weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 21:29
@J.Watson
J.Watson schrieb:Noch mal zum gestrigen Thema:

Hat jemand eine Erklärung dafür, warum der Mann aus der Smith-Sichtung denen nicht ausgewichen ist ? Er hätte die Gruppe doch nicht nur sehen, sondern auch hören müssen, und es hätte zumindest 2 Ausweichmöglichkeiten für ihn gegeben.....
ich habe mich die strasse escuela primaria vorher x mal in goggle maps angeschaut auch der Punkt wo sich Smiths mit dem "Mann mit Kind" getroffen haben und ich bin mir sicher als der Mann (Gerry?) die Strasse genommen hat waren die Smiths noch seeeehr weit...und dazu er ging schnell...

und noch dazu - wie die Andere noch hier sagen - kleine Strasse, Dunkel ohne Laternen, kuerzerer Weg, bekannter Weg, usw


melden
Anzeige
sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 21:35
zu Todestarre
ehrlich zu sagen ich habe heute ganzen Tag darueber nachgedacht - da ich noch immer eher fuer 2.5. ueberzeugen bin (trotz miniclub liste, trotz Payne-Aussage, trotz Todestarre) welche Moeglichkeit haben die Aerzte es beinflussen, oder ob sie sich damit gut auskennen und es beinfluessen koennen...
oder ob es eine Moeglichkeit gibt dass die Smithsichtung nicht Gerry war oder dass die Smithsichtung absichtlich war...
ich kam aber zum nichts was plausibel sein kann


melden
sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 21:37
@Kältezeit
hallo

ich muss zu Trageposition sagen - ich trage mein schlafendes 3,5 jähriges Kind IMMER in der Position als Tanner-Mann :-(


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 21:40
@sue_bern
Echt? Okay, dann kann man das wohl nicht so verallgemeinern.

Ich kenne es nur so wie bei der Smithsichtung. Alles andere belastet meine Arme zu sehr.


melden
sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 21:41
@J.Watson
noch zu der Richtung - am Ende der Strasse Primaria Escuela - gerade aus ist Meer und Augrabungen und links Kirche und rechts Friedhoff (fuer mich 4 Moeglichkeiten fuer Leiche verstecken)


melden
sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 21:42
@Kältezeit
wenn er schläft dann Tanner-Mann wenn er wach ist dann Smiths-Mann


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 21:46
Ich wollte nochmal kurz das was Bambus vorhin gepostet hat aufgreifen, denn ich bin der gleichen Ansicht, das es einen verwundert, das sich von den Tapas 9 kaum jemand richtig an etwas erinnern konnte. Und sie wurden doch alle gleich in den nächsten Tagen befragt...

Ich meine alleine ROB hat seine Aussagen zig mal geändert oder revidiert?
Dianne Webster sieht Matt erst gar nicht, kann sich dann aber plötzlich erinnern ihn doch unterwegs getroffen zu haben?

Sie verwechselten Tage an denen Aktionen stattfanden, wussten nichtmal wann ihre Kinder wo genau waren?
Haben nie ein Fenster im Kinderzimmer geöffnet, konnten sich nicht erinnern wer den Kindern eine gute Nacht Geschichte vorliest, oder ob sie durch die Terassentür oder die Eingangstür reingingen?


Haben mehrere Nachrichten und Anrufe auf dem Handy gelöscht, manche aber drauf gelassen und das gleich in der Nacht als ihr Kind verschwindet??? habe ich da nicht andere Sachen im Kopf???

Das ist und bleibt sehr kurios und irgendwie bleib ich auch immer öfter an dem 2.5 hängen...


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 21:48
@sue_bern
Hmm okay... aber diese Tragehaltung ist schon sehr anstrengend, vorallem wenn man bedenkt, dass man das Kind nicht nur mal eben von der Couch auf's Bett trägt, sondern schon einen etwas weiteren Weg läuft (Night-Creche zum Appartement / Wohnung). Und dann steht die Tannersichtung vor der Wohnung und hat keine Hand frei, um aufzuschliessen oder zu klingeln?

Kinder schlafen ja auch wunderbar in der anderen Tragehaltung weiter.

Naja, gut möglich, dass da eher unpraktisch gedacht wurde. :)


melden
sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 21:49
@Kältezeit
habe ich hier mal geschrieben - als ich einmal vesucht habe ihn schlafend in Smiths-Sichtung zu tragen ist er sofort aufgewacht und es hat ihm nicht gepasst - wenn ich ihn schlafend als Tanner-Sichtung trage dann ist es die Position gleich wie im Bett aber bei Smiths-Position ist es dann fuer ihn komplett anders und das hat er sofort bemerkt
aber gerry hat seine kinder immer auf den Bilder in Smiths-position getragen
ich denke auch ein fast 4jähriges Kind lässt sich nicht so bei einem Fremden tragen, an seine Koerper eng gepresst, bei einem Vater oder bekannte person schon (denke ich)


melden
J.Watson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 21:50
@Ocelot

Merkwürdiger Weise wird seit 2 Tagen so ziemlich ALLES, was ich poste, falsch interpretiert. Was mag dafür wohl der Grund sein?


melden
sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 21:51
@Kältezeit
also fuer mich ist ein 4jähriges Kind schon schwer in einem Hand es zu halten (Smithsposition) bei Tanner-Man-Position trage ich es mit 2 Händen - und bei längeren Strecken umso mehr

aber Gerry trägt die Kinder im Smithspostion!!!!


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 21:55
@sue_bern
Okay... danke für den Einwand.
Ich dachte immer, die Smithhaltung sei entlastender für die Arme aber scheinbar ist das einfach ne individuelle Sache. :)


melden
sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 21:56
@Mindhopper
Mindhopper schrieb:Sie verwechselten Tage an denen Aktionen stattfanden, wussten nichtmal wann ihre Kinder wo genau waren?
Haben nie ein Fenster im Kinderzimmer geöffnet, konnten sich nicht erinnern wer den Kindern eine gute Nacht Geschichte vorliest, oder ob sie durch die Terassentür oder die Eingangstür reingingen?
ich glaube kein Wort was die Tapas ausgedacht haben...nicht mal die Gute-Nacht-Geschichte


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 21:56
@J.Watson
die letzten 2 Tage? Ich stand nur bei deinen letzten 2, 3 Posts auf dem Schlauch. Damit ich das richtig verstehe: Glaubst du nun inzwischen, dass die McCanns tatsächlich das mit der offenen Terrassentür praktizierten oder wolltest nur das wiedergeben, was sie im hinterher zu Protokoll gegeben haben? Ansonsten war alles von dir mir immer klar verständlich :-)


melden

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 21:59
@sue_bern
nein geht mir ähnlich... ich bin eher erstaunt darüber das man sich an so wenig erinnern kann und frage mich was sie die ganze Zeit gemacht haben...


melden
sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 22:01
noch das letzte Wort zu den Tragen-Positionen - moechte ich noch einmal betonen - was ich hier beschrieben habe - sind nur MEINE Erfahrungen, nichts weiter, keine wissenschaftliche Feststellungen


melden
J.Watson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 22:05
@sue_bern
sue_bern schrieb:ich bin mir sicher als der Mann (Gerry?) die Strasse genommen hat waren die Smiths noch seeeehr weit...und dazu er ging schnell...

und noch dazu - wie die Andere noch hier sagen - kleine Strasse, Dunkel ohne Laternen, kuerzerer Weg, bekannter Weg, usw
All DAS habe ich auch nicht bestritten. MIR ging es darum, dass er TROTZDEM die Möglichkeit gehabt hätte, der Smith-Gruppe auszuweichen, kurz bevor er ihnen direkt in die Arme lief....
sue_bern schrieb:....am Ende der Strasse Primaria Escuela - gerade aus ist Meer und Augrabungen und links Kirche und rechts Friedhoff (fuer mich 4 Moeglichkeiten fuer Leiche verstecken)
Richtig ! Die Straße Rescuela Primara ist die Straße, die geradeaus, direkt zum Strand führt und auf meinem Bild gelb markiert war.

Aber: Der Smith-Mann lief die Straße R. da Escola entlang - ebenso die Smith-Gruppe. Man traf also in der Straße R. da Escola aufeinander, die NICHT direkt zum Strand führt.

e22fb0 S-Sichtung-03.JPG

Und da argumentiert wurde, der Smith-Mann wollte vielleicht schnell und auf direktem Weg zum Strand, erlaubte ich mir die Frage, weshalb er dann die R. da Escola und eben nicht die Rescuela Primara lang gegangen ist, von wo aus er noch mal nach links hätte abbiegen müssen.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 22:12
@sue_bern
sue_bern schrieb:noch das letzte Wort zu den Tragen-Positionen - moechte ich noch einmal betonen - was ich hier beschrieben habe - sind nur MEINE Erfahrungen, nichts weiter, keine wissenschaftliche Feststellungen
Ist sicherlich auch von Kind zu Kind unterschiedlich. Wie es weitläufig praktiziert wird, kann ich selbst nicht sagen.

@J.Watson
Vielleicht wollte er ja zur R. da Calneta, da wo es felsiger ist... direkter Weg zum Strand war vlt. falsch ausgedrückt. In meinen Augen wäre aber der Weg über die R. Primairo einfach riskanter gewesen, aber ich war selbst nicht vor Ort und muss mich leider anhand von ein paar Bildern orientieren. Auf jeden Fall war der Weg, den er nahm, nicht ganz so gut beleuchtet und sicherlich auch - normalerweise - nicht so stark frequentiert. Dass dann die Smiths ankamen... naja, shit happens. ;)


melden
sue_bern
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 22:16
@J.Watson
J.Watson schrieb:All DAS habe ich auch nicht bestritten. MIR ging es darum, dass er TROTZDEM die Möglichkeit gehabt hätte, der Smith-Gruppe auszuweichen, kurz bevor er ihnen direkt in die Arme lief....
ja weiss ich
wollte nur meine meinung sagen
und meine meinung zu ausweichung - ich denke nicht dass er die Moeglichkeit gehabt hat zu ausweichen, die Smiths kamen von der Strasse mit den Treppen, die Strasse ist nicht zu sehen bei dem Anfang der Strasse Escuela Primaria, weil es ein bisschen links ist, wegen Stiegen waren die Smiths auch nicht zu sehen (waren mehr unten), wenn er schnell ging und Smiths normal, oder sogar langsamer
(weil 3 Gruppen, und schätze ein Spaziergang-Tempo) war er schon in der mitte in Strasse Escuela Primaria als die Smiths von der Treppe kamen und Richtung Strasse Escuela Primaria nehmen - aber das ist nur meine Schätzung


melden
Anzeige
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Maddie McCann - Tragen die Eltern eine (Mit)Schuld?

19.12.2013 um 22:17
Ich hatte vor einigen Tagen ein sehr gutes Video gefunden, wo jemand die ganze Route - vom Ocean Club bis zur Smithsichtung - abgelaufen ist. Leider eben bei Tage aber vlt. kann man sich anhand dessen einen guten Überblick verschaffen . Ich werde mal in den Weiten meines Browserverlaufes suchen gehen. Kann sich nur um Stunden handeln. ;)


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden