Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eure Erfahrungen mit Toten?

19 Beiträge, Schlüsselwörter: Erfahrungen, Tote
Seite 1 von 1

Eure Erfahrungen mit Toten?

17.03.2015 um 02:02
Vermutlich werden auf diese Frage am ehesten diejenigen unter Euch antworten können, die im weitesten Sinne im medizinischen Bereich arbeiten, vielleicht noch Bestattungskräfte oder Friedhofsgärtner. Der Tod hat in unserem Alltag ja quasi keinen Platz mehr.
Vielleicht gibt es aber dennoch (auch außerhalb dieser Berufsgruppen) Leute unter uns, die von ihren Erfahrungen mit Toten berichten wollen. Habt Ihr schon Menschen auf dem letzten Weg begleitet? Was habt Ihr dabei erlebt?
Für mich ist das immer wieder ein Moment, der mir einiges abverlangt. Ich bin Pflegekraft und komme somit relativ häufig mit dem Tod in Berührung. Ungünstigerweise habe ich eine relativ starke Angst vor dem Tod. Im Laufe der Zeit hat sich natürlich verringert, aber gewöhnen werde ich mich vermutlich nie daran.
Am intensivsten habe ich meine erste Tote in Erinnerung. Wir nannten sie Tessi, sie war gerade erst 50 Jahre alt und mehr als 10 Jahre zuvor an Krebs erkrankt. Diese Frau hatte so unglaublich viel Kraft und Lebensenergie, dass es ihr tatsächlich gelungen war, 10 Jahre gegen den Tod anzukämpfen. Eines Tages war ihr Kampf dann aber doch verloren. Ich kam zum Nachtdienst, als nur wenige Augenblicke später der Bestatter eintraf. Vieles von dem, was ich in dieser Nacht erlebt habe, lässt sich sicher mit meinen überspannten Nerven und überalteten Stromleitungen im Haus erklären. So knallte z.B. die Glühbirne in ihrem Zimmer mit einem Brizzeln genau in dem Moment durch, als ich in ihr Zimmer gehen wollte, um das Bett abzuziehen. Auch auf der restlichen gesamten Seite fielen die Lampen aus. Später in der selben Nacht war ich überzeugt, sie in ihrem Bademantel, mit dem sie immer über den Flur geschlurft war, auf eben jenem Flur stehen und winken zu sehen. Wie gesagt, all das (und all die anderen Dinge, die ich noch erlebt habe) sind rational erklärbar. Dennoch bin ich überzeugt, dass sie so viel Energie besessen hat und so massiv gegen den Tod angekämpft hat, dass diese Energie auch nach ihrem Tod noch spürbar war.

Meine Mutter sagte immer, dass jeder so stirbt, wie er gelebt hat. Was ihren eigenen Tod angeht, stimmte das in jedem Fall. Sie starb still, ohne jemandem zur Last fallen zu wollen, 6 Wochen nach der Diagnose Lungenkrebs. Mit meiner besten Freundin, die mir am Sterbebett zur Seite gestanden hat, war ich ggerade unten eine Zigarette rauchen, als sie starb. Um 6 Uhr morgens wurde ich angerufen, um 11 Uhr starb sie bereits. Bei unseren Bewohnern habe ich so oft erlebt, dass sich das über Tage hionziehen kann, und die Angehörigen haben mein tiefstes Mitgefühl.
So, nun aber Schluss mit dem Roman, ich bin neugierig auf Eure Geschichten.


melden
Anzeige
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erfahrungen mit Toten?

17.03.2015 um 02:08
Abraxa schrieb:Sie starb still, ohne jemandem zur Last fallen zu wollen, 6 Wochen nach der Diagnose Lungenkrebs.
Bedeutet: Sie wollte keine Therapie?


melden

Eure Erfahrungen mit Toten?

17.03.2015 um 02:15
@Dr.Thrax
zu dem Zeitpunkt war es für eine Therapie schon zu spät. Sie war wegen einer Lungenentzündung ins Krankenhaus gekommen. Dort wurde ein MRT gemacht und der Tumor dabei entdeckt. Er hatte bereits in die Leber metastasiert.


melden

Eure Erfahrungen mit Toten?

17.03.2015 um 20:41
Ich werde demnächst ein Praktikum als Bestatter machen,hatte bis jetzt aber eher wenig Kontakt mit verstorbenen. Ich habe bis jetzt "nur" zwei Todesfälle in meiner Familie gehabt. einen davon habe ich mitbekommen,bei dem anderen war ich zu Jung.


melden

Eure Erfahrungen mit Toten?

17.03.2015 um 23:40
@Kirschi
Wie bist Du denn auf die Idee gekommen, ein Praktikum beim Bestatter zu machen?


melden

Eure Erfahrungen mit Toten?

18.03.2015 um 17:24
@Abraxa
Ich finde den Beruf interessant weil man so viel mit Menschen sowie Verstorbenen umgehen muss.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erfahrungen mit Toten?

18.03.2015 um 17:37
Meine Mutter starb mit 84 an einer Gehirnblutung und etlichen Komplikationen im Krankenhaus
und als ich sie 4 Stunden nach ihrem Ableben sah, war sie so schön wie ich sie nie zuvor gesehen
habe - mit entspannten Gesichtszügen, edel, Nofretete ähnlich.

Es ist schön, sie so in Erinnerung zu behalten ...


melden

Eure Erfahrungen mit Toten?

25.03.2015 um 13:52
Ich hatte (zum Glück) bisher kaum Erfahrungen mit dem Tod. Meine beiden Opas sind gesttorben, da war ich aber recht klein und hatte wenig Kontakt zu Ihnen, genau so entfernte Bekannte die starben, all das hab ich nicht sooo direkt mitbekommen...

Aber ein Moment war heftig. Ich war damals 11 glaube ich, meine Nachbarin war in der Nacht im Krankenhaus gestorben. Mit ihr hatten wir oft gegrillt (6 Familienhaus, alle zusammen machten Grillabende) hatte aber auch keine so persönliche Bindung.

Jedenfalls hab ich das nach der Schule erfahren und war geschockt, mein erster miterlebter Tod. Und was dann kam, war wahrscheinlich Reaktion meines Kinderhirns, was nicht ganz damit klar kam... Ich ging raus, wollte mit ein paar Freunden auf den Spielplatz und sah den Leichenwagen vor unserem Haus und hörte einen hohen, schrecklichen Schrei. (Nachbarin war gerade um die 40, nach langem Leiden wahrscheinlich durch Ärztepfusch gestorben)
Das werde ich nie vergessen... Wenn man das jetzt liest hört sich das wahrscheinlich echt kindisch an, aber damals war es wirklich heftig und auch heute denke ich eher mit einem Schaudern zurück.

Dann haben wir ihrem hinterbliebenen Mann zu Weihnachten einen Stern mit ihrem Namen geschenkt. und kurz drauf war ich draussen und habe in den Nachthimmel geblickt zu "Ihrem" Stern, und ich habe ihn kurz blinken sehen und so ein beruhigendes Gefühl gehabt... so als wenn Sie mir sagen wollte dass es ihr jetzt gut geht...

Wer weiss was davon Einbildung war, was vllt ein Zeichen ich weiss es nicht. Aber es war mein Erlebnis mit dem Tod


melden

Eure Erfahrungen mit Toten?

25.03.2015 um 14:06
@Abraxa


Bei Deiner Fragestellung solltest Du etwas differenzieren. Du schriebst ja in der Überschrift "Eure Erfahrung mit Toten" um dann im Thread selber auch auf den Sterbeprozess einzugehen. Das sind schon zwei Paar Schuhe.

Möchtest Du Erfahrungen hören die vom Sterben handeln oder vom reinen Umgang mit (bereits) toten?

Da ist ein enormer Unterschied - auch was das Verhältnis zum Toten angeht. So sind Tote denen man nahe stand wieder etwas ganz anderes als wenn man mit Toten zu tun hat, die man nicht kennt und zu deren "sterben" man auch keinen Bezug hat (zum Beispiel im Bestattungsgewerbe). Ich habe selbst oft mit bereits toten zu tun, zu denen ich keine Beziehung hatte und (so wie jeder) natürlich auch mit dem Sterben und Toten in der Verwandtschaft. Das ist schon wieder etwas ganz anderes.

Dies ist ein weites Feld.


melden

Eure Erfahrungen mit Toten?

07.04.2015 um 00:00
@Forseti70
ich wollte die Fragestellung absichtlich nicht einschränken, weil ich Raum lassen wollte für alles, was es zu diesem Thema an Erfahrungen gibt.
In erster Linie finde ich es bedauerlich, dass dieses Thema in unserer Kultur überhaupt keinen Raum mehr hat.
(Meine Idee dazu ist, dass das möglicherweise an unserer Leistungsgesellschaft liegt, in der man jung fit und hip sein muss. Krankheit und Tod passen da natürlich nicht hin.)
Natürlich gibt es auch Rituale, die mir deutlich zu weit gehen. Ich lasse jedem seinen Glauben, aber ich persönlich frage mich, ob es z.B wirklich nötig war, den bereits mehrere Tage toten Papst Johannes Paul II öffentlich herum zu tragen und zu fotografieren.
Was mich zu der Frage bringt, was Ihr alle generell vom Fotografieren von Toten haltet. Könntet Ihr Euch vorstellen, Euch so ein Bild von einem geliebten Menschen hinzustellen? Oder es zumindest irgendwo in einer Schublade aufzubewahren? Vermutlich geht jeder anders mit solch einer extremen Erfahrung um, und auch darüber würde ich mich hier z.B gerne austauschen.


melden

Eure Erfahrungen mit Toten?

09.04.2015 um 23:03
@Abraxa

Ich habe öfters gehört, das die Sterbenden das Fenster geöffnet haben wollen. Und bei meinem Vater war es auch so. Er hatte Lungenfibrose und als wir ihn nochmal besuchten, war das Fenster offen. Als ich es schloss, weil es draussen so laut war, schüttelte er mit dem Kopf und schaute Richtung Fenster.


melden

Eure Erfahrungen mit Toten?

22.04.2015 um 22:35
@Abraxa da ich im Zuge meines Zivildienstes vor einigen Jahren einige Leichen in die Pathologie bringen musste, auch sterbende gesehen und dann und wann auch begleitet habe, kann ich inzwischen sagen, man braucht keine Angst vor dem Tod zu haben. Jeder mag Angst vor dem Sterbeprozess zu haben (besonders wenn dieser unter Schmerzen erfolgt), nur habe ich es schon gemerkt, wie der Zustand des Loslassens einsetzt und jede Verkrampfung und auch die letzte Anspannung gelöst wurde. Das ist dann immer auch eine Erleichterung gewesen.

Natürlich hatte ich in dieser Zeit kaum mir bekannte Menschen sterben gesehen, doch in meinem Bekannten und Verwandtenkreis waren es schon ein paar, nur war ich während dieses Prozesses nicht anwesend. Ich war nur mal bei meiner Großtante kurz vor ihrem Tod im Hospiz zu Besuch, es war eine sehr angenehme Ortschaft, viel Natur in der Nähe und das Personal war sehr freundlich, entspannt und auch humorvoll. Allein dieses Zusammenspiel hat schon ein sehr angenehmes Sterben bereitet. Das wünsche ich jedem Menschen, einen kurzen aber auch angenehmen (im weitesten Sinne) Sterbeprozess.

Ich selbst bin auch für die Sterbehilfe und für den selbstbestimmten Tod, als letzter Ausweg, so das einem das restliche Leben nicht zur reinen Qual werden muss bei der man auch für das Leben nichts mehr lernen kann, außer Schmerz und Hoffnungslosigkeit.

Was meine Erfahrungen mit dem Tod kann ich sagen, nach ca. 50 Menschen die ich tot oder sterbend gesehen habe, ist das für mich etwas ganz normales geworden. Selbst wenn es Menschen im eigenen Kreis betrifft, man hat zwar Trauer und man vermisst die Menschen die einen begleitet haben, doch man sollte den Tod mehr wie die Geburt betrachten, es gehört zum Ganzen dazu und das physische Leben beginnt mit Hilfsbedürftigkeit und endet auch so und in beiden Fällen wünscht man sich seine liebsten um sich.

Hier mal ein interessantes Gespräch zum Thema Tod und selbstbestimmtes Sterben:

Youtube: Vom Glueck des Widerspruchs - Anne Will im Gespräch mit Hans Küng


melden
petronius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erfahrungen mit Toten?

27.04.2015 um 00:54
Die Toten sagen immer dasselbe:
"Wir wollen leben aber ganz anders als wir unser Leben lebten!"
Die Lebenden verstehen ihre Sprache nicht und schon gar nicht den Ernst der Lage.


melden

Eure Erfahrungen mit Toten?

27.04.2015 um 16:44
@Abraxa
Eure Erfahrungen mit Toten?
sehr einseitig:)


melden

Eure Erfahrungen mit Toten?

27.04.2015 um 23:44
Abraxa schrieb am 17.03.2015:Meine Mutter sagte immer, dass jeder so stirbt, wie er gelebt hat.
Oha..da vermag ich mir meinen Tod lieber nicht vorzustellen..^^
Abraxa schrieb am 07.04.2015:Was mich zu der Frage bringt, was Ihr alle generell vom Fotografieren von Toten haltet. Könntet Ihr Euch vorstellen, Euch so ein Bild von einem geliebten Menschen hinzustellen?
Meinst du Post-mortem-Fotografie ? Nein, würde ich mir niemals aufstellen. Möchte mir den Menschen so vorstellen, wie er zu Lebzeiten war und keine Fotografie eines Leichnams... da gibt es auch nen Thread hierzu.

Ansonsten, ja ich habe schon einige Tote gesehen.


melden
nebelmond82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erfahrungen mit Toten?

28.04.2015 um 14:52
6 Wochen nach der Diagnose Lungenkrebs. Mit meiner besten Freundin, die mir am Sterbebett zur Seite gestanden hat, war ich gerade unten eine Zigarette rauchen, als sie starb.
ich weiß nicht das klingt irgendwie zynisch.
Willst du dann nicht dagegen was tun das du nicht auch mal diese Diagnose bekommst?
Mit Rauchen eventuell aufhören?


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Erfahrungen mit Toten?

28.04.2015 um 15:46
Koman schrieb:Eure Erfahrungen mit Toten?
Wäre froh gewesen, wenn ich sie nicht hätte machen müssen (die Erfahrungen).
Und nein, ich würde keine Bilder von mir lieben Verstorbenen machen, geschweige mir irgendwo in meiner Wohnung hinstellen.
Abraxa schrieb am 17.03.2015:Meine Mutter sagte immer, dass jeder so stirbt, wie er gelebt hat.
Diesen Spruch habe ich auch schon gehört.
Na dann habe ich mal einen sehr schweren Gang vor mir, hoffe ich bin dann so mit Betäubungsmitteln zu gedröhnt, dass mein Humor nicht die letzten Stunden dir mir hier auf Erden verbleiben, abhanden kommt. ;)


melden

Eure Erfahrungen mit Toten?

28.04.2015 um 16:13
Ich habe meine Mutter beim sterben begleitet als sie mit 64 starb.
Sie starb an COPD Wikipedia: Chronisch_obstruktive_Lungenerkrankung
Es war eine schwere Zeit aber bin froh das Ich es gemacht habe.


melden
Anzeige

Eure Erfahrungen mit Toten?

04.05.2015 um 22:24
Ich hab auch meine Mutter begleitet. Im Prinzip ist alles dabei Trauer Hoffnung. Das Pflegepersonal War sehr freundlich. Wir hatten palliativ pflege zu hause. Es war der Wunsch der Eltern zu hause zu sterben. Beim vater hat das leider nicht geklappt deswegen haben wir Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt das es wenigstens bei ihr funktioniert. Seltsame sachen gab es auch. Sie hat öfters nach etwas gegriffen was nicht da war oder einfach in die ecke geguckt so als wäre da etwas interessantes zu sehen. Man muss dazu sagen das sie nach dem tod meines vaters immer wieder gesagt hatte dad sie keine lust mehr hat. Tja und dann kam der Tumor sozusagen blitzblatz. Inoperabel nix mehr zu machen. Tja letzlich hat sie ihren willen bekommen und ist gegangen. Im tod sah sie richtig entspannt und fast zufrieden aus. Ich frage mich wirklich was vermeinte zu sehen. Man hört ja öfters das verwandte sterbende abholen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt