Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wozu dient Religion?

469 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glaube, Theodizee
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu dient Religion?

28.07.2014 um 17:02
@CarlSagan

Jetzt ziehst du das Thema auf die persönliche Ebene und drehst mir obendrein das Wort im Mund herum.


melden
Anzeige

Wozu dient Religion?

28.07.2014 um 17:04
@interrobang
interrobang schrieb:Der Tread heist:
Das du das so genau siehst ist mit neu, denn normalerweise bist du sonst im abseits der Piste
zu lesen.


melden

Wozu dient Religion?

28.07.2014 um 17:15
@Threadkiller2
Threadkiller2 schrieb:Du bringst doch auch nur sachen was sogenanten kindesmissbrauch in der Kirche geht, hast du schon mal ein Beitrag abegegeben der den allemeinen Problem der Geselschaft darstellt.
Würde es in diesem Thread um "Probleme unserer Gesellschaft" gehen, würde ich das tun.

@RoseHunter
RoseHunter schrieb:Jetzt ziehst du das Thema auf die persönliche Ebene und drehst mir obendrein das Wort im Mund herum.
Sorry, aber ich hätte nach deinen vorherigen Einlassungen zu meinen Beiträgen mehr erwartet als ein bloßes
RoseHunter schrieb:Ach, was weiß ich?
Das ist doch wirklich nichts anderes als eine "die anderen machen aber auch"-Verteidigung der katholischen Kirche.


melden

Wozu dient Religion?

28.07.2014 um 17:17
@RoseHunter
RoseHunter schrieb:Es ist darum ärgerlich, wenn man sich zu schnell in die gewohnten Feindbilder entspannt, da es den Opfern auch nicht hilft.
Bei der Kirche denke ich zum Beispiel durchaus nicht als Erstes an Kindesmissbrauch, aber es werden laufend neue Fälle bekannt... was der Grund dafür sein dürfte dass so manch einer das tut. Wenn der Groschen bei dir noch nicht gefallen ist, dann wird es aber Zeit.


melden

Wozu dient Religion?

28.07.2014 um 17:23
@22aztek
22aztek schrieb:Wenn der Groschen bei dir noch nicht gefallen ist, dann wird es aber Zeit.
Warum und für was soll der Groschen fallen ?


melden

Wozu dient Religion?

28.07.2014 um 17:27
@Threadkiller2
Threadkiller2 schrieb:Warum und für was soll der Groschen fallen ?
Soll das jetzt getrolle sein oder meinst du das wirklich ernst?


melden

Wozu dient Religion?

28.07.2014 um 17:29
@CarlSagan
natürlich ernst.


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu dient Religion?

28.07.2014 um 18:08
@22aztek
@RoseHunter

RoseHunter schrieb:
wenn man beim Thema wozu Religion dient, ratzfatz beim bedienen billigster Affekte ist, sagt das ja auch was aus.

Mit anderen Worten: man sollte die systematische Deckung von Kindesmissbrauch ausblenden.
Dumm nur dass dieser "billiger Affekt" ein nicht unwesentlicher Bestandteil der katholischen Kirche ist.
Ich weiß ja nicht, wie weit dein Denkvermögen so reicht, aber du kannst dir ja mal folgendes zu Gemüte führen: Wikipedia: Sexueller_Missbrauch_von_Kindern_%28Deutschland%29#Missbrauchsdaten

So, da steht nun:

"Ein Großteil sexuellen Missbrauchs wird im familiären oder näheren Umfeld der Opfer begangen.[6][7][8] Das Verleugnungspotential ist hoch bei gleichzeitiger Tendenz zur Geheimhaltung. Dies liegt darin begründet, dass eine Offenlegung des Missbrauchsgeschehen für das gesamte Familiensystem eine existentielle Bedrohung darstellen kann.[4]"
(Quelle: siehe obiger link)

Wir sind eigentlich beim Thema "Wozu dient Religion", richtig?
Wenn die These entwickelt werden soll, Religion diene primär zur Vertuschung sexuellen Kindesmissbrauchs, dann müsste die These, dass die Familie primär eine Institution zur Ausübung und Vertuschung sexuellen Missbrauchs sei, da die Zahlen dort wesentlich höher sind, eine noch stärkere These sein.

Dein Denkfehler liegt darin, dass du eine unappetitliche Nebenwirkung (nicht nur in religiösen Institutionen, wie ich bereits ausführte) zum Hauptzweck umdeklarierst.
Es könnte sogar sein, dass du recht hast, du müsstest es nur argumentativ belegen.
Den argumentativen Zwang, dass Restaurants geschaffen wurden, um Leute zu vergiften (dies ist eine Analogie!) kann man aber so nicht aufrecht erhalten.

Das Problem ist so existent wie bedrückend, auch in den Kirchen, aber eine verkürzte Sündenbockmentalität hilft niemandem.
Ist das wirklich so schwer zu verstehen?


melden

Wozu dient Religion?

28.07.2014 um 18:25
@RoseHunter

Wenn dir daran liegt Kindesmissbrauch nicht zum Thema der Kirche oder dieses Threads machen zu wollen, dann solltest du deinem eigenem Beispiel vorangehen und aufhören unentwegt mit dem Finger auf andere zu zeigen. Es geht hier nicht um andere. Klar, Kindesmissbrauch kommt so häufig vor wie Sand am Meer... aber wir reden hier von der Sandburg die sich Kirche nennt.
RoseHunter schrieb:Dein Denkfehler liegt darin, dass du eine unappetitliche Nebenwirkung (nicht nur in religiösen Institutionen, wie ich bereits ausführte) zum Hauptzweck umdeklarierst.
Damit hast du den Kernpunkt meiner Aussage erfolgreich umfahren. Erkläre mir doch mal, weshalb du glaubst dass mein Hauptzweck darin liegt, die Kirche du diskreditieren? Ich habe lediglich ein Thema angesprochen, dass hier nun seit mehreren Seiten diskutiert und von dir als "billiger Affekt" dargestellt wird á la "den Opfern hilft es nicht".
Klar tut es das nicht. Wie denn auch? Das bedeutet aber nicht dass man es weiterhin totschweigen sollte, damit die Verantwortlichen weiterhin ihr (gelinde gesagt) Unwesen treiben können.
Deine Motive erschließen sich mir nicht. Es scheint als wolltest du die systematische Tabuisierung dieser vielen Vorfälle vorantreiben. Wie du siehst bin ich nicht der Einzige dem das hier auffällt. Und DAS mein Freund und Kupferstecher, ist der Hauptzweck meiner Einmischung ist.

Ein solches Verhalten seitens der kirchlichen Obrigkeiten ist als moralischer Leitfaden nicht zu akzeptieren.


melden

Wozu dient Religion?

28.07.2014 um 19:23
@22aztek
Es geht hier nicht um andere. Klar,
So klar ist das hier nicht und sicherlich nicht daß die Religion zum kindesmissbrauch auffordert oder zum sonst was derartiges dient.
Dafür gibts andere Threads.


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu dient Religion?

28.07.2014 um 19:45
@22aztek

Hm.
5. Beitrag auf der ersten Seite, da findest du meinen Senf.

Ansonsten, überleg dir noch mal, mit etwas Abstand, ob wirklich ich es bin, die auf andere zeigt.
22aztek schrieb: Ich habe lediglich ein Thema angesprochen, dass hier nun seit mehreren Seiten diskutiert und von dir als "billiger Affekt" dargestellt wird á la "den Opfern hilft es nicht".
Klar tut es das nicht. Wie denn auch?
Na also, mehr sage ich doch auch nicht.

Das Thema ist Religion, wozu sie dient. Primär um Kindesmissbrauch zu vertuschen? Sicher nicht.
Das Thema Kindesmissbrauch ist m.M.n. schlimm genug, um es nicht fortwährend zu instrumentalisieren.

Will man es besprechen, kann man das ja tun.
22aztek schrieb:Das bedeutet aber nicht dass man es weiterhin totschweigen sollte, damit die Verantwortlichen weiterhin ihr (gelinde gesagt) Unwesen treiben können.
Das Thema wird totgeschwiegen?
Gibt mal den Suchbegiff in eine online-Asugabe von SZ, FAZ, Spiegel, ZEIT... ein. Oder in eine Suchmaschine.

Ist so sinnvoll wie die Aussage, man müsse Israel endlich mal kritisieren dürfen.
22aztek schrieb:Deine Motive erschließen sich mir nicht. Es scheint als wolltest du die systematische Tabuisierung dieser vielen Vorfälle vorantreiben.
Stimmt, meine Motive erschließen sich dir nicht.


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu dient Religion?

28.07.2014 um 19:52
@CarlSagan

Ich kenne die Zahlen nicht, die kennt wohl niemand, wg. der Dunkelziffer.
Ich hörte vor etwas 2 Jahren von einer Untersuchung derzufolge sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche (mit der mich nichts sonderlich verbindet) sogar unterrepräsentiert ist.

Redlicherweise muss ich aber dazu sagen, dass danach glaube ich noch Fälle aufgedeckt wurden.
Jeder ist einer zuviel und noch mal explizit: Das Unrecht des einen rechtfertig das begangene Unrecht des anderen nicht. Prinzipiell nicht!

Da wir hier in der Philosophenecke sind, setze ich voraus, dass verstanden wird, was mit "prinzipiell" gemeint ist.


melden

Wozu dient Religion?

28.07.2014 um 20:04
Religionen sind das Krebsgeschwür unserer modernen Gesellschaft. In der heutigen Zeit ist kein Platz für mittelalterlichen Glauben und Hokuspokus!

Nüchtern gesehen ist das "älteste Buch der Welt" oder "das Buch der Bücher" (blabla) nichts anderes, als eine Sammlung von frühzeitlichen "urban legends", Stammtisch-Geschichten und Märchen! Um gesellschaftlichen Umgang und Lebenshilfen zu vermitteln, gäbe es heute durchaus bessere Möglichkeiten, als Aberglauben und Diktatoren in Nachthemden!


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu dient Religion?

29.07.2014 um 11:58
@Scox
Scox schrieb:Auch, wenn sich die westliche Welt weitgehend säkularisiert hat (zumindest scheint es so), spielt Religion nach wie vor eine wichtige Rolle im Geschehen. Die christlichen Religionen brauchen den Westen nicht - sie regieren in den armen Regionen dieser Welt und davon gibt es beileibe genug.
der schein scheint zu trügen.
in den USA gibt es so einige (fundamentale) glaubensrichtungen... (sekten ? <-- vielleicht sind diese dort aber als kirche anerkannt. näheres zu mitgliedszahlen, staatlicher anerkennungs als kirche habe ich gerade nicht im kopf) ... die doch erheblichen einfluss auf die politik ausüben. nicht nur im bereich politik sind diese aktiv. auch im bereich militär.


zumindest werden so einige beispiele in dieser* doch sehr interessanten dokumentaion / reportage genannt.
die knappe stunde ist es wirklich wert gesehen zu werden.

auch die gesamte organisation wirkt... hmm.. naja zumindest nicht transparent, das kann man sehen wie man will...

beispielsweise um ben daniels (war mitglied der fellowship foundation) zu zitieren (bzw. die übersetzung des synchronsprechers):
"Als ich der Organisation angehörte, bezeichnete sie sich selbst als christliche Mafia"
in der doku ca bei 44:50

*diesen beitrag (arte) meine ich ("Christliche Fundamentalisten in den USA"):
http://www.youtube.com/watch?v=1MLAeOxfTiY

btw, auch einige interessante aspekte des "national prayer breakfast" werden (ca 46:25) genannt.

also die christlichen religionen haben meiner meinung, auch heute noch viel einfluss auf das politische geschehen. zumindest in den USA.

@Scox
eine wirklich sehr interessante doku und eher so als "update" zu sehen.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu dient Religion?

29.07.2014 um 12:16
@filzlaus1000
--> Beitrag von filzlaus1000, Seite 3
filzlaus1000 schrieb:Zur absoluten Einschüchterung der Seele.Wer den sabbat nicht hält ist zum feurigen Pfuhl verdammt ebenso ungläubige werden zum feurigen Pfuhl verdammt.
:ask:
also wenn ich mal kurz an die hölle glauben will (am ende glaube ich das sowieso wieder nicht mehr): -->
dann erscheint es mir doch möglich, das es ein sehr sehr kalter ort ist.....
Ist die Hölle exo- oder endothermisch?

Eine wahre Geschichte, aufgenommen von einem Professor einer nordamerikanischen Universität, Fachbereich Physik, Grundstudium.
In einer schriftlichen Prüfung pflegte ein Professor üblicherweise eine unkonventionelle Aufgabe zu stellen und deren Lösung durch zusätzliche Punkte zu belohnen. Eine dieser Aufgaben lautete:

"Ist die Hölle exothermisch oder endothermisch? Belegen sie Ihre Antwort mit einem Beweis."

Der Grossteil der Studentenschaft schrieb Beweise unter Verwendung von Boyle's Gesetz oder gewissen anderen mehr oder weniger zulässigen Varianten. Einer der Studenten schrieb allerdings:

"Falls wir annehmen, daß Seelen existieren, müssen sie auch Masse haben. Trifft dieses zu, dann muß ein Mol Seele ebenfalls eine gewisse Masse haben. Wir betrachten im folgenden also die Bewegung von oridinärer Masse. Demzufolge stellt sich die Frage, mit welcher Art bewegen sich Seelen in die Hölle hinein, und mit welcher heraus? Ich glaube, daß wir mit Sicherheit annehmen können, daß Seelen, sobald sie einmal in der Hölle angekommen sind, diese nicht mehr verlassen.
Demzufolge verlassen keine Seelen die Hölle. Um festzustellen, wieviele Seelen in die Hölle kommen, betrachten wir die verschiedenen Religionen unserer Weltbevölkerung. Einige Religionen erklären, daß Nichtgläubige in die Hölle kommen. Da aber mehr als nur eine dieser Religionen existieren und niemand Mitglied mehrerer Religionen sein kann, können wir annehmen, daß alle Menschen als Seelen in der Hölle enden. Mit den heutigen Geburts- und Todesraten können wir außerdem annehmen, daß die Anzahl der Seelen in der Hölle exponentiell ansteigt. Boyle's Gesetz besagt, daß das Verhältnis von Seelenmasse und Volumen konstant beliben muß, um Temperatur und Druck in der Hölle auf gleichem Niveau zu halten.

1. Falls die Hölle also schneller expandiert als der Zuwachs eintretender Seelen, dann fällt die Temperatur und der Druck der Hölle bis sie zufriert.

2. Falls natürlich die Hölle langsamer expandiert als Seelen in sie einströmen, dann erhöhen sich Druck und Temperatur bis die Hölle los ist.

Also welche der o.g. Möglichkeiten trifft zu?

Falls wir die Voraussagung von Erstsemesterin Therese Banyan akzeptieren können, als sie sagte: "Es wird eine kalte Nacht in der Hölle sein bevor ich mit dir schlafe!" und berücksichtigen den Umstand, daß ich noch immer nicht in sexueller Beziehung zu ihr lebe, kann Möglichkeit 1. nicht zutreffen. Demnach ist die Hölle exothermisch."

Der Student erwarb sich mit dieser Lösung das einzige A.
quelle: Profil von WyattGillette

... den deine seele wohl auch erleben wird :P

so, jetzt glaube ich wieder nicht mehr an die hölle.... ^^ :D ^^ (wieso? weil ich's kann/darf :) )


:)


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu dient Religion?

29.07.2014 um 13:24
@iwok
iwok schrieb:also die christlichen religionen haben meiner meinung, auch heute noch viel einfluss auf das politische geschehen. zumindest in den USA.
Ich glaube das auch.
Man projiziert den etwas eurozentrischen Blick (Europa hat wohl tatsächlich den einzigen organisch gewachsen, starken Atheismus) ganz gerne in die Welt und reibt sich dann verwundert die Augen, weil dort dann doch irgendwie vieles anders ist.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu dient Religion?

29.07.2014 um 13:37
@RoseHunter
der grosse atheistenanteil dürfte mit einer der gründe sein warum europa verhältnismässig friedlich ist. das und die guten sozialsysteme.


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu dient Religion?

29.07.2014 um 13:53
@interrobang

Ich vermute, dass ein gewachsener Atheismus tatsächlich friedlicher ist, als ein staatlich verordneter.


melden

Wozu dient Religion?

29.07.2014 um 16:30
@iwok
iwok schrieb:also die christlichen religionen haben meiner meinung, auch heute noch viel einfluss auf das politische geschehen. zumindest in den USA.
Definitiv. In den USA muss, wer politisch erfolgreich sein will, zumindest zum Teil der sog. "Christian Right", also der christlichen Rechten, entsprechen.
Sage als Politiker dass du Atheist bist, ist meistens der Wahlkampf schon zu Ende. :)

Auch hier in Deutschland machen christliche Fundamentalisten ihre Parallelgesellschaften auf und versuchen, Politik und Medien in ihrem Sinne zu beeinflussen.

Youtube: ZAPP_ Einschüchterung - Evangelikale Christen attackieren Journalisten

Und natürlich immer wieder die "Dressur" von Kindern, Abwertung von Frauen und Ablehnung von Bildung.
http://youtu.be/MtqmVer-JUo


melden
Anzeige

Wozu dient Religion?

01.08.2014 um 19:58
Das positivste was ich sagen könnte wäre "zu nichts"...das einzige was mir auf Anhieb einfällt ist extrem negativ:
-rechtfertigung für Morde und Kriege
-Unterwerfung von Menschen, abkassieren, eigene Macht festigen
-Geldverschwendung


melden
417 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Socrates-wer war er?53 Beiträge