Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

GWUP - Die Skeptiker

149 Beiträge, Schlüsselwörter: Skeptiker, Psiram, Gwup, Skeptizismus, Karl Popper, Carl Sagan

GWUP - Die Skeptiker

09.11.2015 um 00:48
JohnDifool schrieb:Gerade bin ich eher zufällig auf folgendes Interview mit Susanne Winter gestoßen, die mir übrigens vor ihrer Nominierung für das Goldene Brett 2015 gänzlich unbekannt war
Sie war auch in Österreich vor ihrem Facebook-Like für diesen Text unbekannt:
Die Zionistischen Geld – Juden Weltweit sind das Problem. Europa und Deutschland im speziellen bekommt nun von den Zionistischen Juden und speziell von den Reichen Zionistischen Juden in den USA die Quittung für Jahrhundertelange Judenverfolgung in Europa. Europa und im Besonderen Deutschland sollen nach dem Willen der zionistischen Juden als wirtschaftliche Konkurenz gegenüber den USA ein für alle mal ausgeschaltet werden

http://derstandard.at/2000024868713/FPOe-prueft-antisemitisches-Winter-Posting
Die FPÖ hat sie dafür rausgeschmissen, da diese ja vor ein paar Jahren vom Antisemitismus zum Antiislamismus umgestiegen ist:
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20101207_OTS0199/fpoe-strache-jerusalemer-erklaerung

Aber Kuschel-Mimimi bekommt Winter nach dem Wolf-Interview von einem sehr alt gedienten Wiener Grünen:
http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/4860625/Voggenhuber-kritisiert-die-Lynchjustiz-von-Armin-Wolf

Gut, dass ich die Grünen grundsätzlich wegen der Alle-sind-so-lieb-Haltung für unwählbar halte, ich hätte mich in den Hintern gebissen nach diesem Kuscheltierouting.


melden
Anzeige

GWUP - Die Skeptiker

09.11.2015 um 04:06
@JohnDifool
@Narrenschiffer
Wolf weist Vorwürfe zurück

Armin Wolf hat - ebenfalls auf Facebook - bereits auf die Kritik reagiert. Er weist den Vorwurf, dass das Gespräch "vor sachlichen Fehlern nur so strotzt", zurück.
Voggenhuber hätte zwar jedes Recht auf seine eigene Meinung - "Aber bitte nicht auf ihre eigenen Fakten", so Wolf abschließend.

Leider kann ich das untenstehene Posting von Johannes Voggenhuber nicht auf seiner FB-Seite kommentieren. Deshalb hier:...

Posted by Armin Wolf on Friday, 6 November 2015
Causa Winter

Die Nationalratsabgeordnete Susanne Winter hatte am Wochenende auf ihrer Facebook-Seite einen Artikel gepostet, in dem der ungarische Premier Viktor Orban die Finanzindustrie für die Flüchtlinge verantwortlich macht, allem voran den Finanzinvestor George Soros. Dieser Artikel wurde von einem User folgendermaßen kommentiert:

"Die Zionistischen Geld - Juden Weltweit sind das Problem. Europa und Deutschland im speziellen bekommt nun von den Zionistischen Juden und speziell von den Reichen Zionistischen Juden in den USA die Quittung für Jahrhundertelange Judenverfolgung in Europa. Europa und im Besonderen Deutschland sollen nach dem Willen der zionistischen Juden als wirtschaftliche Konkurrenz gegenüber den USA ein für alle mal ausgeschaltet werden." Daraufhin antwortete Winter: ".....schön, dass Sie mir die Worte aus dem Mund nehmen ;-). Vieles darf ich nicht schreiben, daher freue ich mich um so mehr über mutige, unabhängige Menschen!"

Als Kritik an ihrem Posting aufkam, behauptete Winter, ihr Lob habe sich nicht auf das antisemitische Posting eines Users bezogen, sondern auf einen Artikel über Orban. Doch die FPÖ gab sich unversöhnlich und schloss Winter, die nun als "wilde Abgeordnete" im Parlament sitzt, aus der Partei aus. Am Abend des Ausschlusses war sie zu Gast bei Armin Wolf in der "ZiB2".
http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/4860625/Voggenhuber-kritisiert-die-Lynchjustiz-von-Armin-Wolf

Gut fand ich den Satz:
Voggenhuber hätte zwar jedes Recht auf seine eigene Meinung - "Aber bitte nicht auf ihre eigenen Fakten", so Wolf abschließend.
Zu Johannes Voggenhuber:
Im Herbst 2010 erschien im Salzburger Residenz-Verlag eine Sammlung ausgewählter Reden und Artikel Voggenhubers unter dem Titel Res publica.
Reden gegen die Schwerkraft.
Wikipedia: Johannes_Voggenhuber

"Reden gegen die Schwerkraft" ?! Da wundert einen gar nichts mehr !

Oder das hier:
Nach abgebrochener Mittelschule und einer Tätigkeit als Versicherungsvertreter[1] war Voggenhuber von 1977 bis 1982 Sprecher der Vereinigten Bürgerinitiativen Salzburg und ihrer Gemeindefraktion Salzburger Bürgerliste. Von 1982 bis 1987 war er als Stadtrat von Salzburg verantwortlich für Stadtplanung, Altstadtsanierung, Verkehr, Umwelt und die Baubehörde.
Wikipedia: Johannes_Voggenhuber

Abgebrochene Mittelschule und Versicherungsvertreter ?!
Klinkenputzer kann jeder werden. Aber was qualifiziert ihn für Stadtplanung und Baubehörde ?!


melden

GWUP - Die Skeptiker

09.11.2015 um 06:37
Politische Beziehungen halt. Bei uns sollte jemand Leiter der städtischen Museen werden, der als einzige Qualifikation angab, einen alten Mercedes zu fahren (ist kein Witz).


melden

GWUP - Die Skeptiker

10.11.2015 um 23:49
@JohnDifool
Na bald ist bei mir ein neuer "UMTS-Monat" angebrochen, da werd ich mal nen Teil meiner 5 GB Datenvolumen für die telemediale Präsenz von Winter und Pirinci-Dingens opfern. Bin ja mal gespannt, wie lange ich das aushalte. :troll:

Frau Winter war mir aber auch vor der Brettle-Nominierung und den Artikeln zur "Facebook-Affäre" kein Begriff. Mein Interesse an "Ösi-Eso-Nazi-Tanten" ist aber sowieso eher marginaler Natur. Maximal zwecks Weiterbildung über suspekte Weltbilder. ;)


melden

GWUP - Die Skeptiker

15.11.2015 um 00:52
Kürzlich lief im MDR eine sehenswerte Doku über "Moderne Quacksalber":
http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/sendung596738_boxIndex-3_zc-196590ba_zs-2d7967f4.html

Zum Fall von Jacqueline Klaus und ihren Vater Ulrich Leupold (ab 12:58), der sich aufgrund eines Krebsleidens den skrupellosen Kurpfuschern der Germanischen Neuen Medizin anvertraute, deswegen jede herkömmliche Behandlung ablehnte und daraufhin unter enormen Schmerzen verstarb, erschien auch im Skeptiker 3/2015 ein ausführlicher Artikel.

Zitat eines Hamer-Anhängers:
"Wer an Krebs stirbt, der hat es nicht gerafft, seine Konflikte zu lösen!"
Übersetzt bedeutet das nichts anderes als...
"Wer an Krebs stirbt, der hat es nicht anders verdient!"
Das ist absolut widerlich und menschenverachtend!

Die Totenliste der Opfer der GNM, die im Beitrag des MDR erwähnt und auch kurz gezeigt wird, ist übrigens die hier...
http://www.ariplex.com/ama/ama_ham2.htm

Mir ist es völlig unverständlich, wie es sein kann, dass dieser Massenmörder Hamer immer noch frei herumläuft!


melden

GWUP - Die Skeptiker

16.11.2015 um 05:14
@JohnDifool
@Narrenschiffer
Samstag, 14. November 2015
Komiker Udo Ulfkotte - Hat er endgültig den Verstand verloren?
Aus der Gehirnerschütterung, die sich nennt "Unterdrückte Wahrheit: Flüchtlingsströme, Waffen- und Kinderhandel":

"...An beiden Grenzübergängen werden ganz offen Waffen Richtung Deutschland transportiert und Kinder für den Kindesmissbrauch. Nein, das sagen nicht Verschwörungstheoretiker, sondern die staatlichen Sicherheitsbeamten vor Ort."

Ja, die halten das aber streng geheim. Nur dem Komiker Ulfkotte verraten sie es ;-) Photos, Namen? Fehlanzeige!

"Klar ist, dass ein nicht zu identifizierender Teil der »Flüchtlinge« bewaffnet in Richtung Deutschland zieht und/oder Munition transportiert."

Ist klar! (warum auch immer)

Ulfkotte ist wohl ein Prototyp des politischen Brandstifters, wenn auch einer, der nur die Dümmsten erreicht. Leider gibt es davon genug, die sogar seine Bücher kaufen!

Ich tausche Ulfkotte, der mit erfundenen "Fakten" Panik verbreiten möchte, jederzeit mit einem Flüchtling. Sollte es in Deutschland tatsächlich nicht genug Platz für Flüchtlinge geben, können wir gerne Ulfkotte ausbürgern.
http://ndrrhnr.blogspot.de/search?updated-min=2015-01-01T00:00:00%2B01:00&updated-max=2016-01-01T00:00:00%2B01:00&max-re...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GWUP - Die Skeptiker

18.11.2015 um 18:03
Das sollte sich die GWUP mal anschauen... scheinbar kann die "Zeitung" "Österreich" über Paralelwelten berichten...
CUFesZKUsAAWxl8.jpg large


melden

GWUP - Die Skeptiker

19.11.2015 um 00:20
interrobang schrieb:scheinbar kann die "Zeitung" "Österreich" über Paralelwelten berichten
Ist wohl die Abendausgabe, die noch vor der Absage rauskam. Macht die "Krone" seit Jahrzehnten so: die erste Auflage der Zeitung vom nächsten Tag ist etwa um 18 Uhr am Vortag bei den Kolporteuren.

Manchmal kann sowas verdammt schief gehen, wie man an deinem Foto sieht.


melden

GWUP - Die Skeptiker

19.11.2015 um 19:59
Hier ist ein netter Artikel von Cracked.com:
http://www.cracked.com/blog/5-things-even-science-shouldnt-have-to-solve/


melden

GWUP - Die Skeptiker

23.11.2015 um 20:53
Zur aktuellen Diskussion um die zurückgezogene Teilnahme Xavier Naidoos beim ESC , hier ein kurzer Auszug aus der Begründung für die Wahl Naidoos zum Preisträger für "Das Goldene Brett 2014"...
Xavier Naidoos große Popularität führt insbesondere junge Menschen in eine abstruse Gedankenwelt aus unhaltbaren Behauptungen, in denen Hass und Angst mehr zählen als Fakten. Ein waches Hinterfragen politischer Geschehnisse, auch von Terroranschlägen und der Berichterstattung darüber, könnte ja sinnvoll sein. Doch eine rationale Diskussion über tatsächliche politische Missstände wird durch plumpe Verschwörungstheorien unmöglich. Xavier Naidoo wird zur Einstiegsdroge der Irrationalität, die mit pathetischer Musik beginnt und bei Chemtrails und Weltverschwörungs-Paranoia endet.
http://goldenesbrett.guru/2014/

Dazu auch die damalige "Laudatio" von Alexa Waschkau (ab 1:03:04)...



Genau deswegen war jeglicher gut begründete Protest über die einsame Entscheidung des NDR, Xavier Naidoo zum ESC zu schicken, absolut richtig und angemessen!
Unangemessen waren höchstens manche Kommentare von Leuten, die nur deswegen auf den Zug aufgesprungen sind, weil sie seine Musik schon immer Scheiße fanden oder ihm aus anderen Gründen den Erfolg nicht gönnen.


melden

GWUP - Die Skeptiker

08.12.2015 um 19:02
@JohnDifool
@Narrenschiffer
@Galaxys81
@interrobang
@rambaldi
Freitag 11.12.2015, 18:45 - 19:30 Uhr ZDFinfo

Verschwörungstheorien- Leben im Wahn

Das Internet: Segen für die Kommunikation und eine Möglichkeit, das eigene Wissen immer mehr zu erweitern. Eigentlich. Denn, wo Erklärungen an ihre Grenzen stoßen, kommen die Verschwörer.

Es gibt eine große Anzahl von Menschen, die ihr Wissen überwiegend in abstruse Richtungen erweitern. Vor allem im Netz. In "Die Verschwörer" geht Youtuber und Presenter Rayk Anders Verschwörungstheoretikern und ihrem Weltbild auf den Grund.
http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/programdata/08f09dee-c131-3898-beea-3efa0cea90b0/1e8ad137-ed76-4b8c-9667-b68da6d757b7?do...


melden

GWUP - Die Skeptiker

11.12.2015 um 18:36
@che71
Vielen Dank für den Tip!
Ich hab mir die Sendung gerade in der Mediathek angeschaut.
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2623362/Verschwoerungstheorien--Leben-im-Wahn?bc=sen%3Bsst%3A1209120%3Bsst0...
Rayk Anders ist einer der wenigen Youtuber, dessen Videos ich regelmäßig verfolge und Sebastian Bartoschek hat bereits in der Vergangenheit sehr viel dazu beigetragen den Denkmustern auf die Spur zu kommen, die sich in den Hirnen von VT-Gläubigen abspielen.
Schade ist nur, dass sowas vom ZDF mal wieder nur auf einem ihrer Spartenkanäle ausgestrahlt wird.

@Galaxys81
In der Sendung kommt auch deine "ganz spezielle Freundin" Ria den Breejen kurz zu Wort. ;)
Darüberhinaus gibt es Interviews mit Jörg Kachelmann und der Gründerin der FB-Seite "Der goldene Aluhut" Giulia Silberberger. :)


melden

GWUP - Die Skeptiker

11.12.2015 um 20:38
@JohnDifool
Die Doku von Rayk Anders war wirklich gut gemacht.
Die Sachen von Sebastian Bartoschek verfolge ich auch schon ein paar Jahre, auch über Hoaxilla.


melden

GWUP - Die Skeptiker

12.12.2015 um 23:36
JohnDifool schrieb:@Galaxys81
In der Sendung kommt auch deine "ganz spezielle Freundin" Ria den Breejen kurz zu Wort. ;)
Darüberhinaus gibt es Interviews mit Jörg Kachelmann und der Gründerin der FB-Seite "Der goldene Aluhut" Giulia Silberberger. :)
Jup. :) Der Film von Rayk ist wirklich klasse. Ganz viele Daumen nach oben.

Die Chemtrailqueen ist davon aber offensichtlich nicht begeistert. http://abload.de/img/reaktionenpgsko.png


melden

GWUP - Die Skeptiker

16.01.2016 um 21:13
Hab gerade ein Impfgegnerzitat entdeckt, welches förmlich danach schreit auf der FB-Seite "Dinge, die Impfgegner sagen" https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/ veröffentlicht zu werden...

mms2wopcn

Quelle ist ein Kommentar zu einem YT-Video über MMS...
Spoiler

...als Antwort zu folgendem Beitrag:
Spoilermms1fykuh

Ich hätte das ja unheimlich gerne selber bei "Dinge die Impfgegner sagen" vorgeschlagen, nur hab ich zur Zeit leider keinen Facebook-Account.
Es würde mich also sehr freuen, wenn jemand von euch den Job für mich übernehmen könnte. :)


melden

GWUP - Die Skeptiker

31.01.2016 um 01:23
Sehr schöner Beitrag von Sascha Lobo über den Schwachsinn in sozialen Medien...
Zwar sind die beiden auf Facebook meistgeliketen Parteien (wenn man wie ich die "PARTEI" ignoriert) die AfD und die NPD. Aber es hat sich - eher unabhängig von politischen Überzeugungen - insgesamt eine Netzöffentlichkeit erhoben, die in irritierend großen Teilen eine Fratze ist.

Leute, von denen man es nie gedacht hätte, sind plötzlich in der Lage, Chemtrails nahtlos in ihr Weltbild einzufügen. Also die Überzeugung, dass Kondensstreifen von Flugzeugen in Wahrheit gefährliche, bewusstseinsverändernde Chemikalien enthalten. Groteskstmögliche Gerüchte und Verschwörungstheorien fallen auf einen überraschend weitverbreiteten Nährboden der Dämlichkeit. Besonders absonderlich ist dabei die fragmentierte Partialdumpfheit, bei der jemand zu Kultur oder Unterhaltung Kluges oder wenigstens Unterhaltsames äußert, nur um anschließend maximal hanebüchene Gedanken zum Weltgeschehen herauszututen.

Eine der schlimmsten Folgen der Flächenidiotie in den sozialen Medien ist, dass sie zugleich die Beschäftigung mit den eigenen Aspekten der Dämlichkeit und Beklopptheit erschwert, mit den Splittern der Unzurechnungsfähigkeit, die in jedem Gehirn stecken, in meinem natürlich auch, und nicht zu wenige, in Form von dumpfen Irrationalitäten, schnellgeschossenen Fehlschlüssen und falschen Selbstverständlichkeiten. Aber über die eigenen geistigen Unzulänglichkeiten zu diskutieren neben jemandem, der voller Inbrunst gegen die Herrschaft der Echsenmenschen anschreit - das wirkt, als würde man neben Idi Amin stehen und voller Scham über diese Ohrfeige sprechen, die man dem kleinen Peter in der Grundschule verpasst hat.
[...] Deppenmagnet deutsches Facebook. Das erklärt nicht nur einiges, es gibt auch Anlass zu hoffen. Und zu bitten. Nämlich die zurechnungsfähigen Teile der Bevölkerung dort draußen, die es ja offenbar gibt: Bitte, mindestens durchschnittlich Begabte, kommt zu uns ins Netz! Diskutiert mit, redet mit, zeigt euch! Lasst uns nicht allein mit den stumpfen Horden. Kommt! Wir halten nicht mehr lange durch im digitalen Stalingrad der Vollidiotie.
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/lobo-kolumne-hilferuf-an-die-mindestens-durchschnittlich-begabten-a-1072955.html


melden

GWUP - Die Skeptiker

08.02.2016 um 04:25
@JohnDifool
@Galaxys81
Er ist wieder da: Seine Peinlichkeit Thomas G. Hornauer
Verfasst von Bernd Harder 6. Februar 2016 in Blogs & Medien, Esoterik, GWUP und Videos. 4 Kommentare
Seit Mitte letzten Jahres hat es sich abgezeichnet:

Thomas Hornauer ist wieder da!

Der Ex-Gießer, Kneipenmusiker, T-Shirt-Bedrucker, Erotik-Produzent, Kanal-Telemedial-Betreiber etc.pp. residiert derzeit in einem “Lichtkristallzentrum” im schwäbischen Plüderhausen, von wo aus er “das verletzte Herz der Deutschen heilen” will, berichtet die Wochenzeitung Kontext.
http://blog.gwup.net/2016/02/06/er-ist-wieder-da-seine-peinlichkeit-thomas-g-hornauer/

KC3B6ni
http://blog.gwup.net/2016/02/06/er-ist-wieder-da-seine-peinlichkeit-thomas-g-hornauer/


melden

GWUP - Die Skeptiker

08.02.2016 um 09:55
Und wenn man erst Dieter Bohlen zustimmen muß...

http://blog.gwup.net/2016/01/24/in-grund-und-boden-gebohlt-singender-finanzastrologe-und-eso-freak-bei-dsds/


melden

GWUP - Die Skeptiker

08.02.2016 um 21:09
@rambaldi
@che71
Das Video auf der GWUP-Seite hängt bei mir. Das hier sollte aber funktionieren:
http://www.clipvids.de/4287482/Saint-von-Lux-ist-auf-Konfrontationskurs-beim-DSDSCasting-2016

Sehr schön! :D
Für mich war die Jury aber trotzdem noch viel zu gnädig.

Wie man Esoterikabzocker in einer Fernsehsendung am besten vorführt und diesen verlogenen Heuchlern und Abzockern auch mal argumentativ einen gehörigen Tritt in den Allerwertesten verpasst, hat Jutta Ditfurth in bisher unübertroffener Weise in einer Sendung von Markus Lanz vorgemacht.



Allein der bedröppelte Gesichtsausdruck von Jürgen Fliege ist für mich ein Highlight der deutschen Fernsehunterhaltung! :D


melden
Anzeige

GWUP - Die Skeptiker

08.02.2016 um 21:20
Oh, sehe ich jetzt erst - Danke für die Einladung. :D


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden