Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vierfach-Mord in Rupperswil

Aus den Beiträgen in dieser Diskussion lässt sich automatisch ein Radio generieren (Radio starten).

Vierfach-Mord in Rupperswil

17.10.2016 um 13:46
Blacklady113 schrieb: Er soll "leben" , er soll nachdenken und er soll ERKLÄREN.
Ja, das scheinen die Ermittler auch so zu sehen. Und eine lückenlose Aufklärung ist dann auch sehr viel einfacher. Wir haben ja hier in Deutschland gerade den Fall des sich selber getöteten Flüchtlings, der einen Anschlag geplant hatte. Wäre der derart überwacht worden, wäre es wesentliche einfacher, Hintermänner zu enttarnen und Vorkehrungen zu treffen. Daher bin ich sehr froh darüber, wie umsichtig die Ermittlungsbehörde im Aargau damit umgeht...


melden
Anzeige

Vierfach-Mord in Rupperswil

17.10.2016 um 19:43
Blacklady113 schrieb:Er soll "leben" , er soll nachdenken und er soll ERKLÄREN.
ja genau dieser Meinung bin ich auch. Zum Glück wird er überwacht!
Leider kamen Meldungen in den Medien dies sei viel zu teuer!

Der soll gefälligst reden und sich seiner unnötigen grausamen Tat bewusst werden, wär ja noch schöner, er könnte sich einfach
aus dem Leben stehlen! ja er soll ERKLÄREN-warum er diese Tat vollbrachte, warum?


melden
Meerperlen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vierfach-Mord in Rupperswil

20.10.2016 um 19:37
@silbersee
@Blacklady113
@fortylicks
Ja, wir möchten eine Erklärung und da muss der observiert werden bis die Verhandlung durch ist! Auch die Opfer mussten ihre Geldforderung nachgehen und die Kehle halten! Also soll er da Bitteschön reden! @ Blacklady, ja , wir möchten das er ERKLAERT! 😊


melden
melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

12.11.2016 um 22:53
Ein neuer Artikel wegen der Erbfolge; unbekannt war bisher, dass Carla S. ein halbes Stockwerk in einer Immobilie in Rupperswil besessen hat...

http://www.aargauerzeitung.ch/aargau/lenzburg/jetzt-wird-die-erbschaft-von-davin-13-und-dion-19-aufgeloest-was-heisst-da...
Das Erbe umfasst unter anderem das Einfamilienhaus in Rupperswil, in dem der Vierfachmord geschah, sowie ein halbes Stockwerkeigentum in Rupperswil.
Auch diesen Passus verstehe ich nicht vollständig; was ist daran "makaber"??
Aus der Erbschaftsliquidation lassen sich makabere Rückschlüsse auf den Zeitpunkt der Ermordung der Opfer ziehen.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

12.11.2016 um 23:07
"Makaber" deshalb, weil CS als erste sterben musste? Ich denke, da wurde ein Wort falsch gewählt und im Eigentlichen sagt uns der Artikel nix Neues.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

12.11.2016 um 23:29
@Blacklady113
wenn man mal den reinen Wortsinn des Wortes "makaber" hernimmt, der von
1) eine groteske Form von Humor betreffend (oft im Zusammenhang mit Tod oder Krankheit verwendet)
2) unheimlich wirkend
spricht, verstehe ich diese Wortwahl in der Tat nicht. Aber vielleicht war es nur ein falsch eingesetztes Wort...
Ansonsten nichts wirklich Neues.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

09.12.2016 um 10:21
http://www.blick.ch/news/schweiz/mittelland/vierfachmord-von-rupperswil-ag-bald-ein-jahr-her-gemeindeammann-ruedi-hedige...

Schon bald ist es ein Jahr her .... unfassbar, dass so etwas mitten unter uns passierte ...

R.I.P. Familie Schauer <3


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

09.12.2016 um 12:41
Danke
@Blacklady113
für das Einstellen des neuen Artikels. Leider hört man nicht mehr viel von dem Fall.
Ich hoffe, in einem doch recht bald stattfindenden Prozess kann der Täter mal seine irre und merkwürdige Tat etwas näher ausführen.
Damit auch die Angehörigen und die Bevölkerung wieder etwas zur Ruhe kommen!
Dieser Fall hinterlässt bei mir ein sehr ungutes Gefühl der Ohnmacht. Denn es hätte JEDEN treffen können und es könnte wieder passieren; überall auf der Welt...


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

10.12.2016 um 23:18
Ja, der Fall lässt mich auch nicht los. Ich hoffe auch, dass der Prozess bald beginnt. Für die Angehörigen muss es ein Albtraum sein. Ich wünsche mir, dass sie bald zur Ruhe kommen können.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

19.12.2016 um 09:27
http://www.blick.ch/news/schweiz/vierfachmord-von-rupperswil-thomas-n-soll-2017-vor-gericht-id5912817.html

Am 21. Dezember 2015 verloren Carla Schauer (†48), ihre beiden Söhne Davin (†13) und Dio (†19) sowie dessen Freundin Simona F. (†21) auf tragische Weise ihr Leben. Sie wurden von Thomas N. (33) kaltblütig ermordet.
Wie Recherchen der Aargauer Zeitung zeigen, wurde der polizeiliche Untersuchungsbericht bereits im Sommer abgeschlossen. Dennoch gab es bisher keine Ansetzung des Gerichtsverfahrens. Wie Oberstaatsanwalt Daniel von Däniken der Zeitung bestätigte, seien die Untersuchungen insgesamt «weit fortgeschritten, aber noch nicht ganz abgeschlossen».
Wann Anklage erhoben werden könne, hänge davon ab, wann die psychiatrische Begutachtung abgeschlossen sei. Mit dem Fall vertraute Personen gehen von einem Gerichtstermin im nächsten Jahr aus. Von Däniken bestätigt: «Die Einschätzung, dass innerhalb des Jahres 2017 mit einer Anklage und einem Gerichtstermin zu rechnen ist, erachten wir als realistisch, wollen uns jedoch nicht darauf behaften lassen, da auch Unvorhergesehenes nie ganz ausgeschlossen werden kann.»
Thomas N. hatte nach seiner Verhaftung ein umfassendes Geständnis abgelegt. Zur Frage, ob auch gegen andere Personen eine Untersuchung vorliegt, nimmt die Staatsanwaltschaft keine Stellung


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

19.12.2016 um 11:13
Danke @Blacklady113
interessanter Bericht; der Untersuchungsbericht wurde im Sommer abgeschlossen.
Gleichwohl scheinen die Ermittler immer noch dabei sein, die Hintergründe und Motive des Angeklagten nachvollziehen zu können.
Das ist gut - und das ist auch das, was uns hier im thread immer wieder beschäftigt. Hoffentlich können sie alles lückenlos aufschlüsseln.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

21.12.2016 um 10:49
Heute vor einem Jahr hat sich das unfassbare Verbrechen ereignet.
Möge der Täter lückenlos überführt werden und seiner gerechten Strafe zugeführt.
RIP Familie Schauer und Simona...


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

28.02.2017 um 10:56
Nichts wirklich Neues - ein Artikel aus dem BLICK vom 27.02.:

http://www.blick.ch/news/schweiz/mittelland/thomas-n-33-besucht-den-knast-gottesdienst-hofft-der-rupperswil-killer-auf-g...
Thomas N. wurde von der Strafanstalt Lenzburg AG in die psychiatrische Abteilung der Justizvollzugsanstalt Pöschwies in Regensdorf ZH verlegt. Dies hat der «Tages-Anzeiger» aus «gut unterrichteter Quelle» erfahren. Die Justizbehörden beider Kantone schweigen dazu.
Der Vierfachmörder und Sexualstraftäter von Rupperswil AG müsse vor den Mithäftlingen geschützt werden, heisst es weiter. Offenbar sucht der Schlächter ausserdem Zuflucht in der Religion: Er habe in Begleitung von Aufsehern den internen Gottesdienst besucht.
Der Prozess soll dann auf jeden Fall in 2017 beginnen; wird auch Zeit, wie ich finde...


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

02.03.2017 um 11:03
Guten Morgen

Ich finde auch, dass es wahnsinnig lange dauert.... Das ist für mich etwas unlogisch, zumal die Aussage war, dass der TN von Anfang an vollumfänglich geständig sei. Wenn man alle Aussagen hat, diese einen logischen Ablauf ergeben, so müsste der Fall doch eigentlich klar sein und es könnte zur Anklage kommen ... Die lange Zeitspanne, die wir nun schon rein gar nichts mehr hören, deutet für mich eigentlich darauf hin, dass eben gewisse Dinge in der Aussage des mutmasslichen Täters noch nicht ein 100% Ganzes ergeben....

Warten wir mal ab, was die nächste Zeit so kommt. Ich für meinen Teil kann mir noch immer nicht vorstellen, dass TN als Alleintäter gehandelt und den Plan durchgeführt hat....

Schönen Tag euch allen.

Blacklady


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

02.03.2017 um 12:29
@Blacklady113
ja, ich finde das auch befremdlich, dass es so lange dauert.
Es gab auch in anderen Mordfällen schon Irritationen über den Tatablauf und es wurde weiterermittelt; z.B. im Doppelmord von Gütersloh - auch hier Thema bei den Kriminalfällen -
Ob es sich auch im Rupperswiler Fall so verhält, wissen wir aber nicht. Wir müssen abwarten bis Prozessbeginn.


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.12.2017 um 19:20
Da der Prozess gegen TN bald losgeht, hole ich den thread mal wieder hoch - auch weil einige User an mich herangetreten sind, um hier weiter zu diskutieren .

Dann mal los :)


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.12.2017 um 19:30
Ja, bald jährt sich auch der Jahrestag zum zweiten Mal

Als ich heute alte Zeitungsberichte durchlas, las ich davon , dass der TN in Besitz von Kinderporno war
Ehrlich ich wusste das bis heute nicht.

Nun ja, deshalb denke ich das er vielleicht den Missbrauch gefilmt hat, weil dieses Material eine Eintrittskarte zu den perversen ist.

Auch frage ich mich weshalb es nie öffentlich gesagt wurde das er den kleinen Missbrauvhte
Erst als der TN verhaftet wurde.

Jetzt denk ich mir zwei dinge

1 ist das Täterwissen?
2 war es nicht nachweisbar ? Und nur weil der TN es aussagte ?

Das beschäftigt mich eben


melden

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.12.2017 um 19:35
@Mirella4
ich hatte nur im Gedächtnis, dass der TN wohl pädophil sei - von den gefundenen Pornos wusste ich nichts. Das könnte aber schon auch durchaus sein, dass er seine perversen Taten noch gefilmt hat :( :( Das würde erheblich mehr Geld einbringen als das, was Carla ihm holte...
Dieser Fall ist weiterhin absolut gruselig und nicht zu begreifen. Ich denke, es gibt einige Dinge mehr, die wir nicht wissen und die evtl. auch zur Motivation der Tat für TN führten?! Vielleicht wird einiges davon im Prozess angesprochen!


melden
Anzeige

Vierfach-Mord in Rupperswil

07.12.2017 um 20:03
https://www.google.at/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/lenzburg/ex-kriminalkommissar-...

In diesem Bericht habe ich es heute gelesen, er ist aber nicht neu

Ja, das es eine motivation sein könnte ist nicht unrealistisch


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt