weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

411 Beiträge, Schlüsselwörter: Doppelmord, Koblenz, Horchheim, Schemmer
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

19.07.2012 um 01:19
@talida
Ich denke, das OG ist teils Einliegerwohnung, teils Schlafräume des Hauses bzw. Bad, muss mal schauen, ob ich die Maße finden kann und rechne dann hoch... das DG ist ausgebaut, aber unwichtig.
Das EG ist überwiegend Wohnhaus Schemmer mit einem abgetrennten Teil für die Treppe nach oben zur Einliegerwohnung. Sagt ja auch Immowelt, hatte das vorher reinkopiert.

Vergessen wir einfach diesen Stuhl.


melden
Anzeige

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

19.07.2012 um 01:25
sorry, aber ich kann nicht nachvollziehen wie man es zulassen kann, dass ein Immobilienfritze dieses Bild auf dem die Blutspuren dieser scheusslichen Tat nicht mal restlos beseitigt sind und diesem relativ neuen Text, mit dem Garten der auf lachende Kinder wartet, das Haus meiner ermordeten Eltern anbietet .. dafür fehlt mir jedes Verständnis.


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

19.07.2012 um 01:28
@talida
Hier gehts doch nur ums Geld. 3,75 % Courtage... (Habgier)

Außerdem hatte ich ja neulich den Fall, da ist eine Frau an einem Schlaganfall gestorben und mit dem Kopf aufgeschlagen und alles war voller Blut da. Wasser drüber. 5 Minuten später sind Leute wieder drüber gegangen, als wäre niemals etwas gewesen, die wussten von nichts.

Und man wohnt vielleicht selbst in einem Haus, in dem sowas passiert ist. Weiß mans so genau?

Als ich hier einen zugewucherten Garten machte, lagen da große Knochen und ne Brille dabei... mein Problem?


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

19.07.2012 um 01:37
sorry, Fehlinfo:
Provision
3,57 % Käuferprovision = 17493,00 Euro


melden

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

19.07.2012 um 01:38
Man kann es nicht immer wissen, das ist richtig, aber in meinem Haus ist sowas noch nicht passiert, da bin ich mir sicher ;)
In diesem Fall wird sich die Wahrheit nicht lange verheimlichen lassen, dafür ist der Fall zu bekannt und zu dem Preis geht das Haus so schnell auch nicht weg. Selbst wenn Ortsfremde sich dafür interessieren, dann erkundigt man sich, wenn man so viel Geld ausgibt nach dem Grund warum verkauft wird, und schaut sich die Nachbarn an. Ein googlen nach dem Namen des Besitzers reicht dafür auch schon aus.


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

19.07.2012 um 01:40
Gestern erzählte mir jemand von einem Fall eines früheren Bekannten, der starb wegen 5 Euro :(


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

19.07.2012 um 13:27
So langsam sollte man über § 70 und 81c StPO nachdenken!


melden

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

20.07.2012 um 08:56
wer .. wir, oder die Staatsanwaltschaft?


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

20.07.2012 um 13:00
@talida
Na. Wenn ich was zu sagen hätte, dann wären weitaus mehr Zeugen im Gefängnis.


melden

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

20.07.2012 um 14:22
die ihre aussage verweigern, oder nicht alles sagen?


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

20.07.2012 um 15:52
@talida
beide, denn die Wahrheit ist das höchste Gut. Und wer die nicht sagen will, den muss man halt dazu zwingen.


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

20.07.2012 um 16:04
...mit wenigen Ausnahmen natürlich. Kinder geht gar nicht...


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

22.07.2012 um 02:09
Problematisch empfinde ich die Verhaftung von Frau HS dahingehend, dass man sich die Chance einer Observation und weitere Ermittlungen zu anderen Varianten selbst genommen hat.
Nun besteht ja Fluchtgefahr, da Frau HS eben durch die U-Haft weiß, im Visier zu sein.
Fluchtgefahr durch U-Haft verursacht. Rückweg unmöglich. Wo Menschen sind...


melden

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

22.07.2012 um 02:11
Der Rückweg ist auch für die Kripo verschlossen.

ich vermute, die waren sich zu sicher und deshalb jetzt auch die Verzweiflung und Nervosität.


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

23.07.2012 um 17:10
@Verbum_peto
Blöde Zwickmühle.
Übrigens war ich heute auf dem Gericht: Seit mindestens 2 Jahren kein H-P Züll mehr bekannt:
"Noch nie gehört" (O-Ton)...


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

23.07.2012 um 18:08
Nochmal für alle meine Variante:
Für mich ist die Tat NICHT so begangen worden, wie von der Polizei dargestellt. Also, Plan gemacht, Messer an dem besagten Abend geschnappt, Klamotten, Benzinkanister, Schlüssel, BMW (?) und dann nach Koblenz GEHEIZT, nicht gesehen oder geblitzt worden, laut- und spurlos 2 Menschen umgebracht, wieder heimgeheizt. Zuviele Unwägbarkeiten, wie ich ja schon schrieb, die Testfahrt konnte alleine schon wegen Dauerregens/Gewitters gar nicht stattfinden.

Somit ergibt sich daraus maximal eine Mitschuld und keine Alleintäterschaft. Ich gehe auch von mind. 2 Tätern aus. Potentiell Notstand durch Erpressung, somit Teilschuld ebenso unwirksam. 2 Autos, eins bis DÜ oder Neuss, ab da mit dem bisher nicht ermittelnden Fahrzeug und damit wieder zurück. Ob auf dieser Fahrt Frau HS an Bord war ist offen aber irrelevant.

Nenne ich als potentielles Motiv: AKUTE Geldnot. Daraus ergibt sich jedoch die Frage, warum man dann so lange auf das Geld warten kann, weil die Erbfrage zum Tatzeitpunkt aufgrund potentiell vorhandenem Testament gar nicht geklärt sein konnte. Und: Was war an Barvermögen vorhanden, von dem evtl. (fast) niemand etwas weiß?


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

23.07.2012 um 18:15
Nachtrag: Ich hatte keine Akteneinsicht bei der Kripo und bin nicht Bayernwastl oder habe einen anderen Nick als diesen hier. Parkplatz war bei Pretz und nicht am Glascontainer. Etwa 1200 Meter weiter rennen als erforderlich ebenso unsinnig.

Ich schließe einen Täterkreis ohne jegliche Beteilung der Familie nicht aus. Halte das aber momentan für unbeweisbar und suche daher nicht in dieser Richtung. Frau HS könnte in eine Falle gelockt worden sein.


melden
atencion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

23.07.2012 um 18:43
Ich finde deine Variante klingt schluessig. Den Gedanken mit dem Wagenwechsel auf halber Strecke hatte ich ja auch schon. Das mit der Erpressung kann ich mir irgendwie schwer vorstellen (ist vielleicht zu weit von meinem eigenen Erfahrungsbereich weg) aber akute Geldnot koennte schon passen. Vielleicht hatte sich da in den Gespraechen vor der Tat etwas ergeben (Ablehnung von Unterstuetzung seitens der Seniors) und man geriet in ernstliche Schwierigkeiten. Und falls es kein Bargeld gab, vielleicht liessen sich Bank oder Glaeubiger durch die anstehende Erbschaft ja beschwichtigen bzw. kamen dann doch entgegen, wozu sie vorher nicht bereit waren.


melden
Malilule
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

23.07.2012 um 20:25
@atencion ich bin ganz bei dir. Das könnte einige offene Fragen erklären...


melden
Anzeige
Malilule
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

23.07.2012 um 20:56
Und wer auch immer das Ziel hatte den Thread zu zerstören, der hat es jetzt erreicht... Auffällig, zu welchem Zeitpunkt das geschah.... Ein Schelm der Böses dabei denkt...Oder wie sagt man das auf altfranzösich gleich @Verbum_peto? :)


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden