Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kann etwas aus dem nichts entstehen?

511 Beiträge, Schlüsselwörter: Nichts, Dinge, Ursache, Entstehen
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann etwas aus dem nichts entstehen?

27.10.2014 um 16:05
@median
median schrieb:Es ist die menschliche Unvernunft, die hier eine grosse Rolle spielt.
Es könnten auch eher egoistische Vorherrschaftsansprüche sein und die Angst darum, sie zu verlieren, wenn man in allen Bereichen international zusammenarbeiten würde.


melden
Anzeige
median
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann etwas aus dem nichts entstehen?

27.10.2014 um 16:11
@Kayla
Das genau meine ich. Geltung, Anerkennung, Ansprüche jeglicher Art..allzumenschlich ja..aber nicht im Sinne des Erfinders.


melden

Kann etwas aus dem nichts entstehen?

27.10.2014 um 17:08
Semmelsepp schrieb:es gab schon immer etwas(dunkle materie, brama, maya,...), bloß ohne fester form. um diese zu erzeugen benötigt man einen grundbauplan - die blume des lebens. alle natürlichen formen und strukturen (sogar das periodensystem) sind aus ihr ableitbar.
das mag sehr philosophisch klingen, aber wenn man sich damit auseinandersetzt erkennt man das muster immer wieder in der natur. glaube kaum dass das ein zufall ist. wobei ich auch nicht an den zufall glaube.
In der Hinsicht könnte dich vielleicht die Kymatik interessieren:

Youtube: von Epos Dei: Kymatik [2011]
Der Begriff Kymatik wurde von dem Schweizer Naturforscher Hans Jenny für die Visualisierung von Klängen und Wellen geprägt. Das Wort ist vom altgriechischen κῦμα für Welle abgeleitet. Im Englischen hat sich die Bezeichnung Cymatics eingebürgert.

Ausgehend von Arbeiten Galileo Galileis, Robert Hookes und besonders von Ernst Florens Friedrich Chladnis entwickelte Jenny durch systematisches Variieren der Parameter die Technik zum bildgebenden Verfahren von Klängen weiter.

Das einfachste Verfahren besteht darin, eine Platte (z. B. Glas oder Blech) mit einem feinen Pulver (z. B. Ruß oder Blütenpollen) gleichmäßig zu bestreuen und durch anstreichen mit einem Geigenbogen in Schwingungen zu versetzen. Heutzutage werden Lautsprecher eingesetzt und durch geschickte Beleuchtung und Einsatz von Videotechnik können auch Schwingungen in Flüssigkeiten visualisiert werden.
Formgebungsprozesse in der Natur und im ganzen Universum (möglicherweise auch fraktalen Multiversum) sind eine Synthese aus evolutionären, selektiven Prozessen und scheinbar Mustern die spezifische Informationen enthalten, denen man überall in der Natur begegnet. Also ja es gab schon immer "etwas" doch das menschliche Ich-Bewusstsein war es das aus dem "Nichts" kam. So ist alles was außerhalb unserer physischen Wahrnehmung liegt auch sinnbildlich gesehen das "Nichts".
Kayla schrieb:Es könnten auch eher egoistische Vorherrschaftsansprüche sein und die Angst darum, sie zu verlieren, wenn man in allen Bereichen international zusammenarbeiten würde.
Das Ego verliert seine Vorherrschaft mit der Selbsterkenntnis oder auch Erleuchtung des Menschen. Jeder kann ein kleiner Buddha sein :)


melden

Kann etwas aus dem nichts entstehen?

27.10.2014 um 17:41
cRAwler23 schrieb:Das Ego verliert seine Vorherrschaft mit der Selbsterkenntnis oder auch Erleuchtung des Menschen. Jeder kann ein kleiner Buddha sein
aber der masterego verliert seine niemals!

@median
ich weiss nicht, ob das aus einer rein philosophischen betrachtungsweise hervorgeht. ich denke, dass es für das universum eine möglichkeit wäre, ressourcen zu sparen.


melden

Kann etwas aus dem nichts entstehen?

27.10.2014 um 22:05
masterego schrieb:aber der masterego verliert seine niemals!
Muss er auch nicht wenn er nicht will ;)
Gegen ein gesundes Ego hab ich nichts, im Gegenteil das würde einigen gut tun eines zu haben und kein krankes oder übersteuertes.


melden

Kann etwas aus dem nichts entstehen?

01.11.2014 um 18:02
@median
median schrieb am 20.10.2014:ständig unsere bisherigen Kenntnisse und Überzeugungen revidieren müssen. Man könnte sagen, dass die Quantenphsik tatsächlich auch ein Segen für die Wissenschaft ist, da sie sie wieder zur Besinnung zu rufen vermag.
In wie fern, muss man unsere besherigen Kenntnisse und Überzeugungen in der Quantenphysik revidieren?
Man muss höchstens erkennen, dass das Modell das man hat nicht vollständig ist (was aber für jedes Fachgebiet in der Physik gilt). Allerdings nicht, dass es völlig falsch ist.


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann etwas aus dem nichts entstehen?

02.11.2014 um 01:26
Mathematisch käme dem Nichts wohl die sogenannte "leere Menge" am nächsten. Was Mengen angeht hat sie so ziemlich alle Eigenschaften die Mengen haben können, da Sie in jeder anderen Menge enthalten ist. Ich sehe aber nicht ob das etwas zur frage beiträgt.

Man sollte wohl eher fragen, ob es physikalisch überhaupt ein Nichts geben kann. Aber andererseit wird man über das Nichts wahrscheinlich keine Aussagen treffen können, was denke ich sowieso das größte Problem ist, wenn man über das "Nichts" reden will...


melden

Kann etwas aus dem nichts entstehen?

02.11.2014 um 11:52
die "leere menge" hat aber immerhin noch geschweifte klammern. das nichts hat die nicht. 😊


melden

Kann etwas aus dem nichts entstehen?

02.11.2014 um 20:50
alles ist aus dem nichts entstanden


melden

Kann etwas aus dem nichts entstehen?

03.11.2014 um 21:49
Cherymoya schrieb:alles ist aus dem nichts entstanden
Unser Universum besteht aus Energie, Energie kann nicht vernichtet werden. Energie wird stehts umgeformt in andere Energieformen. Daher ist das unser Universum aus einer Umformung von Energie entstanden.

Das Nichts kann man nicht beschreiben weil da keine Energie, keine Zeit, kein Raum ist. Es ist inexistent. Darum ist auch das Universum aus etwas entstanden das schon da war und immer da sein wird.


melden
misterman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann etwas aus dem nichts entstehen?

04.11.2014 um 01:09
@tomtec
Aber gleich fragen dich welche woher denn das kam was schon immer war und woher das denn nun komme? Ist da die Wahrscheinlichkeit, dass es nichts gibt nicht genau so möglich?


melden
Anzeige

Kann etwas aus dem nichts entstehen?

04.11.2014 um 18:21
@misterman
misterman schrieb:Aber gleich fragen dich welche woher denn das kam was schon immer war
Eigentlich ne dumme Frage, nirgens kams her weils schon immer da war.
misterman schrieb:st da die Wahrscheinlichkeit, dass es nichts gibt nicht genau so möglich?
"nichts" ist ein Synonym oder eine verneinung, "das Nichts" als Ding gibt es nicht. Etwas das nichts ist exisitert deshalb auch nicht. "Das Nichts" ist ein Denkfehler.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

711 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt