Gruppen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

...und lustig ist es doch!

214 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Skeptiker, Neuuser ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 10:16
Moin Skeptiker.

Wow, da war was los nach meinem Thread MysteryMS/MysteryOS

Naja, das der Vorschlag nicht angenommen wurde, war mir klar.

Gut, und was ist jetzt passiert?
Ein "Nurmysterythread" wurde nach "Gruppendiskussion" verschoben.
Was passierte? Sehr selbst:
Paranormale Erscheinungen - THREAD OHNE SKEPTIKER

Nichts, der ach so wichtige Thread ist tot...

Oder der hier, wurde nach Natur verschoben... Merkwürdiges Verhalten beim Haushund
Kommt noch was?
Nö.

Warum nicht??
Weil die Neu-User in der Hauptsparte Mystery diskutieren wollen!!
Und die juckts einen feuchten Furz was mit der dusseligen Töle ist, die wollen ihre 15 Minuten Ruhm und Aufmerksamkeit.
Herrlich an diesem Thread zu sehen:
Geist eines verstorbenen?

Schwere Beleidigungen, aber es wurde lustig weiter diskutiert.
Aber sie gab es wenigstens offen zu das sie null Bock auf logische und rationale Lösungen hat.
Ganz so wie er hier: Unklare, aber geprüfte Wahrnehmungen an verschiedenen Orten

Schon lustig, dämliche und physikalische Antwortverweigerung in einen Satz zu packen...


Tja, nun müssen wir am Anfang des Threads fragen ob logische Antworten erwünscht sind, bzw. der Neu-User muss gleich sagen das er nichts logisches hören will.

War also mein Ansatz so verkehrt mit Mystery mit Skeptiker/Mystery ohne Skeptiker?
Im Endeffekt passiert genau das, allerdings immer noch mit Streitpotential.

Was meint ihr?


2x zitiertmelden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 10:56
Verstehe ich auch nicht, einerseits darf man den TE nicht anzweifeln (erstrecht nicht als Skeptiker) aber andererseits hält man eine Aufteilung in MS und OS für sinnentleert da ja kein Diskussionsstoff entstehen kann... Im Grunde geht es wohl darum den neuen Usern sowas wie Welpenschutz zu geben...
Bespiel: ein TE schreibt dass er zaubern/Geister sehen/ Wetter durch mehr oder weniger Flötenspielen beeinflussen kann usw usf.... Als Abschluss schreibt der TE denn ob man ihm helfen könne o.ä..
Was um Henker wird denn jetzt seitens der Moderation und des TE's erwartet?? Bauchpinselei des TE's??
Dem TE sollte schon von vornherein klar gemacht werden dass man hier auch auf Skeptiker treffen kann, ansonsten ist das sogenannte "vergraulen" ja vorprogrammiert.


melden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 11:19
Dieser Welpenschutz ist in meinen Augen fehl am Platze. Wer Mysteriöses erlebt und sich auf einer Seite wie Allmy Hilfe erhofft, muss damit rechnen, dass man ihm auch realistische Vorschläge unterbreitet.

Oft genug melden sich Trolle und binden uns einen Bären auf. Wenn wir dies merken, sollten wir auch entsprechend reagieren dürfen. Wenn wir weiterhin so tun, als ob wir alles glauben, wird das ganze Forum nicht mehr Glaubwürdig sein.

Da sage ich lieber mal, die wenigen Sensibelchen, die die Wahrheit wirklich schreiben und aufgrund der burschikosen Art verschwinden, sind dann leider weg. Aber die Trolle eben auch.

Ich mag gerade dieses Believer-Skeptiker-Treiben. Das macht das Ganze doch interessant. Und wer einmal hier drin ist (in dem System und merkt, wie was warum abläuft), der weiß das auch zu schätzen. Meine Meinung.


1x zitiertmelden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 12:39
@Amsivarier
Danke für die Einladung. :)

Das ist ja immer wieder ein großes Thema, allerdings sollte es jetzt auch nicht so wirken, als würden wir uns hier verschwören.

Irgendwo kann ich auch die Einstellung der Verwaltung etwas nachvollziehen. Ein Forum lebt nun mal nur, wenn es auch genutzt wird. Und das geht eben manchmal nicht ohne "Geister".

Wenn hier jemand wirklich geholfen haben will, dem sollte man ruhig den Thread auf eine rationalere Ebene lenken dürfen, einfach auch nur um den TE zu beruhigen.
Wenn aber klar ist, der TE möchte einfach nur seine Geister bestätigt bekommen, dann wird der Thread für Skeptiker eher uninteressant. Es bringt ja dann nichts, den TE bis aufs Äußerste zu reizen, nur um ihn zu "entlarven".

Schade ist es aber auch, wenn ein Thread geschlossen wird mit der Begründung, "von Skeptikern zerpflückt", obwohl nichts weiter als ein Fake wieder mal entlarvt wurde.

Naja, aber gute Beispiele, die du hier gebracht hast, die sprechen eigentlich Bände. :)


melden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 12:45
@Aniara

Es soll ja auch kein Mimimi-Thread sein.
Es stimmt ja auch was du sagst, wir Skeptis schiessen manchmal über das Ziel hinaus.
Andererseits darf es einen auch nicht wundern.
Da schreibt ein Neuuser das es auf dem Dachboden knackt. Jeder Hausbesitzer weiss das häufig Viehzeugs auf dem Dachboden herumlungert und "tierisch" Krach macht.
Aber dann kommt von einer 13jährigen:"Nee, Tiere kann ich ausschliessen!"
Obwohl sie im EP noch schrieb das sie aus Angst nicht mehr auf den Dachboden geht.


melden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 12:51
Meiner Meinung nach geht es nur darum sich gesittet zu verhalten. Die Dinge können auf jeden Fall angezweifelt werden und dann gibts halt ein paar, die eher aus der Geistersicht argumentier, als Mischung ist das denke ich gut.
Die letztendliche Lösung kennen wir ja meistens nicht.

Vermeiden sollte man halt die Pöbelei oder dass "lustig machen". Letzteres führt immer zur Provokation und zu Streit.
Also meiner Meinung nach hängt es vorrangig von den Stammusern ab, wie sie mit den Threads umgehen.

Außerdem ist die Frage ob sie realistische Meinungen hören wollen, doch gar nicht so verkehrt. Was spricht groß dagegen. Wenn sich die stammuser daran halten, ist das so gut machbar.
Problematisch wurd es meistens dann, wenn klar wurde, dass der TE ein Geistergläubiger ist und man dann seitenweise darauf rumhackt, dass er an Geistern glaubt und nicht an andere Lösungen interessiert ist. Wenn es so ist, sollte man es gut sein lassen. Man kann ja immer noch seine Meinung vertreten ohne den TE anzugreifen.


melden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 13:00
@Dawnclaude

Wie man in den Wald ruft, so schallt es auch heraus!

Fast jeder Mysterythread beinhaltet den Satz:
"Bitte erklärt es mir!"
"Wer kann mir sagen was das ist!"
Usw.

Da ist es klar das auch rationale Antworten kommen.
Und wenn dann Antworten kommen wie in den obigen Links, dann ist es doch vorprogrammiert das es Zoff gibt.
Auch wenn Skeptiker nicht erwünscht sind, sollte man zumindest nicht deren Verstand anzweifeln.
Das Knacken auf dem Dachboden ist mit allergrößter Wahrscheinlichkeit ein Tier.

Und deswegen versteh ich nicht warum diese Hilfestellung für Neuuser so abgeschmettert wurde.

Es ist das gute Recht des Neuusers wenn er nur "mysteriös" diskutieren will.
Dann soll das aber auch von vornherein klar sein.
Und nicht erst abwarten das 24 Skeptiker ihre Lösungen schreiben, und dann kommt eine Watsche vom TE.

Es ist nunmal so das es in Mystery mehr Skeptiker als Believer gibt.

Im Moment seh ich in Mystery nur 3, das sind Feelee, Dawni und Fuchs76.


1x zitiertmelden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 13:07
Jo, in den ersten beiden Diskusionen
Paranormale Erscheinungen - THREAD OHNE SKEPTIKER
Merkwürdiges Verhalten beim Haushund
Wurden auch einige Beiträge gelöscht und bekam schließlich auch Verwarnungen (ca. 3-4 Tage auseinanderliegend)


melden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 13:08
Wenn nur noch die Believer bei den Geistern schreiben würden, würde es ganz schön einsam.


melden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 13:28
Übrigens, Fuchs76 hatte auch eine gute Meinung zum Thema.
Ich lade ihn/sie ein.


melden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 13:32
@Amsivarier
Diskussionsleiter

@Feelee
@Dawnclaude
@Aniara
@skagerak
Zitat von FeeleeFeelee schrieb:Oft genug melden sich Trolle und binden uns einen Bären auf.
Ja, kann mich da noch gut an die Story mit dem Kloster erinnern (kann mich momentan nicht an den Titel erinnern), die das halbe Forum über Wochen in Aufruhr brachte (war damals noch Gastleserin).

Mit viel grafischen know-how von der_Ferengi und FZE, bis hin zu einem Besuch vor Ort mit Handy schreibend und fotografierend. Es stellte sich zwar schließlich doch als Fake heraus, war aber gleichzeitig fesselnd wie faszinierend.

Schlußendlich kam es dann aber auch hier zum Streit zwischen Believer vs. Skeptiker.
Schade eigentlich.


melden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 14:21
@Amsivarier
Danke für die Einladung. :)

Ich muss ja zugeben, dass die Idee Mystery "mit oder ohne Scully", ja auch mich nicht wirklich überzeugt hat, auch wenn da hinter sicher ein richtiger Grundgedanke steckt.

Ich denke, dass der Mystery-Bereich im Prinzip schon so bleiben sollte, wie er ist. Allerdings hatte ich schon mal die Idee geäussert, eine Art Fantasie-Rubrik (oder wie auch immer man diese dann nennen würde) zu eröffnen, wo es eben nicht um den Mystery-Auklären-Aspekt geht, sondern wirklich nur um reine Glaubensdinge oder auch fantasievolle Spekulationen.

Z.B. jemand glaubt Geister zu hören oder dass nachts am Bett ein weisser Engel steht, aber es diesen hypothetischen TEs nicht darum geht, was es sein könnte, sondern nur um das was es sein soll ...

Allerdings stehe ich meiner eigenen, sehr unausgereiften Idee selbst sehr kritisch gegenüber, habe bestensfalls Zweifel, dass das Einführen einer solchen wirklich etwas zum Positiven verändern würde ...
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Tja, nun müssen wir am Anfang des Threads fragen ob logische Antworten erwünscht sind, bzw. der Neu-User muss gleich sagen das er nichts logisches hören will.
Das wäre beknackt - schon fast wie aus Monty Python :D
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:War also mein Ansatz so verkehrt mit Mystery mit Skeptiker/Mystery ohne Skeptiker?
Im Endeffekt passiert genau das, allerdings immer noch mit Streitpotential.
Auf keinen Fall im Ansatz verkehrt, denn es ging ja darum Konflikte zu neutraliseren und das kann grundsätzlich nicht verkehrt sein.

Aber von der praktischen Durchführbarkeit mal abgesehen, denke ich, dass das eh schon vorherrschende "Fraktionsdenken" dadurch noch mehr vertieft werden würde.

Im Mystery-Bereich sollte es doch absolut selbstverständlich sein, dass man den Dingen auf den Grund geht bzw schaut, was wirklich hinter einem vermeintlichen Phänomen steckt.

Wie ich schon mal sägte, Mysterien versucht man doch aufzuklären, und das Unbekannte zu entdecken, aber es würde doch keinen Sinn machen, alles noch weiter zu verklären und die Mysterien sogar noch "weiterzuspinnen" ...

Egal, ob Believer- oder Skeptikerfraktion, auf dem Teppich der Logik und der Tatsachen, sollte man doch, trotz noch so grossem Interesse oder Faszination am Paranormalen, immer bleiben.


melden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 14:24
@Amsivarier

Ja, die Idee war nicht besonders und Deine Auswahl an Diskussionen ist schon relativ einseitig und vor allem selektiv ;). Mein eigener Thread lebt seit 5 Jahren und kommt ganz ohne die von Dir angeführten Kriterien aus :D.

Stimmen im Wind

Gegenfrage: Sind denn bei den Skeptikern tatsächlich alle Erklärungen für jedwedes Thema zu keinem Zeitpunkt und in gar keinem Fall mysteriös :)? Leben nach dem Tod als Möglichkeit komplett auszuschliessen :)?


1x zitiertmelden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 14:32
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Im Moment seh ich in Mystery nur 3, das sind Feelee, Dawni und Fuchs76.
Es gibt schon mehr "Experten" im Forum, auch Leute, die ich für deutlich kompetenter halte als mich selbst. Nur schreiben die nocht täglich, sind nicht mal täglich online und halten sich vielfach raus. Das war vor 4 Jahren noch ein bisschen anders. Man darf also die Quantität der Beiträge nicht mit der Qualität der Believer verwechseln ;).
Z.B. jemand glaubt Geister zu hören oder dass nachts am Bett ein weisser Engel steht, aber es diesen hypothetischen TEs nicht darum geht, was es sein könnte, sondern nur um das was es sein soll ...
Finde ich persönlich sehr hübsch formuliert und ist tatsächlich ein Problem bei manchem Neuling :). Genau wie ich bei Skeptiker manchal denke, es kann nicht sein, was nicht sein darf, trifft das natürlich auch für die Ghostbusters zu. Und witzig fand ich, als ich mich neulich als Freak bezeichnet hatte und ein anderer Believer relativ betroffen darauf reagiert hat. Als ob wir Believer einer Norm in dieser Frage entsprechen würden :).

@Amsivarier

Und danke für die Einladung auch meinerseits.


1x zitiertmelden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 14:38
Zitat von Fuchs76Fuchs76 schrieb:Finde ich persönlich sehr hübsch formuliert und ist tatsächlich ein Problem bei manchem Neuling :). Genau wie ich bei Skeptiker manchal denke, es kann nicht sein, was nicht sein darf, trifft das natürlich auch für die Ghostbusters zu. Und witzig fand ich, als ich mich neulich als Freak bezeichnet hatte und ein anderer Believer relativ betroffen darauf reagiert hat. Als ob wir Believer einer Norm in dieser Frage entsprechen würden :).
Okay dann ist die sache relativ klar. Am Meisten Probleme verursachen die User, die keine Argumente von der Gegenpartei zulassen. Für Stammuser sollte das aber erfolderlich sein. Bei neuen TE's kann man das allerdings erst mal nicht erwarten.


melden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 14:38
@Fuchs76

Moin.
Ich hab die Threads ausgewählt weil sie fast schon ironisch meine Behauptungen untermauern.
Klar, deinen hätte ich als Gegenbeispiel nennen können.
Aber ich denke das jeder die gravierenden Unterschiede zwischen deinem Thread und den obigen erkennt.
Zitat von Fuchs76Fuchs76 schrieb:Gegenfrage: Sind denn bei den Skeptikern tatsächlich alle Erklärungen für jedwedes Thema zu keinem Zeitpunkt und in gar keinem Fall mysteriös :)? Leben nach dem Tod als Möglichkeit komplett auszuschliessen :)?
Nein.
Und die Wahrheit (zumindest bei mir) ist das ich gerne das echte Mysteriöse finden würde und ich seit Kindesbeinen mit dem Bermudadreieck und Spukheftchen die Zeit verbringe.
Aber ein anderer Spruch von mir ist:
"Wenn ich schon verarscht werde, dann bitte hochwertig!"
Deswegen möchte ich von Fakes unterhalten werden.
Da fällt z.Bsp. immer wieder der Schatzkartenthread. War zwar Fake, aber Believer und Skeptiker arbeiteten zusammen um die Story zu klären.
Gut, nachdem ich einen Kontakt spielen liess, war klar das es Fake ist, aber der Thread war sehr sehr gut.

Anderes Beispiel:
Mein Emsiethread.
Beiden Seiten (Believer/Skeptiker) wurde Gehör gewährt und es wurde ohne Zickerei diskutiert.


melden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 14:42
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Nein.
Gut :).


melden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 14:50
@Fuchs76

Du wirst lachen, aber wir hatten hier zuhause vor...uh, bestimmt 20 Jahren den Pastor zum aussegnen.
Es gab hier einige Vorfälle.


melden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 14:51
Zum Thema Fakes bin ich sehr radikal und denke, dass der ärgerlichste Fake immer der ist, dem man selbst auf den Leim ging ...

Andererseits, bin ich selbst kein Fake-Buster und gehe, wenn ich mir auch im Stillen meinen Teil denken mag, auch entsprechend an selbst die absurdesten Threads heran. Und wenn dann irgendjemand sagen würde "ätschibätsch, jetzt hab ich dich aber verarscht", dann würde ich denken "shame on you, not on me" ...


melden

...und lustig ist es doch!

10.03.2015 um 15:02
@X-RAY-2

Ich frage mich nur was die Rubrik Mystery eigentlich sein soll.
Das müsste mal klarer definiert werden.
Soll da dem "Wahnsinn" Tür und Tor offen stehen, oder soll es zumindest im Ansatz ernsthaft diskutiert werden?
Denn dann gehören Skeptiker dazu.
Und wie @Feelee schon schrieb, machen doch die Threads mit härterer Gangart mehr Spaß.
Klar, wir brauchen nicht über Beleidigungen reden, aber eine Diskussion ohne Beleidigungen, aber genauer Untersuchung der Threadaussage, ist in meinen Augen sinnvoll.
Und wenn wir dann den Fehler im Thread finden und aufzeigen das es Fake ist, ist doch beiden Seiten geholfen.


1x zitiertmelden