weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

13.538 Beiträge, Schlüsselwörter: Prozess, Trial, Steenkamp, Pistorius

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 07:47
Dann frage ich mich doch, wenn OP nur 30/40 Sek. oben war, um die ID zu holen, warum Stander sich solche Sorgen um ihn machte und Clarice fragte, ..where is Oscar? Sie hinterschickte, die lt. eigenen Angaben : Ozzy, Ozzy, where are you...rief und hinterhereilte....Nach Standers Einschätzung der 30/40 Sek. gab es demnach ja dann gar keinen Anlass dafür, so schnell, wie der wieder unten gewesen sein muss. Und OPs Abwesenheit bemerken, Clarice fragen, bis die auch sofort hinterher geht, rauflaufen - kommen dann wohl nicht hin mit 30/40 Sek.

Erst Recht nicht, wenn die Paramedics da sind und die ID haben wollen - also das hat ja dann wohl jeder mitbekommen und besonders Clarice, die neben ihm stand, hockte, in der Küche war, würde ja bei der schnellen Aktion nicht erst hinterherlaufen...

Wieder mal eine Unstimmigkeit in der ganzen Geschichte.


melden
Anzeige

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 07:48
Tussinelda schrieb:Und nein, O.P. war NICHT 2mal oben, er wurde einmal von Stipp gesehen, einmal von Standers, wird also wohl nur einmal insgesamt gewesen sein, denn Stander und Stipp sprachen ja darüber.
Wieder viel "Spekulatius"! Erst schreibst Du, OP war nicht (sogar unterstützend in
Großbuchstaben) 2mal oben. Und dann "wird also wohl nur einmal" nachgeschoben.
Ja, was denn nun??
Und 2.) passen die zeitlichen Angaben von Stander und Dr. Stipp nicht zusammen.
Nach Stipp`s Version war OP ziemlich lange oben - und Stipp machte sich schon
Gedanken um ihn. Und wem ich bei der Verquickung der Familie Stander und OP
und einem neutralen Zeugen mehr glaube, liegt wohl auf der Hand! Und so wird
es Mylady auch bewerten...


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 07:52
@Interested
Stander wurde von Stipp darauf aufmerksam gemacht, sagte ja Stipp, deshalb fragte Stander dann Clarice, die sich dann auch Sorgen machte....alles in Zusammenhang mit EINMAL hochgehen, auch wenn es vielleicht mehr waren als 40sec, da war Stander ja nicht sicher, es war kurz und O.P. kam ja schon wieder runter, bevor Clarice oben war......

somit stimmt alles überein, auch wenn es im genauen Detail nicht so wirkt, aber es wäre ja "verdächtig", wie ich lernte, wenn alle Zeugen das exakt Gleiche aussagen, nicht wahr? Denn jeder berichtet ja aus seiner/ihrer Perspektive


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 07:55
@fortylicks
nee, Stipp machte sich Gedanken, als er O.P. hochgehen sah und fragte deshalb Stander nach der Gun.......musste nochmal nachlesen
A few minutes later Pistorius went upstairs and Stipp worried that he might be suicidal. "I noticed that Oscar was going upstairs and I asked Mr Stander [the housing complex manager] if he knew where the gun was because it was obvious that Oscar was emotionally very, very upset," he said. "I didn't know the situation in the house so I thought maybe he was going to hurt himself."
http://www.theguardian.com/world/2014/mar/06/oscar-pistorius-trial-doctor-body-reeva-steenkamp


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 08:03
und "a few minutes later" war ja die ambulance und die paramedics schon da........also passt es, denn Stipp war ja da, bis die kamen, sprach auch noch mit denen, gab Stander die Nummer und ging, BEVOR zum Beispiel Rendsburg da war, weil er ja nix mehr machen konnte, also alles im "timeframe"


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 08:12
@Tussinelda
nee, muss ich nicht mehr nachlesen. Habe ich selber bei der Zeugenaussage
des Dr. Stipp gehört.....


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 08:16
Also Mr. Stipp scheint mir auch etwas verwirrt zu sein. Er hört zuvor angstvolle Frauenschreie und Schüsse, geht zu dem Tatort und sieht eine angeschossene Frau, er erzählt NICHTS davon Mr. Stander und wartet auch nicht bis die Polizei da ist. Zu Mr. Stander sagt er lediglich er hätte Schüsse und Schreie gehört, kein Wort darüber das er doch zuvor diese Frau hat bitterlich schreien gehört?

Und soweit ich mich erinnere, hat Mr. Stander nach der Nummer von Mr. Stipp gefragt.

Ein Tag später sagt Mr. Stipp dann bei der Polizei aus, er hätte eine Frau schreien gehört, von angstvoll Schreie war im Statment noch keine Spur und erst im Gerichtsaal steigert er wieder seine Version. Also aus Schreien werden Frauenschrei und aus Frauenschreie werden angsvolle Frauenschreie...

Is he tailoring his Story?


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 08:20
Tja warum Nel auf diese ganzen Ungereimtheiten nicht eingegangen ist, kann ich mir nur so erklären, dass es für Ihn und seine Version der Geschehnisse nicht relevant ist.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Ihm dies entgangen ist. Ganz im Gegenteil!

Weiterhin bin ich gespannt, welche Zeugen noch kommen. Die gestern haben ja nur bestätigt, dass OP total von Sinnen war und fix und fertig, was ich auch glaube.

Die Geschehnisse vor der Tat wurden durch die Standers allerdings nicht relativiert.

Ich bin davon überzeugt, ganz zum Schluss, wenn Roux der Meinung ist, er benötigt Ihn kommt noch ein Psychologe, der OP entweder voll in den Himmel hebt oder für Unzurechnungsfähig erklärt, je nachdem wie die Sachlage am Ende einzuschätzen ist.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 08:21
@fortylicks
fortylicks schrieb:Und 2.) passen die zeitlichen Angaben von Stander und Dr. Stipp nicht zusammen.
Nach Stipp`s Version war OP ziemlich lange oben - und Stipp machte sich schon
Gedanken um ihn. Und wem ich bei der Verquickung der Familie Stander und OP
und einem neutralen Zeugen mehr glaube, liegt wohl auf der Hand! Und so wird
es Mylady auch bewerten...
Genauso hatte doch Johan Stander ebenfalls die Freundschaft runtergespielt.
OP und er hätten niemals sozialisiert oder zum Essen eingeladen, höchstens mal auf einen Drink oder Kaffee. Na, dann frage ich mich, warum ausgerechnet in dieser Nacht er als EX estate manager von Oscar angerufen wurde, wenn der Kontakt doch eher oberflächlicher Natur war und es ausserdem einen neuen estate manager gab.


Die Zeugen gestern waren also unglaubwürdig, bzw. unwichtig für den Fall, da sie erst NACH der Tat in Erscheinung kamen. Sonst wären sie von Nel bereits VORHER in den Zeugenstand gerufen worden.

Dass die Tochter sich nach gehörten Hilfeschreien lieber noch einmal ins Bett legt als Security anzurufen ist sowas von peinlich, aber passt wahrscheinlich genauso zum Bild der Mutter, deren einzige Sorge es war, dass das alles nicht in der Presse erscheint.

Und vielleicht hat letzteres OP und Stander ja auch am meisten bewegt?!!

Denn sonst hätte man sich ja wohl sehr viel schneller um eine Ambulanz bemüht und muss darauf nicht erst noch aufmerksam gemacht werden.

Und ja, das wird Mylady ganz sicher auch nicht anders bewerten.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 08:26
Yes I believe it is possible that Mr. Stander thinks it was all just "a mistake". Theoretically, since he's been scheduled all along as a witness he has not been following the testimony in the trial. Although if he has been reading his daily newspaper, he may have gotten at least an overview of Oscar's testimony. And of course the headlines about Oscar's grief, his wailing and his puking would have been prominent.

I was kind of shocked at how poor the testimony was today in terms of it being of any real help to the defense. As someone else said, there is simply no "there" there.

The daughter's testimony that she heard cries for help and rather than even make a phone call, she got back into bed, cuddled her dog and pulled the covers up over her head was simply appalling! This is an adult, educated woman's reaction to a cry for help?
IF her story is true, she should be ashamed of herself.

Perhaps we all worried too much about her providing Oscar with legal advice the morning after the murder.

I need to go back and listen again to Carise's testimony. In one of her rather long-winded. breathy explanations for her actions did she say that she returned to Oscar's house after her shower and change of clothing at home because she could "see that Oscar's sister was having a hard time"? Did she mean see her from her own house, literally? I did not understand that part of her testimony at all.


The father contradicted his own testimony right there on the stand. Early on, he said he did not have a security system at his home, then later he answered a question about if Oscar's security system gives an audible beep and included the information that "mine doesn't". What the hell?

Oh, and didn't Oscar testify that he asked Mr. Stander to call for an ambulance when he first spoke to him on the phone? That went by the wayside today.

Nels was obviously uninterested in these people and their testimony about Oscar's deep grief, his wailing, and his puking. (He really goes for the puking bit, ehh?) The greater portion of these testimonies were about things that took place AFTER the shooting. He has already stated that it is only what happened before the shooting that is of any import.
I agree with him.

So, although there were small details of things we would have liked to have gotten answers for, I think his strategy today was good in keeping it short and sweet.

And it sure caught Roux "with his pants down"!

http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=242997&page=32


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 08:28
Und hier noch ein lesenswerter Artikel über die Richterin. :-)

http://www.newyorker.com/online/blogs/newsdesk/2014/05/the-woman-who-will-judge-oscar-pistorius.html


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 08:39
Das war übrigens nicht das erste Mal, das Stander OP aus einer Situation helfen musste. Wir erinnern uns an die Party bei der er eine Frau verletzte:
Police spokeswoman Marinda Stoltz said Pistorius had asked Memory to leave and slammed the door. A wooden panel then dislodged from the door and injured her leg. Memory laid a charge with the police, and he was arrested.

Pistorius spent the night at the Boschkop police station and was released the next day with a warning.

Frans Stander, the estate's general manager, this week spoke of his shock at the arrest.
"Oscar is the most decent man you will ever meet in your life. He treats everyone with so much respect and I have never received a complaint about him since his been living here, that's why I was shocked at what had happened," he said.

Estate security guards praised the Blade Runner for being down to earth and helping out whenever he could.

Stander added that although Pistorius had thrown numerous parties since he moved in, all of them had been peaceful.

"His parties are loved by everyone, even the old couples at the estate look forward to going to them."

When asked about the incident, Stander said Memory had probably been drunk.

"At parties, alcohol always flows freely, and Memory had a lot to drink. She hit a (stormwater) drain on her way out of the estate," he added.

http://www.iol.co.za/news/south-africa/neighbours-rally-in-support-of-blade-runner-1.459034?ot=inmsa.ArticlePrintPageLay...
Bei "Frans" muss es sich um einen Druckfehler handeln, denn es steht ja ausser Frage, wer damals der estate manager war.


Kommentar dazu:
Both the article and Stander's quotes may be slanderous.
The more recent Vogue article had Ms T-M's attorneys reveal that OP was the one who had too much alcohol. Ms Rom caught her BF, OP, in another room, making out with another woman. She gave hm what4. He did not take kindly to that in front of others. He threw Ms Rom and her GF Ms T-M out of his house.

Cassidy [note sp error in piece] tried to get back in as her wallet or bag was still in OP's house. Some reports say he slammed the door on her, others say the panels came off when he punched the door.

Again IMO, both the article and Stander leave much to be desired as far as truthfulness. JMO

http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?p=10513670#post10513670


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 08:45
Sich aber vor Gericht als RETTER aufzuspielen, schlägt dem Fass den Boden aus.
Auch wenn es für den Fall als solchen unwichtig ist.

Was sollen denn das für Retter sein, die es versäumen eine Ambulanz zu rufen oder die sich nach gehörten Hilfeschreien wieder ins Bett legen?
Oder wer transportiert eine Schwerverletzte vom Fundort, trägt sie mit dem hängendem Kopf und baumelnden Armen nach unten!???
It sure seems that Oscar and his PR people have been quite vicious with anyone who has dared to cross him. And on the stand Oscar was surely not afraid of blaming others and claiming others to be liars. Plus he maligned the honorable doctor - one of the truly honorable people in this case - for no good reason whatsoever.

Oscar, and today Carise, saying they were "trying to save Reeva's life" - by sticking their fingers in her mouth? Who has ever even heard of anything like this, ever, as a life saving method? It's not even something you see in a movie! (Not that the majority of movies ever show proper CPR techniques, because they so often don't.)

http://www.websleuths.com/forums/showthread.php?t=242997&page=32
Eine scheinheilige Show wurde da gestern vor Gericht abgezogen, irgendwer nannte das gestern schon zu Recht "Schmierentheater".
Nel hat sicherlich nicht ohne Grund abgekürzt um diese unsägliche Mitleidsmasche zu stoppen.


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 09:12
@KlaraFall
ach Mrs. Stander soll ashamed of herself sein, was ist denn dann mit vdM? Oder mit überhaupt allen, die etwas hörten und nicht oder aber erst nach 15min anriefen? Ich dachte, das versteht hier jeder, wurde mir so erklärt. Aber es ist ja eine Zeugin der Verteidigung, da ist das dann natürlich wieder anders. Ich habe mich die ganze Zeit darüber gewundert, warum die nicht anrufen, oder erst spät anrufen, da hatte ich aber ja was nicht richtig verstanden. Angeblich.

Auch instruierte Stander - BEVOR Stipp da war - Baba, ambulance und police zu rufen, was dieser, nach eigener Aussage auch machte. Warum wird das hier ignoriert?
Das wurde auch weder von Nel noch Roux angezweifelt. Konnte man sicherlich per phone records nachvollziehen, weshalb es nicht hinterfragt wurde.Man sollte den GANZEN Zusammenhang betrachten. Auch zum Beispiel, das Stipp erst im Gericht wieder einfiel, dass er auch glaubte, eine Männerstimme zu hören, im written statement liess er das weg, da war er sich nämlich nicht sicher. Von daher sind ALLE Aussagen mit Vorsicht zu geniessen, denn wunderbar übereinstimmen ist etwas anderes. Alle haben unterschiedliche Dinge gehört, alle haben Schüsse gehört, zu unterschiedlichen Zeiten, manche haben gar keine Schüsse gehört, Streit hat nur eine gehört usw. Es sind eben Zeugenaussagen, die sind eben nicht absolut sicher.

Und jetzt den Standers Scheinheiligkeit vorzuwerfen ist nicht fair oder richtig. Er beschreibt, was sein Eindruck war, sie auch. Fertig. Kann man so oder so bewerten, aber warum sollten sie scheinheilig sein? Verstehe ich nicht, ist es nicht verwerflich, wenn man Zeugen nur einen möglichen Irrtum unterstellt? Aber ein Schmierentheater und Scheinheiligkeit, das geht?


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 09:23
Der channel4 Stream funktioniert heute wieder. Ich mag den, weil ich meist nur ohne Ton sehen kann und unten drunter sämtliche Infos tickern.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 09:24
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:ach Mrs. Stander soll ashamed of herself sein, was ist denn dann mit vdM? Oder mit überhaupt allen, die etwas hörten und nicht oder aber erst nach 15min anriefen? Ich dachte, das versteht hier jeder, wurde mir so erklärt. Aber es ist ja eine Zeugin der Verteidigung, da ist das dann natürlich wieder anders. Ich habe mich die ganze Zeit darüber gewundert, warum die nicht anrufen, oder erst spät anrufen, da hatte ich aber ja was nicht richtig verstanden. Angeblich.
Was mit vdM ist??
Die hörte einen Streit und das ist ja wohl etwas vollkommen anderes als gehörte HILFESCHREIE.
Carice Stander soll sich in die hinterste Ecke stellen für ihr ignorantes Verhalten.
Die Stipps griffen auch gleich zum Telefon, kamen aber zuerst nicht durch, was ihnen also nicht vorzuwerfen ist.
Tussinelda schrieb:Auch instruierte Stander - BEVOR Stipp da war - Baba, ambulance und police zu rufen, was dieser, nach eigener Aussage auch machte. Warum wird das hier ignoriert?
Falsch, erst als Stipp ihn dazu aufforderte und dieser musste die Nummer erst selbst noch wählen.
Tussinelda schrieb:Und jetzt den Standers Scheinheiligkeit vorzuwerfen ist nicht fair oder richtig. Er beschreibt, was sein Eindruck war, sie auch. Fertig. Kann man so oder so bewerten, aber warum sollten sie scheinheilig sein? Verstehe ich nicht, ist es nicht verwerflich, wenn man Zeugen nur einen möglichen Irrtum unterstellt? Aber ein Schmierentheater und Scheinheiligkeit, das geht?
Natürlich geht das bei solch einem Verhalten!
Mindestens!
Dass OP geschockt war, was er angerichtet hatte, zweifelt keiner an, aber dass er nur im eigenen Interesse gehandelt hat, ist wohl ganz offensichtlich, wenn er sich nicht schnellstens um eine Ambulanz bemüht hat.
Wieso erst bei Stander anrufen und Zeit verlieren, wenn doch Frank gleich im Haus war?


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 09:25
Sind eigentlich die Telefonate der verschiedenen Handys der verschiedenen Zeugen schon ausgewertet worden?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 09:30
Barry Bateman ‏@barrybateman 3 Min.

#OscarTrial is set to resume soon. Roux entered the courtroom earlier with two people, showed them around. It appears they’re neighbours. BB

Ach, kommen heute die unmittelbaren Nachbarn dran?


melden

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 09:31
Diese Stander Tochter soll doch Anwältin sein.
Eine Anwältin, die im Gericht die Nerven verliert bei ihrer Aussage, das geht ja garnicht


melden
Anzeige
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

06.05.2014 um 09:33
Zusammenfassung zur Aussage von Mr. Stipp:

- Stander sagt aus, er sei Dr. Stipp beim Rausgehen aus dem Haus zum ersten mal begegnet. Dr Stipp sagt aus, dass er bei seiner Ankunft Stander an einem weißen Auto lehnend und telefonierend angetroffen, Stander habe ihn dann zum Eingang geführt, dort sei Clarice gestanden und habe ihn zu Oscar geführt

- Stander sagt aus, er konnte alles genau sehen, als Clarice die Tür aufstieß, Oscars Gesichtsausdruck, die Kopfwunde. Stipp sagt aus, als er sich zu Reeva hinunterbeugte, bemerkte er eine Person daneben kniend, die sich um Wunde und Atemwege kümmerte. Baba sagt aus, es brannte Licht, als sie eintrafen. Man kann hier vermuten, dass mindestens ein Licht ausgemacht wurde im Verlauf

- Stander sagt, er habe Stipp herein gebeten und um Hilfe gebeten und habe sich dann von Stipp die Nummer geben lassen für die Ambulanz. Stipp sagt, Clarice habe ihn hineingeführt und um Hilfe gebeten. Stipp habe Reeva genau untersucht, Armwunde, Hüftwunde, Kopfwunde, habe Haut- und Hirnmasse im Haar entdeckt, probiert den Kiefer aufzudrücken, was sehr schwierig gewesen sei, weil Reevas Muskel verkrampften usw. Dann sei er wieder raus zu Stander und habe nachgefragt, ob denn die Ambulanz schon verständigt sei. Stander habe dies verneint. Da habe Stipp selber einen Krankenhaus-Notdienst angerufen, sei informiert worden, er müsse direkt den Notruf wählen, das habe dann Stander getan und als dieser durchkam, habe Stipp dann dem Notruf die Wunden erklärt.
Stander sagt, kurze Zeit später sei die Ambulanz gekommen und habe Reeva für tot erklärt. Stipp sagt, er sei immer wieder rein, um nachzuschauen, draußen habe er sich mit Stander wiederum unterhalten über verschiedenes.

- Stander sagt, er habe sich von Stipp erklären lassen, was dieser gehört habe. Dann habe er sich von ihm die Telefonnummer geben lassen, um sie der Polizei geben zu können. (Gegeben hat er sie aber Mr Oldwadge, nicht der Polizei) Stipp sei kurz bevor er ging aufgefallen, dass Oscar nach oben geeilt sei. Stander sei rein und habe seine Tochter gefragt, was los sei, diese sei Oscar nachgelaufen, um die von der Ambulanz gewünschte ID-Karte zu holen. Das habe keine Minute gedauert. Stipp sagt, ihm sei während des Wartens auf die Ambulanz, im Gespräch draußen mit Stander, aufgefallen, dass Oscar nach oben geeilt sei. Oscar sei einige Minuten später zurückgekehrt. Stipp habe den Tatort verlassen, nachdem dann die Ambulanz eintraf und er Stander seine Nummer gegeben habe.

- Stander sagt, er habe die Polizei nicht gerufen, er habe die Security damit beauftragt, dies zu tun, kurz nachdem er die Ambulanz gerufen habe. Das passt zeitlich nicht zur Aussage von Baba. Der sagte aus, er habe nach dem ersten Schock (Oscar hatte doch am Telefon gesagt, alles sei in Ordnung, dann trägt er wenig später eine schwer verletzte Frau runter) mehr sehen wollen. Dies habe Stander verhindert , indem er allen dreien von der Security Aufgaben erteilte.

- Stander hat die Ambulanz angerufen, um 03.27 Uhr, der Anruf hat etwa 4 bis 5 Minuten gedauert. Da war Stipp schon bei Reeva. Baba sagt, niemand betrat das Haus, außer Clarice, sie seien „weggeschickt“ worden. Stipp kam ja auch erst später hinzu.

- Stander sagt, ab etwa 4 Uhr habe die Polizei die Kontrolle übernommen (hat also er das vorher gemacht?), von da an sei er draußen in der Nähe des Eingangs gewesen. Er habe Oscar beobachten können, weil er meistens drinnen war und später von draußen guten Blick hatte. Stipp erzählt das anders. Aus seiner Sicht war Stander meistens draußen.

Hier mal ein Beispiel für die raffiniert ausgetüftelte Aussage: Auf die Frage, ob er jemanden beobachtet hätte, der nach oben in den 1. Stock ging, kommt folgende Antwort: Einen Polizisten habe er nach oben gehen sehn, einige seien in Zivil gewesen, einige in Uniform. Wenn man sich das später anhand der Aufnahmebänder anhört, wie klingt das?

Es sind so viele kleine versteckte Ungereimtheiten dabei, Timelines passen nicht, werden verschoben oder verdreht. Man könnte Stunden mit Analyse verbringen!

Zusammengefasst kann man sagen: Stander ist ein echter Freund, ein „Ersatzvater“!

Meine Meinung


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Let´s play together1.224 Beiträge
Anzeigen ausblenden