weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

411 Beiträge, Schlüsselwörter: Doppelmord, Koblenz, Horchheim, Schemmer
Malilule
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

26.07.2012 um 23:59
@regenbogen1
sleep well und denk dran, meist finden die Einbrüche nicht dort statt wo die Türen offen stehen :) In diesem Sinne schlafe angstfrei


melden
Anzeige
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 00:03
Ob man einen Drogenscan gemacht hat? Wage ich zu bezweifeln...


melden
Malilule
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 00:07
Es gibt genug Süchte wo ein Drogenscan ein einwandfreies Ergebnis liefern würde.... Ich glaube nicht, dass ein Drogenscan etwas erbracht hätte


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 00:09
war nur ne Idee wegen Düsseldorf... da ist doch die Koks-Hochburg... nach München...


melden
Malilule
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 00:16
Du willst jetzt hier nicht im Ernst andeuten, dass die Gute auf der Hinfahrt mal einen Abstecher zu ihrem Stammdealer gemacht hat, schnell ne LIne gezogen hat und dann besten Mutes und gut gedopet ihre Schwiegis ins Jenseits befördert hat um sich dann auf der Heimfahrt zum Wachbleiben noch ein wenig Extasy vcerticken zu lassen???? Sporry ich werd grad gemein, aber nachdem du mir die Nahaufnahme von den Augen geschickt hast da hat es mich soooo geschaudert, vor der rennen sogar die Pillen weg....und die Dealer geben ihr einen ergebenen Handkuss....


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 00:22
@Malilule
Jetzt mal ernsthaft, da hast Du grad was gesagt. Das sind riesige Pupillen und nicht schwarze Augen. Oder?


melden
atencion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 00:27
Ihr seid gut heute. (ok, sonst auch ;) ) Brauch ich ja gar nicht mehr mitschreiben hier. ;) Mach ich aber trotzdem. :) 1,2 Kleinigkeiten sind mir noch eingefallen zu @regenbogen1 Mietwagentheorie.

1. Er haette nachts gar nicht rausgemusst. Die Tankfuellung haette fuer diese Strecke ja gereicht. Bis KO fehlte ja auch nicht viel Sprit. Also nur Auto bereitstellen. Sie uebernimmt es und tauscht es auf dem Rueckweg wieder zurueck. Die komplette Tasche mit Tatwaffe und Kleidung etc. bleibt im Auto und er muss sich dann morgens irgendwann darum kuemmern. Hatte ja Zeit. Und schon gibt es im BMW schon mal keinerlei Spuren.

2. Der Dacia. Danach wurde ja erst fuer den Morgen nach der Tat gesucht. Es hiess den koennte sie fuer die Entsorgung der Tatutensilien benutzt haben und hatte ihn ab ca. 6.30 zur Verfuegung. Also kann auch BS damit nicht unterwegs gewesen sein und muss mit Zug o.ae. nach Muenchen gekommen sein. Er musste ja dann auch aus Neuss abgeholt werden am 9.7.

Nur wie haette er in Muenchen an ein Fahrzeug gekommen sein koennen? Ein normaler Mietwagen geht nicht, da nachvollziehbar. Dienstwagen? Waere dasselbe. Waere auch nachvollziehbar oder er haette zumindest einen Mitwisser haben muessen. Ansonsten finde ich den Ansatz sehr schluessig.. Er konnte sich fuer den Abend/die Nacht ein Alibi besorgen (zumindest fuer einen ausreichenden Teil der Zeit). Vielleicht hat er auch noch im Zug von M nach Neuss eine Fahrkarte geloest und/oder abknipsen lassen. Wuerde ja seine Aussagen stuetzen und glaubwuerdiger machen. Das Auto muss er dann ja auch nicht aus M haben. Vielleicht ist er am naechsten oder uebernaechsten Bahnhof ausgestiegen? Er musste die Tat-Sachen entsorgen, den Wagen vielleicht irgendwie wieder nach Muenchen (oder die entsprechende andere Stadt) schaffen.. brauchte also auch den 8.7. "in Neuss".

Das einzige, was mich jetzt noch stoert ist, dass sie die eigentliche Tat auch bei dieser Tuer allein begangen haben muss.


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 00:32
@atencion
atencion schrieb:Das einzige, was mich jetzt noch stoert ist, dass sie die eigentliche Tat auch bei dieser Tuer allein begangen haben muss.
Mir gehts genauso. Ich stelle mir das vor und träume es manchmal. Es könnte klappen. 1,90 Meter gegen 2 alte Menschen, die zudem schon müde im Bett liegen... geträumt habe ich, wie jemand mit dem Messer auf mich einsticht und ich versuche, den Angreifer mit den Beinen abzuwehren. Was mich da einfach nicht ruhen lässt: Warum hat niemand Hilferufe gehört? Weil geschlafen? Weil keine da waren? Dazu die Männerstimme.
Aber ganz ausschließen kann man es wirklich nicht.

nachtrag: Also, obendrüber schläft jemand, ich auch bei offenen Fenster, rufe um Hilfe im Schlaf, hat noch keiner gefragt warum


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 00:47
Mir ist dieser Tatablauf in vielerlei Hinsicht zu kritisch. Was wäre wenn einer nicht im Raum wäre... was wäre wenn es plötzlich Stau gibt, was wäre wenn mich ein Nachbar da sieht, was wäre wenn... ich geblitzt werde... jemand schreit, telefoniert, alles so ultra- und vor allem: Zeit-Kritisch. Oder ich habe nur noch das vor Augen und hoffe einfach, dass es klappt.

mal ne Frage: Wieviele Mütter von 3 Kindern laufen so Amok?


melden
atencion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 00:54
Ja, eben.. Sehe ich genauso. Hab ich von Anfang an gesagt: Dass sowas (die Tat selbst, ohne die Fahrerei jetzt) im Affekt passieren kann, ok. Aber so plant man nicht. Risiko viel zu gross.

Hmm.. von M nach Neuss faehrt man mit der Bahn zwischen 5 und 7 Std. ca. (was fuer ein Ritt ^^ )
Man steigt zwischen 1 und 3 mal um. Frankfurt, Mannheim, Stuttgart, Koeln sind moegliche Umsteigebahnhoefe. Und fast bei jeder Verbindung Duesseldorf.


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 00:56
@atencion
Aber so plant man nicht. Risiko viel zu gross.
Sehe ich genauso.


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 01:06
@atencion
atencion schrieb:von M nach Neuss faehrt man mit der Bahn zwischen 5 und 7 Std. ca. (was fuer ein Ritt ^^ )
Auch i.B. auf die 700 km plus nächster Tag:

Deshalb kam mein Gedanke mit Koks. Damit wäre man 48 Stunden fit wie ein Turnschuh...


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 01:11
da ich keins (mehr) nehme: Buenas Noches :)


melden
atencion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 01:17
Buenas noches, amigo. :)


melden

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 08:51
@atencion
Guten Morgen zusammen, Du hast Deinen Nick nicht von ungefähr "Atencion". Klar, er brauchte den BMW nicht zu betanken und konnte so den ganzen Abend und die Nacht seinem Alibi frönen.

M.E. hatte er einen Mietwagen von Mü. nach Neuss, das ist doch ganz plausibel. Hat vielleicht noch einen Kollegen aus DD mitgenommen und schon in Mü geplant, dass man doch mal einen Zug durch die Altstadt machen könnte, nach dem anstrengenden Seminar.

Da er in dieser Nacht eh nicht hätte ruhig schlafen können, denke ich ,dass er sich somit auch ablenken konnte. Wunderbare Sache, die ganze Nacht in verschiedenen Kneipen und Discos gesehen zu werden und vielleicht einen Kollegen im Schlepptau, der alibitechnisch immer an seiner Seite war.
Vielleicht aber auch einen Kollegen, der in DD wohnhaft ist und den man anruft und den Vorschlag unterbreitet Freitag Abend/Nacht die fette Sause in die Altstadt zu machen.


melden

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 09:01
@Singaporesling
Wenn ein Mensch mit Mordabsicht, Einbruch, Diebstahl usw sich immer vor Augen halten würde was als Konsequenz des "erwischt werdens" ( ist das jetzt ein substantiviertes Verb?) auf ihn zukommt, hätten wir eine heile Welt und alle würden nur miteinander kuscheln. "Make love not war", das gibts aber nicht wirklich.

Du fährst z.B. Motorrad...weißt Du was da alles passieren kann? War einige Jahre auf der Intensivstation Uni Würzburg tätig und habe Motorradunfallopfer gesehen. Schööööööne Brillenhämatome, Abschürfungen bis auf die Knochen und schicke andere Verletzungen.
Und??? steigst Du trotzdem heute wieder auf Dein Ross? Klar wirst Du sagen:" Passiert mir doch nicht."
Lass Dir das Frühstück trotzdem schmecken:)))


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 10:19
Guten Morgen zusammen :)

@regenbogen1
zu Motorrad: Keine Sorge. Ich bin Profi ;)
zu Verbrechen: Ich bin Profi.
zu Love: ...
zu Kopfverletzungen: Ich fahre seit etwa 29 Jahren und 8 Monaten unfallfrei... fahre aber schon länger ;)

Den Rest nach dem Kaffee


melden
Malilule
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 10:28
Hallo Leute,
ich bin dann mal für eine Woche auf Geschäftsreise. Habe in Medebach eine Konferenz :) Vielleicht kann man die ja in Koblenz nachbereiten??? ;) Ansosnten wünsche ich euch gute Ermittlungen und bei Neuigkeiten, bitte an meine Kontaktdaten wenden :) Handy und E-Mail geht immer :)


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 10:28
Schönen Urlaub Dir liebe @Malilule
Wenn es etwas Neues gibt SMS schneller als Lichtgeschwindigkeit :)


melden
Anzeige
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

27.07.2012 um 10:41
@regenbogen1
Ja, ist ein substantivierter Infinitiv Präsens passiv... unwichtig
Ja, könnte mit nem Kollegen nach Neuss gefahren sein, aber ne Sause nach dieser langen Fahrt?
Wie passt das jetzt mit dem Auto? Das Auto vom Kollegen genommen, während der schlief?
Ging doch um die Nicht-Spuren in BMW und Dacia, also anderes Fahrzeug. Also falls es einen Mietwagen gab, dann wurde dieser doch hoffentlich untersucht, meine ich. Muss aber nicht sein.

"Wo Menschen sind machen sie Fehler." Und wenn man sich so sicher mit dem Tatablauf ist, warum dann in andere Richtungen fahnden, wird man sich sagen. Oder man hat wirklich ganz eindeutige Spuren von oder an Frau HS gefunden. Glaube ich nicht, sonst hätte man sie gleich verhaftet.

Also, sie wurde ja nach irgdendwas 8 Monaten verhaftet nachdem man zuhause Spuren und Aservaten gesichert hat. Das waren sicher keine Spuren vom Mord selbst, sondern Indizien wie Kontoauszüge, PCs oder was auch immer. Vielleicht am Handy verquasselt...

Muss ich nochmal drüber nachdenken, wenn ich richtig wach bin.


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden