Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

127 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Seele, Wissenschaft, Wahrheit, Kunst, Metaphysik

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

01.08.2014 um 18:17
erfassen kann?

Ich habe mir Wissenschaften genau unter die Lupe genommen: Alles nur Fakten, Fakten und nochmal Fakten. Es gibt rein gar nichts was sich mit der "Wahrheit" beschäftigt, was nützt es Menschen wenn sie Wissen wie viele Planeten es gibt? Wobei die Kunst sich nur permanent mit der Seele beschäftigt, das metaphysische. Wenn ich mich mit Wissenschaft beschäftige, weiß ich nur das sie nicht vollständig ist und man immer etwas zu erforschen hat, wobei wenn ich mir Vivaldi anhöre, höre ich die Perfektion schon heraus und höre auch die "Wahrheit" :D Ihr wisst ja was ich meine. Jedenfalls denke ich dass alle Künstler eins sagen wollen: Die Natur hat uns hervorgebracht, nicht schlau, nicht kultiviert usw. und der Künstler bedankt sich am Ende dafür das er sich verwirklicht hat (oder so^^)

Naja ich weiß es auch nicht... jedenfalls hatten so ziemlich alle Künstler die jemals gelebt hatte viel mehr Ahnung vom Leben als jemand anderes sonst. Sei es nun Mozart, Tolstoi, Goethe oder ein anderer. Sie wussten "irgendetwas", was andere nicht wussten und das was sie erfasst haben wünsche ich mir sehnlichst auch zu erfassen. Es ist Gewiß, dass man es NICHT mit dem Verstand erfassen kann. Ich will jetzt nicht Kritik an Wissenschaften ausüben, aber deren Ziel ist es sowieso denk ich mal nicht "die Wahrheit" zu erfassen, sie (also alle Wissenschaften) sind alle mit dem Verstand erfassbar, was bedeutet das dort keine Wahrheit für mich zu finden ist


melden
Anzeige

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

01.08.2014 um 18:26
Wenn du dich wirklich mit der Wissenschaft beschäftigt hättest, würdest du wissen das sogut wie alles nur durch Tehoretische Modelle gestützt werden. Wir wissen nicht wie Atome wirklich aussehen, aber das Model mit den umchwirrenden Kugeln erklärt es am besten. Auch wissen wir nicht wie licht sich fortbewegt, aber wellenartig trifft es am ehesten und ist kompatibeln mit den anderen Tehorien.

Sozusagen ist es die Kust in der Wissenschaft Modelle (vereinfachte Abbildung der Realität) zu finden, ohne dabei den Bezug zu anderen Tehorien und Modellen zu verlieren.

@kreiszahlpi314
Das waren einfach Zeitgeister welche das "herstellen", was die anderen wollten - aber selbst zu ihrer Zeit waren sie nicht die reichsten. Es gibt keine Formel für Erfolg in allen Bandbreiten, dass ist nur die einfachheit, nach den sich jeder sehnt. Man hätte ja gerne eine Lösung für alles ;)
Aber so funktioniert nicht die Natur...


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

01.08.2014 um 18:27
Zuerst wollt ich fragen weshalb der Fred in Unterhaltung ist...


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

01.08.2014 um 18:37
@illik
Ist es ungewöhnlich, wenn man in Unterhaltungen auch tiefere Gedankengänge anspricht?


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

01.08.2014 um 18:40
@RobbyRobbe
Und selbst wenn wir alles in der Wissenschaft wüssten, so wüssten wir immer noch nicht alles. Vielleicht geht es ja gar nicht darum die äußere Welt zu verstehen, sondern sich selbst und das ist was mich an Künstlern so begeistert. Sie kennen die Seele und wissen alles über sie, klingt ironisch aber das sind wohl dann die besseren Wissenschaftler^^

Ich meine was nützt es einen Stein zu untersuchen, wenn man rein gar nichts über sich selbst und seiner Seele weiß? Liegt der Sinn darin alles um sich zu erkennen oder sich selbst zu erkennen? Was in unserer heutigen Zeit sowieso mehr als Unmöglich ist.


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

01.08.2014 um 18:49
@kreiszahlpi314
Dafür gibt es Biologie und Chemie - die beschäftigen sich mit dir, was in dir ist :troll:

Vielleciht beschäftigen sich die Künstler damit - aber sie haben keine Einheit, keinen Beleg und keienn Standpunkt. Wären der eine Künstler sagt, die Seele ist blau - kann der andere sagen sie ist Rot.
Schön die haben eine Farbe für die Seele gefunden - aber wahr ist es nicht.
Sie haben sich was ausgedacht und ob man so alles machen will - ist fraglich...


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

01.08.2014 um 18:51
@RobbyRobbe
Wie kann man für die Seele einen beleg, oder einen Standpunkt haben? Ich sagte doch: Es ist nicht mit dem Verstand erfassbar und ausgedacht ist das sicherlich auch nicht. Sonst wärst du ja, deiner Meinung nach... nichts anderes als primitive, rohe Materie.


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

01.08.2014 um 19:02
@kreiszahlpi314
Nicht gleich so theatralisch - das sind wir wohl. Aber in einem komplexen zusammenspiel sind wir in der Lage zu fühlen, zu erschaffen und zu verändern.

Nur durch Millionen Jahre an Entwicklung sind wir in der Lage Kunst zu erschaffen und Wissen weiterzugeben.


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

02.08.2014 um 04:00
Ich würde eher sagen, dass man die Rationalität nicht mit dem Verstand erfassen kann. Die Wissenschaft liefert Fakten, ja.

Sie liefert aber auch Erklärungen und notwendige Forschungsergebnisse. Und was braucht man mehr, bis man die Dinge endlich akzeptiert und nicht blind irgendeiner Schöpfungslehre glaubt? Genau, einen Verstand und die Möglichkeit, es zu erfassen.


melden
Toreador74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

02.08.2014 um 04:15
Ich sehe uns prinzipiell umgeben von Sinn und Ordnung, allerdings war das bei mir nicht immer so sondern erschloss sich durch offenen wie auch kritischen Austausch mit den Menschen die meinen Weg kreuzten.

Ich schlage an der Stelle gern einen Bogen hin zur Biologie, ein Mensch allein ist nicht in der Lage neues Leben zu schaffen, erst der "Austausch" mit anderen Menschen ermöglicht das.

Unterm Strich sage ich also dass der sog. Verstand sehr wohl in der Lage ist weiterführende Ebenen zu erreichen bzw. zu verstehen was hier gerade um uns herum und in uns geschieht, allerdings bestehen, ich sage mal, natürliche Abhängigkeiten^^


melden
du_selbst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

02.08.2014 um 06:57
Der Verstand umfasst Fantasie und Fantasie kann alles erfassen, auch die Wahrheit. @kreiszahlpi314


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

02.08.2014 um 07:06
Mit was soll man sonst die Wahrheit erfassen?

Einfaches Beispiel.... man verliebt sich in einer Frau, die charakterlich nicht sonderlich
gut strukturiert ist. Man hat eine rosa Brille auf, wie man so schön sagt.

Brauch man da nicht den Verstand?

Unter Umständen denkt man aber manchmal lieber nicht mit dem kalten Verstand,

denn der veranlasst einen alles negativer zu betrachten.


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

02.08.2014 um 08:34
@kreiszahlpi314

Wahrheit ist ein Konstrukt des Verstandes.
Wenn man sagt dies oder das sei wahr, dann behauptet man damit etwas.
Zum Beispiel, dass Frau Merkel die erste deutsche Kanzelerin ist oder Pinguine am Südpol vorkommen.

Diese Behauptungen weisen auf bestimmte unausgesprochene Annamen hin, was der Fall sein muss, wenn etwas "wahr" genannt werden kann. Anders als man denkt, gibt es durchaus mehrere Theorien über das, was Wahrheit nun ist oder sein soll.
Siehe: Wikipedia: Wahrheit#Schematischer_.C3.9Cberblick

Aber anders als mit dem Verstand macht die Rede über Wahrheit keinen Sinn.
Ein Berg mag einfach da sein, aber er ist dadurch nicht wahr.
Wahrheit bezieht sich auf Aussagen.


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

02.08.2014 um 08:45
@kreiszahlpi314
Naja ich weiß es auch nicht... jedenfalls hatten so ziemlich alle Künstler die jemals gelebt hatte viel mehr Ahnung vom Leben als jemand anderes sonst. Sei es nun Mozart, Tolstoi, Goethe oder ein anderer. Sie wussten "irgendetwas", was andere nicht wussten und das was sie erfasst haben wünsche ich mir sehnlichst auch zu erfassen. Es ist Gewiß, dass man es NICHT mit dem Verstand erfassen kann.
Goethe war neugierig. Er verstand sich durchaus auch als Naturforscher, suchte zum Beispiel eifrig nach der Urpflanze.
Was manchen Künstlern eigen ist, ist eine Suche nach emotionaler Tiefe, die wollen Welt erleben und drücken das Erlebte oft aus.

Wissenschaft versucht manchmal Welt auf das verstehen von Abläufen, auf Funktion zu reduzieren, wenn man Sätze hört wie den, dass Liebe nur ein Hormonausstoß sei.
Nein, Hormone, Neurotransmitter und so weiter, das ist nicht Liebe, das ist die dünne Schicht der Beschreibung der biochemischen Seite der Liebe, die es auch gibt.

Diese reduktionistische Sicht steht allerdings auch stark in der Kritik, völlig zurecht, wenn so getan wird, als sei das alles, was man wissen und kennen muss.


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

02.08.2014 um 13:15
@kreiszahlpi314


Nur mit dem Verstand zu denken, resultiert in Logik. Nur mit dem Herz zu sein, Stichwort "Anziehung", überwiegend herzlich zu sein, resultiert in Vernunft.

Wer die Wahrheit wirklich verstehen will, der muss ganz und gar bestehen, statt nur durch Verstand oder Herz,Gefühl.

Die Wahrheit besteht ganz. Und um sie ganz verstehen zu können, braucht man all seinen Verstand, sein Herz (Gefühle), seine Sinne beisammen. Erst dann wird man die Wahrheit erkennen.

Und die Künstler, die meisten davon, kannten die Wahrheit, weil sie mit ihrer Kunst, ein Abbild der Wirklichkeit darstellten. Und das konnten sie nur, weil ihre Sinne, mit dem Verstand und dem Herz in den jeweiligen Momenten, ganz und gar, zusammenspielten bzw. im Einklang waren.


Die meisten Menschen leben nur in einem Aspekt ihres Daseins. In einem Sinn. Die meisten Künstler haben sich noch nie mit einem Sinn zufrieden gegeben.


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

02.08.2014 um 15:24
@kreiszahlpi314
kreiszahlpi314 schrieb: Ich will jetzt nicht Kritik an Wissenschaften ausüben, aber deren Ziel ist es sowieso denk ich mal nicht "die Wahrheit" zu erfassen
Bingo!


melden
petronius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

02.08.2014 um 23:56
Alle intellektuell erfassbaren Wahrheiten sind bereits erfasst.
Die Wahrheiten des Herzens sind intellektuell nicht zu erfassen,man kann nur nach ihrem diffusen und zugleich beherrschenden Symptomen handeln und tut gut daran.
Darüber steht die letzte Wahrheit und es ist ein Irrglaube zu vermeinen man könne diese ergründen durch ein Symbiose von Hirn und Herz.
Die letzte Wahrheit ist die Diktatur des Seins und es bieten sich ab da nur zwei Wege an:
"Knien oder leiden!"
Wer letzteres wählt mag sich eine, hier in diesem Forum gestellte Frage vor Augen halten,in deren ganzer und totaler Verblödung.
Die Frage lautete:"Wie werden Außerirdische geboren?"
Die korrekte Antwort lautet:"Sie werden nicht geboren,sie werden in's Leben gestorben!"
---
Mein Senf dazu!


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

23.09.2014 um 11:27
die wahrheit...welche denn?
mit dem verstand nicht,aber durch einsicht.


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

23.09.2014 um 19:41
kreiszahlpi314 schrieb am 01.08.2014:Ich habe mir Wissenschaften genau unter die Lupe genommen: Alles nur Fakten, Fakten und nochmal Fakten. Es gibt rein gar nichts was sich mit der "Wahrheit" beschäftigt,
Worauf beziehen sich denn die Fakten? Sie versuchen, der objektiven Realität näher zu kommen.

Als beschränkte, nicht perfekte Lebewesen fällt es uns natürlich nicht leicht, uns Selbst und die Welt zu verstehen. Mit dem Fortschritt der Wissenschaft kommen wir ihr aber immer näher, auch wenn sie vielleicht (etwas) anders sein kann, als unser heutiges !objektives! Bild davon. Allerdings hat jeder auch sein eigenes Bild. Sei es Glaube oder Ablehnung von bestimmten Tatsachen... Jeder macht sich zum Teil die Wahrheit selbst


melden
Anzeige

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

24.09.2014 um 12:10
@kreiszahlpi314
RoseHunter schrieb am 02.08.2014: Es ist Gewiß, dass man es NICHT mit dem Verstand erfassen kann.
Das sehe ich anders und natürlich lässt sich die Wahrheit mit Wissen und Verstand (Vernunft) erfassen nur mit dem wiedergeben hat man so seine schwierigkeiten.


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt