Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theosophie nach Madame Blavatsky

2.655 Beiträge, Schlüsselwörter: Theosophie, Blavatsky
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 16:22
Theosoph schrieb:^^ das behauptest hier nur Du, wie immer falsch @pere_ubu , denn von "verdient" steht da nichts! Das ist sehr übel was Du hier abziehst!
damit beweisst aufs genaueste ,dass du gar keinen plan von der karmalehre hast.

natürlich verdient man sich ,wenn da überhaupt was dran sein sollte ,sein karma selbst!

dir wird das nur nicht klar ,weil du ja denkst ,dass karma von der rasse abhängig sei.


melden
Anzeige

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 16:22
^^ @pere_ubu Das ist Deine sonderbare und sehr einseitige Deutung der Karmalehre! Fakt ist, dass Du das "verdient" hinzugedichtet hast, um Jimmybondy in braunen Dreck zu ziehen! So geht's nicht!


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 16:24
^^ Das ist Deine sonderbare Einschätzung von Karma.
trollst du jetzt hier nur noch rum ,oder hast tatsächlich sowenig ahnung von der karmalehre? @Theosoph

du rutschst ab ins peinliche, mal wieder.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 16:25
@pere_ubu

Und Du beziehst wohl Deine Infos über Karmalehre aus Weltverschwörungsblogs, wie üblich, so liest es sich jedenfalls! Es gibt nicht nur eine Sicht der Karmalehre. Die Theosphische kennst Du mit Sicherheit nicht, außer von Dritten oder Vierten, die glauben sie zu kennen.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 16:26
@Theosoph
Du verteidigst hier die Lehren von HPB. Das ist dein gutes Recht.
Sei mir nicht böse, aber ich vermute, dass es dich auf Dauer fertigmachen kann, weil du wenig Resonance findest.

HPB wurde nur 60 Jahre alt. Weißt du was über ihr Privatleben, lebte sie alleine?


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 16:30
@AgathaChristo

Ich habe nicht vor das hier mein ganzes Leben zu machen, ganz sicher nicht.

Und ich habe bereits Ressonaz gefunden, auch wenn sie zwischen den braunen Sumpf, der hier abgelassen wird, untergeht. Und die Diskussion klärt ordentlich auf, immer wieder, wenn das Thema hier hochkommt. Im Grunde erreichen diejenigen, welche hier "ablassen" genau das Gegenteil von dem, was sie eigentlich vorhaben.

Ihr Privatleben interessiert mich eigentlich weniger. Die Biografie von Sylvia Cranston ist in jeglicher Hinsicht sehr gut, wenn es Dich interessiert. Hier geht es mir um die theosophischen Lehren der Geheimlehre. Und selbst wenn, es wäre nicht einfach das hier einzubringen, sie wird nicht umsonst mitunter auch die "Sphinx des 19. Jh. " genannt.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 16:39
@pere_ubu
Habe nach meiner christlichen Taufe als Säugling, bis heute noch keine andere Religion gefunden, die mich eigenständig, nicht dogmatisch, denken lässt. Allerdings der Buddismus mit seiner Lehre der Reinkarnation und des Karmas, was man vielleicht auch selbst dirigieren könnte, interessiert mich sehr. Nur zur Kenntnis.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 16:46
Folgende    F a k t e n    im Bezug zu Mde. Blavatsky und ihren Lehren für alle, die immer noch glauben, sie wäre eine satanistische Nazi-Rassistin gewesen:

* Frau Blavatsky und ihren Lehren wurde zu Lebzeiten weder Rassimsus noch Antisemitismus vorgeworfen, werder gerichtlich noch in Zeitungen oder Sekundärliteratur etc.

* Sie hat eine Gesellschaft mitbegründet, die als oberstes Ziel die Bildung einer universellen Bruderschaft der Menschheit ohne Unterschied von Rasse (damals ein üblicher Begriff für Ethnie), Glaube, Geschlecht, Kaste und Farbe zum Ziel hat

* Aus ihren Lehren (und nicht ihrer Selbstdarstellung) geht eindeutig hervor, dass sie Menschenliebe lehrt und die Quintessenz der Lehren ein tugendhaftes Leben nahe legen, d.h. ein Leben der Barmherzigkeit, Selbstlosigkeit und Nächstenliebe

* Ihr ganzes Wesen und Wirken während ihres ganzen Lebens war in dieser Hinsicht vorbildhaft, was auch durch verschiedene Sekundärliteratur sehr deutlich wird, jedoch war auch sie natürlich nicht frei von Fehlern

* Weltweit gibt es sehr viele theosophische Vereinigunen von denen man kein rassisisches oder satanistisches Wort hören wird, ganz im Gegenteil setzen sich diese ebenso für die Verbrüderung der Menschheit und sie alle gründen auf den Lehren von HPB.

All das kann man anhand der theosphischen Lehren oder in anderen objektiven und seriösen Quellen nachvollziehen.

Es wundert daher nicht, dass die obskuren Vorwürfe die hier und andernorts gegen sie getätigt werden, immernoch absolut unbegründet sind.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 16:54
@Theosoph
Mich wundert immer, das uns Lehren, Thesen, im Vergangenen, mit vielleicht zwielichtigen Zeitzeugen auf Papier, was nicht mehr verifiert werden kann, uns beschäftigen. Und die Gegenwart von Denker und Dichtern, was uns Deutsche ja ausmacht, nicht registrieren?
Wie seltsam ist das denn?


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 16:55
Auf jeden Fall ein ganz anderes Thema @AgathaChristo , denn hier geht es um "Theosophie nach Madame Blavatsky" :)


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 17:01
@Theosoph
Da du dich ja als Philosoph betrachtest, hätte ich schon eine Antwort erwartet.
Aber du bist ausschließlich involviert zu deinem Thema HPB. In Ordnung.
Vielleicht mache ich meine Frage mal als Thema hier.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 17:02
@AgathaChristo ggf. bringe ich dann auch meine "2 cent" vorbei ;)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 17:05
@Theosoph


zu deiner behauptung ,dass man sich karma karma angeblich nicht selbst verdienen würde.

du kannst zwar gern den versuch unternehmen mich als blöd hinzustellen ,aber letztendlich reitest dich hier mal wieder nur noch tiefer in die patsche.
Karma (n., Sanskrit: कर्मन् karman, Pali: kamma „Wirken, Tat“) bezeichnet ein spirituelles Konzept, nach dem jede Handlung – physisch wie geistig – unweigerlich eine Folge hat. Diese muss nicht unbedingt im aktuellen Leben wirksam werden, sondern kann sich möglicherweise erst in einem der nächsten Leben manifestieren.
Wikipedia: Karma

diese "folgen" die dort beschrieben werden ,die sind doch wohl noch von uns abhängig , und nicht etwa davon ,welch wurzel-unter-rasse man zugehören soll.

deswegen nenn ich deine auffassung ,oder die der theosophen schlicht und einfach : karmafaschistoid.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 17:08
@pere_ubu
Deiner Argumentation kann ich wie immer nicht folgen, sie ist einfach zu absurd. Und Dein Zitat belegt nicht einmal auch nur ansatzweise Deine kruden Fantasien, die Du damit rechtfertigen willst. Und ich habe auch nicht behauptet, dass man sich Karma nicht selbst verdienen muss. Wo sagte ich das genau? Du unterstellst wie immer und zwar um andere zu denunzieren und sie in eckelhaften braunen Dreck zu ziehen. Schämen solltest Du Dich!


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 17:17
@Theosoph
Wo sagte ich das genau? Du unterstellst wie immer und zwar um andere zu denunzieren. Schämen solltest Du Dich.
jetzt kommen zur ignoranz auch noch gedächtnislücken?
du wolltest relativieren was @jimmybondy schrieb ,auf meine behauptung ,dass man sich karma selbst verdienen müsste.
obendrein wolltest mir noch unterstellen ,ich wollte ihn damit als neonazi oder ähnlichem abstempeln. mir geht es im gegensatz zu ihm hier aber nicht um persönliche vorwürfe ,sondern schlicht und einfach um gedankengut ,dass ich von personen abzukoppeln weiss.

zur erinnerung:
Theosoph schrieb:^^ @pere_ubu Das ist Deine sonderbare und sehr einseitige Deutung der Karmalehre! Fakt ist, dass Du das "verdient" hinzugedichtet hast, um Jimmybondy in braunen Dreck zu ziehen! So geht's nicht!
so langsam wird deutlich ,mitr welch perfiden mitteln DU hier denunzieren möchtest und anderen entsprechende unterstellungen unterzuschieben gedenkst.

mir zu blöd die diskussion :D ich nehm die von dir angebotene tür....

wenn der braune sumpf trockengelegt wird ,dann finden wir blavatzky auch darin ;)


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 17:23
Es geht hier lediglich um die Wahrnehmung einer Lehre der HPB! Und um Wahrnehmungen von sämtlichen Religionen, aber niemals seriös verifiziert werden können. Punkt.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 17:28
@pere_ubu

Du hast von der Karmallehre schlicht keine Ahnung. Es gibt dort verschiedene Ausprägungen und
nur weil irgendwo das Wort Karma steht heisst dies nicht, das betreffende Person glauben muss,
das die Juden am Holocaust selber Schuld seien.

Das ist lediglich Dreck von Dir. Bei Dir selber bist du dann weinerlicher und labberst von persönlich rum, alle anderen hier darfst Du aber natürlich beleidigen und beschmutzen.

Ich hatte Dich bereits von der FL Liste gekickt, das schien Dir damals zu hart.
Ich nahm Dich wieder auf. Seit dem dennoch kein freundliches Wort mehr und nun
wieder die Show hier.

Sehr bedauerlich leider.

Zum Rest ja, wo Du mich in Wiederholungen einlullen willst, ich hatte heute einmal neue Aspekte eingebracht.

Darüber hätte ich gerne geredet.

Ich brauche nun aber statt dessen keinen Ersatzgeeky der dazu noch rumtut, als hätte er mich irgendwann mal die letzten Wochen irgendwie gemocht.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 17:31
@Theosoph
Du interessierst dich also nicht für das Privatleben der HPB? Das gehört m.M. dazu, um sich ein Gesamtbild zu machen. Hitler hatte auch kaum Privatleben, außer seiner Maria Braun als Strohfrau.
Entschuldige bitte den Vergleich. Ist nicht böse gemeint.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 17:57
Habe ich jetzt das Thema beendet? Gut so. Lach.


melden
Anzeige

Theosophie nach Madame Blavatsky

25.01.2014 um 18:55
@AgathaChristo
Na das wäre was oder? Nach fast 1100 Postings auf einmal.... Ruhe...

Ich sagte ich interessiere mich nicht sonderlich dafür. Die Geheimlehre interessiert mich da viel mehr.


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden