Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

127 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Seele, Wissenschaft, Wahrheit, Kunst, Metaphysik

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

24.09.2014 um 12:42
geringfügig kann man das bestimmt @Threadkiller2
aber mit größeren ausmaßen ,wird es schwer.


melden
Anzeige

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

24.09.2014 um 20:18
Oh man kann sie erfassen. Das dumme ist nur das "Die Wahrheit" ein Wort ist, welches sich selbst entspricht und de fakto mit keinem Objekt verbunden ist. Ein Apfel ist in Wahrheit ein Apfel. Die Wahrheit ist in Wahrheit die Wahrheit.

Der Begriff Wahrheit wurde von so vielen ungeschickten Gehirnen jongliert, dass seine Qualität ziemlich gelitten hat. Er ist aber immer noch sehr praktisch um Witze zu erfinden, weil man Leute davon ausgehen lassen kann dass irgendein Sachverhalt der tatsächliche Jetzt-Zustand ist um sie dann zu überraschen.^^


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

25.09.2014 um 02:25
Laßt uns kleiner anfangen. Wir verstehen nicht Mal das Verhalten der Lachse. Und die essen wir.


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

28.09.2014 um 03:37
@magaziner
...Oder tuen wir das wirklich? :D


melden
stichling
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

02.10.2014 um 16:55
Wir leben zZ in der zweiten Dimension und arbeiten an der dritten Dimension, die vierte und fünfte Dimension, Raum und Zeit, begreifen wir eben so wenig den Magnetismus und die Elektrizität. Wir nutzen diese, ohne dass wir diese wirklich verstehen und es soll 7 bzw. 11 Dimensionen geben.

Die Menschen begreifen Gott genau so wenig, wie die Ameisen die Menschen und deren Hochhäuser, obwohl den Ameisen auch Intelligente Wesen sind.


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

02.10.2014 um 19:15
@stichling
? Also in der Theorie mit den 11 Dimensionen ( M-Theorie bzw. die Stringtheorie glaube ich) ist die Zeit so weit ich weiß überhaupt keine Dimension. Alle 11 Dimensionen sind Raumdimensionen. Raum ist an sich keine Dimension, sondern eben die Angabe in welcher Dimension man sich befindet.
1-D Raum (Eine Gerade z.B.)
2-D Raum (Eine Ebene z.B.)
3-D Raum (Ein Würfel z.B.)
4-D Raum (Hyperwürfel Wikipedia: Hyperwürfel ) u.s.w.


melden
Kuragin.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

09.10.2014 um 23:20
ES GIBT NUR EINE WAHRHEIT ABER VIELE PERSPEKTIVEN


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

10.10.2014 um 01:45
@Kuragin.
Aber ich kann dir doch darauf wiedersprechen, ohne Falsch zu liegen.
Ich sage: Ich glaube dir nicht dass es viele Perspektiven gibt.
Darauf sagst du dann: Das ist deine Perspektive.

Damit ist das logische Erfassen der Wahrheit unserem Verstand im Moment noch unmöglich, keiner von uns beiden kann dem anderen Recht beweisen.


Wenn aber eine Sache wie die Wahrheit, die Grundlage der Logik, nicht von unserem Verstand erfassbar ist, sollte man dann nicht Misstrauisch sein?

Misstrauische Leute würden sagen ja.
Ich sage: Alles ist gleichzeitig wahr und falsch und Existenz selbst ist eben dieser Zustand den es nicht nicht geben kann, der aber auch nicht wahr sein kann.

Wissenschaftler können vielleicht sehen warum Cinnamon Toast Crunchies den Kindern gut schmecken, aber ich finde man sollte sich auch Fragen warum so ein Running-Gag aus einer dusseligen Werbung sich aufrechterhält und mir Zufällig jetzt als Metapher für vereinfachtes Denken dient. Liegt wohl offensichtlich an den leckeren Zimt-Wirbeln auf jedem Stückchen...


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

10.10.2014 um 12:22
Einige Leute einschließlich dem TE, verwechseln meiner Meinung nach das Wort "Wahrheit" mit dem Wort "Realität".
Das Wort Wahrheit ist der Kontrahent von der Unwahrheit, von Lüge und Betrug.
Wie z.B. vor Gericht, selbst wenn die Wahrheit dort nicht herauskommt, dann siegte halt die Unwahrheit, und die kennt irgend jemand, also zumindest derjenige der die Wahrheit verheimlicht.
Was ich sagen will ist, wenn man die Wahrheit nicht erfassen kann, dann gibt es jemand oder etwas was dafür sorgt, daß man nur die Unwahrheit erfassen kann, die Täuschung.
Pauschal zu sagen, man könne die Wahrheit nicht mit dem Verstand erfassen ist so nicht richtig.
Jedes mathematische Computerprogramm ist beispielsweise gespickt mit true/false Bedingungen, ebenso gibt es für uns Menschen unzählige Dinge die wir völlig eindeutig als wahr oder unwahr einstufen können, selbst aus verschiedenen Perspektiven.
Da jedoch selbst wikipedia diesem Wort alle möglichen Bedeutungen zuweist, ist es nicht völlig falsch.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch das Wort "Wirklichkeit", der Verstand ist so beschaffen, daß wir i.d.R. alles erfassen können was auf uns "einwirkt".
Das Wort "Unwirklichkeit" bedeutet so gesehen, daß etwas durchaus wahr sein könnte jedoch un-wirklich ist, als nicht auf uns "einwirkt", aber dennoch existieren könnte.
Demnach können wir also durchaus sagen: die Wirklichkeit kann der Verstand vollständig erfassen, sie ist aber nur wahr-scheinlich und wahrscheinlich nicht alles :)

@MrBananentoast Zu sagen alles ist gleichzeitig wahr und falsch ist der falsche Ausdruck, entweder etwas ist wahr oder falsch, beides kann nicht gleichzeitig existieren. Eine Lüge kann nicht gleichzeitig aus einer anderen Perspektive zur Wahrheit werden.

Zu dem Thema "Kann man die Realität mit dem Verstand erfassen" passt:
Die Theorie des Holographischen Universums:
Nach Bohm's Theorie ist die drei-dimensionale Realität in der wir leben, nur die Projektion einer tieferen Realität.


melden
Kuragin.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

10.10.2014 um 12:39
.Jedem schmeckt was anderes gut obwohl es Produkte gibt die fast bei jedem Anklang haben. Jeder hält eine andere Musik, anderes Buch, anderen Film, anderen Frauentyp für das Wahre das ist dann lediglich seine Perspektive, sein Geschmack. Aber dass du mir geantwortet hast in eine Wahrheit. Dass man einen Elefanten einen Elefanten nennt ist auch wahr und kein Irrtum. Wenn man die Wahrheit kennt kann man auch lügen. Man kann einen Tatbestand verdrehen oder bestimmte Dinge leugnen. Wenn jemand mein Gespräch aufgezeichnet hat kann ich nicht widersprechen dass die Person auf dem Band nicht ich sei. Der Himmel ist blau der Schnee ist weiss und dass ist auch wahr. Jemand kann ein Buch auf französisch, der andere das gleiche auf japanisch und der andere auf russisch lesen aber es ist immer noch das gleiche Buch und in allen dreien wird das gleiche beschrieben. Was aber andere über sich erzählen, man kann sich nicht sicher sein ob sie wahr sind. Ob sie jetzt 25 oder 32 Jahre alt ist oder ob der Typ wirklich alle Drachen besiegt hat wie et es vorgibt. Man kann die Dinge nur für wahr erklären die man auch prüfen kann. Mit die gesamte Wahrheit erfassen meinen sie wohl alles wissen. Niemand kann alles wissen. Unser Leben ist zu kurz. Es gibt nur einen der alles weiß. Und er ist sogar überall. Kann man das fassen? Jesus sagt ich bin der Weg die Wahrheit und das Leben niemand kommt zum Vater ausser durch mich. Da haben wir die Definition von Wahrheit. Jesus bzw. Gott ist die Wahrheit. Denn ein Sohn Gottes ist keine Gattung Frosch sondern Gott. Aber man muss an das glauben was die Bibel schreibt. Man muss vertrauen haben dass es was gibt was wir nicht sehen können. Die Wissenschaft begrenzt sich nur darauf was man sieht. Das ist aber nicht genug. Musik kannst du nicht sehen. Nur auf den Notenblaettern. Den Geruch kannst du auch nicht sehen nur beschreiben. Unsere inneren Organe können nur Ärzte und Leonardo DaVinci sehen. Nur weil jemand blind ist heißt es nicht dass sein Blindenhund nicht existiert. Er muss über seine Perspektive hinausgehen und drauf vertrauen dass es den Blindenhund gibt. Der Mensch irrt sich ständig. Der Psychiater kann eine Diagnose machen dass ich Psychose, paranoide Schizophrenie habe und mich in die Psychiatrie stecken obwohl ich ganz genau weiß dass ich das nicht habe. Die Menschen glauben an Evolution und die anderen an Kreationismus. Wer hat nun Recht? Es gibt in der Evolutionstheorie viele Fehler. Die kann nicht geprüft werden muss also im Bereich der Hypothese sein.


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

12.10.2014 um 07:35
@skmo
Doch kann sie. Für dich ist es grade eine Lüge, für mich die Wahrheit.
Weil ich es so will. Würdest du kurz zustimmen, müsste ich dann gegenstimmen etc. Stell dir meine Meinung also einfach immer als Kontrast dar.

Darauf baut sich dann erst das Weltbild auf, laut dem alles ziemlich Irre ist, eigentlich.^^
Aber durch das stetige wechseln des Richtig/Falsch werden nach und nach alle Argumente Produziert die möglich sind und existieren dann als Optionen gleichzeitig im Raum.
Davon nehme ich dann die für wahr welche am unwahrscheinlichsten Produkte von Wunschdenken sind.

EDIT: Wo sich natürlich dann die Frage stellt wie ich das nach meiner eigenen Logik als wahr ansehen kann. Antwort: ich kann es und kann es gleichzeitig nicht aber das ist nicht schlimm, weil sich manchmal Wunschdenken als positive Motivationsquelle entpuppt.


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

12.10.2014 um 13:10
@MrBananentoast
MrBananentoast schrieb:Doch kann sie. Für dich ist es grade eine Lüge, für mich die Wahrheit.
Zwei unterschiedliche Meinungen können gleichzeitig existieren, dennoch ist trotzdem nur eine von beiden wahr.Die objektive Wahrheit ist eindeutig.
Außerdem war ja das Thema, ob man die sog. Wahrheit mit dem Verstand erfassen kann.
MrBananentoast schrieb:Weil ich es so will. Würdest du kurz zustimmen, müsste ich dann gegenstimmen etc. Stell dir meine Meinung also einfach immer als Kontrast dar
Absurd !
Wenn ich Dir zustimme, dann müsstest Du dagegen stimmen ? Also Du würdest Deine eigene Wahrheit verwerfen, nur um wieder einen Kontrast herzustellen ? Spätestens bei der Aktion wüsstest Du doch, daß es Dir garnicht um die Wahrheit ginge sondern nur um eine Art von Streitsucht.
MrBananentoast schrieb:Wo sich natürlich dann die Frage stellt wie ich das nach meiner eigenen Logik als wahr ansehen kann. Antwort: ich kann es und kann es gleichzeitig nicht
Besser kann man Schizophrenie nicht beschreiben !! :)
Wenn Dir Deine Logik tatsächlich diese Möglichkeiten bietet, kannst Du es nicht mehr Logik nennen.
MrBananentoast schrieb:Aber durch das stetige wechseln des Richtig/Falsch werden nach und nach alle Argumente Produziert die möglich sind und existieren dann als Optionen gleichzeitig im Raum.
Warum sollten dadurch mehr Optionen entstehen, es bleiben immer nur die zwei: richtig oder falsch!
Oder etwa: ein bisschen richtig, etwas falsch, halbfalsch usw. ??

So wie Du Deinen Verstand erklärst, muß der TE sich seine Frage mit "Nein" beantworten ;)
(kleiner Scherz)


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

12.10.2014 um 13:57
Kuragin. schrieb:ES GIBT NUR EINE WAHRHEIT ABER VIELE PERSPEKTIVEN
es gibt so viele wahrheiten, wie zustände im universum!


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

13.10.2014 um 00:12
@skmo Streitsucht? Lustig dass du das erwähnst. Ich vermute nämlich, dass es um das Aufklären von Streits viel häufiger geht als um die "Wahrheit".

Außerdem ist Schizophrenie nicht das selbe wie eine multiple Persönlichkeitsstörung, aber da ich relativ schnell alle wahr und Unwahrheiten durchgegangen bin die damit in Verbindung stehen könnten habe ich trotzdem verstanden was du meinst. Ulkig, das Denken, nicht wahr? :D


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

13.10.2014 um 14:05
@MrBananentoast
Ich stelle mir gerade bildlich vor, wie Du in einem Theaterstück gleichzeitig Staatsanwalt und Verteidiger spielst und hastig von einer Seite des Gerichtsaals zur anderen Seite hechtest, die Klamotten schnell wechselst und fortfährst Dein soeben getätigtes Argument selbst zu entkräften.
Am Ende musst Du noch schnell die Richterrobe anziehen und alle entstandenen "Optionen" gegeneinander abwägen, geil ! ;)


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

18.10.2014 um 06:23
@skmo
Aber genau das tut man doch sowieso, wenn man über etwas nachdenkt. ;)


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

18.10.2014 um 15:35
Wahrheit? Der Titel ist etwas unglücklich formuliert.
Meiner Meinung nach, vergleichen wir eine Information mit einen Erfahrungswert und wenn dieser Übereinstimmt dann reden wir von gleich oder ungleich
Bezogen immer auf die Information und den bekannten Wert.
Wenn eine Übereinstimmung stattfindet dann sagen wir zwar „wahr“ aber Wahrheit die hier gesucht wird ist denke ich eine andere.

„Ich will jetzt nicht Kritik an Wissenschaften ausüben, aber deren Ziel ist es sowieso denk ich mal nicht "die Wahrheit" zu erfassen“
Stimmt. Soll aber nicht heißen dass die nur Lügen erfassen sondern sie erfassen Informationen und Erfahrungswerte.
Die Frage ist nur wie viele davon können mit dem heutigen Wissen erklärt werden und wie viele nicht.

„Nur durch Millionen Jahre an Entwicklung sind wir in der Lage Kunst zu erschaffen und Wissen weiterzugeben.“
Sagt wer? Jemand der seit Anbeginn auf Erde lebt und alles niedergeschrieben hat und noch immer lebt?
Nein. Theorien von Menschen die Vergleiche von „Erfahrungswerten“ und „Informationen“ gemacht haben.
Die Evolutionstheorie und die Schöpfungsgeschichte haben eines gemeinsam: Es sind beiden Theorien.
Es gibt weder Beweise für das die Eine noch für die andere.
Kunst? Wir sollten uns überhaupt die Frage stellen was Kunst ist!
Wer entscheidet was Kunst ist und was nicht? Ich schreibe das nur weil ich manchmal das Gefühl habe,
wenn jemand etwas schafft das einzigartig ist erst dann zu Kunst wird, wenn sich jemand findet der dafür einen Haufen Geld
hin legt um es zu besitzen. Nur so am Rande.

Eine Datierung von Objekten und Ereignissen auf Basis von Fossilien und Erdschichten zu machen ist im Moment eine Art Vergleiche
Machen zu können aber wer sagt uns dass es nicht andere Funde gibt die etwas anderes beweisen?

„Zwei unterschiedliche Meinungen können gleichzeitig existieren, dennoch ist trotzdem nur eine von beiden wahr.“
Nein! Ein Glas ist halbvoll oder halbleer! Zwei verschiedene Meinungen, beide wahr!

Das Problem der Wahrheit allgemein ist, dass wenn es für eine „Frage“ eine „wahre“ Antwort gefunden wurde und diese
Lange als Wissen weitergegeben wird, ist es schwer eine neue „Wahrheit“ basierend auf neue Erkenntnisse oder Beweise,
zu etablieren.
Wer ist schon wirklich bereit für die „Wahrheit“? Wollen wir das überhaupt?
Werden wir nicht jeden bekämpfen wenn er uns auf einmal mitteilt dass fast unser ganzes Leben eine Lüge ist
Und es sogar beweisen kann?
Platon hat es mit sein „Höhlengleichnis“ Jahre vor Christi Geburt auf dem Punkt gebracht.

Was ist dieser Mensch für die anderen, der die Wahrheit gesehen hat und zurück läuft um die
Anderen zu informieren?

Ein Verschwörungstheoretiker!
Also, abwarten und wenn wir für manche „Wahrheiten“ bereit sind, dann bin ich mir sicher
Dass wir den Schatten dieser neuen Gegenstände auf unsere Höhlenwand sehen werden und dann darüber philosophieren
Können ob sie war oder nicht wahr sind.


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

19.10.2014 um 15:40
@kanenas
kanenas schrieb:„Zwei unterschiedliche Meinungen können gleichzeitig existieren, dennoch ist trotzdem nur eine von beiden wahr.“
Nein! Ein Glas ist halbvoll oder halbleer! Zwei verschiedene Meinungen, beide wahr!
Das wären aber keine zwei unterschiedlichen Meinungen, sondern lediglich unterschiedliche Beschreibungswege von ein und der selben Wahrheit.
Beide einigten sich bereits auf eine "halbe Befüllung".
Wenn ich sage es ist um 7 Uhr morgens bereits ganz schön hell, und einer anderer sagt es ist um 7 Uhr nicht mehr so dunkel, beschreiben wir nur unterschiedlich, würden aber keine zwei unterschiedliche Meinungen erzeugen, sondern nur "subjektive Auffassungen" und Subjektivität hat mit der objektiv zu wahrenden Wahrheit relativ wenig zu tun.

Ich denke übrigens immer noch, daß es dem TE beim Thema nicht um Erfassung der Wahrheit ging, sondern um die Realität.


melden

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

19.10.2014 um 16:03
@kreiszahlpi314

Ist denn schon die Frage was denn Wahrheit ist für dich geklärt?

Kann man diese Begriff kategorisieren?

Zunächst denke ich das man berücksichtigen sollte das tatsächliche Wahrheit für einen selbst nur das ist was man auch selbst erfahren oder erlebt hat.
Das grenzt zum einen vieles aus und zum anderen zeigt sich dadurch das man viele Wahrheiten bereits erfahren hat und wiedererkennt wenn sie einem begegnen...
Musik oder andere Künste geben Ihre eigene Wahrheit für jeden Zuhörer oder Betrachter.
Wahrgenommenes und Definition dessen was da wahrgenommen wird ist oft nicht das Gleiche...wir drehen es uns schon so hin wie wir es gerade haben wollen!
Das heißt aber nicht das Wahrheit grundsätzlich nicht mit dem Verstand erfasst werden kann, es ist nur so das Wahrheit unheimlich schnell zur subjektiven Realität werden kann wenn der Verstand eines Menschen sie bestimmen möchte...

Also nocheinmal was ist Wahrheit ?


melden
Anzeige

Könnte es sein, dass man "die Wahrheit" nicht mit dem Verstand erfassen kann?

19.10.2014 um 16:26
Wenn es eine Wahrheit gibt, dann wohl nur die eigene eingebildete? Wahrheit. Und sie könnte eine Illusion sein, wie auch unser Leben.
Wissenschaftler wissen zwar viel, aber sind von der Wahrheit genauso entfernt, wie der Floh zum Universum.
Mir hat man einen Namen gegeben, der Glauben und Wahrhaftigkeit bedeuten soll.
Dem versuche ich nun alle Ehre zu machen. Lach!

Vera die Wahrhaftige!


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebenssinn91 Beiträge