Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

339 Beiträge, Schlüsselwörter: Psychologie, Philosophie, Realität

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 17:57
@Universum123
Anhand von was kann man einen Beweis stellen wenn alles auf die geistige Ebene gelegt wird? Wenn man davon ausgeht nur in seinen Gedanken zu existieren befinden wir uns im geistigen Umfeld einer Illusion. Deshalb auch die Sache mit dem Baum, der holt uns auf den Boden der Realität zurück. Bumm, aua! Ich bin :)


melden
Anzeige

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 17:58
Wir haben zB. ein Auto erfunden..Autos existierten nicht schon immer.

Die Gesetzmässigkeiten der Mathematik wurden Entdeckt.

Genauso wie die Elektrizität Entdeckt wurde...niemand würde behaupten das wir sie erfunden hätten.


melden

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 17:59
@Izaya

ja nur das erklärt nicht warum mathematik natürlich bzw entdeckt worden sein soll

wir haben die mathematik erfunden und immer weiter entwickelt
und heute ist sie halt dazu fähig alles mögliche zu berechnen
also wie in dem zitat beschrieben
Nerok schrieb:alles (physikalische) in diesem Universum
daraus erschliesst sich mir aber immer noch nicht das wir sie nur entdeckt haben :/


melden
Universum123
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 18:00
@Izaya Wenn Gott eine Glaubenssache ist, ist Mathe auch eine Glaubenssache. Bitte erst über diese Aussage nachdenken, bevor ihr was schreibt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 18:00
@Genosis
War es vorher so das auf einen tisch 5 Äpfel lagen wen du zu einem einen zweiten dazugelegt hast? Nein. Es waren damals immer schon 2. Die Mathematik beschreibt eben diese vorgänge.

@Universum123
Universum123 schrieb: Wenn Gott eine Glaubenssache ist, ist Mathe auch eine Glaubenssache
Nein das ist schwachsinn. Allein weil Mathe funktioniert und Gott nicht.


melden
Universum123
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 18:02
@interrobang Ach komm schon… Inwiefern funktioniert Mathe besser, als Gott?


melden

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 18:02
Universum123 schrieb:Wenn Gott eine Glaubenssache ist, ist Mathe auch eine Glaubenssache
Wenn das so ist dann spring mal aus dem Fenster im 5. Stock.

Denn die Mathematik beschreibt was mit dir wenn du auf den Boden triffst passiert...aber wenn es für dich nur Glaubenssache ist dürfte da ja nichts schlimmes passieren..


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 18:02
@Universum123
Siehe apfelbeispiel. Gott ist halt eine normale Fantasyfigur wie Hulk. Wie soll das funktionieren?


melden

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 18:04
Das ist die Sache mit den Möglichkeiten.
Es wird nicht erfunden nur die bestehenden Möglichkeiten genutzt.
Man muss Mathematik nicht erfinden nur die Machbarkeit dazu erkennen dann wird es auch genutzt. Danach werden weitere Möglichkeiten davon abgeleitet.


melden

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 18:09
@interrobang

man hat sich also etwas erdacht "erfunden" um zubeschreiben das 1+1=2 wird
das hat man dann mathematik genannt obs damals schon so hieß kp

ergo haben wir mathematik erfunden

und dann hat man es auf grundlage natürlicher gesetze immer weiter entwickelt

wenn wir die mathematik nicht erfunden sondern entdeckt haben
was bestimmt schon mehrere 10.000 jahre her ist das man anfing dinge zuberechnen

warum sind sie damals nicht schon mit autos und sonst was durch die gegend geflogen?

grundlage unserer tollen technologie ist doch die mathematik oder?


melden

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 18:10
@Genosis
Mathe dient zum beschreiben physikalischer Vorgänge. Mal ganz einfach runtergebrochen. Mathe muss also den Regel dieser Vorgänge folgen, sonst beschreibt sie diese nicht mehr richtig. Das bedeutet, wenn wir Mathe frei definieren und erfinden könnten, könnten wir auch die Regeln der Naturgesetze frei definieren und erfinden. Dem ist aber nicht so. Mathe hält sich an die Regeln und kann nur dementsprechend erweiter bzw. entdeckt werden.

@Universum123
Universum123 schrieb:@Izaya Wenn Gott eine Glaubenssache ist, ist Mathe auch eine Glaubenssache. Bitte erst über diese Aussage nachdenken, bevor ihr was schreibt.
Was den zweiten Teil angeht: Wieviel hast du den gedacht, bevor du geschrieben hast 1+1=43?

Und nein, Mathe ist keine Glaubenssache. Mathe gilt immer, egal ob du daran glaubst oder nicht. So wie die Naturgesetze immer gelten. Es ist egal ,ob du an Schwerkraft glaubst oder nicht. Sie wird immer auf dich wirken.
Bei Gott ist es so, entweder du glaubst an Gott oder du tuest es nicht. Jetzt etwas bewirken ist Gott nur möglich, wenn du an ihm glaubst. Sonst wird sich nicht viel ändern. Außerdem ist das mit den Äpfeln ein Fakt, außer du bist nicht fähig zu zählen. Gott ist nicht zu beweisen. Außer er zeigt sich. Also wir diskutieren weiter, wenn das jüngste Gericht naht.(punkto Gott ist real bzw. Mathe irreal) Bis dahin bleibt Gott glaubenssache. Mathe ist es nicht.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 18:11
@Universum123
Äähm - Herr Diskussionsleiter?
Geht es Dir hier um einen Beweis von Mathe und/oder Gott?
Oder darum, ob es Etwas gibt, welches beweisträchtig ist?


melden
Universum123
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 18:11
@Genosis Mathe beschreibt die Funktion des Flugzeuges. Theoretisch wäre es also schon beim Urknall oder davor möglich gewesen, Flugzeuge zu errichten


melden
Universum123
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 18:11
@Micha007 Zweiteres


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 18:11
@Genosis
Genosis schrieb:ergo haben wir mathematik erfunden
nein. Is so wie bei der Schwerkraft. Wir haben ihr einen Namen gegeben. Aber sie wirkte schon vorher.
Genosis schrieb:was bestimmt schon mehrere 10.000 jahre her ist das man anfing dinge zuberechnen
Ändert nichts daran das Früher 1 apfel plus 1 apfel zwei apfel waren. Oder schon?


melden

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 18:12
@interrobang

ist mathe jetzt schon eine kraft oder wie?


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 18:13
@Universum123
Universum123 schrieb:@Micha007 Zweiteres
Komisch, daß ich seit zwei Seiten als Mitleserin hier nur Ersteres lesen kann.


melden
Universum123
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 18:13
Leute, es geht jetzt nicht um Mathe :D


melden
Universum123
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 18:14
@Micha007 ergibt sich halt so


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haben wir für irgendetwas einen Beweis?

20.03.2016 um 18:14
@Genosis
Ich versuche es dir halt zu erklären. Und es läuft eben darauf hinaus.

Wen du einen apfel zu einen anderen apfel legst hast du zwei Äpfel.

ob du eins jetzt 1 nennst oder § ändert nichts am ergebnis. Der vorgang wurde ja nicht erfunden sondern nur benannt.

@Universum123
Na gott is ne Fantasyfigur... was willst du mit dem?


melden
689 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt