weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theosophie nach Madame Blavatsky

2.655 Beiträge, Schlüsselwörter: Theosophie, Blavatsky

Theosophie nach Madame Blavatsky

10.05.2014 um 21:30
@Schleierbauer

Ach was, hast Du denn nun auch ein Zitat für Deine üblen Verleumdungen oder wieder nicht? Du behauptest immer nur, ungebgründet, Unsinn, nur heiße übelrichende Luft, mehr ist es offensichtlich nicht, was Du hier ablässt. Wo sind denn dann die wissenschftlichen Zitate? Wooo denn?

Hier nochmal eine Zusammenfassang, wo der Antisemitismus des Nationalsozialismus herkommt nicht gsanz unwissenschaftlich, s. die Quelle:

Zitat: >> Der Antijudaismus war in den Bibelversen des Neuen Testaments geboren, wuchs heran zum Antisemitismus und fand seinen schrecklichen Höhepunkt in den Konzentrationslagern von Auschwitz.
Der Theologe Hans Küng kommt zu dem Schluss, "der Nationalsozialismus wäre unmöglich gewesen, ohne den jahrhundertealten Antisemitismus der christlichen Kirchen." etc. <<

s. auch: Wikipedia: Antijudaismus_im_Neuen_Testament

Theosophie lehrt hingegen das:

>>Wer nicht praktischen Altruismus pflegt, wer nicht bereit ist, seinen letzten Bissen mit einem anderen zu teilen, der schwächer oder ärmer ist als er, wer es verabsäumt, seinem Mitmenschen zu helfen, wo immer er ihn leiden sieht, und welcher Rasse, welchem Volk, welchem Glauben immer er angehören mag, wer sich dem Schrei des menschlichen Elends taub zeigt, wer hört, wie ein Unschuldiger verleumdet wird, und ihn nicht verteidigt, als wäre es er selbst, der ist kein Theosoph.<<
Quelle: Praktischer Okkultismus, Helena Petrovna Blavatsky, Adyar-Verlag Graz, 1. Aufl. 1977, S. 66 f.


melden
Anzeige

Theosophie nach Madame Blavatsky

10.05.2014 um 21:32
rockandroll schrieb:das ist völlig egal. Man kann auch annehmen, dass sie vorher noch mehr Bullshit geglaubt hatten, und sich daraus der Reli-Bullshit entwickelt hatte. Das ist aber irrelevant.
Das schreibt sie aber nicht.
Das Zitat ist da sehr eindeutig: Mieser Charakter => Miese Religion.
rockandroll schrieb:elevant ist, dass der Mensch hinter den Religionen als wertvolles Wesen angesehen wird, und die allgemeine humanistische und durchaus verständnisvolle Kernbotschaft, -bei aller Kritik an fremdem Gedankengut-, doch höher als die Kritik selbst gehalten wird.
Das kommt in Bezug auf die Juden irgendwie nicht so recht rüber. Aber da du das ja hier ständig sagst, hast du bestimmt ein Blavatskyzitat dabei, oder?
Theosoph schrieb:Ach was, hast Du denn nun auch ein Zitat für Deine üblen Verleumdungen oder wieder nicht? Du behauptest immer nur, ungebgründet, Unsinn, nur heiße übelrichende Luft, mehr ist es offensichtlich nicht, was Du hier ablässt. Wo sind denn dann die wissenschftlichen Zitate?
Ich habe oben drei Blavatskyzitate gebracht, die meine Meinung über sie stützen.


Dein Wikipediazitat verstehst du leider völlig falsch. Da steht nirgends, dass das NT der einzige Grund für den Nationalsozialismus war. Nirgends!
Dass du das so liest, liegt an dem von Blavatsky in dir entzündeten Hass auf Kirche und Christentum.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

10.05.2014 um 21:33
@Schleierbauer
Schleierbauer schrieb:Ich habe oben drei Blavatskyzitate gebracht, die meine Meinung über sie stützen.
Das glaubst aber auch nur Du! Der, der anschuldigt muss Zitate vorbringen und nicht umgekehrt.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

10.05.2014 um 21:33
Schleierbauer schrieb:Das Zitat ist da sehr eindeutig: Mieser Charakter => Miese Religion.
ja, und so lange sie nicht schreibt, dass der miese Charakter aus miesen Erbanlagen stammt, ist es kein Rassismus


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

10.05.2014 um 21:35
Das glaubst aber auch nur Du! Der der Anschuldigt muss Zitate vorbringen und nicht umgegehrt
Ich habe doch Zitate gebracht. 3 Stück.
rockandroll schrieb:ja, und so lange sie nicht schreibt, dass der miese Charakter aus miesen Erbanlagen stammt, ist es kein Rassismus
Nur "die Juden" haben diesen miesen Rassismus, weil nur "die Juden" diese miese Religion erfunden haben.
Woher soll das denn deiner Meinung nach kommen?


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

10.05.2014 um 21:35
@Schleierbauer

Ja, aber sie belegen nicht, was Du Dir daraus zusammenfantasiert. Wo genau sagt sie nochmal "Mies" ?? habe ich das überlesen? Ich sage ja, Du fantasiert und verleumdest andere unbegründet als Rassit. Traurig.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

10.05.2014 um 21:36
@Theosoph
Dann sag du mir, woher die miesen Charaktereigenschaften "der Juden" und nur "der Juden" kommen.
Aus der Religion können sie nicht kommen, weil die ja erst durch diese Charaktereigenschaften entstanden ist. Woher also dann? Und bitte mit Blavatskyzitat.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

10.05.2014 um 21:37
@Schleierbauer
Belege Du per Zitat Deine Anschuldigungen, so wird ein Schu drauß, fange am besten mit "mies" an.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

10.05.2014 um 21:37
Schleierbauer schrieb:Woher soll das denn deiner Meinung nach kommen?
miese Erziehung, miese Umstände, miese Ernährung.. viel ist möglich, und nichts deutet darauf hin, dass es nicht änderbar wäre, was bei einer schlechten Erbanlage schon der Fall ist. Die ist mit anderem Gedankengut nicht zu ändern. Das wusste man damals auch schon


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

10.05.2014 um 21:38
@Theosoph
Ich habe 3(!) Zitate genannt. Wie viele willst du denn noch haben?
rockandroll schrieb:miese Erziehung, miese Umstände, miese Ernährung.
Und das nur bei den Juden? Alle andere hatten ne dolle Erziehung?
rockandroll schrieb:Das wusste man damals auch schon
Also kein Blavatskyzitat wieso gerade die Juden diesen "Mist" erfunden haben und bis heute daran festhalten?


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

10.05.2014 um 21:39
@Schleierbauer

Ja, aber sie belegen nicht, was Du Dir daraus zusammenfantasiert. Wo genau sagt sie nochmal "Mies" ?? habe ich das überlesen? Ich sage ja, Du fantasiert und verleumdest andere unbegründet als Rassit. Traurig. Und belege Du per Zitat Deine Anschuldigungen, so wird ein Schu draus, fange am besten mit "mies" an. Wir müssen gar nichts beweisen!!!


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

10.05.2014 um 21:40
@Theosoph
Nochmal das Zitat
Schleierbauer schrieb:und Jehovah, den Verteidiger und Vorkämpfer des „auserwählten“ Volkes, das unzweifelhaft ironisch so benannt ist, da die Juden es
waren, welche diesen „eifersüchtigen“ Gott auserwählt hatten – so werden wir
finden, dass beide sich der Täuschung und List bedienen
Mies war gerade die Zusammenfassung von mir.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

10.05.2014 um 21:41
@Schleierbauer
sie hat doch viel mehr kritisiert, als nur die Juden, und von miesen Erbanlagen war nie die Rede, also gibt es diesen Rassismus auch nicht


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

10.05.2014 um 21:43
@Schleierbauer

Und wo steht da was von Mies wie Du es behauptest? Das ist Kritik aus dem 19. Jh. So wie sie sie auch an der Kirche anbringt. Ihr Gott, täuscht der nicht? Die Kirche, hat die nicht hundertausende Menschen auf dem Gewissen. Und das soll also Antisemtisims sein? Also bitte.

Der Antijudaismus wurde in den Bibelversen des Neuen Testaments geboren, wuchs heran zum Antisemitismus und fand seinen schrecklichen Höhepunkt in den Konzentrationslagern von Auschwitz. s. auch: Wikipedia: Antijudaismus_im_Neuen_Testament

Das sind die Fakten und zeigen die Wurzel des Übels doch deutlich auf. Von Theosophie kein Wort!


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

10.05.2014 um 21:51
@Schleierbauer

D a s ist Antisemitismus: "Erstens soll man ihre Synagogen oder Schulen mit Feuer anstecken und, was nicht verbrennen will, mit Erde überhäufen."

Und der stammt nicht von einem Theosophen sondern von einem "guten" Christen namens Martin Luther! Und in der Bibel findest Du noch mehr davon, dass müsste Dir doch geläufig sein.

Alles die "gute alte" oder absolut menschenverachtende abscheuliche kirchliche Tradition, aber sicher nicht die Theosophische! Noch Fragen?


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

10.05.2014 um 22:09
SUNRISE ist ein Forum, um Gedanken und Erfahrungen auszutauschen, die dabei helfen, den Herausforde- rungen des täglichen Lebens zu begegnen.
Bei der Erforschung der Prinzipien und Vorstellungen, die den Traditionen der Welt zugrunde liegen, stellt SUNRISE ein weites Spektrum von Themen im Lichte alter und moderner Theosophie dar und fördert Mitleid und Bruderschaft, die aus der essenziellen Einheit von allem, was ist, entsteht. SUNRISE erscheint seit 1951 und ist unsektiererisch und unpolitisch. Fragen, Stellungnahmen und eigene Beiträge bitten wir an den Herausgeber zu richten.
http://www.theosophie.de/images/stories/pdf/42007.pdf


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

10.05.2014 um 22:24
@Theosoph
Hör auf hier mit OT. Ich habe nie bestritten, dass es andere, mitunter auch wichtigere Faktoren für den Nationalsozialismus gab. Ich sagte nur, dass AUCH die Theosophie diese Ideologie befeuert hat.
@rockandroll
Schön, es steht da gar nichts. Also logischer Rückschluss: Es war den Juden angelegt. Neben den Juden auch anderen.
Aber bei den Juden bediente sie Ressentiments, die schon in der Gesellschaft vorherrschten und hat damit den Antisemitismus in ihrer Anhängerschaft verschärft.
Und wie man beim Theosophen hier sieht, ist ihre Anhängerschaft reichlich radikal und des logischen Denkens nicht mächtig.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

11.05.2014 um 05:53
Schleierbauer schrieb:Aber bei den Juden bediente sie Ressentiments, die schon in der Gesellschaft vorherrschten und hat damit den Antisemitismus in ihrer Anhängerschaft verschärft.
da bin ich mir nicht sicher, gibts dafür auch belege?

..schließlich ist die Kernbotschaft wie gesagt eine völlig andere, und hat mit einem sonst wie gearteten Anti nichts zu tun.


melden

Theosophie nach Madame Blavatsky

11.05.2014 um 06:41
Blavatsky - Die geheime Lehre
Das Buch kann man nur noch als Antiquar kaufen, die Frau aus der Buchhandlung musste lange suchen und dabei hatte die Buchhandlung schon eine extra Etage nur für Antiquitäten.
Seit ein paar Tagen hab ich es jetzt zuhause.
Wissen über das keiner bescheid wissen sollt. Dieses Buch soll ganz bewusst in Vergessenheit geraten.


melden
Anzeige
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theosophie nach Madame Blavatsky

11.05.2014 um 07:46
MissVenom schrieb:Wissen über das keiner bescheid wissen sollt. Dieses Buch soll ganz bewusst in Vergessenheit geraten.
Soll das bedeuten das du es gekauft hast um es daheim vor der Welt zu verstecken ? :D

Mal in ernst, hast du dir alle 3 oder sogar alle 4 Bände gekauft ?


melden
172 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden