleine' and Kate said to me: "Jane, Madeleine's gone! Madeleine's gone!" and that was the first that I heard. "

Hier werden die berühmten Sätze "They've taken her" nicht genannt.

Der Anruf bei der Polizei regt auch zum Nachdenken an:

"BILTON: The McCanns say they asked Matt Oldfield to call the police at 10.15 from the Ocean Club front desk. When the police don't appear, they say someone from the group goes back to the front desk to see what's happening. The police say the first call they received was about 10.40. In the chaos it's clear there is some confusion about the exactly times. Remember Portugal and Britain are on the same time. "

Matt sollte um 22.15 die Polizei anrufen. Hier müssen wir nochmal einen Blick auf die selbst erstellte Timeline stellen. Der erste Anruf ging erst um 22.40 ein. Hier fehlt eine halbe Stunde.

Zu den Spuren, laut Gerry war niemand im Zimmer der Kinder:

"GERRY McCANN
Speaking in August
There had been quite a few people in the apartment but not into the bedroom, that was limited to myself, Kate, I think two of our friends, the two GNR officers and I think a translator. I was certainly saying to people: "Stay out of the room." There was no sealing off of the room and should we? "

Anmerkung: es wurden nur Spuren von Kate am Fenster gefunden.

The twins were still sleeping in their cots. So... you'd be trying to leave it as undisturbed as possible, and they slept very soundly until we moved them out of the cots into their own apartment which does make me wonder about whether there was any substances used to keep them asleep.

Die Zwillinge hatten einen sehr tiefen Schlaf , bei Lärm, Geschrei, viel Licht und kühler Luft durch das Fenster vorher.

BILTON: The police didn't follow this up with tests. Meanwhile late on May 3rd the McCanns begin calling home.

SUSAN HEALY
Kate McCann's mother
I think it would be about half eleven - and I'm guessing now, I might be wrong - there was a phone call and it was Gerry on the phone, and he said it's a disaster. It's a disaster. And he was quite hysterical.


Die Mutter ist sich dann auch nicht mehr wirklich sicher, wann der ersten Anruf aus Portugal kam. Anmerkung von mir, persönliche Meinung:
In dem ersten Durcheinander und dem großen Schreck etc würde ich nicht daran denken in dem Moment die Mutter von Kate anzurufen. Gerry wurde ja sehr hysterisch und wir erinnern uns an die Aussagen aus dem anderen Thread , wie er sich auf den Boden warf und sich arg verrenkte. Es wirkte wohl für einige sehr theatralisch. Das ist aber nur eine Interpretation. Zumindest hätte ich nicht in dem kurzen Zeitraum nach Entdeckung mit der Mutter telefoniert, sondern gesucht .

Dazu die Schwester von Gerry, mit der er auch sofort telefonierte:

PHILOMENA McCANN
Gerry McCann's sister
He's absolutely uncontrollable. He's howling and screaming down the phone: "They've taken her, she's gone."

Maddeleine wird nicht beim Namen genannt. Über das Verhalten von Kate zu dem Zeitpunkt konnte ich nicht viel finden. Sie wollte mit dem Pfarrer aus England sprechen.

BILTON: What was Kate like, what sort of state was she in?

SUSAN: She was distressed, obviously. She just asked me if I had the telephone number of Father Paul Seddon. Paul Seddon is a friend of theirs who is a Catholic priest who actually married Gerry and Kate and baptised Madeleine, and for some reason at that stage Kate needed to make contact with Paul. She needed I suppose the strength that comes from having faith.

Da ich nicht gläubig, steht mir hier auch eine Beurteilung nicht zu, ob der Kontakt zu dem Pfarrer in Moment üblich ist. Würde mich aber über stark Gläubige hier über ein Statement freuen.

Über folgende Geschichte sollten wir später auch noch diskutieren ;-)

BILTON: That question seemed extreme at the time, but there was more and more focus on Kate and Gerry McCann. But one film crew was welcome. The resulting footage wasn't offered to Panorama but the McCanns agreed to release it to us when word of its existence leaked out.

How do you know the McCanns?

JON CORNER Independent Film Producer I know them through my wife, Michelle, who was Kate's longest friend. I mean they met each other back in primary school and stayed lifelong mates.

Es wurde tatsächlich nach dem Umzug aus dem Appartment in eine VILLA ausserhalb von LUC eine Homestory gedreht....


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

26.11.2013 um 09:27
Noch eine Anmerkung zu Gerrys Verhaltensweise an dem Abend:

In den uns bekannten Interview Videos und auch aus diversen TV Sendungen wirkt Gerry eher immer sehr behutsam, ruhig, fast zart verbunden natürlich mit einigen Gesten , die auch schon gedeutet wurden. Aber er legt mal den Kopf an Kates Schulter, hält IMMER ihre Hand etc...Kate redet meist und wirkt eher sehr nervös.

Sicherlich ist die Situtation des Tatabends eine Ausnahmesituation, aber Gerry reagiert dort gegenüber seinem sonstigen Verhalten sehr atypisch, fast extrem. Gameboy01 beschrieb es mal "als wenn er zu Allah betet"...er war ausser Kontrolle im Gegensatz zu Kate. Nur in den Videos erleben wir einen ganz anderen Gerry.


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

26.11.2013 um 16:24
Bin gerade am Überlegen, warum es für Eltern, insbesondere für die Mutter so wichtig war, ob ihre Vermisste Tochter nun Maddie oder Madeleine gerufen wurde, sie aber andererseits so oft überhaupt auf eine Namensgebung verzichten.
Dann ist mir die Zeugenaussage von Pamela Fenn in den Sinn gekommen. Das Mädchen, das über eine Stunde schrie, das gemäss ihrer Aussage immer lauter wurde, soll diese als Madeleine erkannt haben. Das Kind hat offenbar "Daddy, Daddy" gerufen. In den allermeisten Fällen ist es allerdings so, dass gerade Kleinkinder und wenn sie sich in Not befinden, nach der Mutter schreien, ist eine Instinkthandlung. Vorausgesetzt, das Verhältnis ist einigermassen intakt und die Mum ist die wichtigste Bezugsperson, was in diesem Alter meist zutrifft. Bei den Mc Canns war es auch so, dass Kate öfter als der Vater um die Kids war, da sie Teilzeit arbeitete.

Warum also schrie Madeleine nach dem Daddy? Vielleicht weil sie es gar nicht getan hat, sondern jemand, vielleicht eines der Zwillinge "Maddie, Maddie" gerufen hat? Ein Buchstabe ersetzen - im Bewusstsein, dass unser Gehör nicht sonderlich zuverlässig ist - und es ergäben sich hinsichtlich dieses Abends andere Möglichkeiten. Und würde vielleicht erklären, dass Kate mit "Maddie" nichts mehr am Hut haben möchte.


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

26.11.2013 um 17:42
Antworten auf die BBC Frage die Kids länger unbeaufsichtigt zu lassen, wenn doch einiges unsicher erschien:

"SUSAN HEALY: Well I have to say that I'm surprised that Kate and Gerry left their children at all and I've thought about it a lot because they're such caring parents and I think - why?

GERRY: Clearly at the time we felt what we were doing was quite responsible. If we were going to be down and further away or round the corner we would never have left the kids, and with hindsight... everything with hindsight is all taken in the context of your child being abducted and if we could turn back the clock and that, it would be.. you know, we would just rewind as fast as we could completely.

KATE: I mean there isn't a day that goes by that I'm not kind of thinking to myself why did I think that was okay, you know, was I wrong in thinking that was okay? And I mean all I can say to myself is I know how much I love my children, I know I'm a responsible parent and I know that, and I've just got to keep saying that to myself really, you know. "

Die Mutter Susan Healy wunderte sich wohl doch sehr über das Verhalten Ihrer Tochter Kate.

Übrigens gegen 22 Uhr waren Jane Tanner und Russel O'Brian in ihrem Appartment und schauten nach ihrem kranken Kind. Beide !! Rachael Oldfield informierte die beiden als erstes gegen ca 22 Uhr. Wieder so eine Unwucht, da Kate erst gegen 22 Uhr oder etwas später im Appartment war.


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

26.11.2013 um 18:36
Noch etwas, was mir aufgefallen ist. Russell O'Brien und Matt Oldfield verliessen doch die Tapas Bar zusammen zur selben Zeit, oder? Russell erwähnt bei seiner Zeugenaussage, dass er annehme, Matthew habe seine Kinder gecheckt, also muss man als Aussenstehender wiederum annehmen, dass die beiden während dem Kontrollgang der Kindern nicht zusammentrafen, da er dies sonst ja gewusst hätte.
Wie kommt es, dass Matt Oldfield als er gerade mal fünf Minuten später zur Bar zurückkehrte, der Truppe mitgeteilt haben will, Russell bleibe nun bei seiner Tochter? Woher hatte er diese Info?


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

26.11.2013 um 19:31
@Mauberzaus

ich habe das so in Erinnerung, dass beide zusammen gegangen sind, und als Russel zu seinem Apartment kam hörte er schon das kranke Kind weinen, ich denke mal da die Apartments mehr oder weniger nebeneinander lagen, hat Matt das auch mitgekriegt, ich glaube er fragte auch ob er Russel helfen soll.
Enterprise1701 schrieb:Rachael Oldfield informierte die beiden als erstes gegen ca 22 Uhr.
ich denke, auf den Minuten kann man nicht herumreiten.

@Mauberzaus

wegen der Aussage von Mrs Fenn.
Habe heute in Gerrys Aussage gelesen, dass er bestreitet, dass Maddie über eine Stunde geschrien hat, wieso er dies bestreitet habe ich nicht gefunden. Er sagte nur, es sei nicht wahr.


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

26.11.2013 um 22:12
@jungler
jungler schrieb:wegen der Aussage von Mrs Fenn.
Habe heute in Gerrys Aussage gelesen, dass er bestreitet, dass Maddie über eine Stunde geschrien hat, wieso er dies bestreitet habe ich nicht gefunden. Er sagte nur, es sei nicht wahr.
Da hat bestimmt der böse Murat nen Übersetzungsfehler reingemacht. Und der fiese Amaral stand daneben und hat die Peitsche geschwungen.

:troll:


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

26.11.2013 um 22:12
Was für einen Grund hätte denn Mrs Fenn gehabt zu lügen? Sicher kann man sich bezüglich Zeit täuschen, nur ist es in der Regel so, dass wenn man sich über etwas aufregt oder wundert man viel eher auf die Uhr schaut, im Sinne von, wann hört dieses Geschrei endlich auf, wann kommen denn endlich die Eltern etc...Und dann achtet man durchaus auf die Zeit und ist einigermassen präzise bei den Angaben.

Warum will Gerry dies leugnen? Ist ihm dieser Tag möglicherweise auch sonst in schlechter Erinnerung, so dass er alles verdrängt, bestreitet was im Zusammenhang mit Ereignissen dieses Datums zusammenhängt? Ist doch alles sonderbar. Da ist ein Kind, welches unter mysteriösen Umständen verschwindet, von dem man erzählt bekommt es sei gesund gewesen, es sei leicht mit anderen in Kontakt gekommen, extrovertiert gewesen.

Und dann schaut man sich Photos an, sieht für ein Kleinkind untypische halonierte Augen und ein Mädchen, das auf einigen Aufnahmen alles andere als gesund erscheint. Und man fragt sich, warum von dieser Madeleine keine Aufnahmen bestehen, wo sie mit anderen Kindern ihres Alters zusammen ist, es bestehen nur Photos mit ihren Geschwistern oder Erwachsenen, selbst an ihrem Geburtstag. Dann erinnert man sich der einvernehmlichen Worte der Tapas "Maddie war ein Kind, welches leicht mit anderen in Kontakt kam" und wundert sich, warum das nirgendwo bildlich festgehalten ist. Fragen über Fragen.......


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

26.11.2013 um 22:22
jungler schrieb:Habe heute in Gerrys Aussage gelesen, dass er bestreitet, dass Maddie über eine Stunde geschrien hat, wieso er dies bestreitet habe ich nicht gefunden. Er sagte nur, es sei nicht wahr.
Hä? Hast Du eine Quelle? Die Fenn-Szene gibt doch sogar Kate McCann in ihrem Buch zu...


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

26.11.2013 um 23:08
@pfiffi
gibt sie auch zu, dass die Kinder über eine Stunde alleine waren?


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

26.11.2013 um 23:23
Ocelot schrieb:gibt sie auch zu, dass die Kinder über eine Stunde alleine waren?
Natürlich (muss sie ja ) - woraus folgt: so dolle war es wohl nicht mit dem Kontrollsystem.

Das Interessante an kate McCanns Buch sind die Selbstwidersprüche, in die sie sich immer wieder verstrickt.


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

27.11.2013 um 01:05
ich breche die Regel dieser Gruppe...das hier ist wirklich interessant:

http://tandemvipera.blogspot.de/

Ist einer von Euch der verfasser ? ich bins nicht...


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

27.11.2013 um 05:57
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Da hat bestimmt der böse Murat nen Übersetzungsfehler reingemacht. Und der fiese Amaral stand daneben und hat die Peitsche geschwungen
:-)))
pfiffi schrieb:Hä? Hast Du eine Quelle? Die Fenn-Szene gibt doch sogar Kate McCann in ihrem Buch zu...
ja, hier in seiner Aussage als Arguido vom 07.09.07
It is not true that Madeleine had been crying that night for an hour and 15 minutes, because she was not alone all that time.
http://www.mccannpjfiles.co.uk/PJ/GERRY-MCCANN-ARGUIDO.htm

@pfiffi
pfiffi schrieb:Ist einer von Euch der verfasser ? ich bins nicht
ich auch nicht, aber ist wirklich interessant, bin im englischen Forum auf ihn gestoßen, er ist dabei ein Wiki-Maddie zu erstellen , was wirklich aufgrund der Fülle von Informationen Sinn machen würde , eine strukturierte Info-Datenbank quasi. Er sucht auch Leute, die sich beteiligen:

http://jillhavern.forumotion.net/t8608-call-for-participation

http://genreith.de/MMcC/doku.php?id=participation


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

27.11.2013 um 08:16
jungler schrieb:er ist dabei ein Wiki-Maddie zu erstellen
auf die Idee bin ich auch gerade gekommen, na, mal sehen, ob ich mich eher dort einbringe. Ein paar seiner Fakten sind allerdings etwas ungenau (Polizei wurde exakt 22:40 gerufen, wie sich aus dem Telefonprotokoll ergibt - zum beispiel).


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

27.11.2013 um 08:18
jungler schrieb:ja, hier in seiner Aussage als Arguido vom 07.09.07
It is not true that Madeleine had been crying that night for an hour and 15 minutes, because she was not alone all that time.
Äh, Danke, bisher überlesen! Super recherche. Tja, da muss doch wohl einer beim Beten gelogen haben???


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

27.11.2013 um 10:08
Sehr schön.... in dem Wiki sind nochmal die 8 unabhängigen Zeugen aufgeführt, die einen Alarm schon vor 22 Uhr mitbekommen haben wollen. Irren sich 8 Leute?

http://genreith.de/MMcC/doku.php?id=alarm-witnesses

Klar, auf die Minute genau weiss es sicherlich keiner so genau... wobei sich manche schon sehr sicher sind.

Ich würde das hier gerne auch nochmal zur Sprache bringen, denn ein früherer Alarm hätte natürlich einem "Entführer" bzw. "Wegbringer der Leiche" im Nachhinein ganz andere Möglichkeiten gegeben und die Smithsichtung wäre dadurch auch ganz gut erklärbar...


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

27.11.2013 um 10:47
man müsste halt wissen woran diese Zeugen diese Angaben zu den Uhrzeiten festmachen, wenn es da eine nachvollziehbare Situation gäbe wäre das schon mal hilfreich.
Ich habe die Zeugenaussagen alle noch nicht gelesen, hat da jemand Details zu der Wahrnehmung der Uhrzeit ausgesagt? @Kältezeit

Vielleicht kann man aus dem Menü was herleiten? Vorspeise begann um 21.00 Uhr, Hauptgericht war schon durch als JT zum 2. Mal ging - als gegen 21.40 Uhr? War schon die Rede vom Nachtisch, dass der schon serviert wurde oder noch in der Küche rumstand?


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

27.11.2013 um 14:17
es ist sehr unwahrscheinlich, dass sich so viele unabhängige Zeugen bezüglich des Zeitpunktes des Alarms irren. Das macht es noch wahrscheinlicher, dass die Timelines nach vorne verlagert wurden, um Gerry ein Alibi für die Zeit um 22 Uhr zu geben.


melden
Anzeige

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

27.11.2013 um 18:19
ich muss gerade noch mal eine Passage zitieren, über die ich schon früher mal gestolpert bin.

Aussage von JW, über die Unterhaltung mit Gerry an dem besagten Abend bezüglich der abendlichen Kinderbetreuung.

He ( Gerry) said that if he was staying two (2) weeks, he may stay in one night.

Ach, doch soviel ? Einen ganzen Abend in 14 Tagen ! Wow!


melden
228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden