weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Tod ist unser Ziel

241 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Weg, Ziel, DAS, IST
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 11:35
nocheinPoet schrieb:Ich hatte ja schon ein paar Fragen gestellt um zum Denken anzuregen, eventuell liest es ja mal wer nach, darum nun noch eine weitere, was wäre, wenn sich nichts mehr bewegen würde?
...dann würde ggf. keine Zeit vergehen.


melden
Anzeige
stakman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 11:36
Draiiipunkt0 schrieb:Ich hab jetzt ein paar Minuten nach der Logik in diesen Zeilen gesucht, aber keine entdecken können.
Was fehlt dir denn da, um die Logik zu finden?
nocheinPoet schrieb:Gibt da einige, kennst Du nur eine?
Eine Wahrheit
mach mir eine andere vor


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 11:38
nocheinPoet schrieb:Was ist mit Deinem Glauben?
Mein Glaube hat sich durch paranormale Erlebnisse verändert. Und überzeugt war ich dann durch beweiskräftige Experimente, dass es halt mehr gibt, als nur das Nichts nach dem Tod.
Danach ist mir dann aufgefallen, dass viele das gar nicht wissen wollen. Das war eine neue Erkenntnis. ^^

Ohne diese Dinge wäre ich sehr unschlüssig gewesen. Und ich habe tatsächlich ähnlich gedacht wie @Draiiipunkt0
Tatsächlich hätte ich Schwierigkeiten gehabt einen Sinn für mich zu finden. Weil die "Tod ist unser Ziel" Vorstellung nun mal einfach ein Worst Case Fall ist. ^^
Ich kanns mir nicht positiv reden, es ist und bleibt die pure Scheiße. Vielleicht würde ich die Welt noch negativer und sinnloser sehen als @Draiiipunkt0
:D

Ob ich mich dann für einen anderen Glauben, der hier im Forum praktiziert hätte, bekehren hab lassen, kann ich deshalb nicht nachvollziehen. Vorurteile sorgen ja immer für eine barriere.
Ich bin da eigentlich wie ein Skeptiker, ich brauch Beweise. Und jetzt steh ich genau auf der anderen Seite, nämlich den Skeptikern zu erklären, dass man keine objektiven Beweise braucht um überzeugende Beweise zu haben. Ob das dann ein Glaube ist, tjaa....


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 11:40
Dawnclaude schrieb:Und wenn man einen "Realismus Glauben" hat, dann find ich obere Einstellung eigentlich sehr konstruktiv.
Du hast ja Recht - nur macht mir die Vorstellung irgendwie Angst, denn ich kann mir gut vorstellen, das dieser "Realismus Glaube", dann wenn er die Massen erreicht hat, in Unmenschlichkeit ausartet.


melden
Draiiipunkt0
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 11:41
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:juckt mich doch nicht
Scheinbar ja doch, sonst würdest du nicht versuchen, mich zu überzeugen.
Aber dir geht es ja nur um "Tatsachen" bzw. "Wahrheit" oder? ^^


melden
stakman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 11:42
nocheinPoet schrieb:Mit anderen Meinungen habe ich kein Problem, wie kommst Du darauf? Du kannst gerne meinen, das 1 = 100 ist, juckt mich doch nicht
100 ist 100 mal 1


melden

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 11:43
@TangMi
TangMi schrieb: ...dann würde ggf. keine Zeit vergehen.
Ging mir um Wahrnehmung, es wird ja der "Sinn" der Existenz hinterfragt, irgendwie, ohne Veränderung gäbe es keine Wahrnehmung der Existenz.


@stakman

Was wohl auch eine Wahrheit ist.

Noch was für Dich, wenn Du meinst, es gibt nur eine Wahrheit, und nicht zwei oder mehrere, dann wäre es doch eine Wahrheit zu sagen, es gibt eine Wahrheit oder?

Diese Wahrheit kann aber nicht die Wahrheit sein, von der gesprochen wurde, oder?

Dann gäbe es also die Wahrheit und die Wahrheit, dass es eine Wahrheit gibt?

Was ist für Dich überhaupt Wahrheit, ist es eine Wahrheit, dass die Erde um die Sonne kreist, die und der Mond um die Erde? Das Du existierst? Das etwas existieren muss, um nach der Existenz selber zu fragen?


melden
Draiiipunkt0
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 11:45
@stakman

Ein nachvollziehbarer Satz mit Konjunktionen usw. könnte vielleicht helfen.


melden

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 11:47
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Mein Glaube hat sich durch paranormale Erlebnisse verändert. Und überzeugt war ich dann durch beweiskräftige Experimente, dass es halt mehr gibt, als nur das Nichts nach dem Tod.
Danach ist mir dann aufgefallen, dass viele das gar nicht wissen wollen. Das war eine neue Erkenntnis. ^^
So ist es, Sinn des Erkennen ist es nicht, andere dieser vorzugeben. Jeder geht seinen Weg.

Ohne diese Dinge wäre ich sehr unschlüssig gewesen. Und ich habe tatsächlich ähnlich gedacht wie @Draiiipunkt0 - tatsächlich hätte ich Schwierigkeiten gehabt, einen Sinn für mich zu finden. Weil die "Tod ist unser Ziel" Vorstellung nun mal einfach ein Worst Case Fall ist. ^^
Ich kann es mir nicht positiv reden, es ist und bleibt die pure Scheiße. Vielleicht würde ich die Welt noch negativer und sinnloser sehen als @Draiiipunkt0 :D
Bin mir da nicht sicher, wie er sie sieht.


melden
stakman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 11:48
nocheinPoet schrieb:Noch was für Dich, wenn Du meinst, es gibt nur eine Wahrheit, und nicht zwei oder mehrere, dann wäre es doch eine Wahrheit zu sagen, es gibt eine Wahrheit oder?
Es ist die Wahrheit, dass ich schreibe, es gäbe eine Wahrheit, und du
schreibst es gäbe mehrere....
das ist die Wahrheit.
nocheinPoet schrieb:Diese Wahrheit kann aber nicht die Wahrheit sein, von der gesprochen wurde, oder?
Doch, es ist die Wahrheit.
Denn die Wahrheit ist die Wahrheit.
nocheinPoet schrieb:Was ist für Dich überhaupt Wahrheit, ist es eine Wahrheit, dass die Erde um die Sonne kreist, die und der Mond um die Erde? Das Du existierst? Das etwas existieren muss, um nach der Existenz selber zu fragen?
Sonne, Mond...natürlich ist das die Wahrheit...kann doch jeder sehen und erleben


melden

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 11:49
@Draiiipunkt0
Draiiipunkt0 schrieb:Scheinbar ja doch, sonst würdest du nicht versuchen, mich zu überzeugen. Aber dir geht es ja nur um "Tatsachen" bzw. "Wahrheit" oder? ^^
Ich versuche Dich nicht von was auch immer zu überzeugen, glaube was Du magst, sehe die Welt, wie Du sie siehst und wie Du sie sehen magst, warum sollte ich Dir da in Deinen Willen reinreden?

Du hast einen Thread aufgemacht und eine seltsame Aussage, die so von der Logik eben schon mal falsch ist, ob Du das nun erkennen kannst oder nicht, ist mir egal. Und nein, es geht mir um den Weg, nicht um das was Du ein Ziel nennst.


melden

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 11:50
@stakman

Was möchtest Du denn nun festgestellt wissen? Die Aussage, es gibt mehr als eine Wahrheit ist falsch? Komme doch mal auf den Punkt.


melden
stakman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 11:51
Draiiipunkt0 schrieb:Ein nachvollziehbarer Satz mit Konjunktionen usw. könnte vielleicht helfen.
Du hast doch nach der Logik in meinem Satz gesucht...
Du wirst mir doch miteilen können, anhand welcher Merkmale du die
Logik erkennst.
Also teil es mir mit, und ich kann dir den Satz so formulieren, dass du die Logik finden kannst.


melden
stakman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 11:52
nocheinPoet schrieb:Was möchtest Du denn nun festgestellt wissen? Die Aussage, es gibt mehr als eine Wahrheit ist falsch? Komme doch mal auf den Punkt.
Zeig mir die anden Wahrheiten, von denen du Berichtest.Hab ich doch klar ausgedrückt....mehrmals.


melden

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 11:56
@stakman

Habe Dir doch aufgezeigt, dass es von der Logik schon her mehr als eine Wahrheit geben muss. Darum fragte ich ja, wie Du Wahrheit verstanden wissen willst. Eine wahre Aussage ist eine Wahrheit. Gibt es mehr als eine wahre Aussage, gibt es auch mehr als eine Wahrheit.

Kann ja sein, dass Du nun Wahrheit anders verstanden wissen willst. So wie "positiv", gibt viele positive Zahlen, aber nur einmal die Seite Positiv, sie sind eben alle dann positive Zahlen.

Darum ja die Frage, was willst Du unter "Wahrheit" verstanden wissen?


melden
Draiiipunkt0
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 11:57
@stakman
Zu dem Thema Tod, brauch ich dich/euch nur einfach eine Frage stellen:
Warst du jemals Tod?

Als Antwort wird wahrscheinlich kommen: Nein, natürlich nicht!

Also, wird auch nicht passieren, was eh nie passiert ist.



Sollte aber einer meinen: Ja, ich war schon Tod!

Na dann ist er ja weiterhin am Leben.
Zwischen diesen Zeilen besteht kein logischer Zusammenhang.
Formulier das nochmal neu als korrekten deutschen Satz.
Dann versteh ich es vielleicht.


melden

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 11:57
TangMi schrieb:...so viel Nicht-Erkenntnis in so wenigen Zeilen.
Das gebe ich gerne zurück.
TangMi schrieb:Erst mal stellst Du fest, was Du nicht beweisen kannst - und dann lieferst Du auch gleich noch eine Anleitung mit, wie man sich das Ende "versüßen" kann.
Nein, das ist eine "Anleitung" wie man sich das Leben versüßen kann. Das "versüßste" Ende ist nur die Konsequenz aus einem schönen Leben.
TangMi schrieb:Du glaubst auch nur - im Gegensatz zu einem religiösen Gläubigen - das der Tod Dein Ende ist, und wahrscheinlich wirst Du versuchen das wissenschaftlich zu begründen ;)
Ja, genau daran glaube ich. Ich muss dir allerdings weder irgendwas begründen noch irgendwas beweisen. Das ist meine Überzeugung und diese lasse ich mir nicht streitig machen, und andere zu missionieren ist nicht meine Art. Abgesehen davon glaube ich, dass du absolut fest von deiner Meinung überzeugt bist - da haben wir was gemeinsam.
TangMi schrieb:So wie Du Dich wahrscheinlich wahrnimmst, beziehst Du Deine Existenz wohl ausschließlich auf Deinen Körper.
Ohne Funktionierenden Körper, kein Bewusstsein - meine Meinung und die der Medizin.
TangMi schrieb:Das darfst Du auch gerne tun.
Danke. :)
TangMi schrieb:Viele Menschen beziehen ihre Existenz auf wachsendes Bewusstsein - und das dürfen sie auch.
Ich habe auch nirgendwo behauptet, dass sie das nicht dürfen.
Deine Feststellung....

Icediamond schrieb:
Der Tod ist nicht das Ziel, der Tod ist das Ende.


...ist Dein Glaube!
Das ist wahr. Und deinen Text, den du als Reaktion auf meine Meinung verfasst hast, stellt ebenfalls nur deinen Glauben dar.


melden
stakman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 11:59
@nocheinPoet
Würde es mehrere Wahrheiten geben, könntest du mir doch die andere Wahrheit zeigen, als die wie du sie mit dem Vorpost geschrieben hast....doch wo ist sie ???
du hast geschrieben:
nocheinPoet schrieb:Habe Dir doch aufgezeigt, dass es von der Logik schon her mehr als eine Wahrheit geben muss. Darum fragte ich ja, wie Du Wahrheit verstanden wissen willst. Eine wahre Aussage ist eine Wahrheit. Gibt es mehr als eine wahre Aussage, gibt es auch mehr als eine Wahrheit.
Wo ist die andere Wahrheit?

Und wo hast du aufgezeigt, dass es von der Logik her, mehr als eine Wahrheit gibt?


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 12:01
@Gurkentruppe

...ist schon ok so, bzw. haben wir uns verstanden.


melden
Anzeige
stakman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Tod ist unser Ziel

04.01.2015 um 12:08
Draiiipunkt0 schrieb:Zwischen diesen Zeilen besteht kein logischer Zusammenhang.
Formulier das nochmal neu als korrekten deutschen Satz.
Dann versteh ich es vielleicht.
ok, dann fang ich noch mal von vorn an.

Warst du/ihr jemals Tod?


melden
72 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden