Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was wäre, wenn nichts wäre?

169 Beiträge, Schlüsselwörter: Philosophie, Frage, Nichts

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 13:54
Was wäre, wenn nichts wäre?
Diese Frage versuche ich in meinem Philosophischen Essay zu beantworten. Dafür suche ich einige Anregungen und Denkansätze. Dass diese Frage eigentlich nicht zu beantworten ist ist mir bewusst. Das ist ja auch normal bei philosophischen Fragen. Die Antwort „nichts“ ist mir hierbei nicht hilfreich denn man müsste erstmal wissen was überhaupt „Nichts“ ist.


melden
Anzeige

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 14:08
nichts ist nicht und nichts kann nicht sein.
wenn nichts waere dann waere nichts und nicht nichts.
nicht?


melden
Saiph
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 15:52
Vermutlich gäbe es nur einen luftleeren Raum, da wo jetzt das gesamte Universum mit seinen Sternen, Planeten, schwarzen Löchern usw ist
Und niemand würde etwas davon mitbekommen, weil niemand existiert. Ungefähr so, als wie wir noch nicht geboren waren, da existierte für uns (aus heutiger Sicht) ja auch nichts. Es gab uns noch nicht und wir haben auch nichts gesehen oder gespürt. Man war einfach nicht da


melden

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 16:07
Nichts, ist eine fehlende Ursache ohne Wirkung.

Gruß
Mailo


melden

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 16:10
Goavibes schrieb:Was wäre, wenn nichts wäre?
Ehm. :ask:

Bedingung: nichts ist
Frage: was ist?
Antwort: nichts
Goavibes schrieb:Die Antwort „nichts“ ist mir hierbei nicht hilfreich denn man müsste erstmal wissen was überhaupt „Nichts“ ist.
Die Frage, "was ist nichts" ist ja schon irgendwie falsch, denn nichts ist nicht...

Der Essay wird interessant. Mindfuck hoch 10 :D


melden

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 16:16
Ein Luftleerer Raum kann nicht nichts sein, da ein luftleerer Raum ein luftleerer Raum ist.
Eine fehlende Ursache klingt, für mich, schon mal gut, dennoch ist eine fehlende Ursache eine fehlende Ursache und nicht nichts.

Nichts ist weder dies noch das und das Gegenteil davon. Doch selbst das ist nicht korrekt.


melden

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 16:29
@Simplething
Aber wenn Sie doch keine Wirkung hat.
Weißt Du doch gar nicht das Sie fehlt.
;-)


melden

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 16:33
Saiph schrieb:Es gab uns noch nicht und wir haben auch nichts gesehen oder gespürt. Man war einfach nicht da
Daran muß ich auch oft denken.

Vielleicht ist das, was wir sehen, nur das erste Törchen...

Das Universum wird erst zu etwas, wenn es irgend jemand beobachten kann.

Für die, die nicht existieren, ist das ja praktisch das "Nichts".

Also muss man sich nur den Zustand vor seiner Geburt vorstellen, dann hat man das "Nichts".


melden

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 16:48
Wenn "nichts" ist, dann "wäre" auch "nichts".
Ziemlich kompliziert.
@neoschamane hat das schon sehr gut und verständlich erklärt.


melden

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 16:52
Es kann ja sowieso nur jemand über das "Nichts" nachdenken, wenn es jemanden gibt zum Nachdenken.
silberhauch schrieb:Also muss man sich nur den Zustand vor seiner Geburt vorstellen, dann hat man das "Nichts".
Wenn wir uns "Denker" mal ausblenden, dann ist für alle die nicht existieren tatsächlich ein Zustand des Nichts.


melden

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 17:11
3Birnen + 2Äpfel - 5Stück Obst = Nichts
Ach ja.
Gester war Heute Morgen.
Macht Spass, führt aber zu nichts.

:-D


melden

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 17:20
silberhauch schrieb:Wenn wir uns "Denker" mal ausblenden, dann ist für alle die nicht existieren tatsächlich ein Zustand des Nichts.
Boah was für ein Satz! Jetzt qualmt mir selber der Kopf.

Da es potentiell viel mehr Lebewesen geben könnte, als es tatsächlich gibt, befinden sich die "Nichtexistenzen" aus unserer Sicht, praktisch im Nichts. Trotzdem existiert da etwas, was man aber nur wahrnehmen kann, wenn man selber lebt.

So betrachtet, könnte da etwas sein, dass selbst wir nicht wahrnehmen können.

Das fasziniert mich, denn ohne meinen Geist (so eingeschränkt er auch sein mag, in seiner Wahrnehmung) würde das, was tatsächlich existiert, gar nicht existieren.

Gäbe es kein einziges Lebewesen, dann könnte man glatt behaupten, da sei nichts.

Also ist das "Etwas" abhängig von einer Wahrnehmung damit es überhaupt erfasst werden kann.


melden

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 19:29
Mailo schrieb:Aber wenn Sie doch keine Wirkung hat.
Weißt Du doch gar nicht das Sie fehlt.
;-)
Das stimmt. Aber es wurde als fehlende Ursache benannt, somit muss "etwas" wissen, dass ein anderes "Etwas" eine fehlende Ursache ist.
Ansonsten kann diese fehlende Ursache gar nicht sein :)
silberhauch schrieb:Also muss man sich nur den Zustand vor seiner Geburt vorstellen, dann hat man das "Nichts".
Ein traumloser Schlaf dürfte sich leichter zum Vorstellen sein :)


melden

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 20:19
@Simplething
Simplething schrieb:Ansonsten kann diese fehlende Ursache gar nicht sein
Jo man, genau wie der Nichts!?!
Ein Teufelskreis..
Da klappert der Wirsing ganz schön mit seine Synäpfchen.
:-D

Das is irgend so 'n' Quantenphysikscheiß..
LG
Mailo


melden

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 20:26
Gib's eigentlich auch mehrere Nichtse?


melden

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 20:32
Mailo schrieb:Jo man, genau wie der Nichts!?!
Jo hast recht :)

Im Grunde kann es nichts nur dann geben, wenn auch ein Benenner ist, der dieses Nichts erkennt/benennt. Sobald dieser Benenner verschwindet, verschwindet auch dieses Nichts. Was dann ist, ist :)
Mailo schrieb:Gib's eigentlich auch mehrere Nichtse?
Was würde das eine Nichts von einem anderen Nichts unterscheiden?


melden

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 20:39
Bei dem, der nichts hat, kann man auch nichts holen.


melden

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 20:47
Und, wenn ich so ein Nichts in ne Schachtel packe.
Ist Diese dann immer npch leer?
Simplething schrieb:Was würde das eine Nichts von einem anderen Nichts unterscheiden?
Vielleicht die Größe.
Und 2 Nichtse wären dann ein Doppelnichts.
:-D
Nee, das wird mir jetzt zu bunt.
Ich muss noch schnell einkaufen. Ich brauch noch was von Penny.
Ich frage dann mal ob se Nichts auch haben.
;-)
Wenn es nich so teuer is, bringe ich 1 mit.


melden

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 20:53
Mailo schrieb:Und, wenn ich so ein Nichts in ne Schachtel packe.
Ist Diese dann immer npch leer?
Vermutlich wird sich der Inhalt nicht ändern. Ob du diese Schachtel nun als leer oder gefüllt siehst, entscheidest du allein.


melden
Anzeige
alwin.brauns
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre, wenn nichts wäre?

23.12.2017 um 22:35
Das "Nichts" ist eine Abstrakte Idee unseres Verstandes die das fehlen von etwas beschreibt. Die beste Möglichkeit abstrakte Konzepte zu beschreiben ist die Mathematik. Mathematisch ist das "Nichts" 0. Wie kommt es zu einer 0 ? z.B. Durch (4 - (2*2)) aber auch durch all andere Möglichkeiten wie (5 - 5). Somit kann man sagen, dass es unendlich viele "Nichts" gibt. Also unendlich*0. Interessant wird es wenn man jetzt sagt: 0*0. Das wäre eine art absolutes "Nichts".

Erinnert mich an die Eigenschaft von Allem also dem Unendlichen. Unendlich mal Unendlich. Zwischen 1 und 2 gibt es unendlich zahlen und zwischen den unendlich Zahlen gibt es unendlich Zahlen, also es gibt unendlich mal unendlich.

Wie man es verdeutlichen kann mit 0*0 wäre für mich jetzt interessant. Was denkt Ihr?


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden